Top Nutzer

Thema Pony
  1. 30 P.
  2. 25 P.
  3. 25 P.
Richtigen Sitz beim Reiten?

Hallo, ich bin 17 w 1,60 klein,reite seit etwa 6-8 Jahren auf verschiedensten Schulpferden und bin bisher gut mit denen klargekommen. Die Pferde laufen während der Reitstunde sehr locker und rund bei mir,kauen ab und man merkt wie gut sie dann auf die Aufgaben hören.

Das eigentliche Problem ist bei mir mein Sitz. Sobald wir traben oder galoppieren ,habe ich das Problem zu weit nach vorne gelehnt zu sein und die Arme quasi nach vorne gestreckt zu haben.

Im Leichttraben bekomme ich es grade noch hin etwas grader zu sitzen und die Arme etwas angewinkelt zu haben. Doch auch dies hält nur ein paar Runden und sobald es im Aussitzen ist funktioniert kaum noch was.

Ich bin seit längerem einfach enttäuscht von mir , da wenn mich mein RL korrigiert,ich es schaffe grade zu sitzen doch bei der nächsten Runde ist es genauso wieder falsch. Die Hilfengebung an sich ist ganz gut und Pferd reagiert gut(zb. Volten,Schlangenlinien,Übergänge usw ohne an den Zügeln zu zerren was ich generell versuche nie zu machen und eigentlich immer auch schaffe)

Doch wenn ich versuche meine Arme nicht ausgestreckt zu haben,hüpfe ich nur rum durch den Schwung. Und Aussitzen an sich versuche ich ja dennoch sitze ich meist auf meinem Vorderteil als auf meinem Hintern,was meist am Ende wund geritten oder taub ist. Ich weiß das ich zu sehr vorne sitze als hinten ,aber sobald ich mich nach hinten lehne und aussitzen will,habe ich garkeinen Halt(Steigbügel rutschen rum,Ich hüpfe rum usw) Mein RL meinte irgendwann auch das ich garkeine Körperspannung habe.

Habt ihr vielleicht einige Tipps wie ich das ausbessern kann?

Und Sitzschulung bringt nicht viel. Ich versuche es ständig und dann läuft es mal 20-40 min gut und dann ist wieder alles aufgehoben :(

Und noch eine unsichere Frage. Gibt es Situationen wo das Pferd bzw der Schwung einfach zu groß ist für den Reiter? Weil vor 4 Jahren bin ich ein Endmaßpony geritten wo solche Sitzprobleme nicht so extrem vorhanden waren. Im Moment sitze ich auf einen 1,74 großem Wallach

Pferde Pony Reiten Gesundheit und Medizin sitzen
5 Antworten
Viel zu kurze Trachten, was tun?

Hallo, meine Stute hat viel zu kurze Trachten. Vorne hat sie seit einem halben Jahr Eisen weil die Hufe sich einfach abgenutzt haben und dort arbeiten wir auch an den Trachten und kürzen die Zehe regelmäßig & dort wächst die Trachte auch langsam wieder und ist nicht mehr ganz so schlimm.. Hinten hat sie keine Eisen und ich kann auch keine 4 Eisen alle 6 Wochen bezahlen .. als wir sie gekauft haben war sie ihr leben lang Barhuf und damit hatten wir nicht gerechnet. Nun macht sie beim reiten bei kleinsten Steinchen einen Buckel, bleibst stehen oder wird wirklich seeehr langsam- sobald keine Steine sind, egal ob harter Boden oder weicher läuft sie sehr gerne (im Wald zb) .. Ich habe keine Ahnung was ich tun soll & finde dazu keinen Hufschmied. Hinten läuft sie meiner Meinung nach schon auf den Ballen. Natürlich reite ich jetzt nicht mehr, auch doof denn sie hat gerade so gut aufgebaut und wenn man nicht mehr trainiert verliert sie alles wieder sehr schnell.. Ihre Zehen sind vorne & hinten zu lang und die Trachten eigentlich nicht mehr vorhanden und obwohl wir strikt alle 6 Wochen kürzen werden die Trachten nicht mehr.. Zudem müssen meine Eltern den Hufschmied bezahlen & ich kann nur teilweise ein ganz bisschen hinzugeben - nicht genug um alle 6 Wochen 120€ für Eisen auszugeben - wenn ich dann auch garnicht weiss obs dadurch besser wird.. Hufschuhe kommen eigentlich nicht in Frage.. sie steht in einem Aktiv/Laufstall und muss jeden Tag schon um die 3-4km auf Sand und Steinchen laufen..
Was würdet ihr tun? Wiegesagt bin ich echt am verzweifeln..

Tiere Pferde Pony Reiten Hufe
10 Antworten
Schlechtes Gewissen wegen erneutem Stallwechsel?

Hey, ich überlege im Moment den Stall zu wechseln. In dem jetzigen stehe ich seit April und wollte gleich am Anfang wieder weg - die Leute sind merkwürdig, nicht mein Alter, der Reitplatz ist sehr tief und jetzt ist die Sehne schon angeknackst.., das Ausreitgelände ist furchtbar- nur felder, asphalt und kein wald oder wiesenwege, außerdem höchstens 2h wenn mans drauf anlegt.. Dazu ist die Weide nicht schön, ungepflegt und das Wasser wird nur auf Bitten und Betteln aufgefüllt.. Jetzt darf nichtmal Heu gefüttert werden ohne Aufpreis. Außerdem der Longierzirkel zu klein und das Stallgebäude sehr marode :( Und ich rede den Stall nicht extra schlecht, ich verstehe mich inzwischen ganz gut mit allen, nur halt keiner auf meiner “Wellenlänge”. In der Zeit hab ich immer wieder nach Ställen geguckt, so unabsichtlich, allerdings gibts hier nicht viele die dazu noch bezahlbar sind. Also hab ich mich damit abgefunden und wollte eigentlich noch 1 1/2 Jahre warten bis ich ein Auto habe um Bella weiter weg in einen perfekten Stall zu stellen.. jetzt hab ich durch eine Seite im Internet einen Stall gefunden ,den ich nicht kannte, im Nachbardorf - mit stündlicher Busanbindung und der Stall selbst ist sehr schön abgelegen.. Er ist zwar auch etwas teurer aber der Reitplatz ist riesig und nicht zu tief, der Longierzirkel ist sehr groß, es gibt eine Führanlage, ein tolles Stallgebäude mit WC und Stübchen mit Ofen, Futterkammern und es ist ein Laufstall wo die ganze Herde jeden Tag so 2/3km laufen ‘muss’. Das Ausreitgelände ist ab Hof mind. 1 1/2 Stunden bis endlos. Es erscheint mir so perfekt, auch wenn ich sehr viel weiter fahren muss. Und vielleicht auch ein Stall in dem ich länger als nur bis zu meinem Auto stehe weils mir so gefällt. Außerdem sind sehr viele in meinem Alter da und viele Ponys in Bellas Größe. Meine eigentlich Frage ist eher ob ich jetzt ein schlechtes Gewissen haben muss schonwieder umzuziehen? Ich hab das Gefühl dass es uns sehr gefallen würde und sie freundet sich auch gleich mit allen an.. Nur ist sie grad erst umgezogen.. Würdet ihr umziehen? Mache mir grade echt Gedanken ob ich nicht sehr egoistisch handel.. 😕

Tiere Pferde Haustiere Pony Reiten Dressur Stall Stallwechsel
6 Antworten
Reiterhof Rohe Ponyverteilung?

Guten Abend liebe Community,

Zum eigentlichen teil weiter unten ¡

Rechtfertigung ja Leute ich fahre zum Reiterhof Rohe und weiß das viele jetzt sagen ich würde Geld dafür bezahlen auf gequälten Tieren zu reiten um die sich keiner kümmert. Ich werde vermutlich wie bei jeder Rohe frage die antwort bekommen dass ich lieber auf einen anderen hof fahren sollte oder sonst was. Mein Urlaub ist schon gebucht und ihr werdet meine Meinung nicht ändern weiter zum Rohehof zu fahren also spart euch eure langen TierschutzKommentare wenn ihr noch nie dort gewesen seit usw.

Eigentlicher Teil

Hi, ich fahre Samstag zum 2 Mal nach Rohe und bin mir unsicher wie ich das bei der Ponyverteilung machen soll. Letztes jahr bin ich Ballack geritten und dieses Jahr möchte ich mir Valerie wünschen, allerdings sagte mir jetzt eine Freundin das Jupp valerie nur an Leute gibt die sie schonmal geritten sind, aber Valerie wird sich jedes mal gewünscht, wie soll man sie denn bekommen wenn sie nicht zugeteilt wird? Ich bin erfahren im Umgang mit Pferden und Ponys und würde mich als forti einschätzen. Letztes jahr war ich mit valerie jeden tag in einer Gruppe also weiß ich so ziemlich wie sie tickt (natürlich ist sie bei jedem anders aber das bekomme ich wohl hin )

Meint ihr dass ich valerie bekommen würde wenn ich beim münze werfen gewinne? Stimmt es das Jupp die Ponys nur an Leute gibt die sie schonmal geritten sind?

Danke schonmal :)

Pony Reiten reiterhof-rohe Verteilung Stute valerie
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Pony

Wie viel zahlt ihr für den Hufschmied?

14 Antworten

Wieviel Kilogramm kann ein Shetlandpony ungefähr tragen?

16 Antworten

Was ist ein "Endmaßpony"?

3 Antworten

Pferd bemalen, welche Farbe?

8 Antworten

was kostet es wenn der abdecker das pferd holt?

6 Antworten

Wie viel Kilo darf ein Isländer tragen?!

8 Antworten

Nasenpiercing auf welcher Seite?

11 Antworten

Was tun wenn der Friseur die Haare zu kurz geschnitten hat?

16 Antworten

Ponynamen?brauche schöne vorschläge

19 Antworten

Pony - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen