Top Nutzer

Thema Turnier
Wann das Turnierpferd in Rente schicken?

Hallo,

Ich bin im Moment auf der Suche nach einem pferdchen mit dem ich in den turniersport einsteigen kann.
Gesucht habe ich eines im Alter von 6/7-10 Jahren.
Ein „Allrounder“ für Springen (M),Dressur(L),gelände(A) und einfach ein Familienpferd mit dem man alleine ins Gelände kann ohne Bedenken zu haben und auch solche spässe wie Halsring reiten machen kann.

Jetzt habe ich einen gefunden. Wallach, M dressur,L springen, A Gelände, super brav und toll!
Leider schon 12..was ich sehr bedaure..
Denn Turnier starten kann ich erst oder will ich erst nachdem wir uns beide aufeinander eingestellt haben. Sprich nächstes Jahr. Dann ist er 13..

Ihr seht ganz meinen Anforderungen entspricht er nicht, Dressur und Springen umgedreht, was jetzt nicht das schlimmste wäre. Angeblich Potenzial auch am Sprung für M, nie gefördert!

Wir fahren da 4 Stunden hin und das machen wir halt nur wenn eine kaufabsicht wirklich da ist!

Jetzt meine Frage: bis wann meint ihr kann man ein Pferd noch im turniersport reiten? Klar dass kommt auf das pferd drauf an, aber es gibt ja auch welche die noch mit 21 im Sport laufen (S!!)
Mir wäre es wichtig zu erfahren was ihr davon haltet? Nach 18 noch okay oder tierquälerei? Die grenze um das zu entscheiden scheint mir nämlich recht untransparent!

Versteht mich aber nicht falsch, ich werde sicher nicht jedes Wochenende Turnier gehen! Aber auch nicht nur 1-2 mal im Jahr..

Und zuletzt noch, die Besitzer meinen, M am Sprung nie gefördert, irgendeinmal kann er sicher noch mit einem guten Reiter M springen.
Aber ist es nicht zu spät mit 12 Jahren noch zu versuchen dass pferd über M zu reiten? Das scheint mir etwas weit hergeholt und vorallem „irgendeinmal“?

Frühere probereiter des Pferdes meinten allerdings er läuft wie 5..
Kann man glauben oder nicht, ist vielleicht blöd hilfreich..

Tüv 2-3 :einen Chip aber nie Probleme in 12 Jahren, 2 engstehende Wirbel aber kein Kissing spines weis man auch nicht so recht was das für eine Bedeutung hat.
Sonst nichts, war noch nie krank.

Wäre eben für mich als Lehrpferd gut geeignet. Was meint ihr dazu?

PS: bin noch NICHT probegeritten, da wir 4 Stunden fahren und ich das gerne im Voraus geklärt haben will ob es sich wirklich lohnt!

Danke, linda

Pferde, springen, Pony, Reiten, Dressur, Reitsport, Profi, Turnier
8 Antworten
Tinker springen? Wie hoch?

Hey :)
Ich bin 16 1/2 und nur 1,53 groß und wiege Ca 60kg (wollte abnehmen weil ich dachte ich wäre zu dick, habe dann festgestellt das meine 'dicken Beine' wohl nur wenig fett haben und es anscheinend nur die Muskeln vom reiten sind XD).
Es ist so das ich zwar Welsh Ponys usw super finde, aber mich irgendwas zu den Tinkern zieht...
Ich bin eine 1,35 Tinker Stute mal zur Koppel zurück und auf einen Ausritt geritten.
Sie war zwar nicht besonders schnell und wir waren immer die letzen, aber dieses Gefühl auf ihr war so schön!
Ich bin jetzt ziemlich in die Rasse verliebt XD
Natürlich ist mir bewusst das ein gutes Pferd keine Rasse hat, aber weil die mir so gefallen wollte ich fragen wie hoch sie eigentlich springen können?
Ich bin vorrangig Freizeitreiter und springe sehr gerne, würde gerne ab und zu Turniere zum Spaß gehen, nichts 'ernstes' um Erfolge zu erzielen.
Springen würde ich gerne mal so auf A Höhe, evt noch ein kleines bisschen höher, aber nicht viel.

Ich bin unglaublich gerne im Gelände, würde mich vielleicht auch mal an einer E Vielseitigkeit versuchen XD
Und Dressur sich so E/A.
Wie gesagt habe ich keinen großen Turnier Ambitionen, alles locker und nur mal zum Spaß an einem Hof in der Nähe oder auf dem eigenen und ich hätte es am liebsten wenn 'mein' Pferd/Pony im Offenstall, Aktivstall oder Paddocktrail stehen würde.
Aber würde das mit einem Tinker alles so klappen?
Und wie ist das mit dem ganzen Behang an den Fesseln, braucht der extra Pflege und ist das nicht viel umständlicher mit Insekten im Sommer?
Ich weiß ja das sie robust sind und meine gewünschte Haltung kein Problem wäre, aber wie es bei Ihnen mit Turnieren und vor allem springen aussieht weiß ich nicht, daher wäre es nett dazu ein paar Infos zu bekommen :)

P.S: ich plane nicht in nächster Zeit ein Pony zu kaufen, es ist mehr aus Interesse und einfach um mehr wissen zu sammeln.
Alles was ich über Pferde weiß wird mir ja mal zu gute kommen wenn ich eins besitze :)

Pferde, springen, Pony, Reiten, Dressur, aktivstall, Offenstall, Rasse, Tinker, Turnier, Behang, paddocktrail
10 Antworten
Welches Yu-Gi-Oh! Deck bauen?

Hi, seit ein paar Monaten habe ich angefangen, auch etwas ehrgeiziger Yu-Gi-Oh! zu spielen, ich habe jetzt auch ordentliche Hüllen und Alben, um alles zu verstauen. Ich habe meine Sammlung sortiert in Deck Cores (alles wo der Name eines Archetyps vorkommt, wie zum Beispiel Lichtverpflichtete), Staples (Karten, die man universell einsetzen kann, wie zum Beispiel Spiegelkraft), "Semi-Staples" (für mehrere Archetypen, aber halt nicht alle, wie zum Beispiel Support für Pendel-Decks), Karten, die ich einfach so sammle (Götterkarten, Exodia etc.) und Karten, die ich tausche oder verkaufe.

Nun habe ich aber nicht die richtigen Karten für anständige, turniertaugliche Decks. (Oder ich bin einfach nur zu blöd sie zu finden)

Was ich momentan habe ist:

  • Pendel-Magier (funktioniert relativ akzeptabel, brickt aber manchmal, hauptsächlich Magier-Karten, ansonsten Hexer-Support und Staples wie Spiegelkraft oder reißender Tribut) Soll möglichst schnell möglichst viele Monster auf das Feld holen und damit den Gegner besiegen
  • Kubisch (momentan hart am bricken, hauptsächlich Kubisch-Karten, einige Lichtverpflichteten um Karten zu millen, dann andere Karten zum Millen wie törichtes Begräbnis oder ähnliche) Soll möglichst schnell Crimson Nova und wenn möglich auch Crimson Nova-Dreiheit beschwören, um den Gegner mit den Effekten und vielen sterken Angriffen zu besiegen
  • Lichtverpflichtete (ich habe leider wichtige Karten weggetauscht, mir fehlen beispielsweise Michael, Urteilsdrache, Daedalus und Diabolos) Soll viele Karten millen und dann mit Michael oder Urteilsdrache den Gegner besiegen
  • Blauäugig (nicht turnierfähig, mir fehlen die richtigen Beatstick-Karten und die Beschwörer wie Maid oder Stein)
  • Dunkler Magier (damit habe ich mich noch nicht so eingehend beschäftigt, aber ich habe mit den Legendary Decks und einigen Boostern relativ viel Support gezogen, vielleicht kann ich daraus was bauen)

Was ich mir eventuell noch vorstellen könnte, wären

  • Monarchen (wahrscheinlich ohne Extradeck)
  • Infernoid
  • Kaiju
  • Artefakte

Könnt Ihr mir helfen, ein ordentliches Deck auszusuchen und eventuell noch Decklisten oder Verbesserungsvorschläge schicken?

Kartenspiel, Magier, Pendeln, TCG, Turnier, Yu-gi-oh, Deck, blauäugig, Monarchen, Spiele und Gaming
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Turnier

Was bedeutet el. und was beduetet ret.?

1 Antwort

Hallo, ich reite auf einem WBO Turnier die A3, ich finde diese Aufgabe leider nicht (WBO Aufgabe). Kann mir die jemand schicken:/?

3 Antworten

Reiterwettbewerb (RWB) Schritt- Trab -Galopp

6 Antworten

E 5/1 Aufgabe Dressureiterwettbewerb ist die aufgabe gleich geblieben? Dringend!

1 Antwort

Dressuraufgabe e4?

2 Antworten

Turnierjacke! Welche Farben sind erlaubt?

14 Antworten

Dressuraufgaben E62?

4 Antworten

Unterschied zwischen Dressurwettbewerb Kl. E (E) und Dressur Reiter WB (E)

5 Antworten

Mannschaftsnamen beim reiten :D

8 Antworten

Turnier - Neue und gute Antworten