"Internetsperre" bei FritzBox umgehen?

Hey, und zwar hat mir meine Mutter bzw. mein Bruder das Internet gesperrt, aus mir unerklärlichen Gründen. (Für Alle die es interessiert: In der Schule gab es einen Vorfall und mir wurde dafür die Schuld gegeben, obwohl ich nicht die Schuld daran habe. Daraufhin hat meine Mutter bzw. mein Bruder mir das Internet "gesperrt", aber nicht auf der "normalen" Art).
Ok, also nun zum eigentlich Teil. Ich habe keine normale Fritzbox Internetsperre, sondern wenn ich mich mit unserem Netzwerk verbinden will, steht dort "Es ist keine Verbindung zu diesem Netzwerk möglich", ich komme also gar nicht erst hinein. Ich habe probiert meine IP zu ändern, meine MAC-Adresse zu ändern, in den Einstellungen der Fritzbox etwas zu verändern - alles erfolglos (bei den Fritzboxeinstellungen wegen verändertem Kennwort).
Ich habe etwas Ahnung in dieser Richtung von Technik, aber ich bin überfragt, wieso ich nicht hineinkomme. Ich bin von einer Whitelist ausgegangen, die mein Bruder wohlmöglich eingestellt hat, aber das scheint mir unwahrscheinlich, da das Handy eines Freundes von mir noch in das WLan kam, und warum sollte er dessen Handy whitelisten. Also bin ich echt überfragt, was ich machen kann, da meine Mutter mir das so schnell nicht wieder geben wird.
Es ist auch nicht so, als würde ich nur vorm PC hängen, ich beschäftige mich auch viel anderweilig, aber vor allem jetzt zur COVID-Zeit brauche ich das Internet, um Hausaufgaben zu bekommen, zu erledigen und abzuschicken, was jedoch sehr schwer ist so und ein anderes Gerät, was ich dafür benutzen könnte, besitzen wir nicht.
Hat Jemand einen anderen Vorschlag, der mir helfen könnte (Wir haben eine Firtzbox 7590 QW soweit ich weiß)? Ich wäre sehr dankbar, da ich es so schnell wie möglich brauche, um Schulsachen zu erledigen.

Computer, Internet, Mac, WLAN, Technik, IP, Fritz Box, Informatik, internetsperre

Meistgelesene Fragen zum Thema IP