Protein Riegel statt Protein Pulver und eine echte Proteinquelle?

Erstmal vorweg: Nein, ich kann meinen Protein Bedarf nicht mit normalem Essen decken, da ich in unserem Haus nicht entscheide was gekocht wird und ja ich weiß wie viel Proteine ich wirklich brauche (unzwar 140g min.) und übertreibe hierbei auch nicht.

Ich habe wie viele andere Leute, die ins Gym gehen, auch Protein Pulver mir besorgt, damit man es einfacher hat den Tagesbedarf zu decken. Nur leider nehme ich das kaum ein, da sie mir zu süß sind. Ich habe mehrere Sorten ausprobiert, Whey Protein und Clear Protein und beide schmecken mir überhaupt gar nicht. Wirklich, mir ist es ein Rätsel wie andere Leute sowas runterkriegen.

Aber Proteinriegel? Die befinden sich nicht nur in ähnlicher Preisklasse, sind außerdem viel praktischer und schneller im Verzehr, sondern schmecken mir auch hundertmal besser! Und können pro Riegel schon 30g Proteine enthalten. 3 Stück davon (kostet etwa 3,50€), kombiniert mit gewöhnlicher, unkontrollierter Ernährung und ich habe schon meinen Tagesbedarf an Proteine gedeckt.

Nur leider verstehe ich nicht, wieso manche Fitness Influencer solche Riegel, nicht als Proteinquelle betrachten? Das ergibt doch kein Sinn. Wieso sonst reklamieren diese Riegel einen extra hohen Proteingehalt und es wird, ironischer Weise wieder von diesen Influencern empholen eben genau auf diesen Wert zu achten? Wenn ich was Süßes will (und solche Probleme haben bei einem Mann eigentlich nichts zu suchen, schon gar nicht bei einem Bodybuilder), dann esse ich einfach Früchtequark, Honig gesüßten Tee oder etwas, dass von Natur aus viel Zucker aufweist und recht gesund ist, wie Sesampaste kombiniert mit Traubensirup (ähnlich wie Nutella im Geschmack).

Deswegen wäre es echt hilfreich, wenn ein Mann des Fachs, angelehnt an Studien, mir eine umfangreiche Erklärung geben könnte, und Aufschluss darüber, ob man nun denn Protein Riegel als Proteinquelle zum Muskelwachstum betrachten kann oder nicht. Die beste Quelle muss es ja gar net sein. Selbst Markus Rühl hat früher laut eigener Aussage jeden Morgen nur Tiefkühlpizza gegessen. Das mache ich einigermaßen auch zurzeit, nur will ich halt freier und auch gesünder entscheiden können was ich esse...

Ich selber habe auf Youtube mir paar Videos angesehen, aber leider nichts gefunden, dass mir sonderlich professionell rüberkam. Hoffe daher, hier evtl. Jemanden zu finden. Und achja.., sorry für den langen Text. Musste meinen Frust bisschen raus lassen. ;-)

Sport, Fitness, Muskeln, Gesundheit, Ernährung, Training, gesunde Ernährung, Lebensmittel, Arnold Schwarzenegger, Fitnesscenter, gewichte, Markus Rühl