Vodafone Kabel und Steckdose verlegen lassen?

Hey habe heute einen Kabelvertrag bei Vodafone abgeschlossen. der herr am Telefon sagte mir dass sich zeitnah ein Techniker mit mir in Verbindung setzen wird bezüglich Termin für die Installation.

Ist vielleicht bissl chaotisch aber ich versuche es so einfach zu erklären wie nur möglich und zwar hat meine Mutter bereits einen laufenden Kabelvertrag bei Vodafone mit Internet und Telefon. Da vorher noch nie Internet genutzt wurde hat der Techniker damals vom Keller aus hoch zum Flur ein Kabel verlegt und in der Ecke im Flur eine Multimediasteckdose installiert. Der Router steht sozusagen in der Ecke im Flur und ist per Koaxialkabel mit der Dose verbunden.

Als wir damals in das Haus eingezogen sind und alles mögliche renoviert haben wurde jedoch kein Lankabel oder eine Multimediasteckdose oder sonstiges hier hoch in mein Zimmer oder allgemein auf das Dachgeschoss verlegt. Nochmal zur Erinnerung ich habe mir eigenes Kabelinternet jetzt gebucht also habe ich am Telefon gefragt ob es überhaupt möglich einen weiteren Anschluss zu besitzen und ein Kabel also bestimmt das Koaxkabel hoch zu mir mit Steckdose zu verlegen sodass ich mich mit direkt per LAN mit den Router verbinden kann.

Daraufhin gab ich meine Adresse durch und er sagte mir das es möglich wäre und sich ein Techniker melden wird. Jetzt sind meine Fragen brauch ich eine Erlaubnis von meiner Mutter das eventuell gebohrt werden muss weil wenn man jetzt von der Multimediasteckdose die unten in der Ecke im Flur ist einfach gerade hoch geht davon mal abgesehen ob das überhaupt geht kommt man zwar auf der Etage irgendwann an aber nicht in mein Zimmer dann ist man neben mein Zimmer auf den Dachboden. Mir geht es darum dass ich nicht so viel bis garkeine Ahnung habe wie das alles klappen soll. Ich möchte unbedingt das der Router bei mir oben im Zimmer steht weil ich sonst nur 60-80mbit per WLAN erreiche.

Was denkt ihr gibt es für Möglichkeiten dies zu realisieren? Habe jetzt leider kein Plan von unseren Grundriss oder ein Plan wo schon Kabel egal welcher Art verlegt wurden oder über irgendelche Kabelkanäle wenn überhaupt welche vorhanden sind? Meine Mutter kennt sich auch null aus das meiste hat damals der Freund meiner Mutter gemacht. In mein Zimmer wurde damals Laminat verlegt was einfach nur zusammengesteckt wird. Muss ich bei einer Bohrung in mein Zimmer ein Stück aus einer Ecke dann rausnehmen / rausbrechen oder kann der Techniker das alles machen? Und um was für ein Durchmesser handelt es sich da? Ich denke es müsste ja nur ein Koaxkabel vom Keller aus erst schräg hoch an der Kellerwand die Treppen schräg hoch an der Wand entlang und dann einfach nur noch gerade aus hoch weil man dann genau in einer Ecke unter mein Zimmer ist.

Übrigens: In der mitte meines Zimmers befindet sich ein Schornstein der für nichts genutzt wird also wir haben auch kein Kamin oder sonstiges.

Kommen irgendwelche Kosten auf mich drauf zu egal wie die Installation umgesetzt wird? Falls wir mit wieviel Euro ca?

Internet, WLAN, Netzwerk, Installation, Kabel Deutschland, Kabelanschluß, LAN, Techniker, Vodafone, Multimediadose
(HILFE) Mein PC ist wahrscheinlich gefährdet?

Ich habe nach etwas gegooglet, bin dann weiter runtergescrollt, weil die oberen Suchergebnisse mir nicht geholfen haben und dann wurde ich erstmal durch ne komische Seite geleitet mit nem Link voller Zahlen und so und dann bin ich auf einer unseriösen Scam Seite gelandet und das gruselige ist, dass mein PC 2 mal gepiept hat und dann hab ich gesehen was das für ein Scam war, sofort nach dem Piepen weggeklickt und angeblich muss ich bei Google irgendwelche neuen Cookies akzeptieren die auch glaubwürdig aussehen, aber der Kontext den ich erklärt habe macht das verdächtig. So sieht das aus:

Auf dem Handy (nicht betroffen) ist das nicht so und ich hab auch schon die eigentlichen Cookies akzeptiert. Antiviren Scans haben scheinbar nichts entdeckt. Aus Panik hab ich diese Links aus meinem Verlauf gelöscht und mein Internet ausgesteckt die Scans gemacht und Einstellungen geändert, aber es ist immernoch da und es bringt nichts neue Google Tabs zu öffnen. Und ich habe jetzt Angst, meinen PC auszumachen, wegen diesem Virus und frage mich jetzt ob wenn ich Energie sparen mache, wird der PC den Virenschutz aufrechterhalten? Und kann mir das vorgeschlagene Programm in diesem Tiktok

https://vm.tiktok.com/ZMefdpTFu/ wirklich helfen?? Reddit ist übrigens seriös abgesehen von deren Werbungen. Also unseriöse Werbung war das eigentlich nicht sondern, dass ich angeblich einen Amazon Gutschein gewonnen habe.

(HILFE) Mein PC ist wahrscheinlich gefährdet?
PC, Internet, Google, Notfall, Virus, Programm, IT, Installation, Cookies, Computerproblem, Panik, Virenschutz, Virenscan
Installation mithilfe eines DVD/CD-Laufwerks via Netzwerk über einen zweiten Rechner laufen lassen?

Hallo an alle Leser, ich wende mich an Euch, in der Hoffnung das vielleicht irgendwer mir helfen kann.

Seit einiger Zeit habe ich kein internes DVD/CD-Laufwerk mehr in meinem Hauptrechner verbaut.

Zu Zeiten des Heutigen online Aufgebotes, wie zum Beispiel Film/Serienstreaming in Form von SKY/NETFLIX & Co. oder Computerspielstreamingdiensten in Form von Steam/Battle.net & Co. kommen DVD/CD-Laufwerke heutzutage eher selten zum Einsatz.

Doch ab und zu triff einen ja mal doch die Nostalgie und man holt sich eines der alten verstaubten DVD/CD Spiele aus der Schublade.

Bis vor Kurzem benutzte ich daher dafür eine externes, via USB anschließbares DVD/CD-Laufwerk, das aber mittlerweile komplett alle Funktionen eingestellt hat.

Der erste Gedanke, der mir dann auf die schnelle dazu kahm, war es, das DVD/CD-Laufwerk meines Notebooks via Netzwerk dafür kurzfristig zu benutzen.

Doch nach einigen Fehlschlägen bezüglich einer durchführbaren Installation habe ich dann kurzerhand einfach ein Image erstellt und das dann auf meinen Hauptrechner gemountet.

Somit habe ich jetzt das alte Computerspiel erfolgreich installiert und wäre eigentlich durch mit diesem Thema.

Doch treibt mich meine Neugier diesbezüglich etwas um.

Deshalb stelle ich einfach mal aus reinem Wissensdurst hier die Frage, ob es theoretisch möglich ist, ein DVD/CD-Laufwerk eines Rechners als Netzwerk-DVD/CD-Laufwerk auf einen anderen Rechner zu implementieren, sodass man über den reinen schlichten Transport von Daten hinaus gehen kann und eine richtige Installation von einem Setup startet und ausführt?

Also den reinen Datentransfer habe ich ziemlich zügig hinbekommen, aber das erfolgreiche Starten einer Setup- oder Installationsdatei von DVD/CD via Netzwerk ohne irgendwelche Systemdateifehlermeldungen habe ich nicht geschafft.

In heutigen Zeiten kann ich mir nur schwer vorstellen, dass das nicht gehen sollte, aber mein Wissen dazu ist anscheinend sehr dünn.

Wenn mir irgendjemand das hier Aufschlüssen und mir zusätzlich beschreiben könnte, welche Einstellungen dazu nötig wären, wäre ich sehr dankbar.

Computer, Technik, Netzwerk, Installation, Laufwerk, Technologie, Spiele und Gaming

Meistgelesene Fragen zum Thema Installation