Hatte Albert Einstein nur Talent oder war er nur in naturwissenschaftlichen Bereichen ein Mensch der sich das Wissen erworben hat und auch gefördert wurde?

Gibt es Menschen die Talent in Mathe haben oder „Nieten“ die es niemals können werden? Wie können dann heute alle Menschen die deutsche Sprache sprechen, die damit aufwuchsen? Also kann jeder durch anfängliche Förderung seitens der Eltern oder Lehrmeister doch jemals was sehr gut können, sowie es bei der Sprache der Fall ist? Dafür braucht man auch kein Talent, sondern wird einem von der Natur geschenkt und mit Mathe oder andere Fächer es doch der gleiche Fach? Oder gibt es Fächer die ohne Talent zum Perfektionisten unmöglich ist?

Durch initiale Ausbildung im Babyalter sollte doch alles möglich sein? Ich glaube nicht so an das eine vorgefertigte Talent, Genie oder Persönlichkeit bei einem Individuum, sondern das im Verhältnis auch manchmal unfairen „Stärkegrad“ der Erziehung in ganz frühen Jahren. Je mehr Förderung desto besser wird das Kind geformt und kann später mit jedem mithalten. Wie seht ihr das Thema?

Ohne Talent bringt das Üben auch im Kindesalter nichts 76%
Ja ist alles nur die Ausbildung besonders im Kin 24%
Studium, Mathematik, Erziehung, Menschen, Talent, Psychologie, Autor, genie, Gesellschaft, Physik, Quantenmechanik, albert-einstein, Fähigkeiten, Philosophie und Gesellschaft, Abstimmung, Umfrage

Meistgelesene Fragen zum Thema Genie