Arduino upload funktioniert nicht mehr?

Hallo,

ich kann keine Programme mehr auf den Arduino hochladen. Egal was ich mache kommt diese Fehlermeldung:

Arduino: 1.8.7 (Mac OS X), Board: "Arduino/Genuino Uno"

Der Sketch verwendet 930 Bytes (2%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 32256 Bytes.

Globale Variablen verwenden 9 Bytes (0%) des dynamischen Speichers, 2039 Bytes für lokale Variablen verbleiben. Das Maximum sind 2048 Bytes.

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 5 of 10: not in sync: resp=0x00

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 6 of 10: not in sync: resp=0x00

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 1 of 10: not in sync: resp=0x00

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 7 of 10: not in sync: resp=0x00

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 2 of 10: not in sync: resp=0x00

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 8 of 10: not in sync: resp=0x00

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 3 of 10: not in sync: resp=0x00

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 9 of 10: not in sync: resp=0x00

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 4 of 10: not in sync: resp=0x00

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 10 of 10: not in sync: resp=0x00

Problem beim Hochladen auf das Board. Hilfestellung dazu unter http://www.arduino.cc/en/Guide/Troubleshooting#upload.

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 5 of 10: not in sync: resp=0x00

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 6 of 10: not in sync: resp=0x00

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 7 of 10: not in sync: resp=0x00

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 8 of 10: not in sync: resp=0x00

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 9 of 10: not in sync: resp=0x00

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 10 of 10: not in sync: resp=0x00

Problem beim Hochladen auf das Board.

Computer, Technik, Elektronik, Upload, programmieren, arduino, programmiersprache C, Bootloader
3 Antworten
Arduino Töne mit Fernbedinung?

Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Programm gebaut das einen Fan antreibt. Nun möchte ich das dazu auch noch Töne kommen. Es kommt aber eine Fehlermeldung, aber nur wenn ich das Programm (mit den Tönen) in mein derzeitiges reinschreibe.

Hier mein code:

#include "IRremote.h"


int RECV_PIN = 11;
int FanPin = 10;
int value = 0;
int Led_1 = 6;
int Led_2 = 9;
int Led_3 = 7;
int Led_4 = 8;
int velocity = 1000;


IRrecv irrecv(RECV_PIN);
decode_results results;


void setup() {
  Serial.begin(9600);


  irrecv.enableIRIn();
  pinMode(Led_1, OUTPUT);
  pinMode(Led_2, OUTPUT);
  pinMode(Led_3, OUTPUT);
  pinMode(Led_4, OUTPUT);
}


void loop() {
  
  if (irrecv.decode(&results)) {
    Serial.println(results.value, DEC);


    switch (results.value) {
      case 388358940: analogWrite(FanPin, value = 0); velocity = 1000; Serial.println(value); Serial.println(velocity); break;
      case 388335225: analogWrite(FanPin, value = 100); velocity = 500; Serial.println(value); Serial.println(velocity); break;
      case 388318905: analogWrite(FanPin, value = 255); velocity = 50; Serial.println(value); Serial.println(velocity); break;
      case 388323750: analogWrite(FanPin, value = value + 20); velocity = velocity - 80; Serial.println(value); Serial.println(velocity); break;
      case 388356390: analogWrite(FanPin, value = value - 20); velocity = velocity + 80; Serial.println(value); Serial.println(velocity); break;
    }
    
    if (value >= 235) {
      value = 235;
    }
    if (velocity <= 50) {
      velocity = 50;
    }




    if (value <= 20) {
      value = 20;
    }
    if (velocity >= 1000) {
      velocity = 1000;
    }




    irrecv.resume();
  }
  if(velocity == 1000) {
    digitalWrite(Led_1, LOW);
    digitalWrite(Led_2, LOW);
    digitalWrite(Led_3, LOW);
    digitalWrite(Led_4, LOW);
  } else {
    digitalWrite(Led_1, HIGH);
    delay(velocity);
    digitalWrite(Led_1, LOW);
    delay(10);
    digitalWrite(Led_2, HIGH);
    delay(velocity);
    digitalWrite(Led_2, LOW);
    delay(10);
    digitalWrite(Led_3, HIGH);
    delay(velocity);
    digitalWrite(Led_3, LOW);
    delay(10);
    digitalWrite(Led_4, HIGH);
    delay(velocity);
    digitalWrite(Led_4, LOW);
    delay(10);
  }
  tone(5, 100); // Im Hauptteil wird nun mit dem Befehl "tone ( x , y )" ein Ton abgegeben.
  delay(1000); // mit einer Dauer von 1 Sekunde
  noTone(5); // Der Ton wird abgeschaltet
  delay(1000); // Der Lautsprecher bleibt eine Sekunde aus
}


und hier mein Fehler:


Tone.cpp.o (symbol from plugin): In function `timer0_pin_port':


(.text+0x0): multiple definition of `__vector_7'


libraries\IRremote\IRremote.cpp.o (symbol from plugin):(.text+0x0): first defined here


collect2.exe: error: ld returned 1 exit status

exit status 1
Fehler beim Kompilieren für das Board Arduino Nano.
Fehler, Ton, arduino, Fernsteuerung
1 Antwort
DIY-uC-Projekt kommerziell machen?

Ich habe ein - wie ich zumindest finde :D - ziemlich geiles projekt gemacht. Ich benutzte einen Teensy 3.6 als uC, die Leiterplatten habe ich mit KiCad designed und durch JCLPCB herstellen lassen.

Ich denke nun laut darüber nach, das Projekt kommerziell zu machen und mache eine checkliste, was ich hierfür alles beachten müsste.

1) bleifrei
.. ich meine aufgeschnappt zu haben, dass man in der EU nur bleifrei verlötetes verkaufen darf. ist das korrekt oder habe ich da mist gehört?

2) lizenzen
.. beim Teensy gibt es laut dem hersteller kein problem, den darf man durchaus kommerziell benutzen. Irgendwelche drittanbieter-librarys nutzte ich nicht (alles mit liebe und schweiss von hand gecodet ^^ ) von daher sollte es hier keine probleme geben. habe ich was vergessen oder bin ich hier auf der sicheren seite?

3) was müsste ich noch beachten bei solch einem vorhaben?

.. ich hatte überlegt - da ich schon ernstgenommen werden möchte - einen anderen uC zu nehmen.. z.B. Coldfire V4 MCF5441x .. aber wie programmiert man diesen? gibt es für jeden uC einen eigenen programmer? oder gibt es einen der alle uC's bedienen kann? habe hier noch keine erfahrung, kann mir das jemand erklären?

.. gibt es noch andere uC's die in frage kommen würden? .. die anforderungen sind:

mind. 32 digitalte und 8 analoge GPIOs, mind. 5 RX/TX (serielle schnittstellen), so viel RAM und SRAM wie mögl. :D

vielleicht kann mir jemand helfen hier so eine art brainstorming zu veranstalten?

Computer, Musik, DIY, Technik, programmieren, Programmierung, arduino, Industrie, Microcontroller, Technologie
0 Antworten
DS3231 - falsche Zeitzone. Wie ändern?

Ich habe in meinem Arduino ein RTC-Modul DS3231 eingebaut. Es zeigt aber die falsche Zeitzone an...

Ich dachte jetzt vorübergehend an diesen Befehl: Stunde__;

Aber ich kann die Stunde ja nicht mal in einer Variable speichern.

Ich freue mich über eure Hilfe. Danke

#include <Servo.h> //Eine Bibliothek für den Servo.
#include <Adafruit_GFX.h> //Eine Bibliothek für das Display.
#include <Adafruit_SSD1306.h> //Eine Bibliothek für das Display.
#include <DHT.h> //Eine Bibliothek für den Sensor DHT22.
#include <RTClib.h> //Eine Bibliothek für die Uhrzeit.
#include <Wire.h>
RTC_DS3231 rtc;
void setup()
{
 Serial.begin(9600); //Der serielle monitior wird gestartet.
 rtc.begin(); //Uhr wird gestartet.
}
void loop()
{
 bodenfeuchtigkeit=analogRead(feuchtigkeitssensor); //Die Spannung an dem Sensor wird ausgelesen und unter der Variable „messwert“ gespeichert.
 temperatur = dht.readTemperature();//die Temperatur auslesen und unter „Temperatur“ speichern.
 luftfeuchtigkeit = dht.readHumidity(); //die Luftfeuchtigkeit auslesen und unter „Luftfeutchtigkeit“ speichern
 DateTime now = rtc.now();
 delay(1000); //Die Pause zwischen den Messungen der Temperatur und Feuchtigkeit.
 display.clearDisplay();
 display.display();
 display.setCursor(2, 0); //Das erste ist die waagerechte Linie, die andere zahl die senkrechte Linie.
 display.print(temperatur);
 display.setCursor(35, 0);
 display.print("Grad");
 display.display();
 //--------------------------------------------------------------------------------------------------------
 display.setCursor(2, 12); //Die erste ist die waagerechte Linie, die andere zahl die senkrechte Linie.
 if(bodenfeuchtigkeit<100)
 {
   display.print("0");
 }
 if(bodenfeuchtigkeit<10)
 {
   display.print("0");
 }
 display.print(bodenfeuchtigkeit);
 display.setCursor(24, 12);
 display.print("Bodenfeucht.");
 display.display();
 display.setCursor(2, 24); //Die erste ist die waagerechte Linie, die andere zahl die senkrechte Linie.
 display.print(luftfeuchtigkeit);
 display.setCursor(36, 24);
 display.print("Luftfeucht.");
 display.display();
 display.setCursor(75, 0); //Die erste ist die waagerechte Linie, die andere zahl die senkrechte Linie.
 display.print(now.hour(), DEC);
 display.setCursor(87, 0); //Die erste ist die waagerechte Linie, die andere zahl die senkrechte Linie.
 display.print(':');
 display.setCursor(92, 0); //Die erste ist die waagerechte Linie, die andere zahl die senkrechte Linie.
 display.print(now.minute(), DEC);
 display.print(" Uhr");
 display.display();
}

Nicht wundern, der Sketch ist noch lange nicht fertig... :)

Ich habe ein bisschen ausgeschnitten.

PC, Computer, Windows, HTML, programmieren, Gewächshaus, arduino, Hacking, Raspberry Pi
1 Antwort
Arduino kann kein sketch hochladen?

Hallo zusammen, ich bin noch ziemlich neu im Bereich arduino. Jetzt wollte ich meinen ersten sketch hochladen und es kommt eine Fehlermeldung. Ich habe keine Ahnung was ich jetzt machen kann.

ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Danke im voraus

avrdude: Version 6.3-20171130
         Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/
         Copyright (c) 2007-2014 Joerg Wunsch

         System wide configuration file is "C:\Program Files (x86)\Arduino\hardware\tools\avr/etc/avrdude.conf"

         Programmer Type : Arduino          Description     : Arduino          Hardware Version: 2          Firmware Version: 1.16          Vtarget         : 0.0 V          Varef           : 0.0 V          Oscillator      : Off          SCK period      : 0.1 us

avrdude: AVR device initialized and ready to accept instructions

Reading | ################################################## | 100% 0.00s

avrdude: Device signature = 0x1e950f (probably m328p) avrdude: reading input file "C:\Users\hause\AppData\Local\Temp\arduino_build_961040/sketch_feb25a.ino.hex" avrdude: writing flash (936 bytes):

Writing | ################################################## | 100% 0.29s

avrdude: 936 bytes of flash written avrdude: verifying flash memory against C:\Users\hause\AppData\Local\Temp\arduino_build_961040/sketch_feb25a.ino.hex: avrdude: load data flash data from input file C:\Users\hause\AppData\Local\Temp\arduino_build_961040/sketch_feb25a.ino.hex: avrdude: input file C:\Users\hause\AppData\Local\Temp\arduino_build_961040/sketch_feb25a.ino.hex contains 936 bytes avrdude: reading on-chip flash data:

Reading | ################################################## | 100% 0.21s

avrdude: verifying ... avrdude: 936 bytes of flash verified

avrdude done.  Thank you.

hochladen, programmieren, arduino, Fehlermeldung
1 Antwort
Arduino Motorsteurung funktioniert nicht?

Zu Anfang sei gesagt, dass ich ein "Arduino-Neuling" bin und deshalb wahrscheinlich einen offensichtlichen Fehler gemacht habe.

Nun habe ich die Frage warum dieses Script nicht funktioniert:

int steuerungl = 3; //später per bluetooth übergebene Variable für den linken Motor

int steuerungr = 3; //später per bluetooth übergebene Variable für den rechten Motor

int motorPin = 9;

int speed = 0;

int speed2 = 0;

int motorPin2 = 10;

 void setup(){

   pinMode(motorPin, OUTPUT); //Die beiden Motoren

   pinMode(motorPin2, OUTPUT);

 }

 void loop(){

   if (steuerungl == 1){ //Abfrage welche Zahl für die Steuerung gesetzt wurde

     int speed2 = 80;

   }

   else if (steuerungl == 2){

     int speed2 = 200;

   }

   else if (steuerungl == 3){

     int speed2 = 3000;

   }

   else

   {

     if (steuerungr == 1){

     int speed = 80;

   }

   else if (steuerungr == 2){

     int speed = 200;

   }

   else if (steuerungr == 3){

     int speed = 3000;

   }

   else

   {

     analogWrite(motorPin, speed); //Output

     analogWrite(motorPin2, speed2);

   }

   }

   }

2.Versuch:

int steuerungl = 3;

int steuerungr = 3;

int motorPin = 9;

int speed = 0;

int speed2 = 0;

int motorPin2 = 10;

 void setup(){

   pinMode(motorPin, OUTPUT);

   pinMode(motorPin2, OUTPUT);

 }

 void loop(){

   if (steuerungl == 1){

     int speed2 = 80;

   }

   if (steuerungl == 2){

     int speed2 = 200;

   }

   if (steuerungl == 3){

     int speed2 = 3000;

   }

   if (steuerungr == 1){

   int speed = 80;

   }

   if (steuerungr == 2){

     int speed = 200;

   }

   if (steuerungr == 3){

     int speed = 3000;

   }

     analogWrite(motorPin, speed);

     analogWrite(motorPin2, speed2);

   }

Vielen Dank schonmal im Voraus.

programmieren, arduino, Coding, Arduino Uno, Arduino programmieren
1 Antwort
Handy Gimbal selber bauen?

Ich baue momentan ein Gimbal welches sich an diesem Modell orientieren soll : https://www.camforpro.com/dji-osmo-mobile-2-handheld-smartphone-gimbal/?gclid=EAIaIQobChMI9OCU_4yo4AIVSNiyCh30BgCiEAQYAiABEgJvuPD_BwE

nun möchte ich das ganze Ding auf jedem Fall mit einem Arduino ansteuern. Mein Gedanke wäre 3 gyro Sensoren die das Gimbal in einer Position halten, und so ein einigermaßen gerades Bild halten und 3 Servomotoren(schrittmotoren) , welche die 3 Achsen drehen. Wäre das die Beste Lösung wenn ich einen Ardunio verwende oder gibt es einfachere Bauteile ? Und ich hätte gerne solche Motoren ( weil ich will das sie sehr schnell reagieren , wäre gut bei einem Gimbal und ich glaube die Standard Servomotoren sind eher langsamer ) : https://hobbyking.com/de_de/2206-140kv-brushless-gimbal-motor-ideal-for-gopro-style-cameras.html?___store=de_de

kann ich den in Schritten ansteuern? Ohne Treiber und mit einem Arduino ? Ich würde nämlich lieber solche runden Servomotoren (3polig) verwenden als diese standard 4 eckigen Modell- Servomotoren. Gibt es da welche die ich einfach mit einem Arduino ansteuern kann und die die schnellen Bewegungen des Gimbals ausgleichen können ? Und noch kurz zum Arduino code: ich würde es so programmieren, das ich die Standardposotion für die Gyrosensoren suche und immer wenn ich das Gimbal bewege und die Sensoren ihre Werte ins positive oder negative ändern die Servomotoren ansteuere. Gibt es Dinge die ich beachten muss?

Ps: findet jemand im Internet ein STEP file von dem dji Gimbal welches ich oben verlinkt habe ?

Danke im Vorraus.

Computer, Freizeit, Smartphone, DIY, Technik, Elektronik, programmieren, Maker, stativ, fotografieren, arduino, Technologie, Schrittmotor, Gimbal
1 Antwort
Relais Schaltung LED?

(/br)Sehr geerhte Damen und Herren,

(/br)Wir wollen mit dem Arduino Mega 3 LED's über Relais ansteuern.

(/br)Das funktioniert auch soweit, bloß hab ich das Problem, dass nur ein Relais schaltet.

(/br)Sprich, es nimmt nur eine LED die Spannung durch das Relais und die anderen 2 LED's gehen an durch die ansteuerung,

(/br)aber das Relais schaltet nicht, sprich sie nehmen sich die Spannung vom Mega.

(/br)

(/br)Schaltungsaufbau:

(/br)Wir haben 15V auf die Relais Platine an eine Diode (4148)(-)

(/br)über die Diode geht es auf das Relais, Diode (+) an der anderen Seite vom Relais angeschlossen 

(/br)Von da aus auf den Transistor (Collector)

(/br)Emitter hängt auf Masse

(/br)An Base hängt dann die Leitung für den Mega über einen 10K Widerstand.

(/br)Von Masse geht dann einmal eine Leitung auf den Mega, eine an das Netzgerät.

(/br)Plus Leitung an Netzgerät.

(/br)Mega mit Spannung versorgt.

(/br)Leitung von Base auf einen Digitalen Pin, Anode auf den gleichen Digitalen Pin.

(/br)LED Masse an Mega GND.

(/br)

(/br)Das war so die Schaltung.

(/br)Was mir noch aufgefallen ist, habe die 3 Relais, wie ursprünglich geplant auf einer Platine, 

(/br)habe dann jeweils + und jeweils - unter einander verbunden um nur jeweils eine Leitung raus zu führen.

(/br)In diesem Fall funktioniert ein Relais, wenn ich die + Verbindung jedoch nach dem funktionierenden trenne,

(/br)funktioniert gar keins mehr, obwohl eigentlich nur die Brücke auf das 2. Relais weg ist. 

(/br)

(/br)Wäre toll wenn ihr mir helfen könntet.

(/br)

(/br)Danke

(/br)MFG.

Computer, Technik, arduino, LED, Schaltung, Technologie, Relais
2 Antworten
Arduino anfängerschwierigkeiten?

Guten Tag ich bin neu im Bereich des Arduinos... Leider tritt mir bei dieser übung ein ellen langer Fehlercode auf kann mir jemand diesen Fehler begründen und mir vielleicht eine Hilfestellung geben? Danke im vorraus und Sry für die Schrift Fehler wegen den ß,ä,ö,ü Freue mich auf Jede Antwort

int Fusgaenger_Rot = 10;

int Fusgaenger_Gruen = 9;

int Fusgaenger-Druck = 6;

int Button-Eingang = 5;

int Auto_Rot = 4;

int Auto_Gelb = 3;

int Auto_Grün = 2;

int FA-Status =0 //ob gedrückt oder nicht

void setup() {  

pinMode(Fusgaenger_Rot, OUTPUT);

pinMode(Fusgaenger_Gruen, OUTPUT); 

pinMode(Auto_Rot, OUTPUT);

pinMode(Auto_Gelb, OUTPUT);

pinMode(Auto_Grün, OUTPUT);

pinMode(Fusgaenger-Druck, INPUT);

pinMode(Button-Eingang, OUTPUT);

  

void loop() {

 digitalWrite(Auto_Grün, HIGH); //Auto grün

 digitalWrite(Fusgaenger_Rot, HIGH); //fußgänger rot

  

 FA-Status = digitalRead(Fusgaenger-Druck);

  if (FA-Status == HIGH)

  {

 delay(2000);

 digitalWrite(Auto_Grün, LOW); //Auto grün aus

 digitalWrite(Auto_Gelb, HIGH); //Auto gelb

 delay(3000);

 digitalWrite(Auto_Gelb, LOW); //Auto gelb aus 

 digitalWrite(Auto_Rot, HIGH); //Auto rot

 delay(1000);

 //

 digitalWrite(Fusgaenger_Rot, LOW); //fußgänger rot

 digitalWrite(Fusgaenger_Gruen, HIGH); //fußgänger grün

 delay(4000);

 digitalWrite(Fusgaenger_Gruen, LOW); //fußgänger grün aus

 digitalWrite(Fusgaenger_Rot, HIGH); //fußgänger rot

 delay(1000);   

 // 

 digitalWrite(Auto_Gelb, HIGH); //Auto gelb

 delay(3000);

 digitalWrite(Auto_Rot, LOW); //Auto rot aus

 digitalWrite(Auto_Gelb, LOW); //Auto gelb aus

 digitalWrite(Auto_Grün, HIGH); //Auto grün 

  }  

  }

Computer, Technik, programmieren, arduino, Technologie
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Arduino

Arduino - Neue und gute Antworten