Hat mein Vater ein Problem?

Hallo!

Wollte mal fragen, ob sich hier jemand mit psychischen Störungen auskennt? Mein Vater hat einen sehr komplizierten Charakter, er regt sich schnell über kleine Sachen auf (bsp. Klingelstreiche) wird dann oft auch sehr laut und etwas unhöflich. Außerdem ist nur seine Meinung die richtige, andere Meinungen sind „falsch“ und werden nicht akzeptiert. Kritisiert man sein Verhalten, kann er wieder sehr schnell laut und verbal aggressiv werden, dabei sagt er immer wieder, dass er sein Verhalten noch ändern wird, weil an diesem auch nichts falsch sei. Geht man nach ihm, so macht er auch keine Fehler oder jedenfalls sehr selten (diese will er allerdings nicht zugeben), sondern nur die anderen. Weißt man ihn darauf hin, so schreit er und droht einem auszuziehen oder sich scheiden zu lassen.

Das Ding ist, dass sein Verhalten nicht immer so ist. Es gibt auch viele schöne Momente mit ihm, aber er kann so schnell von 0 auf 100 kommen….

Zudem, weiß ich auch von ihm, dass er von seinen Eltern sehr wenig Aufmerksamkeit bekommen hat, in ihren Augen nie etwas richtig gemacht hat und oft geschlagen wurde. Von Therapie hält er nichts, er meint, dass das ihm nichts bringt.

PS: Ja ich weiß, dass Ferndiagnosen nicht aussagefähig genug sind (ich bin selber in Therapie und auf Fluoxetin), aber es wäre nett, wenn es hier jemand geben würde, der mir sagen könnte, ob er etwas hat und was es sein könnte.

Verhalten, Lösung, Vater, Eltern, Psychologie, Aggression, Familienprobleme, Problembehebung, Probleme mit Eltern, Psyche, Psychologe, Störung, Streit, problembehandlung
Was würdet ihr mir empfehlen (Wohngemeinschaft mit Bruder meiner Ehefrau)?

Ich bin nun inzwischen mit meinem Latein am Ende. Der Bruder meiner Frau ist charakterlich schwierig. Nun ist unsere Tochter geboren und es beherbergt doch ein großes Konfliktpotenzial. Zu ihm:

Er macht nie was im Haushalt außerhalb seines Zimmer's. Bis auf sein eigenes Geschirr abspühlen macht er nichts.

Kein Flur mal Fegen, WC reinigen, Küche fegen oder mal das Treppenhaus (was hier jeder Mieter alle 2 Wochen machen soll)

Über das habe ich hinweg gesehen, da er eine leichte Behinderung hat und der Haushalt so oder so anfallen würde mit oder ohne ihn.

So jetzt sind 3 Dinge, die mich absolut stören und die sich bei Ihn kaum bessern.

  1. Er lügt und erfindet Dinge. Kenne viele Menschen mit Behinderung und glaube nicht, dass alles unabsichtlich ist. Über seine Geschichten sehe ich hinweg. Das könnte an seiner Wahrnehmung liegen, aber das bewusste Lügen, um andere schlecht da stehen zu lassen und Schuld zuzuweise. Das ist unter aller Kanone.
  2. In sachen Geld ist er hochgradig gierig und fragt sehr oft nach seinem Geld. So jetzt hat er sich vorgestern 20€, die vom Amt für Miete sind selbst eingesteckt und behauptet, es wurde weniger überwiesen. Wir haben den Bescheid hier liegen und es wurde noch nie zu wenig überwiesen. Wenn man weiter fragt (also Kontoauszug) rastet er aus und wird agressiv. Also wenn man ihm beim Lügen ertappt.
  3. Setzt all dem eins drauf. Er stinkt wie hulle!! Er ist Max 5 mal in 1.5 Jahren duschen gegangen und immer wenn er kommt, stinkt die Bude. Wenn man ihm es sagt, fühlt er sich angegriffen und reagiert auch agressiv.

Meine Frau ist seine Betreuerin und nimmt ihn soweit es geht in Schutz. Die 20€ hat sie nun für ihn bezahlt. (Trotz der Tatsache, dass unsere Tochter gerade 2 Wochen ist und ich in E-Zeit weniger habe und wir jeden Cent sowieso brauchen)

Ich fühle mich richtig unterdrückt, da beide bei Kritik aggressiv reagiern. Mit seinen 1.95m ist er zudem sehr kräftig und könnte mich jederzeit so umhauen. Jetzt brauche ich Hilfe außerhalb, vor allem will ich meiner Tochter den Gestank ersparen. Wo hin kann ich mich wenden?

Haushalt, Gewalt, Psychologie, Aggression, Betreuung, Konfliktlösung, Konfliktmanagement, Psychologe, Psychische Gewalt
Katze greift aus dem Nichts an?

Hallo Leute

wir haben jetzt seit ca. einem Monat einen neuen Kater (7 Jahre, kastriert). Eigentlich hat er sich schon gut eingelebt, will oft kuscheln und ist an sich ein lieber Kerl. Er darf zu jeder Zeit im Haus oder im Garten sein. Da wir 5 Personen im Haus sind, bekommt er auch recht viel Aufmerksamkeit. Meistens ist er auch ruhig, schläft fast den ganzen Tag und wird dann nachts aktiv und geht raus. Doch das Problem ist, dass er mich oft grundlos angreift. Meistens während er grade mit mir kuschelt, hört er plötzlich auf und springt auf meinen Arm um diesen zu beissen. Bisher war das nicht so schlimm, ich hatte nie irgendwelche Wunden. Doch heute Morgen bin ich aufgestanden, hab ihn in mein Zimmer gelassen und ohne eine Vorwarnung greift er meine Arme an als ich neben ihm knie. Aber nicht wie sonst, er hat gebissen und gekratzt. Als ich ihn weggedrückt habe, hat er es anscheinend als Herausforderung gesehen mich wieder anzugreifen. Als ich aufgestanden bin ist er auf meine Beine losgegangen. Ich konnte wirklich garnichts dagegen tun. Meine Arme sind voller Kratzer und Bisswunden und viele davon bluten. Gefaucht oder die Ohren zurückgemacht hat er garnicht. Ich habe Erfahrung mit Katzen und kann es recht gut einschätzen, wenn sie genervt oder aggressiv sind. Aber das kam ohne Vorwarnung.

Hat jemand eine Ahnung wie ich jetzt vorgehen könnte und was sein Problem ist? Ich will ihm wirklich helfen. Gerade liegt er wieder neben mir auf dem Bett und ist total lieb.

Kater, Aggression
Er lässt seine schlechte Laune beim Oralverkehr an mir aus (Aggression)?

Mein Freund und ich hatten heute OV

Nur ist da diese eine Sache. In meiner ersten Frage habe ich schon mal über die Oralverkehr Sache geschrieben.

Nun ja er hatte heute schon den ganzen Tag schlechte Laune und war sehr sauer auf mich da wir am Vortag einen kleinen Streit hatten. (Eifersucht seiner Seits)

Die Wut hat er wohl in sich hineingefressen und sie dann an mir im Bett ausgelassen. Er hat sich direkt auf mich drauf gelegt und mich so gedreht/gewendet wie er es wollte (und er wiegt mindestens 25Kg mehr als ich) Er hat diesmal sehr grob mein Gesicht/Hals berührt und diese so gedreht wie er es wollte. Er hat mich festgehalten und bestand darauf das ich unten bleibe.

Er ist generell ein sehr dominanter Mann.

Beim Oralverkehr hat er es bei mir so grob gemacht das mir sogar außen noch alles schmerzt. Als ich bei ihm dran war wurde (wie in meiner 1. Frage schonmal beschrieben) mein Kopf komplett runtergedrückt und festgehalten obwohl ich nach einer kurzen Zeit hoch bzw ihn aus meinem Mund haben wollte. Das hat er gemerkt aber meinen Kopf weiter festgehalten bis er gekommen ist. Er bestand darauf das ich es schlucke (damit habe ich aber eigentlich kein Problem)

Ich hab gefragt was das sollte? Hatte ihm gesagt das ich die Deepthroat Sache gut finde aber wenn ich nicht mehr möchte/kann soll er meinen kopf loslassen. Er hatte dies damals bejaht doch das war nun anscheinend komplett vergessen.

Seine Aussage: Bestrafung

Bestrafung für was ? Dafür das er Eifersüchtig ist und das wirklich ganz ohne Grund.

Bestrafung (allgemein)... So läuft das in seiner Kultur das hat er mir gesagt und ich sollte mich an solche Bestrafungen gewöhnen. Das trägt nur der Erziehung bei. Ich weiß nicht was ich davon halten soll?

Ich werde auch versuchen solche Streitigkeiten in Zukunft vermeiden.

Will er mich so dominieren ? Gibt es Männer die das Gefühl genießen stärker zu sein ?

Stress, Sex, Psychologie, Aggression, Blowjob, lecken, Oralverkehr, schlechte-laune, Sperma
Ex Freundin lässt nicht locker?

Hallo,

mein Vater war 7 Jahre in einer Beziehung ( verlobt ) mit seiner Ex freundin. Vor ca 4 Jahren bin ich dann von meiner Ma zu meinem Vater und seiner Ex gzogen. Sie war schon immer sehr aggressiv, hat meinen Vater manipuliert und angegriffen. Jeder hat ihm gesagt diese Frau ist böse aber er wollte nicht hören. Sie ist total krass drauf. Weil sie angst hat das ihr zweiter sohn genau wie der erste früh abhhaut, da ihre eigenen söhne genau so angst vor ihr haben ist sie immer auf mich gegangen. Mein vater sagte immer wir, sie immer ich und meine kinder. Vor kurzem schubste sie lein vater mit anlauf gehen die waschmaschine, danach ging er arbeiten mit schmerzen. Als er dann nachhaude kahm hat sie das schloss auswechseln lassen und nur schlechte sachen von ihm vor die tür geworfen. Ich hab mit eigenen augen gesehen wie sie meinen vater immer provozierte bis er schreit und dann hat sie ihn mit glas oder anderen sachen beschmissen. Sie hat sich auf der arbeit verletzt und ist damit zu der polizei welhalb diese auch nach meiner arbeit auf uns warteteten.

Sie lässt nicht locker. Es gibt dinge wo sie beide drin stecken welche vielleicht nicht ganz rechten weges sind, sie will es aber vor der polizei auf ihn schieben. Was sollen wir tun. Sie dreht total durch und nutzt bis jetzt die liebe meines vaters aus. Langsam verarbeitet er das aber sie schiebt immer mehr oben drauf. Ruft jetzt oft die polizei und schickt sie zu uns.

Aggression, Ex-Freund, Psycho
Wie kann ich dieser Person zeigen das ich sie …….. bitte lest es euch durch Dan wisst ihr was ich mein?

Hallo zu sammen ich bin die anonyme unswar habe ich eine Frage. Egal ich fange an zu erzählen unswar lebe ich in einer Wohngruppe und ich habe eine gewisse Betreuerin die ich nicht nur mag sondern auch hasse und der Grund warum ich sie hasse ist weil sie mich blamiert weil sie behauptet das ich eine Stalkerin Where und Leute wirklich ich versuche wirklich immer nett zu sein aber irgendwann reicht es irgendwann kann ich einfach nicht mehr wie kann ich sie ignorieren ich meine ich bin erst 13 aber richtig ignorieren werde ich sie nie können weil wir in einer Gemeinschaft leben ist ja klar aber wir kann ich mich möglichst vernhalten. Und Leute eine Sache hat mir wirklich eine Sache von der Seele abgerissen ichmuss heulen wen ich daran denke oder darüber rede. Vielleicht denken einige das ich übertreibe aber nein jeder Mensch nimmt diese Situation anders wahr ich bin ein sehr imotionaler und sensibler Mensch. Okay kommen wir zu das was ich euch erzählen wollte unswar waren dort Leute in meiner wg die behaupteten das ich eine tik tok stalkerin Were und ihnen Sachen geschrieben hätte und zwar sehr sehr schlimme Sachen was ich nie nie Mals getan häte ich war ja selber betroffen 😦 von dieser stalker,rin. Und Irgendwan sind die Kinder zu den Betreuern gegangen und meinen ich Were es ob wohl sie noch nicht mal Beweise haben,Hagen und das waren mehr als 6 acc also der,die das gemacht hat hatte echt nichts zu tuhen. Und Dan haben sie mich in ihr Büro geholt und gesagt wenn ich mein Handy nicht zeige rufen sie die Polizei an und wen ich meine Galerie nicht zeige Dan auch und Leute vielleicht übertreibe ich aber jeder empfindet es andere ich hasse diese Betreuer nicht wen ich sowas sage Were ich ja nicht besser als sie ich mag sie halt nicht aber Leute ich habe schlimme Dinge in meiner Vergangenheit erlebt und das hat es nur noch schlimmer gemacht und Erinnerungen zurück geholt schlimme Erinnerungen.? Ja liebe grüße die anonyme ich würde mich über eine Antwort freuen

Aggression, aggressiv
Was kann ich dagegen tun das der Streit ein Ende hat? was er am häufigsten sagt is "du hast hier garnichts zu melden?

Ich und ein Kumpel haben jetzt ein eigenden Keller, den meine Eltern mir zur verfüung gestllt haben, und er führt sich so auf als hätte ich nichts zu sagen

gestern z.B. wir haben 3 Fenster, früher waren davon alle zu außer eins, wir haben dann ein 2tes aufgemacht das mehr Licht reinkommt, dann machte er gestan das 3te Fenster auf, Ich hab bewusst das 3te Fenster zugelassen das der Fernseher nicht vom Licht getoffenn wir das er nicht zu sehr spieglet von Licht, aber er geht einfach her und macht das 3te Fenster ohne mich zu fragen auf

Oder letzte Woche wollte er zu meinen PC hin und ich sagte nein und frage ihn warum er nicht sein eigenden nutzt, ich war so nett und hab für ihn extra ein PC zusammenbebaut den er nuttzen kann, wiel ein Fertig PC wäre mit der leistung teuer gewesen, ein Monitor hab ich ihn auch zur verfügung gestellt wiel er sonst kein hat, ich hab zar jetzt keine 2 mehr obwohl ich 2 möchte aber er kann ja ruhig mein Monitor nutzen, kauf ich mir halt ein 2ten für mich egal.

so dann spinnt er rum und fragt warum er nicht zu mein PC hindarf, und ich sagte "wiel du dein eigenen hast, warum dann mein" dann meinte er "ja weil mein Kumpel gerade ein Stream anschaut, und deswegen möchte ich ihn nicht störenen und deinen nutzten" ich sagt nein das ich das nicht will und versucht über 15 min mein Passwort rauszufinden, dann war ich so nett und gab mein PC frei und dann nutzte er ihn eh nicht

Dann wollte ich GTA spielen und er fragt "kann ich zu dein PC, mein Kumpel nutzt grad mein und deiner ist stärker und besser für GTA" dein PC den ich zusammengaubt hab hat GENUG leistung um alle male GTA drauf zu spielen, er minte dann "ich kauf mir doch nicht extra GTA das ich dann auf den Rechner spielen kann, ich geb doch keine 30€ nur wiel ich 2 mal GTA spiele" dann sagte ich "wie oft du GTA spielst juckt mich nicht, aber an mein PC gehst du nicht mehr hin" er hat lettzen sein Kumpel an men PC gelassen ohne mich zu fragen, dann ändert ich auch das Passwort

Tja, er sagt zu mir immer "du wirst immer beschissener zu mir" nein werde ich nicht, ich währe mich jetzt einfach, er hat mich schon so oft runter gezogen und mich gedemütigt von sein Freunden und immer über meine EX immer nur gerdet wie hässlich sie war und und, und ich hab mir alles gefallen lasse, und das Fass wurde immer mehr und mehr voll, und irgendwann läuft es auch bei mir über, und so kennt er mich nicht, seit 3 Tagen komm ich ihn mal entgegen, und ds nicht all zu nett, nur wenn er mich scheiße behandelt fahr ich ihm entgegend, er meint dann immer "alter reg mich nicht auf, du hast mich die letzten Tage schon so aggressiv geamcht das dir schon jeder eine ins Maus gehautn hätte" er meint irgendwann haut er mir eine rein, und das ding ist, ich kann icht zürckschlagen, ich hau keine Freunde, das kann ich nicht.

Was würdet ihr in meiner Situation machen, er kann ja auch so lieb sein, netter als andere, wäre ich am a r s c h der Welt wo jeder sagt, da fahr ich nicht hin, er würde mich holen

Familie, Freundschaft, Psychologie, Aggression, Streit
Was soll ich tun?

Hallo Leute, es geht um meinen Kleinen Bruder (9).. Ich finde es nicht “normal” und weiß nicht weiter

Beispiel:

Wir sind bei unserer Oma zu Besuch, haben skippo (kartenspiel) gespielt. 2/3 runden lang war alles normal, aber als er einmal dran war und karten gelegt hat, haben wir im nachhinein gesagt so was in der art wie; hättest du dahin gelegt, hättest du die karte sogar legen können. Ganz normal ohne ihn anzumeckern oder sonstiges.. Daraufhin ist er aber so sauer geworden hat seine karten hingeworfen, ist in ein anderes Zimmer gegangen, hat die tür zugeknallt und angefangen zu weinen. Da wir wissen wie er drauf ist wenn er rumzickt, haben wir ihn einfach alleine gelassen, nach paar minuten macht er dann tür auf und sagt, ich komme nicht mehr, ich bin euch total egal!

Daraufhin bin ich zu ihm gegangen ins zimmer hab gesagt du bist uns nicht egal, er meinte darauf aber “ihr kommt nicht mal und sagt entschuldigung” ich; wofür sollen wir uns denn entschuldigen? Wenn dir das nicht gefällt musst du uns das doch sagen, wir haben nix falsch gemacht. Darauf hin hat er dann weiter rumgezickt und hat gesagt ich soll gehen.

Ich bin zu oma gegangen und hab ihr das Unser gesprch gesagt

Irgendwann ist er aus dem zimmer gekommen und hat sein handy geholt was noch auf dem tisch lag, er ist zurück ins zimmer und hat die tür doppelt so laut wie vorher zu geknallt woraufhin meine Oma zu ihm gegengen ist und gesagt hat das sowas nicht geht!! Immerhin ist sie schon älter und er ist immernoch zu besuch.

aufjedenfall hat er sie dann so angeschriehen von wegen, sie sei eine schlechte oma und er kommt nie wieder hier und hat nochmal extrems laut geschrien sie soll weggehen… danach haben wir ihn in ruhe gelassen.

Nochmehr;

wenn er einmal so zickig ist, brauch man gar nicht ein Gespräch mit ihn suchen, außer man entschuldigt sich, selbst wenn man nicht immer schuld ist?!? Er ignoriert, sagt dieses “mh” wenn irh versteht, schreit einen an und will gar nicht zuhören… ich finde das nicht normal… ich rege mich auch oft auf lasse es dann aber nicht in so einem ausmaß an anderen aus.

Letztes Beispiel; Wie das üblich ist zwischen Geschwistetn ärgert man sich mal und streitet sich dann, aber nicht so!!
2-3 wenn uns das passiert ist, hat er angefangen moch zu beleidigen mit du dumme kuh, manchmal sogar “ich hoffe du stirbst” ich sage daraufhin natürlich sowas sagt man nicht und wenn ich sauer bin sag ich sowas zu dir auch nicht!!! Ab und zu nehme ich ihm dann auch handy weg oder mache Internet aus, ich finde das ist nicht verdient das handy dann, ich selber gehe in der zeit auch nicht ans handy!

Wenn ich ihm handy weggnehme will er es natürlich zurück und dann passierts, oder auch wenn ich mit ihm reden möchte;

Er rastet total aus und schlägt auf mich ein wie ein verrückter, total rot im gesicht und kaum aufzuhalten.

Wenn er es total übetreib schlage ich auch mal zurück, nicht mit ganzer Kraft aber trz, ich weiś das geht gar nicht

Danke fürs lesen!

Was soll ich tun? Hilfe suchen?

Aggression, Bruder, Problemlösung
Meine Mutter wirft mir vor meinen Bruder zu mobben?

Hey. Okay, also. Meine Mutter behaupten immer dass ich meinen einen Bruder "bevorzuge". Und das stimmt absolut. Ich mag meinen einen Bruder viel mehr als den anderen, obwohl wir Drillinge sind.

Weil eben, sagen wir Bruder 2, Aggressionsprobleme hat und sich einfach 24/7 kindisch, hyperaktiv und ekelhaft verhält.

Er selber vermutet schon das er ADHS oder ähnliches hat. Das wollen meine Eltern natürlich nicht hören, sie denken lieber dass er hochbegabt ist und nur unterfordert (er bekommt schlechtere Noten und fällt öfter in der Schule auf).

Natürlich ist es moralisch gesehen nicht korrekt von mir deswegen Bruder 2 nicht zu mögen. Aber hey, wenn man mit jemandem aufwächst der einen ständig fertig macht, dumme Kommentare abgibt, seine Sachen nie weg räumt und absolut keine Tischmanieren oder generell Manieren hat ist es halt echt nervig.

Jetzt hat meine Mutter aber behauptet dass ich ihn mobben würde, was nicht stimmt. Natürlich bin ich abgeneigt von ihm, natürlich spreche ich nicht wie ein Engel zu ihm (obwohl ich es mal versucht habe, daraufhin hat er mich nur ausgenutzt und mich wie seine Dienerin behandelt...)

Aber ich würde nie soweit gehen dass ich ihn bedrohen würde. Klar, ein paar Beleidigung rutschen schon mal raus.

Aber ich fühle mich von meiner Mutter so missverstanden, denn für mich ist es eher so als würde er mich mobben. Letztens erst hat er mich während einer Diskussion (ich war die einzige die diskutiert habe da er mich aus dem Haus ausgeschlossen hatte, er hat nur gelacht und mich beleidigt) probiert die Treppe runter zu schubsen. Und so könnte ich ewig weitermachen.

Der einzige Unterschied ist dass ich meinen Eltern nie davon erzähle. Er schon. Rennt bei jeder Kleinigkeit zu ihnen weil er weiß dass sie zu ihm halten.

Wenn ich ihnen von meinen Problemen erzählen würde kämen nur Sprüche.

"Du willst ihn doch nur in ein Schlechtes Licht ziehen!" "Fass dir doch erstmal an die eigene Nase!" "Was ich mitbekomme hört sich aber anders an!"

Was macht man in so einer Situation? Sorry für den langen Text.

Mobbing, Familie, Stress, Aggression, Bruder, Familienprobleme, Streit
Was ist los mit mir (Aggression)?

Laaaaaangweilig. Ich weiß. Ich würd diese Frage aber nicht stellen, aber keiner in meinem normalen Umfeld kann mir mehr helfen.

Ich hab seit Oktober absoluten, selbstgeschaffenen Psychoterror den ich mir selber mache wegen einem Typen in den ich mich damals wirklich hardcore verliebt hab. War das übliche hin und her, er wusste nicht ob er Gefühle hat, hat mich zappeln lassen, mal beachtet dann wieder nicht, bis er es Februar beendet hat. Paar Wochen später fing dann ne F+ Beziehung an zwischen uns, weil ich dachte ich käme nicht damit klar aber als er dann was mit ner anderen anfing hats mir doch was ausgemacht und er hat es beendet weil ich nen halben Nervenzusammenbruch gekriegt hab als ich erfahren hab, dass er vielleicht Gefühle für sie hat.

Obwohl wir jetzt wieder Freunde sind und alles ausgesprochen haben, leide ich jetzt seit fast 4 Monaten unverändert runter. Ich kanns nicht mal ertragen ihn zu riechen wenn er an mir vorbeikommt, geschweige denn wenn ich sie sehe.

Es ist so dumm wenn man bedenkt, dass ich ihn nicht mal zurück will, dass ich weiß, dass er eigentlich ein Idiot ist, nicht zu mir passt, dass ich viel bessere Kerle kenne die sogar Interesse an mir haben, dass die beiden nicht mal richtig zusammen sind blablablaba.

Wenns nur rumheulen und mimimi wäre, okay, aber hab mir schon mal den Mittelhandknochen angeknackst weil ich vor Wut gegen ne Mauer gehämmert hab und dass es immer noch nicht besser wird nach der Zeit ist nicht nur für mich sondern auch für mein Umfeld unschön. Ich frag mich echt was mit mir los ist, dass mich das so aggressiv und wahnsinnig macht.

Therapeuten hab ich schon lange, aber der sagt nichts was mir weiterhilft außer dass ich lernen sollte damit klarzukommen. Tja, steck mal den Kopf aus dem Fenster wenn du keinen Kopf hast 🤦‍♀️

Liebe, Liebeskummer, Menschen, Psychologie, Aggression, Selbstverletzung, Wut, gebrochenes herz, Friendzone
Ein guter Freund wird beim Onlinespielen immer aggressiv, was tun?

Hallo,

wir sind eine Gruppe von 3 Leuten und haben das Problem, dass einer unserer Freunde immer aggressiv beim Onlinespielen wird. Er regt sich über die Spiele auf und dabei sogar über uns und wir werden in diesem Fall angekackt. Dabei ist es egal welche Art von Spiel man spielt. Sollte es nicht haargenau seiner Vorstellung entsprechen, wird alles mies gemacht. Es herrscht ein permanenter passiv-aggressiver Unterton, der von ihm ausgeht, bis hin zum totalen Ausrasten.

Wir haben ihm bereits mehrmals darauf angesprochen und auch versucht ihn zu beruhigen, was immer das Gegenteil bewirkt hat. Positives Zureden blockt er ab. Einfühlsames Einreden macht ihn wütender. Es kam bis jetzt auch schon ein paarmal zu einem normalen Gespräch, allerdings zeigten diese keine Wirkung.

Wir wissen nicht mehr weiter, wir haben alles mögliche versucht. Wir haben uns auf ein Codewort geeinigt, damit er weiß, dass er runterkommen soll (hat nichts gebracht). Wir haben versucht einfühlsam zu sein und versucht positiv auf die Situation einzureden (hat nichts gebracht).

Mittlerweile haben wir keine Geduld mehr. Dies geht jetzt schon Monate und wir halten das nicht mehr aus. Er war nicht immer so aggressiv, aber wir sind am Ende. Wir wollen ihn nicht aufgeben, weswegen ein Kontaktabbruch nicht in Frage kommt. (Wir kennen uns halt auch alle im echten Leben, aber auch da wird es merklich rauer mit seinem Umgangston uns gegenüber).

Ich hoffe jemand hat eine Idee was wir machen können oder ihn zumindest beruhigt kriegen.

Mit freundlichen Grüßen

Freundschaft, Gaming, Aggression, Psyche
Aggressions Probleme aufbauend verhindern oder so (Langer Text)?

Hallo Leute. Ich habe ein grosses Problem, wie im Titel schon steht, habe ich damit zu kämpfen, wie ich mit meiner Wut umgehe. Momentan ist es immer schlimmer und hab Angst das ich zu schlechten Dingen fähig bin. Ich werde schon bald (ca 1-3 wochen) in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Der Grund sind Depressionen und soziale Phobie. Ich denke ich könnte auch das was ich hier erläutere ansprechen, aber in mir ist ein Gefühl von, es muss einfach raus. Ich bin seit fast 4 Jahren in einer Beziehung und diese Person macht mich momentan besonders fertig. Ungewollt. Ich werde ständig wütend wegen ihm und so gut wie alles was er macht, wirkt auf mich provozierend. Ich hatte diese Phasen schon oft und diesmal ist es noch weniger auszuhalten. Ich habe Angst das ich ihm schon bald eine glatsche.. er macht mich wütend und wegen ihm, bin ich dauerhaften zusätzlichen Stress ausgesetzt, den ich sowieso schon habe. (Diese Gründe sind privat) mein Hals tut vom schreien schon weh und diese stimmungswechsel sind doch ekelhaft.. einen Moment so unglaublich unglücklich und dann im nächsten kommt mir die Wut wie kochendes Wasser. Ich würde manchmal soooo unglaublich gerne ihn eine glatschen und im nächsten Moment hasse ich mich dafür, nur daran gedacht zu haben.. ich weiß nicht wohin mit meiner Wut und wie ich meinen Kopf dazu bringen, nicht alles schlecht zu sehen, was dieser Typ auch nur macht. Manchmal spüre ich puren Hass zu ihm.. das ist unnormal und traurig..

vielleicht hat jemand von euch Erfahrungen damit oder einen Rat? Vielen Dank für das durchlesen.

Freundschaft, Angst, Psychologie, Aggression, Gesundheit und Medizin, Hass, Liebe und Beziehung, Stimmungsschwankungen, Traurigkeit, Wut, Wutanfälle, Aggressionsprobleme, Verzweiflung pur
Wieso bin ich so agressiv?

Hey also vorab zu mir, ich hatte eine beschissene Kindheit, viel Gewalt, auch naja anderer art...ich war im heim, dann zurück usw... bin trotzdem nie auf die schiefe bahn gekommen, hab studiert und mich wegen meinem (Stiefvater) nie einsam gefühlt, da er seit meinem 7.lebensjahr immer für mich da war und mein Vater ist. Auch war mein Opa mein Sonnenschein...doch leider verstarb dieser vor einigen jahren.

Trotzdem geht es mir oft nicht gut, ich hatte oft Depressionen und weise generell oft komische verahltensauffäligkeiten auf.

ich bin seit jahren sehr erschöpft...ich hab mein geliebtes tier verloren, musste meine Verlobung auflösen da meine Tante ins koma fiel und ich 3 pflege kinder aufnahm. Auch hatte ich einen Autounfall zu der zeit...Dann kam direkt Corona und ich habe in kurzer zeit 40 kilo zugenommen und bin seit 2 jahren wöchentlich beim Arzt wegen verschiedenen Krankheiten. Musste mein studium verschieben und habe es vor kurzem bestandne und warte IMMERNOCH auf mein Abschlusszeugnis.

so zum eigentlichen Thema...ich fühle mich irgendwie überhaupt nicht gut...mir gehts ständig schlecht, bin gefühlt kurz vorm Zusammenbruch und ständig am weinen und habe Kopfschmerzen...meine finanzielle lage ist katastrophal.....ich muss schnell Arbeit finden.....naja ich bin auch seit kurzem schnell gereizt und habe keine Geduld, ich werde schnell aggressiv und so leid es mir tut musste mein Hund (habe den vor kurzem übernommen da man ihn nicht mehr wollte) dies schon spüren...ich habe sie oft gehauen und das tut mir im herzen weh, da ich nicht weis warum,....ich habe noch 2 katzen und bei denen habe ich nie sowas getan oder das Gefühl von Wut gehabt....ich habe nun entschieden das ich dem Hund nach so kurzer zeit unbedingt was besseres bieten muss und der Hund nichts dafür kann...habe nun 2-3 Familien zur Auswahl wo er hin soll... so ists das beste für das kleine Würmchen.

warum tu ich dies und habe keine Geduld oder werde schnell wütend? jedesmal sag ich mir, das nächste mal bleib ruhig, aber ich bin soooo müde...so erschöpft ich kann einfach nicht. mehr, nichts läuft, dieses leben wird langsam immer unerträglicher und wären die katzen nicht wäre ich sicher auch nicht mehr.

ich bin einfach so müde und weiss nicht was ich tun soll, mir tut alles weh, ich bin kurz vorm Zusammenbruch und ich weiss nicht wie ich da raus soll..die Ärzte wissen das e mir nicht gut geht und rden oft lange und intensiv mit mir und dann bin ich wieder mitten in dem ganzen scheiss

ich sehe leid in der Welt und leide selbst so sehr...wieso zum teufel geht dieses Gefühl nie weg? müsste ich nicht glücklich sein? ich ziehe mich von allem und jedem zurück und achte nicht mal mehr auf mich weil ich mich dick finde...

tut mir leid für den text.... ich hab höllische Kopfschmerzen und musste es aufschreiben

Gefühle, Psychologie, Aggression, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung
Aggressionen gegenüber Freundin häufen sich?

Hallo

ich bin eigentlich ein ruhiger Mensch und behandele jeden Menschen den ich mag oder sogar liebe sehr gut. Dies hat sich jedoch vor ungefähr einem halben Jahr geändert. Vorallem gegenüber meiner Freundin. Ich bin oft (manchmal grundlos) gegenüber meiner Freundin aggressiv. Ich schlage sie nicht und würde es auch niemsls tun, jedoch rutschen mir in den Momenten in denen ich so aggressiv bin viele Worte raus, die ich so nicht sagen will beziehungsweise so nicht meine. Es reichen kleinste Fehler meiner Freundin damit ich aggressiv werde. Zum beispiel kann sie ohne Grund genervt sein. Ich merke das natürlich und frage sie warum sie genervt ist, ob ich sie nerve etc. Wenn sie auf sowas genervt reagiert oder danach weiter genervt ist, werde ich aggressiv. Vorallem im Kopf beleidige ich sie oft und wünsche ihr nichts gutes. Manchmal rutschen mir Beleidigungen raus oder ich sage Sachen die ich gar nicht sagen will. Auch sage ich oft dass sie nicht grundlos genervt sein soll, weil ich sonst Schluss mache. Das ergibt halt keinen Sinn und verschlimmert die Situation nur. Wegen meinen Reaktionen waren wir aucu schon 2x kurz davor Schluss zu machen, also wirklich KURZ bevor. Ich merke dass es ihr nicht gut tut und mir auch nicht, abgesehen von der ganzen Beziehung. Ich weiß wirklich nicht woher das kommt, es kann auch sein dass ich einfach so einen schlechten Tag habe und dann ohne Grund gegenüber meiner Freundin genervt bin. Wenn sie dann verständlicherweise nicht antwortet oder anders keine Interesse zeigt, werde ich aggressiv. Mein Verhalten nach einem Streit hat sich auch stark verändert. Früher bin ich ganz normal damit umgegangen, heute habe ich ein richtiges „Rache“ Bedürfnis. Nicht im Sinne von Verletzungen oderso, aber ich schreibe ihr dann zum beispiel oft mit Absicht nicht dass ich sie liebe, damit sie sich schlecht fühlt. Suche ausreden um mich nicht zu treffen, Oder Lüge sie mit offensichtlichen Lügen an, damit Sie sich Gedanken macht. Leute, ich weiß nicht wieso ich so werde wenn ich nicht gut gelaunt bin. Früher war alles normal und ich würde es gerne ändern. Es hat sich auch eigentlich nichts geändert in meinem Leben. Ich habe nur Etwss mehr Stress. Aber ich bezweifle sehr dass es durch Stress so schlimm werden kann. Oft packe ich mich dann selber noch und übe diese „Rache“ nicht aus, aber in dem Moment wo ich aggressiv bin schwöre ich es. Ich weiß nicht was ich machen soll, ich liebe sie Sehr und habe nie an Interesse verloren. Eher im Gegenteil, wir wollten in diesem Jahr eigentlich einen gemeinsamen Urlaub machen. Wir haben bis jetzt nichts geplant und ich denke auch nicht dass dieser stattfindet. Könnt ihr euch vlt erklären woran das liegt? Wie kann ich es selber herausfinden und wie kann ich mich bessern?

wie gesagt, letztes Jahr war alles gut. Wir haben auch gestritten, jedoch human. Wir hatten selten probleme.

Freundschaft, Gefühle, Menschen, Psychologie, Aggression, Gesellschaft, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Wut, Toxische Beziehung

Meistgelesene Fragen zum Thema Aggression