Top Nutzer

Thema Wut
  1. 30 P.
  2. 25 P.
  3. 25 P.
Mit bestem Freund gestritten was nun?

Yo Leute ich hab jetzt seit zwei Jahren meinen besten Kumpel an meiner Seite. Wir haben immer viel gemacht und auch viel gekifft undsoweiter aber wir sind beide über 20 und auch bodenständige Menschen die ihren Job haben und eigene Wohnung und diese Sachen nie vernachlässigen. Aber ich bin seit kurzem von meiner Ex Freundin getrennt also quasi frisch und ich bemerke das er sich in letzter Zeit ganz schön verändert hat. Um es kurz zu sagen ist er ein arrogantes A - Loch geworden der immer nur auf seine Meinung pochen will und er bringt auch immer seit paar Monaten sprüche wie ich mich kleide und so richtig provokantes Zeug. Letztens hab ich ihm die Story mit meiner ex erzählt das sie mir fremdgegangen ist und er meinte das er der Typ alles richtig gemacht hat mit dem sie mich betrogen hat, wobei ich mir denke was für ein pisser er ist so eine Aussage zu bringen und trz habe ich nix wirklich dazu gesagt und jetzt saßen wir im Zug mit einem weiteren Kumpel und da hat er wieder dumme Sprüche auf meine ex bezogen gebracht und das er alles besser wüsste und da habe ich ihm dann mal so richtig die Meinung unter die Nase gerieben und zwar so sehr das er kein Wort mehr mit mir gewechselt hat und dann einfach mit dem Fahrrad losgefahren ist obwohl wir in die selbe Richtung mussten. Ich hab ihm gesagt das es so nicht geht das er anderen gegenüber immer so dumme Sprüche bringt und so ein arrogantes Stück geworden ist der angeblich in allem der bessere wäre. Geschweigedenn das er meint mehr über meine Beziehung zu wissen als ich. Hab ihm gesagt das er mal klarkommen soll und das er wenn er kein Kumpel wäre ich ihm schon lange eine gegeben hätte. Was soll ich nun machen? Er ist eigentlich immer korrekt gewesen und ich will den als Kumpel nicht unbedingt verlieren aber er ist so ein Wier geworden.

Hat jemand Ratschläge oder ähnliche Erfahrungen ?

Danke im Vorraus.

Freundschaft Stress Freunde Liebe und Beziehung Streit Wut
3 Antworten
Selbstmord nach Krankschreibung?

Hallo,

Ich bin seit mehreren Wochen krankgeschrieben (2-3 Wochen) wegen mein Suizid Gedanken. Hatte ein paar Sprechstunden mit meinem Hausarzt (Psychologie studiert). Der meinte, dann ich schreibe dich noch bis zu dem und dem Tag krank und dann musst du dich entscheiden, was du denn jetzt mit deinem Leben anfangen willst... echt eine schwere frage aber sie musste ja mal gestellt werden. Außerdem wurde mir eine 6 Wöchige Kur angeboten mit Gruppengesprächen usw.

Gar nicht mein Ding keine Lust und viel zu müde für den Mist, meine Eltern meinen ich soll das machen... Wenn ich das nicht mache MUSS ich wieder Arbeiten, bekomme nämlich höchst wahrscheinlich keine Krankschreibung mehr, da es dann Probleme mit der Krankenkasse gibt. Wenn ich dann da hingehe und wieder zurückkomme, erwarten die dann, dass ich komplett geheilt bin und wieder normal Arbeiten gehen kann? Ich denke ich ersparen allen die Enttäuschung und mache Schluss.

Ich schäme mich wirklich dafür das ich noch lebe. So viele Gedanken darüber und nie Manns genug um es zu tun, habe nur darauf gewartet das man mich an die Klippe stellt, mir fehlte bloß immer ein kleiner Schubser und ich denke, den bekomme ich in 2 Wochen.

Ich weiß einfach, dass ich nie zufrieden sein werde egal was ich mache. Das wird immer alles so bleiben egal, wo ich hingehe. Ich sehe für mich wirklich keine Zukunft.

Randdaten: 21 Jahre Alt, Männlich, Single, Nimmt Anti Depressiva

Psychologie Depression Gesundheit und Medizin Suizid Wut arbeitsunfaehig
9 Antworten
Tödliche unruhe?

Ich habe in mir seit den letzten 3 jahren so eine extreme unruhe in mir die ich persönlich schon langsam als unangenehm empfinde da sie immer schlimmer wird. ich bekomme davon manchmal richtige zitteranfälle in den händen oder verkrampfe mich. dazu habe ich dabei immer ein ganz merkwürdiges gefühl. ich habe seitdem die letzten 2 jahre angefangen jedes mal trainieren zu gehen wenn ich diese anfälle bekomme damit ich meinen kopf freibekomme aber mitlerweile bekomme ich auch kopfschmerzen wodurch das trainieren immer mehr schwerer wird da ich hauptsächlich klimmzüge mache oder an der Langhantelstange arbeite. Außerdem häufen sich die momente wo ich sachen im Augenwikel erkenne die nicht real sind zb. schatten oder sich wegbewegende objekte. Ich weiß nicht was es damit zu tun hat aber ich dachte ich erwähne es mal mit.

Diese unruhe hat mich das ein oder andere mal dazu gebrscht das ich mich selbst verletzt habe. so eine art ritzen, nur das ich anstatt viele kleine schnitte mit einer rasierklinge einfach ein messer oder eine schere nahm und mir lange und tiefe schnitte zufügte.

zudem stelle ich mir oft vor andere menschen wehzutun, obwohl ich eigentlich eine friedliche person bin. ich habe keinerlei bedarf jemanden wegen worte anzugreifen oder ähnliches, jedoch bekomme ich immer eine tiefe wut in mir wenn ich daran denke was es alles für ekelhafte menschen auf dieser erde gibt

ich habe bedenken ob ich mir in zukunft noch mehr antun könnte oder sogar an diesem mein leben verlieren könnte.

hat jemand ähnliche erlebnisse und kann mir weiterhelfen?

danke im vorraus

krank Psychologie Düster Gesundheit und Medizin Psycho ritzen selbstverletzung Wut innere-unruhe Wahnsinnig
5 Antworten
Wie kann ich meinem Vater mehr Liebe zeigen / Wie kann ich meinem Vater näher kommen?

Hallo

Ich bin ein 19 Jähriger Junge und lebe mit meinem Vater zusammen.

Eine Kurzfassung der Vorgeschichte:

Meine Eltern sind seit fast 20 Jahren getrennt, ich lebe seit meinem 14. Lebensjahr bei meinem Vater und er ist echt ein unglaublich liebenswürdiger Mensch. Ich liebe meinen Vater von ganzem Herzen. Er ist die wichtigste Person für mich auf dieser Welt und wir haben 100% Vertrauen in unserer Beziehung und das in allen Lebensbereichen.

Nun zum Problem..ich bin immer stürmisch mit ihm. Ich zügele es immer mehr in letzter Zeit aber trotzdem habe ich das Gefühl ich bin nicht gut genug zu ihm. Er hat seit 4 Monaten Krebs (üble Sorte) und ich weiß nicht ob mein Vater noch 6 Monate, 6 Jahre oder länger leben wird (er ist 57).

Ich weiß nur dass ich ihn bis jetzt nur gestresst habe. Ich schreie ihn oft an weil es mir schlecht geht obwohl er nix dafür kann. Ich schreie ihn oft an wenn er mich nervt. Ich gehe aber nie zu ihm hin und umarme ihn und sage ihm was ich fühle. Ich kann den Rest unseres Lebens nicht so verbringen.

Er ist sehr herzlich, wie eine Mutter könnte man sagen. Deswegen ist es kein Problem körperliche Nähe zu ihm aufzubauen aber ich kann mich nicht überwinden. Ja ich bin 19 und wir haben alle Stress und unsere Probleme aber seit 5 Jahren behandele ich ihn nicht so wie er es verdient hat.

Ich werde das ändern, aber ich weiß nicht wie. Ich hoffe ihr könnt mir irgendwelche Tipps geben wie ich mehr Nähe zu ihm aufbauen kann um ihm auch zu zeigen wie viel er mir eigentlich bedeutet. Sein ganzes Leben hat er für mich ( sein einziges Kind ) immer sofort alles stehen und liegen gelassen. Ich war nicht nur seine 1. Priorität ich war / bin sein Lebenssinn. Ich will das zurückgeben aber wie gesagt ich habe keine genaue Vorstellung wie.

Danke für eure Hilfe!!!

Liebe Kinder Mutter Familie Freundschaft Angst Stress Beziehung Veränderung Vater Psychologie Ärger Bindung Hass Krebs Liebe und Beziehung Mama Neuanfang Papa Sohn Streit Tochter Vertrauen Wut Hingabe Zusammenhalt
7 Antworten
Wie merke ich, ob ich mir glauben kann oder nicht?

Es ist schwer zu beschreiben, aber ich habe das Gefühl mir selbst nicht zu glauben. Vor allem meine Gefühle und Gedanken. Ich spiele ständig sämtliche Gefühle von mir runter und denke, dass ich mir alles nur einbilde und fange an mich darauf hin zu beleidigen. Ich denke dann oft “ ich hasse mich“ obwohl ich der Meinung bin mich nicht zu hassen. Ich hasse lediglich mein Verhalten mir gegenüber. Aber kann ich überhaupt “nur“ mein Verhalten gassen ohne mich selber zu hassen? Manchmal habe ich auch krasse aggressive Gedanken gegen mich und teilweise den Drang mich zu schlagen. Die aggressiven Gedanken würde ich niemals nie in die Tat umzusetzen, sie verunsichern mich. Und das schlagen mache ich ganz selten. Meistens schaffe ich es auch das zu unterdrücken aber teilweise bin ich so geladen, dass ich das dann sozusagen als Notbremse mache und dannach bin ich immer super sauer auf mich, dass ich mich geschlagen habe. Wie schon gesagt, es kommt nicht häufig vor. Aber es verunsichert mich und ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Ob das alles echt ist, oder ob ich das nur mache um Aufmerksamkeit zu bekommen, was echt dämlich ist weil ich mit meinen Freunden nicht darüber rede und sie das nicht mitbekommen und denken mir geht es gut. Vielleicht geht es mir ja auch gut, ich weiß es ehrlichgesagt nicht. Was meint ihr, kann ich mir selber glauben, und wenn ja wie lernt man es? Kann man es überhaupt lernen? Will ich nur Aufmerksamkeit? Ich weiß nicht was im Moment los ist.

Angst Gefühle Trauer Gedanken Psychologie Aufmerksamkeit Emotionen Gesundheit und Medizin Hass Problemlösung Selbstvertrauen Vertrauen Wut Gefühle zeigen hilferuf negative-bewertung negative Gedanken Rat
6 Antworten
Kollegen machen sich lustig über mich, wie soll ich mich verhalten?

Hallo zusammen,

zurzeit bin ich einfach wieder sehr traurig und weiß nicht weiter.

Arbeitskollegen machen sich lustig über mich. Wahrscheinlich weil ich ein unsicherer Mensch bin und kein Selbstvertrauen habe. Sind einfach Dinge falsch gelaufen in meinem Leben, dass ich so geworden bin.

Machen sich lustig, da ich mit 33 Jahren keine Freundin habe. Ich fahre gerne Mountainbike etc. Dann kommen so Sprüche wie: such dir ne Freundin, dass ist besser als MTB fahren!

Mich nervt das total. Warum ist das heute immer unnormal, wenn man keine Freundin hat. Ja ich bin unsicher etc. Ich kann selbst Frauen ansprechen etc. Und es liegt auch daran das ich wegen keinem Selbstvertrauen keine Freundin habe. Ja und! Bin ich deshalb weniger wert? Ich muss doch damit zurecht kommen.

ich muss echt aufpassen, dass ich nicht mal aus Wut platze. Ich bin halt introvertiert und will einfach meine Ruhe. Warum müssen viele immer sticheln? Ja ich muss Grenzen setzen etc. Alles schon gehört. Aber sobald ich eventuell mal aus meiner komfortzone komme, dann werde ich traurig und mir kommen die Tränen.

Ich habe sxkon öfter mal die Abteilung gewechselt. Aber die Probleme bleiben gleich.

Nur bin ich oft auf Kollegen angewiesen, da icu nicht alles selbständig tun kann bei der Arbeit. Manchmal könnte ich echt vor Wut alles zerschmettern!

Arbeit Mobbing Freundschaft Angst Psychologie Kollegen Liebe und Beziehung Selbstvertrauen Traurigkeit Unsicherheit Wut Verliererer
12 Antworten
Warum bringt das Thema "Vegan" so viele Emotionen hoch?

Ich erlebe sowohl im Reallife als auch hier auf gutefrage.net, dass sobald sich über Veganismus geäußert wird, Menschen beleidigend, abwertend und beratungsresistent werden.

Und falls sich hier irgendwer eine Meinung über mich bildet auf Grund meiner Essgewohnheiten kann ich sagen, dass ich Omnivore bin.

Mir ist klar dass es auch viele verbissene und intolerante Veganer gibt, aber das steht in keinem Verhältnis zu Menschen die sich über Veganer aufregen (meine subjektive Erfahrung). Veganer versuchen anderen (manchmal) ihrer Lebensweise auf zu zwingen und sind aburteilend und intolerant.

Bei der Gegenseite werden Veganer (manchemal) als pauschal dumm, verbissen dargestellt und mit den lächerlichsten Argumenten wird versucht die Veganer schlecht zu reden. Nach dem Motto "wer nicht für uns ist, ist gegen uns" werden Leute, die dem Kritiker widersprechen, gleich als verbissene Veganer bezeichnet.

der Absolute Hammer ist ja:

Kühe müssen doch gemolken werden werden weil sie ansonsten zu viel Milch Produzieren würden und Hühner legen viel zu viele Eier, die muss der Mensch nehmen und es gibt zu viele Schweine und da muss der Mensch die Population doch eindämmen.

Da fragt man sich doch wer hier ne falsche Ernährung genossen hat.

Ich frage mich was bewegt einen Menschen der mit sich zufrieden ist so zu hetzten und sich so auf zu regen über ein paar Menschen die eine andere Meinung haben. Warum wird da im Gegensatz zu anderen Konflikten nicht die Ruhe bewahrt und mit Fakten argumentiert.

Ernährung Fleisch Politik Psychologie Emotionen Hass Intoleranz Veganer Vegetarier Wut stigmatisierung Philosophie und Gesellschaft
18 Antworten
Wutprobleme/Agressivität?

Einige Beispiele;

Aufgrund des Umzuges haben wir das Bett verkauft und beide meiner Geschwister müssen kurzfristig auf dem Boden mit Matratzen schlafen.Da war noch ne extra Matratze,deswegen wollte ich auch auf dem Boden schlafen.Mein kleiner Bruder erlaubte es mir nicht,da er meinte er brajche viel Platz(da er voll komisch schläft also quer).Aber ich blieb bei meinem DOCH und er bei seinem NEIN.Nach dem Geschrei bin ich iwie ausgerastet und hab mein Gandy vor Wit geschmissen.(Ich habe öfters dieses Gefühl etwas zerreisen oder kapputt machen zu müssen,wenn ich so wütend werde). ___ Wenn meine Mutter mich bittet erwas zu tun und ich einfach nur Ok safen und sie es in den nächsten 15 Minuten noch weitere Male sagt,schreie ich sie auch ungeduldig an. ____ Ich weiß nicht,aber iwie passiert das,wenn ich denke also davon überzeugt bin,dass ich Recht habe und der andere nicht.

Aber dieses Gefühl wenn ich ausraste.. Oder liegt es an den jeweiligen Personen,dass z.B. mein Bruder zu zickig ist und meine Mutter auch ungeduldig?

Meine Mutter selbst musste auch einige Zeit Tabletten nehmen in der Zeit wo sie Depressionen hatte und ebenso wütend wurde. Vielleicht kann es auch geerbt sein?

Was kann ich dagegen machen?Ich fühle mich mit diesem Gefühl voll schlecht und habe Angst,dass das was schlimmes sein kann.

(Bitte so gut es geht "aufmunternde"/"motivierende" Kommentare)

Tipps Familie Hoffnung Freundschaft Gehirn Psychologie Agressionen Liebe und Beziehung Psyche Verbesserung verstand Wut Zorn Wutanfälle
3 Antworten
Was kann ich gegen der Trauer machen?

Hey, Ich bin mega Traurig und Weine Seid Tagen weil ich mit paar anderen Freunden etwas unternehmen wollten...Eine Freundin Wollte ihren Freund mitnehmen aber keiner von uns könnte ihn mitnehmen...(wir haben alles Versucht das er mitkönnte). Sie hat aber ihren Eltern gesagt das wir ihren Freund nicht dabei haben wollten?! Ich verstehe es nicht...weil wir haben alles versucht... Sie hat uns auch "ein schlechtes Gewissen" gemacht...Weil sie meinte sie könnte aucg laufen usw. Ich das nur erfahren weil sie mich gefragt hat ob ich das Telefonat von unseren Eltern aufnehmen könnte...was ich auch für sie tat...Das ich das Telefonat aufnahm hat sie auch ihren Eltern gesagt... Weshalb ich auch Ärger bekamm weil sie einige Sachen verschwiegen hat wie zb das sie es wollte das ich das Aufnahm! Ich verstehe nicht wieso sie das tat...Mich hat es sehr verletzt weil ich ihren Eltern die Wahrheit erzählt habe und sie wieder versucht hat ein Schlechtes Gewissen zu machen...Ich hab auch erfahren das sie meinte ich würde nie Antworten ich hab immer geantwortet und habe Tipps gegeben egal wie lange sie was zu erzählen hatte...ich stand ihr 12 Jahre treu zur Seite und sie meint dann sie könnte mit mir nix anfangen...Das hat mich sehr verletzt...Ich wollte ihr sogar wieder zur Seite steh und den Ärger auf mich nehmen aber das habe ich mir anders überlegt...Es ist klar das ich auch viele Fehler mache die ich auch Einsehen wie zb. Das ich nicht die Pünklichste bin xD aber ich verstehe nicht wieso sie mir nicht bei sowas verzeihen kann...Weil das ich ihr nicht antworte war nur an dem Tag als das passierte...wie kann man dann sagen das ich ihr nie Antworten würde... Ich versteh nicht wieso sie das tat ... Mir hat sie viel Bedeutet...aber mich hat das echt enttäuscht...

Freundschaft Trauer Liebe und Beziehung Streit Treue Wut
4 Antworten
Beste Freundin schreibt ständig wärend wir uns treffen?

Hi!:) Ich und meine langjährige beste freundin/fast schon Schwester sehen uns sehr selten weil sie ein party-mensch ist und ich sehr gerne im kleinen kreis bleibe und daheim ein buch lese oder filme schaue(sie meinte auch schon oft ich wäre ihr deshalb zu langweilig). Aus diesem Grund bin ich auch schon mit ihr Schwimmen gegangen und habe mich überwunden, unter Menschen zu kommen. Wenn wir uns aber mal bei mir treffen und Zelten wollen oder einen Spieleabend machen wollen, hängt sie ständig an ihrem Handy, schaut sich auf Instagram videos an, schreibt mit anderen Freunden und lügt mir ganz oft einfach ins Gesicht, obwohl ich das gegenteil gesehen habe. Wir sehen uns sehr selten deshalb macht es mich soo unglaublich wütend das sie auch noch mit anderen schreiben muss wenn wir uns schon mal sehen... Sie versteht nie was ich meine und redet immer davon das sie ja würfeln würde wenn sie an der reihe wäre und das spiel ja somit nicht unterbreche aber darum geht es mir ja nicht mal.... Wenn wir persönlich darüber reden artet es immer total aus weil sies nicht versteht, ich wütend werde, sie dann immer verschwindet oder mich ganz ignoriert und in die typische opfer-rolle verfällt (manchmal auch in richtung "mein ex hat mir geschrieben, er ist mir noch wichtig" usw.). Wie könnte ich es ihr denn -für sie verständlich- erklären? Bin echt am verzweifeln. Wir sehen uns immer seltener und dann liegt die aufmerksamkeit nicht mal zu 50% bei dem was man machen möchte... Was soll ich nur tun?

Freundschaft Angst Party beste freunde Freunde Trauer Beziehung Psychologie Introvertiert Liebe und Beziehung Streit Verzweiflung Wut extrovertiert beste
8 Antworten
Plötzliche Wut im Alltag wegen Kleinigkeiten! Wie kontrolliere ich diese?

Vorab: Ich bin 21 Jahre alt. Eigentlich läuft alles recht gut. Habe zur Zeit frei, habe meine Prüfungen bestanden und fange im August mein drittes und letztes Lehrjahr an.

Die Schule ist mir leicht gefallen. Ich hatte nie Probleme. Habe gute Freunde, habe viel Spaß, gehe mein Hobby nach.

Dieses Jahr hat sich aber einiges verändert. In mir tritt aus unerklärlichem Grund im Alltag eine unfassbare Wut auf. Kleinigkeiten sind der Auslöser. Sei es ein hinuntergefallener Teller oder eine Kleinigkeit die beim Einkauf vergessen wurde. Wie gesagt Kleinigkeiten. Wenn ich dann Wütend werde, ist es als ob ein Schalter umlegt. Ich kriege ein unfassbar großes verlangen diese Wut herauszulassen. Ich streite, schreie, habe auch schon Gegenstände zerstört.. ich bereue es nach einigen Momenten sofort

Andererseits gibt es Momente die mich sofort zum weinen bringen. Meistens wenn ich kritisiert werde und dann an mir Selbst Zweifel. Ich reflektiere mich im Anschluss aber schnell selbst und gehe gut mit den Kritiken um. Es ist nur dieser Moment.

Ich muss dazu sagen das meine Vergangenheit nicht einfach war. Trennung der Eltern, Mobbing, Geldstreit.. Letztes Jahr ist es eskaliert und ich habe keinen Kontakt mehr zu ihm. Details spare ich jetzt mal aus.

Das nagt ziemlich an mir aber kann das echt der Auslöser für diese sinnlose Wut sein?

Ich möchte es im Griff kriegen und hoffe der ein oder andere kennt Techniken wie ich diese wut vielleicht steuern oder gar los werden kann. Ich vergraule echt viele mit dem Verhalten und möchte was ändern!

Lg

Freundschaft Psychologie Liebe und Beziehung Wut verganhenheit
2 Antworten
Beste Freundin hat sich in meinen Freund verliebt?

Hey

Meine beste Freundin hat mir vor zwei Wochen gesagt dass sie sich in meinen Freund verliebt hat. Ich meinte zu ihr dass ich kein Problem damit hätte, solange sie die Finger von ihm lassen würde, nur leider tut sie das nicht so ganz.

Wenn sie bei mir ist versucht sie immer intensiv Gespräche mit meinem Freund aufzubauen und lässt mich dabei nicht wirklich zu Wort kommen. Mir ist ebenfalls aufgefallen dass sie meinem Freund immer unauffällig hinterher schaut wenn er vorbei geht.

Ich habe versucht mit ihr darüber zu reden, sie hat einen auf Unschulds Lamm gemacht und meinte ich würde mir das alles nur einbilden. Ja ja... sicherlich....

Was Männer angeht ist sie echt rücksichtslos, sie würde wahrscheinlich selbst ihrer Mutter ihren Stiefvater ausspannen, ich würde es ihr zu trauen.

Mein Freund hat Medizin studiert und macht momentan eine Facharztausbildung im Bereich Anästhesiologie und ist sehr an der Gesundheit seiner Mitmenschen interessiert (du kannst den wenn du willst 5 Stunden erzählen wie es dir geht und bis zum letzten Satz wird er sein bestes geben dir zu helfen). Meine beste Freundin hat nächste Woche nen OP Termin, nutzt diese Chance und erzählt meinem Freund sehr detailliert alles mögliche davon, er hört ihr, wie erwartet, unermüdlich zu und unterhält sich mit ihr gefühlt Stunden darüber.

Der Tipp sie einfach nicht mehr zu mir einzuladen ist völlig sinnlos, sie kommt nämlich einfach so vorbei.

Meine Eifersucht ist zwar unbegründet weil mein Freund niemals was mit ner anderen anfangen würde, aber trotzdem stört mich ihr Verhalten sehr.

Hat wer Tipps? Sollte ich ihr Verhalten vielleicht einfach tolerieren?

(Ich bin 24, meine Freundin 25 und mein Freund ist 26)

Liebe Freundschaft Angst Freunde Beziehung Eifersucht Gespräch Liebe und Beziehung Streit Vertrauen Wut
25 Antworten
Bin extrem emotional?

Seit einigen Jahren habe ich ein Problem, dass mir total Sorgen bereitet. Ich bin ziemlich emotional und es ändert sich ständig ob gut gelaunt oder schlecht bis hin zu schon fast depressiv. Oft erlebe ich Tage an denen ich kaum aufhören kann zu sprechen, ich rede so viel einfach weil ich das Verlagen habe Leuten was zu erzählen und mit ihnen im Kontakt zu sein. Ich bin so selbstsicher und schon fast übermotiviert. Denke von mir ist sei was besseres und nicht zu stoppen. Viele reagieren darauf gut fragen wieso ich so gut gelaunt bin und andere nennen dieses Verhalten “anstrengend” aber sobald nur eine kleine Sache kommt werde ich komplett sauer, ich kann meine Wut kaum stoppen und bin kurz davor vor Wut zu weinen (das mache ich nur daheim) ich spüre richtig wie es in mir brennt und die Wut schmerzt. Ich bin dann so sauer ich könnte alles zerstören dass mir in die Hände kommt. Meistens bin ich daheim ich schlage bisschen an die wand das wars. Zu guter letzt das fast schon depressive, meist dann kommt eine Phase in der ich Tod traurig bin, von mir selber nur das schlechteste sehe, und so viele selbstzweifle habe. Ich bin so traurig ich weine dann dauernd und es kam schon oft vor dass ich svv vorwies. Manchmal dann hasse ich es dass ich so bin und möchte auch sehr gerne meine Emotionen kontrollieren aber es klappt nicht.

meine frage bin ich zu über emotional oder ist das normal? Wie kann ich es kontrollieren oder ändern, weil ich schäme mich sehr dafür.

Psyche Wut
1 Antwort
warum lasse ich das bitte zu?

ich schreibe seit april mit jemanden, den ich per internet kennen gelernt habe. Ich fand denjenigen gleich von anfang an sympatisch und irgendwie kamen immer mehr „positive gefühle“. wir trafen und letzten samstag spontan. haben und nur unarmt und geredet. bin nach gut 1 stunde wieder nach hause gefahren da die person nur kurz in der stadt war. mir wurde  sauch das gefühl dass die person mich (sehr) mag. ich wollte siw so gern wieder treffen und war so glücklich und auf einmal bekomme ich eine nachricht von wegen „ich bin in einer beziehung“. Ich glaube aber ich habe mich verliebt. zumindest seit dem treffen. diese nachricht hat mich ehee geschockt und ich war eher wütend, traurig und eifersüchtig. Ich will ja keine solchen gefühle zulassen zum einen da wir uns eh sogut wie nie sehen weil die person in der schweiz (ich in bayern) wohne und ich wegen dem job keine zeit habe so weit zu fahren und jetzt ist diese person in die ich verliebt bin, auch noch vergeben. es tut so weh und ich will einfach alles was wir geschrieben und erlebt haben vergessen! aber sollte ich es beichten, dass ich etwas empfinde oder es einfach lassen? ich meine für mich ist es nicht mehr das selbe wie davor...
ist es ratsam zu einem therapeuten zu gehen? oder ist das bei so etwas sinnlos und zeitverschwendung für den therapeuten?

Liebe Leben Schmerzen Freundschaft traurig Beziehung Herz Psychologie Eifersucht Liebe und Beziehung Wut
8 Antworten
Ich raste beim zocken zu sehr aus, was kann ich tun?

Hey Leute, ich habe ein ernsthaftes Problem und zwar kann ich meine Wut einfach nicht kontrollieren bzw. unterdrücken, wenn ich Computerspiele spiele. Ich spiele im Moment recht häufig und manchmal raste ich sehr heftig aus, das geht so weit, dass ich auf mein Tisch schlage, gegen die Wand boxe (Hab mir deswegen schon die Hand geprellt), rumschreie, fast Möbel kaputt mache (Haue gegen den Schrank) und mich selbst verletze (Schlag mir gegen den Kopf oder gib mir Schellen auf die Hand).
Das Problem ist, dass ich meine Wut einfach nicht kontrollieren kann - sobald der Moment da ist, kann ich mich nicht zügeln - ich empfinde nichts mehr als blanke Zerstörungswut, das ist für mich selbst sogar beängstigend. Es fühlt sich an, als würde ich zum Hulk mutieren und ich weiß, dass das schon sehr krankhaft ist. Bevor ich mich jetzt aber an einen Psychologen wende hoffe ich, dass ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben könnt. Na klar wäre es jetzt naheliegend zu sagen, ich sollte weniger spielen, aber ich denke, dass das nur das Symptom und nicht die Ursache bekämpft. Woran könnte es liegen, dass ich so ausraste und wie könnte ich das umgehen bzw. habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und konntet euch durch irgendetwas abreagieren bzw. hat euch etwas geholfen damit umzugehen?

Computer Videospiele zerstören Gaming Psychologie Gesundheit und Medizin schlagen Wut Aggressionsabbau ausrasten Fortnite
12 Antworten
HILFE: Bin ich verrückt geworden? Oder Werde ich es langsam..?

Hallo ihr lieben.

Ich versuche mich nun schnell und kurz zu erklären. Ich war mit meinem ex nun 3 Jahre zusammen. Ich leide schon seit 5 Jahren an Depressionen. Anfangs hat mein ex mich unterstützt und einen auf einfühlsam getan. Am ende der 3jahren hatte ich durch die Schule und den druck eine schwere Depressive Phase sondern war eher ruhiger geworden. Ich habe mit ihm immer wieder gesprochen und ihm erklärt das es nichts mit ihm zu tun hat und ihm versucht zu erklären wie sich so eine Depression anfühlt. Ich schäme mich dafür und habe aus Erfahrung gelernt das, dass nicht wirklich jeder verstehen kann. Nehme ich niemanden übel. Als ich in dieser schweren Phase war, hat mein ex angefangen mich nieder zu machen. Er behauptetet ich solle mich nicht so aufführen ( hatte in der zeit eine 5 monatige Krankheitsbeschreibung aus psychischen gründen) also konnte nicht die Schule besuchen weil mein zustand sehr Kritisch war. Er nahm das alles zu lässig, ich solle mich nicht so aufführen ich sei einfach faul etc, hat bei jeder Kleinigkeit angefangen zu meckern und mich für jede Kleinigkeit nieder gemacht. Wobei ich mich nie großartig beschwert habe. Er wollte durch seine Art indirekt Schluß machen. Letzendes hat er es getan, indem er mich am telefon beleidigt hat und mich und die Depression dafür mal wieder verantwortlich gemacht hat. Habe es akzeptiert. Monate später schrieb er mir wieder. Ich habe ihm erklärt das ich diese Depression nicht bewusst habe. ich habe ihn damit nie belastet. Kein Liebesentzug , keine Aggression keine Vernachlässigung etc. Daher auch nie verstanden wieso er so sauer darauf war. Er gab mir nie eine Begründung auch wenn ich es ansprach. Er fand es gut das wir miteinander wieder sprachen und fragte nach einem treffen. Ich sehr erfreut, stimmte zu und freute mich schon 2 ganze wochen lang darauf, das wir uns treffen.Kurz vor dem Tag des treffens sagt er ab und meint er möchte mich nicht sehen.Und das nachdem er mich gefragt hat ob ich Arbeite (immernoch in meiner Krankschreibung und therapiezeit) Ich war traurig. dennoch Akzeptiert. Wochen danach hat er mir wieder geschrieben nur um mich wieder wegen den Depressionen und der Arbeit zu beleidigen. Und nun komme ich zum punkt. Ich bin an diesem tag total ausgetickt und konnte meine Wut nicht mehr zügeln. ich habe ihn schrecklich niedergemacht auf jeglicher Art und weiße. So bin ich normalerweise nicht. Im gegenteil. helfe gerne anderen vor allem schwächeren. würde niemals schwächen oder derartiges ausnutzten um menschen fertig zu machen und da bin ich wie ausgewechselt gewesen. ich bin noch nie so ausgetickt ich habe jeden wund punkt dieser Person und Beleidigungen in meinem Mund genommen wie nie zuvor.

Nun zu meiner Frage, Bin ich wahnsinnig geworden? durch all diese negative Energie, Unverständnis dauernd zu bekommen und nieder gemacht zu werden für etwas wofür ich nichts kann. Ich bin in Therapie ja und ich lasse mir helfen ich tu alles damit ich es schaffe da raus zu kommen.

Mobbing Angst Alleinsein Depression ex Freund Wut hilferuf Wahnsinnig
8 Antworten
Bin ich krank oder verstört im Kopf?

Hallo,

Ich habe mich schon lange mit dieser gequält und möchte mal die Meinungen anderer hören, die mich nicht gleich persönlich verurteilen können.

Ich bin 18 Jahre alt und weiss dass ich überflüssig bin. Ich habe keine Freunde und fühle mich einsam. Jetzt kommt das große Problem. Ich bin an allem Schuld. Wenn jemand sich freundlich zeigt, springe ich für kurze Zeit an, dann aber zerstöre ich alles und der Kontakt bricht völlig.

Ich mache grade eine stressige Zeit durch, die mit der Trennung meiner Eltern zu tun haben und ich einen von ihnen verklagen muss ... (mehr ist unrelevant)

Ich höre nur Lieder die von selbstmord handeln oder irgendwas wie Wut raus lassen.

Ich habe noch nie eine richtige Freundin gehabt, weil ich immer negative Gedanken habe. Alte Freunde beleidige ich meist aus Untreue. Ich habe nie jemanden gehabt, alle verlassen mich und ich möchte so nicht leben.

Alle lachen mich aus, weil ich nicht gerade der sportliche bin und etwas dick bin aber ich mache Sport und habe eine bessere Statur bekommen aber es hilft nichts.

Ich werde gedemütigt und unterdrückt. Ausgenutzt, bin verängstigt und habe keinen wirklichen Sinn mehr für die Realität.

Oft tu ich mir selber weh oder ich stelle mir vor mit den absurdesten Dingen jemanden weh zu tun, ihn meine Qualen zeigen. Z.b jemanden mit Zahnstochern in die Augäpfel stechen und ihn dann mit dem Gesicht auf den Tisch drücken.

Vielleicht könnt ihr mir helfen, was ich machen kann. Danke

krank Freundschaft alleine Trauer Gedanken Psychologie Depression Liebe und Beziehung negativ Wut
5 Antworten
Mein Freund bedroht und beleidigt mich. Was soll ich tun?

Hallo ihr Lieben,

mein Freund(20) und ich (18)sind mittlerweile seit 9 Monaten zusammen und eigentlich bin ich glücklich mit ihm,wären da nicht seine Ausraster,die mittlerweile mindestens einmal die Woche passieren. Dazu muss ich sagen,dass ich auch schon ein paar mal körperlich agressiv gegenüber ihm war. Wenn er diese Ausraster hat ist er nicht mehr wiederzuerkennen,da er sonst so lieb zu mir ist. Heute war wieder so ein Ausraster. Er fing an sich wegen Bildern,von uns,die ich nicht löschen wollte, zu streiten weil er sie hässlich fande.Nach einer Diskussion habe ich sie dann gelöscht. Dann wollte er auch noch, dass ich unseren Chat lösche, was ich aber nicht tun wollte. Er meinte wenn ich das nicht mache,dann breche er mir jeden Finger. Als ich meinte "Mach doch" nahm er meine Hand und fing an meinen kleinen Finger umzubiegen. Ich fing an zu weinen und habe ihn angefleht aufzuhören, weil es sehr wehtat, was er dann auch tat. Dann hat er mich mal wieder beleidigt,meinte ich war schuld an dem Streit und sagte es wäre besser gewesen, wenn wir uns nicht kennengelernt hätten. Außerdem meinte er,dass er mir mein Leben zur Hölle machen will,in dem er mich anzeigen will und ich somit meine Ausbildung nicht mehr beginnen kann. Erst als ich vor weinen kaum mehr atmen konnte, hörte er mit allem auf und nahm mich in den arm und meinte das es ihm leid tut. Ich hatte schon ein paar mal Angst vor ihm,aber so wie heute noch nie. Außerdem hat er mich auch schon mal in der Wohnung festgehalten bzw. eingesperrt,als ich gehen wollte.

Ich habe heute, bevor das passierte,mit ihm gesprochen,dass er zum Psychologen gehen soll. Das will er auch tun.

Ich weiß jetzt nicht was ich tun soll. Mein Kopf sagt ganz klar,dass ich ihn verlassen soll, aber mein Herz sagt das Gegenteil,weil ich ihn liebe.

Vielen Dank für das Lesen

Liebe Freundschaft Gewalt Psychologie aggressiv Drohung Liebe und Beziehung Partnerschaft psychische-stoerung Wut
13 Antworten
Was soll ich tun(Angst vor falscher Entscheidung)?

Ehrlich gesagt habe ich mich nur für diese Frage extra angemeldet, dämlich ich weiß, aber ich brauch einfach mal jemand anonymes der mir mit kühlem Kopf vielleicht etwas hilfreiches raten kann. Ich fange einfach direkt an. Ich bin seit knapp 2 Jahren glücklich mit meinem Freund zusammen, wir sind beide arabischer Herkunft. Vor Wochen gab es einen Vorfall wo mich mein Freund von der UBahn abholen wollte ziemlich früh morgens am Sonntag. Als ich ankam war bereits die Hölle los. Ein Junge deutscher Herkunft nehme ich mal an zwischen 20-22 war bereits völlig aufgelöst, schrie durch die UBahn Station weil er sich von meinem Freund angeblich bedroht fühlte und das nicht hinnehmen wollte. Die Angelegenheit konnte durch weiblicher Begleitung seinerseits sowie seinen Freunden ohne eine Schlägerei aufgelöst werden. Mein Freund erzählte mir er habe in der Bahn wohl gehört wie dieser das Wort Kanacke bei einem Gespräch zwischen ihnen benutzte, als mein Freund sich beim Aussteigen einmischte und ihn konfrontierte wurde der Junge wohl wütend weil er in seinen Augen als Nazi bezichtigt wurde und ihn das angriff. Mein Freund gab vor mir zu ihn im Eifer des Gefechts bedroht zu haben und das der Typ deshalb außer sich war, er selbst es aber nicht so ernst meinte wie er es gesagt hat und auch nicht mit so einer aggressiven Reaktion gerechnet hatte. Letztes Wochenende wurde mein Freund von Unbekannten Nachts vor einem Supermarkt wo er und seine Jungs Abends öfters auf den Bänken abhängen von mehreren maskierten Typen überrascht und ohne auch nur ein Wortgefecht niedergestochen, seine zwei Freunde wurden ebenfalls mit Knüppeln verletzt und so schnell wie sie kamen waren sie auch schon wieder auf den Motorrädern und weg, soviel weiß ich von meinem Freund. Er ist außer Lebensgefahr, wurde aber im Darmbereich so schwer verletzt das er durch Beutel entleert. Am Freitag kam ich von der Arbeit und bin mir sicher das ich den Typen vom Streit an der Bahnstation unten mit Männern unterhalten und lachen gesehen habe, neben ihm war ein Motorrad das vermutlich seins ist weil er seitlich drauf saß. Er hatte Augenkontakt zu mir und dann habe ich aus Angst einen Zahn zugelegt und bin in die nächste Straßengasse geflüchtet. Ich möchte der Polizei alles erzählen, weiß aber nicht ob mich und andere das noch mehr in Probleme bringt, so wie die Geschichte klingt steckt da eine Menge krimineller Energie hinter. Mein Freund lachte auch weil einer der Typen der angeblich schlichten wollte fragte ob er einem Familienclan angehört, er verneinte es. Ich bin sehr durcheinander, weiß was das richtige ist aber weiß genauso das das Richtige mich vielleicht in Gefahr bringt. Vielleicht war er es ja auch gar nicht aber alles passt so gut zusammen. Klingt alles wie in einem schlechten Film ich weiß und so fühle ich mich auch, vielleicht kann mir ein kühler Kopf ja trotzdem was raten.

Freundschaft Angst Polizei Gewalt Liebe und Beziehung Streit Wut
5 Antworten
Kann Hass eine Person (innerlich)"zerstören" bzw. "zunichte" machen?

Hallo Zusammen!

Ich habe mir Gestern den Film Thor angeschaut, was mich auch zu dieser Frage führt. Kurz gesagt: Loki verspürt, nachdem ihm sein "Vater" Odin mitteilt das er ein Frostriese ist und kein Ase, Wut, Hass und Trauer, ausserdem fühlt er sich betrogen, da sein Vertrauen ausgenutzt wurde und sein Neid gegenüber Thor kommt da auch noch hinzu. Man sieht wie er innerlich zu Grunde geht, nicht mehr klar kommt mit dem was er weiss und / oder was um ihn herum passiert, geschweige denn wie er es verarbeiten soll. Als ich die Entwicklung von Lokis Charakter überdacht habe, ist mir aufgefallen das auch ich mal in einer solchen Situation war, ich sie allerdings immer wieder verdrängt habe, in der Hoffnung sie irgendwann zu vergessen. Mich haben damals aus persönlichen Gründen Trauer und das Gefühl von Verrat geplagt. Diese Gefühle haben sich dann in puren Hass umgewandelt, der auf eine Person bezogen ist und mindesten Drei Jahre ein Teil von meinem Leben war. Inzwischen ist weder Hass noch Trauer vorhanden, doch manchmal wenn ich diese Person sehe (in der Schule oder in der Stadt), dann flimmt der Hass für einen kurzen Augenblick wieder auf. Ich bin froh das ich aus diesem Teufelskreis von Gefühlen entkommen bin, jedoch frage ich mich ob er mich in einer ähnlichen, zukünftige Situation wieder einholen könnte und ich wieder einen sehr tiefen Hass auf eine bestimmte Person "pflegen" bzw. "hegen" werde? Und denkt ihr das der Hass, wenn ich mich damals nicht von ihm losgerissen hätte, mich auch heute noch festhalten und meine Gedanken und Taten beeinflussen würde? Denkt ihr, dass es möglich ist innerlich zugrunde zu gehen?

Ich bin gespannt auf eure Antworten,

Gruss Flockenschweif

Film Freundschaft Gefühle Psychologie Hass Liebe und Beziehung Marvel Neid Thor Wut Loki Superschurken
3 Antworten
Kann ich irgendwas dagegen tun, brauche echt einen Ratschlag?

Ich halte mich kurz und achte nicht auf Reschschreibung und sowas.

Ich bin 14 und bin mit meiner Famlie umgezogen. Seitdem ist alles nur noch beschssen. Ich kann nicht zu meinen Freunden in der alten Stadt und musste meine Fußball Mannschaft, die ich echt nett und korrekt fand, verlassen. Ich habe hier in der neuen Stadt teilweise echt 3 Monate lang so eine " Depri-Phase" gehabt und hab jeden morgen gehasst, dafür dass er überhaupt angefangen hat und ich nicht einfach hätte liegen bleiben können. Ob es jetzt wirklich depressionen sind/gewesen sind kamm ich nicht sagen. Ist ja mittlerweile ein Trend sich im Internet als depressiv zu betiteln, deshalb möchte ivh nichts falschen behaupten.

Wollte dann mit Kickboxen anfangen, habe echt eine Leidenschaft endeckt. Meine eltern meinten, sie würden mich auf jeden fall anmelden. Dann musste ich 2 monate warten aus gesundheitlichen gründen. Wollte heut mich endlich anmelden und dann finden meine eltern heraus, dass es zu teuer ist.

Wir haben auch teilweise echt geldprobleme. Ich verstehe deshalb auch dass sie mich deswegen nicht einschreiben können.

Mehr als 2 Monate lang Hoffnung darauf gehabt meiner leidenschaft nachzugehen und endlich wieder so richtig Spaß zu haben. Und diese Hoffnung ist geplatzt. Und wie viel Wucht geplatzte Hoffnungen haben können war mir bis heute nicht klar.

Ich fühle mich irgendwie einfach dumm und verspüre Hass. Ich möchte am besten einfach im Bett liegen und nichts machen. Ich fühle mich hilflos weil ich nicht weiß wie ich damit umgehen soll. Ich bin einfach so wütend darauf dass wenn man kein Geld hat, man sich so vieles sonst wohin schieben kann. Und ich würde einfach weinen wenn ich allein wäre, so fühlt es sich zu mindest an. Manche haben wohl glück und verdienen ausreichend oder viel zu viel und schätzen es nicht, wo hingegen andere sich schämen wenn man seine eltern nach etwas Taschengeld fragt.

Ich möchte hier nicht komplett ausheulen. Es ist grad einfach so blöd und diese gefühle die diese hoffnung die ich hatte kommen jetzt mit einem schlag.

Was soll ich machen, ich habe keine Ahnung.

Versteht mich nicht falsch, das hiert hört sich 1 zu 1 wir so eine "hilfe ich bin depressiv" story ausm internet an, aber so solls nicht klingen.

Enfach akzeptieren, damit abfinden, alles in mich reinfressen, was soll ich machen?

So viel zu kurz fassen, naja kommt wohl davon wenn man seinen Gefühlen kurz freien lauf lässt.

Und nicht böse verstehen, kommt mir bitte nicht mit " mit den eltern sprechen", die wissen was bei mir angeht und sehen es als kurzweilige Phase.

Danke für jede antwort :/










Freundschaft hilflos Jugend Liebe und Beziehung Wut
6 Antworten
Warum fallen manche Menschen auf Betrüger rein?

Ich möchte euch etwas erzählen, was jemanden
von meiner Familie passiert...

Es geht darum, dass diese Person sich komplett
veräppeln lässt, von Firmen die von dem
Schneeballsystem leben.

Den ''Opfern'' wird suggeriert, dass sie stinkreich
werden, indem sie die Kosmetikprodukte von
dieser Firma kaufen und weiterverkaufen.
Und machen dann auch noch kostenpflichtige
Seminare
wo ihnen das Hirn richtig weggewaschen wird.

Ich mache mir Sorgen um diese Person weil sie mir wichtig ist.
Sie hat das schon oft gemacht mit verschieden ''Marken''

Die Produkte sind meist total überteuert und halten eh nicht
was sie versprechen es gibt auch keinerlei konkrete Auskünfte
über den Inhalt des Produktes.

Immer wenn ich mit ihr darüber sprechen will, dass das nur
Betrug ist, hört mir diese Person nicht zu und mault mich
für meine berechtigten Sorgen an, vor allem dann wenn es
darum geht für so einen Müll seinen festen normalen Job
zu kündigen.

Es heißt immer nur dass ich neidisch bin und nichts gönne.
Jeder normal denkende Mensch sieht doch, dass sowas
doch nur Betrug und abzocke ist. Warum sehen dass manche
Leute denn nicht?!

Ich bin sogar der festen Überzeugung, dass diese Leute
so eine Art Sektenverhältnisse hegen weil die ja regelrechte
Gehirnwäsche betreiben... Vor allem bei den ''Seminaren''

Warum fallen manche Menschen auf solche Betrügereien rein?
Ist es Dummheit? Oder Gutgläubigkeit?

Und die noch wichtigere Frage ist jetzt:
Wie kann ich dieser Person beibringen, dass sie regelrecht
Verarscht wird und dass sie lieber damit aufhören sollte.?

Familie Betrug Abzockerei Firma Liebe und Beziehung Schneeballsystem Wut
8 Antworten
Hilfe beim Mann zurückzugewinnen?

Hey, es geht um meine Fernbeziehung.Wir haben uns schon immer unglaublich toll verstanden und jeden Tag über unsere Zukunft geredet, wir waren beide extrem verliebt, weil wir uns gegenseitig so perfekt fanden. Aber seitdem er drei Wochen bei seinen Freunden war haben wir uns viel gestritten und ich war oft verletzt weil er mir nicht so schnell antworten konnte.. Es waren oft Missverständnisse , wobei er eine immer schlechtere und schlechtere Meinung über mich hatte(die übrigens fast komplett unwahr ist)..Wir haben schon oft darüber geredet, aber das einzige was rausgekommen ist, das ich noch Gefühle für ihn habe, er dennoch nicht für mich, wegen den vielen Streits.Angeblich bin ich ihm noch sehr wichtig, mag er mich sehr und sagt wir können es irgendwie versuchen, das es wie früher ist, da wir ja alles geklärt haben.. Wenn ich ihn frage ,wie wir es denn versuchen können, ignoriert er diese Frage schlichtweg.. Wir sind jetzt nur gute Freunde, aber er hört nicht auf mich zu kritisieren und das negative an mir zu suchen..Egal, wie ich reagiere, er hört nicht auf..Erst wenn ich ausraste, aber dann ist es nur noch schlimmer.. Reden nützt nichts. Ich liebe ihn mehr als alles andere und will ihn irgendwie zurück haben.. Wir wollten uns jetzt auch wieder im Sommer treffen, aber ich habe so Angst das das jetzt nicht mehr passiert :(.. Also was kann ich machen, das er wieder Gefühle für mich hat?

Liebe Männer Liebeskummer Trauer Frauen Trennung Jungs Streit Wut Friendzone
5 Antworten
Laptop nach draufschlagen ausgegangen und funktioniert nicht mehr. Gibt es noch Hoffnung😬?

Hallo liebe Nutzer.

Ich habe wieder mal ein Problem mit meinem ASUS Laptop was leider fast monatlich vorkommt.

Vor ungefär 2 Tagen war ich "ein wenig" (in Anführungszeichen) wütend und hab "mal wieder" einmal auf meinen Laptop geschlagen🤨😬. Also nur einmal. Davor hab ich schon des Öfteren auf meinen Laptop geschlagen und nix ist passiert.

Allerdings vor 2 Tagen ging er sofort aus, als ich mit beiden Händen gleichzeitig draufgeschlagen habe und auch die "Akku leer" und "Akku aufladen" Lämpchen gingen aus.

Hab ihn dann mit Spezialwerkzeug aufgeschraub nach YT Anleitung, alles mal ausgebaut und mir ist dann auch gleich ein kleines Kästchen aufgefallen, welches komischerweise sehr SCHIEF aufgeklebt ist.

Jemand sagte mir, es wäre eine "Isolierung"

Allerdings ist es fest angeklebt und lässt sich auch nicht verschieben. Ob dass der Grund ist, weiß ich nicht.

Mir hat dann jemand gesagt, durch den heftigen Schlag könnte es einen Kurzschluss gegeben haben,, da wohl ein "Kondensator" geplatzt ist.

Ich wollte jetzt einfach mal nachfragen, ob man wirklich den 2 1/2 Jahre alten 699€ ASUS Laptop nicht mehr reperieren kann.

Und könnte diese Art "Isolierung" verrutscht sein und es daher was damit zutun haben?

Viele Grüße

TrolledxD

PC Computer Hoffnung bauen IT kaputt Reparatur reparieren Anschluss Asus Isolierung Kurzschluss Lap schläge Top Wut Schwamm asus laptop Aufgeschraubt Mist gebaut Platine Laptop
10 Antworten
Wwarum behandle ich meine Partner so ?

Hallo,

warum muss in einer Bez alles nach meiner Nase gehen? Warum denke ich das ich mit meinen Partner eig alles machen kann?! Ich sehe sie nicht wirklich als Menschen mit eigenen Wünschen Bedürfnissen etc... Beispiel?! Ein ehemaliger Partner ruft mich an ( ich gerade mit Freundinnen unterwegs...) aus purem fun fing ich an ihn am Tele zu erniedrigen...🙈 den Partner habe ich damals betrogen.es ihn aber sofort gesagt und war mir sicher das er bleibt und mich nich ordentlich zs pfeift o.ä. genau so kam das dann. Wenn es nich nach mir läuft tja dann werd ich sauer & zwar richtig sauer! Ich explodiere...fühle mich sofort ungeliebt & Steiger mich tierisch rein...!🙈 geht soweit das ich Schluss mache ihn VERFLUCHE usw. Ich bin super eifersüchtig...! Wehe mein Freund hat mal etwas öfter Kontakt zu ner anderen...ich aber darf das🤗 Ich Sorge immer dafür das mein Freund bloß keine Sicherheit verspürt...(ka why!!!). Mittlerweile hab ich das Gefühl das ich (auf deutsch gesagt 😁) iwie ne Macke hab...🤗

Und weil sowas ja meist aus der Kindheit kommt... Meine Kindheit war sche. Meine Eltern haben sich ständig getrennt und waren dann wieder zs nach kurzer Zeit wieder getrennt usw. Als ich 12 Jahre alt war haben dies dann endlich geschafft sich "endgültig" zu Trenn.. Bedrückt hat mich damals oft das mein Vater gerne einen getrunken hat & meine Eltern sich öfter mal angegangen sind...vor unseren Augen. Und generell...ich fühlte mich immer iwie fehl am Platz...oft ungeliebt. Ein Bruder wurde immer bevorzugt & das bis heute...hat mich damals ebenfalls belastet.

Ob ich dadurch diese "macke" hab...? 😏

Liebe Angst Sicherheit Beziehung Sex Dominanz Individualität Partner Psyche Streit Wut
5 Antworten
Schwester treibt mich in den Wahnsinn, was tun?

Hallo, Ich habe jetzt schon eine ganze Zeit ein Problem welches mich langsam aber sicher mürbe macht. Meine Zwillingsschwester wird total bevorzugt, sagt sogar mein Großvater. So würde mich das nicht weiter stören weil meine Eltern mich wegen ihrem an den Tag gelegten Verhalten eh mal kräftig am Allerwertesten küssen können. Ich bin jetzt in der 12. Klasse, sie ist in der Berufsschule (sie will Frisörin werden). Natürlich muss ich 10 mal so viel lernen wie sie, jedoch meint meine Mutter auch noch, dass ich ihr Nachhilfe geben soll, bei der Stereotypen Blondine aber so gut wie unmöglich. Des Weiteren helfe ich im Haushalt mit, klar kann man ja auch machen, meine Schwester ist davon aber befreit weil sie ja angeblich so schwer arbeitet (sie ist meistens 3stunden vor mir Zuhause). Hinzu kommt noch, sie hat ein Auto und ich nicht(ich darf noch nicht mal damit fahren), sie bekommt fast das dreifache an Taschengeld was ich bekomme und sie darf mich rum kommandieren. Mein Vater ist eher so ein Beta Male und hält sich überall raus. Jetzt aber zu dem Vorfall für den ich überhaupt euren Rat brauche. Ich war am Wochenende mit meinen Freunden unterwegs, meine Eltern waren auch weg, nur meine Schwester hat zu Hause mit ihren Freundinnen gesoffen. Offenbar war der Alk alle und sie brauchte Geld, ich habe mein Geld immer in meinem PC versteckt der eigentlich mein ein und alles ist, ich habe für das Geld sehr hart gearbeitet. Auf jeden Fall hat sie das wohl irgendwie herausgefunden und wollte an das Geld. Ich versuche es jetzt einfach auszudrücken, ich habe mein Geld ganz unten in so einer Art Spange zum Kabel einklemmen gesteckt, dort kommt man sehr leicht dran. Die Sache ist, dass als ich nach Hause kam, der Kontakt meiner Grafikkarte abgebrochen war, es war absolut nicht nötig die Grafikkarte auch nur anzufassen um das Geld zu bekommen,sie hat es mit voller Absicht getan. Ich war so sauer, dass ich in ihr Zimmer gegangen bin und ihr eine geklatscht habe. Seit dem stellt sie mich nun auch noch hin als ob ich ein Schläger wäre und meine Mutter ist wieder auf ihrer Seite. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll, ich werde jeden Tag unglücklicher, ich würde nicht sagen, dass ich Depressionen habe, ich bin eher voller Wut die mich langsam kaputt macht. Ich habe schon überlegt zu meinen Großeltern zu ziehen, wisst ihr evtl. noch was ich machen könnte?

Familie Wut
3 Antworten
Aus aktuellen Anlass : Wieso diese wutanfälle?

Hallo Leute,

das Schreiben und diskutieren auf GF kann super unterhaltsam, interessant, kreativ aber auch lächerlich (im negativen Sinne) sein.

Ich sehe es bei meinen Fragen, aber auch bei anderen, dass einige Fragen sehr Persönlich nehmen und einfach unsachliches und beleidigendes hineinwerfen. Gut, das ist das Internet, ist allgemein bekannt, dass viele Frust ablassen, trollen, provozieren, haten wie auch immer (oft ist es aucu einfach die Persönliche Meinung die nervig wirkt, aber das ist in Gegensatz zum anderen völlig okay.. Finde ich jedenfalls)

Manchmal, wenn ich mit Leuten schreibe bzw. Diskutiere habe ich manchmal das Gefühl, einige sind auf Streit aus und hauen das raus, was sich bei ihnen angestaut hat an wut auf irgendwas. Ich bin keine liebe Person und ich muss gestehen, manchmal kippe ich gern öl ins feuer und manchmal frage ich mich ernsthaft: wieso wirke ich.. Oder auch ein andere User, denn eigentlich so provozierend durch banale fragen. Zum Beispiel jemand fragt.. Keine Ahnung.. nach einer Schönen Frisur.. Was passiert? Die Person wird als hässlich bezeichnet.. Typischer Troll.. Aber jemand fragt etwas über Kultur, Politik etc. Wenn man mit Argumenten nicht weiter kommt.. Kommt der typische Strohmann, einem wird gesagt man ist Kindisch etc. Ich denke, dass kennt jeder hier.

Die Frage richtet sich an die Wutschreiber...leute die zugeben das oben genanntes zutrift.. Traut ihr euch das real auch? Wieso überkommen euch die Beleidigungen? Denkt ihr eigentlich darüber nachträglich nach, dass ihr geade eine wildfremde Person beleidigt (vielleicht sogar amüsiert, wie ich mal las)? Wenn das Usertreffen auch so ablief. Da bib ich aber froh, dass ich nicht da war :o)

Diese Frage ist Semi-ernst und eher lustig gemeint. Aber schon interessant.

(hoffentlich werde zur Frage nicht wieder irgendwelche Themen hinzugefügt)

Wut gute Frage
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Wut

Ich habe meine Eltern beim Sex gehört-HILFE!

11 Antworten

Wie kann man sich am besten Schmerzen zufügen ohne sich zu ritzen oder Narben zu bekommen?

8 Antworten

Meine beste freundin ERSETZT mich!

14 Antworten

Gefühle ausschalten? wie?

14 Antworten

Können Schnecken aggressiv werden?

15 Antworten

Ich bin immer viel zu schnell sauer oder genervt

9 Antworten

Wie kann man seine Wut raus lassen?

36 Antworten

warum zittert man wenn man wütend ist?

7 Antworten

Unendlich viel Hass und Wut ist das normal?

18 Antworten

Wut - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen