Kaninchen wirkt Aggressiv und verstört?

Hey!

Ich weiß nicht wie ich es erklären soll... Ich habe eine Kaninchendame, die ist höchst seltsam, aggressiv ist? Ich weiß nicht wie man so ein Verhalten beschreibt. Sie war immer in guter Haltung (nämlich bei uns) und kam mit 4 Wochen und ihren beiden Geschwistern zu uns (zwei weitere Kaninchen waren zu dem Zeitpunkt noch da), am Anfang war sie unauffällig, kein Kaninchen was total zutraulich ist, aber auch keins, was verschreckt ist.

Sie hat ein schönes großes Gartenhaus mit einem Volierenteil, wo sie abends auch noch die letzten Sonnenstrahlen abbekommen, einen kleinen Stall wo sie eigentlich alle zusammen schlafen und sich die Nacht gefühlt keinen Zentimeter bewegen XD. Außerdem einen großen Innenbereich des Gartenhauses. (Ich schätze das Gartenhaus so circa auf 14qm und dazu nochmal eine 2qm Ebene.)

Von sieben Uhr morgens bis 21 Uhr abends haben sie ebenfalls viel Auslauf (Das kommt darauf an ob jemand Zuhause ist oder nicht, da der erste Teil (circa 50qm) und absolut sicher ist und sie da ohne Aufsicht rein können und dazu einen nicht 100%ig sicheren Auslauf (circa 150qm), wo sie rein kommen, wenn jemand da ist (und das ist fast immer so).

Mittlerweile sind viele neue Kaninchen da gewesen und wieder dazu gekommen, aber mittlerweile haben wir seit einem Jahr eine feste Gruppenkonstelation. Nun zu den Problemen:

1.Alle sind sehr zutraulich, also wirklich extrem zutraulich, nur sie nicht. Ich habe das Gefühl, das sie oft sehr aufgeregt ist: Zum Beispiel wenn es Futter gibt, dann kommt sie angeschossen, nimmt sich was, rennt herum und wackelt die ganze Zeit mit ihrer Blume und knurrt auch recht laut.

2. Das "Problem" ist zwar gelöst, allerdings fand ich es trotzdem auffällig. Sie hat immer am Gitter geknabbert, als wäre sie in einem kleinen Käfig (obwohl sie die 200qm Auslauf hat). Ich habe das Problem vorerst gelöst indem ich sie einfach frei gelassen und sie dann abends wieder rein geholt habe. Ich wollte sie dann aber doch an die Gitter gewöhnen und habe dann in den Auslauf weitere Gitter gestellt, so hat sie die nicht mehr als Begrenzung gesehen.

3. Sie baut ständig Nester. Vielleicht sollte ich erwähnen, dass vor etwa einem Jahr ungewollt ein unkastrierter Rammler in unsere Gruppe kam und all unsere Kaninchen geschwängert hat, wir haben dann allen Damen Alizin gegeben, das hat auch gewirkt. Dummerweise hat die Dame mit der der Rammler gekommen ist, kurz darauf Babys bekommen und die anderen waren darauf extrem neidisch und haben sich über 4 Monate lang übel bekämpft.

Ich habe einfach ein paar Infos geschrieben, die Hälfte davon ist bestimmt überflüssig.

Ich würde mich über Hilfe freuen!

LG

Kaninchen, Tiere, Verhalten, Haustiere, Hasen, scheinschwangerschaft, aggressiv, Stall, Nest, Gitter
3 Antworten
Wo kann ich Hilfe beantragen für meinen Sehr aggressiven Bruder?

Hallo,

habe ein Zwillingsbruder daheim sitzen. Wir sind 17 Jahre alt. Mein Zwillingsbruder Rastet sehr oft wegen Kleinigkeiten aus! Man sagt ihm nur er soll aus meinem Zimmer heraus, dann rastet er schon aus und schlägt mir voll mit den Fäusten in die F. Das passiert relativ oft. 

Es ist auch mittlerweile so wichtig krass dass er sich wenn es sein muss auf mein Vater geht und ihn übelst beleidigt! Meine Mutter haut er auch ab und zu mal wenn es ihm nicht passt. 

Man sagt ihm nur ein Falsches Wort und dann geht er hoch wie ein Zäpchen. Es ist Krass.

Wir leben ein bisschen besser als andere, haben ein Pool im Garten fahren Grössere hochmotorisierte Fahrzeuge (Mercedes, Porsche). 

Dass weiß er auch und Spielt dass relativ hoch in der Öffentlichkeit. Nach dem Motto wir sind reich. 

Er lässt sich nichts sagen, er ist in der Ausbildung in einem Sportladen Hauptschulabschluss, denn hat er gerade so bekommen. Beleidigt jeden und vor allem haut mich so Zusagen kaputt. 

In der Öffentlichkeit sagt er auch draußen zu Freuden, hoffentlich stirbt mein Bruder oder irgendwann stechen ich denn ab. Obwohl ich nichts mache für mich ist er wie ein kleiner Bruder für mich es ist nicht mal mein Zwillingsbruder für mich. Weil er kann sich nicht wirklich alleine helfen. Er sagt auch in der Öffentlichkeit dass er wenn es sein muss meine Eltern Kaputt haut. Strafanzeige hat er schon gehabt mit 15 wegen Körperverletzung gegenüber Lehrkraft. 

Was kann man machen? Außer Psychologe das wurde schon versucht da ist er aber nie hin. 

Wo kann ich Hilfe beantragen?

Familie, aggressiv, Bruder
1 Antwort
Frage an die muslimische Community?

Hallo zusammen,

ich habe da ein „kleines“ Anliegen, hierbei ist das Anliegen meine Mutter. Sie ist sehr aggressiv und aufbrausend, selbst bei so banalen Sachen. So, ich weiß das die Mutter ganz weit oben steht bei uns im Islam und ich liebe meine Mutter auch über alles, jedoch gehts mir und meinen Geschwistern damit auch sehr schlecht. Wenn wir sie auf ihre Fehler ruhig hinweisen wollen, bleibt es nicht ruhig sondern sie wird sofort sauer und laut. Sie macht uns dann Vorwürfe, wir seien undankbar usw und sofort. Zudem ist sie auch sehr beleidigend, solche Worte/Sätze will ich erst gar nicht aufzählen, so widerlich find ich es! Vor ein paar Tagen zum Beispiel, hatte mein Bruder etwas gebrauchtes aus eBay gekauft, wo sich nachher rausstellte das es nicht funktioniert. So, ich weiß es ist mega schade ums Geld und man kann auch mit seinem Kind meckern und ihm zeigen wie man es das nächste mal richtig macht. Aber nein, so läuft es hier nicht! Sie hat rumgeschrien und beleidigt, als würde da durch das Geld zurück kommen. Ich kann es echt nicht leiden wenn jemand schreit, das löst so ein unangenehmes Gefühl in mir aus. Sie ist auch ein mega nachtragender Mensch. Mir ist vor einigen Jahren etwas unglückliches passiert und wir hatten einen Sheikh zu uns geholt der für mich rezitiert hat. Meine Mutter hatte es damals ernst genommen aber nach einer Zeit, zog sie mich damit auf und erinnert mich oft dran, wie dämlich das wohl war. Sie sucht nie bei sich die Fehler und wenn man sie drauf hinweisen will, lässt sie sowieso einen nicht aussprechen und sie darf nur sprechen, so ist es übrigens nicht nur mit uns sondern auch mit Außenstehenden. Ich weiß Allah will mich vielleicht mit meiner Mutter prüfen, aber ich weiß echt nicht mehr weiter und ich versuche dabei immer ruhig und geduldig zu sein! Es ist wirklich belastend. Ich hoffe jemand kann mir Tipps geben, was ich oder meine Geschwister machen könnten, um es eventuell leichter zu haben.

Danke im Voraus!

Mutter, aggressiv, Beleidigung, Liebe und Beziehung
2 Antworten
Aggressiver Hund auf öffentlicher Straße, ohne Besitzer ?

Ich bin immer noch unter Schock, weil ich mit sowas nicht gerechnet hatte.

Folgendes ist passiert, wir wohnen sehr ländlich, hinter unser Haus ist eine Pferdeweide, um dort hin zugelangen muss man an unseren Grundstück vorbei (erst öffentliche Straßen, dann Privater Weg). Ich wollte mit meinen Chihuahua Spazierengehen und bin ganz normal aus den Haus raus und wollte Richtung Straße (man kann da nicht gut einsehen, weil es um die Ecke geht) mein Hund ist natürlich an der Leine gewesen. Plötzlich stand dort der Hund meiner Nachbarn, nicht an der Leine und ohne Frauchen (auf den öffentlichen Weg), der ziemlich aggressiv reagiert, bei jeden Hund (was die Besitzerin auch weiß) Bevor ich mich versah versteifte er sich, zeigte die Zähne, knurrte und rannte auf meine kleine zu. Ich konnte meine kleine noch gerade so packen und hochheben, in den Moment war es mir eigentlich egal wenn er mich beißen würde. Meine anderen Nachbarn kamen raus, um mir zuhelfen und haben den Hund verjagt, nachdem ganzen haben wir die Beisitzerin vom Hund auf der Pferdeweide gesehen und es war ihr ziemlich egal was da gerade passiert ist, bzw. wo sich ihr Hund rumtreibt. Ich habe sie versucht darauf anzusprechen, aber sie geht immer nur an mir vorbei, als würde sie mich nicht hören. Wenn ich hinter herlaufe um mit ihr zureden, weißt mich ihr Hund zurecht, und geht in die gleiche Haltung über wie beim Vorfall.

Was soll ich jetzt unternehmen? Diesen Fall melden? Oder die Besitzerin nochmal darauf ansprechen?

Wenn der Hund an der Leine ist, ist der überhaupt nicht aggressiv.

Ich weiß irgendwie nicht weiter, und habe jeden Tag Angst wenn ich rausgehe, dass ich diesen Hund wieder begegnen könnte.

Tiere, Hund, Hundeerziehung, aggressiv, Kinder und Erziehung
5 Antworten
Hund wird ab einer bestimmten Uhrzeit aggressiv?

Hallo,

wir haben seit 4 Jahren einen Mischlingsrüden (kastriert)- Mix aus Aussie, Border und Dackel- aus Bulgarien (Straßenhund). Er war ca. 1 Jahr alt als wir ihn bekommen haben- also eher nicht so ideal als Ersthund. Er ist ein recht merkwürdiger Hund- fünf Hundeschulen ohne Erfolg, immer nur der Kommentar:" Ein sehr interessanter Hund, ein richtige Herrausforderung"- bringt uns jetzt wenig....

Zum Problem:

Er ist ein unsicherer Hund- soviel ist uns bekannt, in den ersten Tagen konnte er nur im Vorzimmer bleiben und sonst keine anderen Räume erkunden- das hat sich etwas gebessert, Küche und Badezimmer sind aber noch immer ein Tabu für ihn- aber okay.

Seit dem wir ihn haben wird er in der Nacht merkwürdig. Wenn meine Frau in der Nacht aufsteht (jetzt gehäuft weil schwanger), springt er auf, bellt, knurrt und zeigt Zähne. Nach ein paar Sekunden ist dann alles wieder gut. Was auffällig ist, dass er diese Verhalten nur bei ihr zeigt. Ich bin ihm da völlig egal. Was ich auch noch beobachten konnte war, dass in dieser Situation die Pupillen extrem weit offen sind und das bei einer LED Beleuchtung und erst wenn er sich berühigt reagieren die Pupillen normal. Es kommt uns auch so vor als wüsste er nicht wo er ist, denn nach ein paar Sekunden beschwichtigt er und sagt "Sorry". Mit Leckerli anbieten (schnuppern reicht) schaltet er noch schneller um.

Jetzt stellt sich die Frage warum reagiert er bei mir gar nicht und bei meiner Frau voll auf "stellen"? Ich bin eher der Spielkammerad für ihn (bzw. ein stärkerer Hund-lange Geschichte) die stärkere Bindung hat er definitiv zu meiner Frau.

Thema Auslastung: Wir haben den kollektiven Blödsinn übernommen, dass ein Hund permanent Bespaßung und lange Spaziergänge braucht. Die ganze Situation hat sich verbessert als wir, in Absprache mit einem Trainer, die Spazierzeit auf eine Stunde reduziert haben, da der Hund anscheinden nicht "abschalten" kann und 19Stunden Ruhe braucht.

Jetzt kommt das Problem Kind dazu- wir wissen, dass er mit Kindern kann- bis 18Uhr danach wissen wir es nicht. Was kann das sein? Ich nehme an es hat was mit seiner Vergangenheit zu tun....aber wie kann ich ihm helfen?

Hundeerziehung, aggressiv
3 Antworten
Was hat die Türkei in Syrien vor?

Die Türkei ist ja vor einigen Jahren in Syrien (Nordwest) einmaschiert und hat mit Islamisten und Terroristen (Ableger des IS und Al Qaida) gegen die Kurden (Verbündete des Westens) gekämpft und sie von dort vertrieben. Nun stehen einige Teile Syriens unter türkischer Besetzung.

Erdogan meinte ja, dass er nicht vor hat, Teile Syriens zu annektieren. Nun möchten die Syrer, dass die Türkei ihre Soldaten aus den Gebieten abzieht, um dir Teile des Landes wieder unter Kontrolle zu bekommen.

Nun müssten ja eig. die türkischen Soldaten sich zurück ziehen (da die Türkei ja angeblich nichts annektieren möchte)... damit die syrischen Soldaten ihre Gebiete wieder besetzen. Aber dies tun die türkischen Soldaten nicht. Sie schießen auf syrische Soldaten...

Aber warum? Was hat die Türkei vor? Warum lässt man die Türken machen, was sie wollen? Sie annektieren Nordzypern, bohren illegal in den Gewässern Zypern, führen ne ethnische Säuberung gegen die Kurden vor und besetzen Teile Syriens.

Und das einzige was Europa macht ist, die türkische Regierung scharf zu kritisieren. Fördergelder usw. fließen weiterhin in die Türkei. Warum stoppt man dies nicht und führt Sanktionen gegen die Türkei ein? Die EU möchte ja keine Flüchtlinge und hat angst davor... aber ob man jetzt die Flüchtlinge in der Türkei an der Grenze durch Zäune stoppt oder sie auf europäischen Boden spielt keine Rolle... man kann ja statt Milliarden von Euros in die Türkei zu schicken, einfach ne Mauer in Griechenland bauen lassen und so die Flüchtlinge abhalten, hier her zu kommen. Zudem gibt es ja kaum noch Flüchtlinge aus Syrien oder dem Irak... die, die her wollten sind hier und die meisten sind ja wieder zurück in ihr Land.

Wirtschaft, Türkei, Politik, aggressiv, Europäische Union, macht, Militär, Pläne, Syrien, Philosophie und Gesellschaft, Wirtschaft und Finanzen
8 Antworten
Wieso werde ich immer so schnell aggressiv?

Hallo liebe Community,

ich habe ein Problem, was ich eigentlich schon längere Zeit habe: ich werde unglaublich schnell aggressiv. Ich bin nicht gewalttätig oder so, aber ich werde schnell laut und reagiere total gereizt auf Kleinigkeiten.

Ein paar Beispiele: ich komme von der Schule nach Hause (11. Klasse Gymnasium, bin übrigens weiblich), ziehe meine Schuhe aus & meine Mutter fragt mich irgendwas. Ich bin sofort auf 180 und extrem genervt, nur weil sie etwas fragt & ich nicht in Ruhe gelassen werde. Ein anderes Beispiel: wir müssen ein Erklärvideo in Psychologie machen. Ich finde das so unglaublich unnötig & dumm, weil es erstens ein hoher Zeitaufwand ist mit Gestaltung und Videodreh und zweitens es mich extrem nervt, dass ich dafür MEINE Sachen, für die ich Geld ausgegeben habe, benutzen muss & ich deshalb teilweise das ein oder andere ersetzen muss, weil ich außer Stifte nichts im Überfluss besitze. Ich bin deswegen gerade so wütend und aufgebracht, dass ich jetzt alles liegen gelassen habe & aus dem Zimmer bin, um nicht alles in Stücke zu zerreißen.

Allgemein werde ich schnell aggressiv. Z.b. wenn ich draußen bin & meine Mutter mich anruft, was dann automatisch meine Musik unterbricht & ich es hasse in der Öffentlichkeit zu telefonieren. Oder wenn ich Arzttermine einhalten soll. Insbesondere Kieferorthopäden & Frauenarzt. Meistens kommt dann sowas wie: toll, wenn ich da hin muss ist mein ganzer Tag im Eimer, weil ich es hasse dahinzugehen & ich die Leute dort super unsympathisch finde etc und man sieht mir halt auch sehr deutlich an, dass ich genervt & wütend bin.

Auch werde ich stinksauer, wenn mich jemand unterbricht, während ich spreche. Das macht meine Mutter oft & wenn sie es macht, ist meine Reaktion: gut, du lässt mich nicht ausreden, also ist das Thema erledigt & du brauchst mich nie mehr darauf ansprechen. Und dann gehe ich ins Zimmer & knalle die Tür zu.

Und es gibt noch viel viel mehr Beispiele dafür. Ich weiß selbst nicht wieso ich so bin & wieso ich so leicht aus der Haut fahre, aber es stört mich selbst total.

Habt ihr vielleicht Tipps, wie ich nicht so schnell aggressiv werde & in oben genannten Situationen ruhiger bleiben kann?

Danke im Voraus LG

Verhalten, aggression, aggressiv, gereizt, aggressives-verhalten, gereiztheit
5 Antworten
Mutter sehr aggressiv mir gegenüber?

Ich schildere mal eine Situation die heute morgen zb passiert ist, sowas passier öfters und ich möchte eure Meinung dazu wissen.
Ich wollte heute morgen zu einer Freundin die auch in meiner Stadt wohnt. Meine beste Freundin (die meine Eltern auch kennen) ist auch da und wollte mich auch abholen sodass wir dahin fahren können. Wir wollten nur sitzen reden bisschen quatschen unter Mädels halt. Meine Mama ist komplett ausgerastet sie ist total aggressiv beißt ihre Zähne immer zusammen hat mich öfters weggeschubst und meinte du kannst nicht zu fremden Leuten. Ich habe ihr klar gemacht das das Mädchen keine Unbekannte Person ist habe ihr Bilder gezeigt.. Sie meinte ich komme mit und sitze dort dann auch und das für 15 min. Ich meinte das sie übertreibt es kann doch nicht so sein das wäre doch peinlich meine Mutter kommt und sitzt aufeinmal bei denen mit? Es wurde immer krasser sie meinte wer weiß was du da machst wahrscheinlich ist das auch so ne Schlam** und hat mich mehrmals als hu*re beleidigt. Ich habe es nicht auffällig gezeigt aber diese Sprüche haben mich so dermaßen getroffen aber extrem ich muss ganze Zeit daran denken das sie mich als schlmpe beleidigt hat. Ich habe es schließlich erlaubt das sie mitkommt und auch wenn für 15 min ( musste meine Freundin heute unbedingt sehen ihr ging es nicht gut) und sie hat mich schon ein bisschen blamiert. Sie hat mich komplett scheisse und aggressiv angeguckt und meinte wieso schleppst du mich zu einer fremden Familie? Ich habe ihr aber davor gesagt das ich die Idee nicht gut finde. Naja da es nicht das erste mal ist und ich mich ziemlich bedrückt fühle ständig so behandelt zu werden bin ich ziemlich traurig. Was meint ihr? Ich werde übrigens in 2 Monaten 18

Mutter, Familie, Freundschaft, Psychologie, aggressiv, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Mein Vater mobbt und macht mich (und meine Mutter) fertig?

Hallo, ich kann momentan echt nicht mehr. Mein Vater macht mich dauernd runter, ich werd immer angeschriehen und er mobbt mich sogar. Er stellt mich und meine Mutter so hin als würden wir NIX zutun, wären total faul und strunz dumm. Er selbst ist der beste und alle anderen können NIX. Er selbst sagt auch jeden Tag wir arm er doch dran sei und kommandiert meine Mutter den GANZEN TAG rum und sie lässt es sogar noch mit sich machen. Ich muss mir immer Sachen anhören wie ''Halt die Fresse'' oder wenn ich nh 5 im Zeugnis habe, bekomme ich mehrere Monate mein Handy abgenommen. (Seitdem das einmal war hatte ich niewieder schlechte Noten und bin seit eine ziemlich gute Schülerin, weshalb meine Mama mich auch oft lobt, was man von ihm nicht behaupten kann) Wenn ich ihm sage, das ich Abitur machen möchte (bin momentan in der 10.) werde ich von ihm Lautstark ausgelacht und Sätze wie ''ja das will ich ja mal sehen das DU Abitur machst!! Du Abiturient !!!'' und lacht mich dann richtig laut aus. Meine Mutter kann nichts dagegen tun sie ist selbst am Ende mit den nerven und ich will sie damit auch nicht mehr belasten sie leidet unter den dauernden Streitereien wirklich sehr.. Ich kann aber wirklich echt nicht mehr.. Selbst wenn ich weine (Gründe sind irrelevant) nichtmal dann fragt er mich wie es mir geht..

Mutter, Familie, traurig, Vater, Eltern, aggressiv, Hass, verletzt
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Aggressiv