Top Nutzer

Thema Verloren
  1. 20 P.
Post hat Einschreiben verloren

Am Donnerstag, den 02.02.2012 habe ich, als ich von der Arbeit kam einen gelben Zettel von der Post im Briefkasten gehabt, dass ein Einschreiben für mich gekommen ist.

Da ich aber arbeiten war und mein Freund auch nicht Zuhause war, hat der Postbote es wieder mitgenommen. Leider war ich dann Freitag und Samstag so lange unterwegs, dass ich es nicht geschafft habe, mein Einschreiben abzuholen. - das ist an sich ja auch nicht schlimm, weil man ja eine Woche Zeit hat, seine Sachen abzuholen-

Dann war ich am Montag (06.02.12) bei der Post, um es abzuholen. Aber die Postbeamten konnten es nach langem Suchen nicht finden. Daraufhin kopierten sie meinen Abholschein und haben die Kopie dem Auslieferer hingelegt, dass der sich melden soll, was mit dem Einschreiben ist.

Nachdem die Post sich dann Dienstag noch nicht gemeldet hatt (wollte anrufen) bin ich wieder zur Post um nachzufragen. Und schon wieder ohne Ergebnis. Das Gleiche dann gestern. Da hab ich denen dann auch noch gesagt, dass es nicht sein kann, dass die einfach mein Einschreiben verlieren und der Fahrer sich bei Keinem meldet.

Da ich leider nicht weiß, von wem das Einschreiben abgeschickt wurde, habe ich auch keine Nummer und keine Ahnung von wem es kommt. Und so meinte die Post dann zu mir, dass man da dann wohl nichts machen kann und es zum Absender zurückgeschickt wird. Da hätte ich dann Pech gehabt.

Jetzt zu meiner Frage, nach dem langen Text: Kann die Post das einfach machen? Kann die einfach zu mir sagen, dass ich dann Pech gehabt habe und darauf hoffen muss, dass der Absender es dann nochmal verschickt, wenn es denn wieder auftaucht und an den Absender zurückgeht?

Post, Einschreiben, verloren
9 Antworten