Top Nutzer

Thema Bus
  1. 10 P.
  2. 10 P.
Was würdet ihr in dieser Situation tun (ungerechte arbeit)?

Mein Freund hat sich vor 2 Monaten beim Ivb (innsbrucker verkehrsverband) als busfahrer beworben. Er hat die stelle bekommen und sollte mit 5.11. beginnen. Es hieß “28 tage schulung”.

Am montag hatte er den ganzen tag theorie, war interessiert, hat gut mitgearbeitet, fast alle fragen beantwortet (90% ca.) wo andere wirklich nichts gesagt haben.

Di+Mi ist er mit leerfahrt gefahren, da war ein instruckteur (oder wie man sagt) und noch glaub 2 neue fahrer dabei. Meinem Freund hat es spaß gemacht, er hat es gut gemacht, haben auch die anderen beiden gesagt. Mein Freund hat erfahrung, er ist vorher schon 3 Jahre bus und davor noch LKW gefahren.

Anyway, er hat gesagt, er war beim ersten mal fahren logisch nervös und ist langsam und vorsichtig gefahren. Er ist auch wo es eng war gut durchgekommen, ohne den bus zu beschàdigen, ohne kratzer ohne beule (und glaubt mir, wo ich wohne passiert den armen bussen weitausmehr bei ersten fahrten). Er hat nur einmal eine rote ampel zu spàt gesehen, ABER TROTZDEM noch angehalten!

gestern haben sie ihn ins büro geholt und gesagt, er wäre unkonzentriert, hätte nicht aufgepasst bei der theorie und ob er überhaupt deutsch versteht. Ich kenne keinen busfahrer, der mehr konzentriert beim Fahren ist, als ihn. Auch bei uns hier, mit dem konntest du wàhrend dem fahren nicht reden! Nicht mal etwas fragen, der hat nur geradeaus geschaut. Bei uns zb wenn man den busfahrer wàhrend der fahrt fragt wo man aussteigen muss oder so, die antworten gleich. Mein freund redet nicht mal beim autofahren mit mir! :0

was das mit dem aufpassen betrifft, steht oben. Deutsch ist seine 2. Sprache, er hat aber ein B niveau (B niveau im ital. Standart, im europàischen weiß ich nicht ob das C wàre?) er versteht alles und redet auch flüssig ohne probleme. Und das behauptet der mann, der am montag beim kurs nicht 1 min anwesend war!

desweiteren wurde ihm vorgeworfen, er sei ùber die rote ampel gefahren und viel zu nahe an geparkte autos. Was nicht stimmt, das mit der ampel jedenfalls nicht! Weil er noch gehalten hat. Mit den geparkten autos, wenn die straße eng ist, soll der busfahrer drùberfliegen?

als er sich mit anderen fahrern vor dem gebàude unterhalten hat, bezùglich dieser dinge, ist sofort eine mitarbeiterin gekommen und hat gesagt, sie sollen das gefàlligst drinnen reden, weil das macht ein schlechtes bild fùr das image der firma...

Der hammer kommt noch. Fùr diesen job ist er extra umgezogen, musste alles neu machen, also bankkonto, handynummer, wohnung suchen, meldezettel... und heute morgen um 9 ruft er mich an und sagt “ich habe fertig” … die haben ihm “die rote karte” gegeben und gesagt er kann zu hause bleiben. Sie haben dann noch frech gesagt “wo sollen wir ihnen ihre dokumemte und so weiter hinschicken? An die adresse in innsbruck oder gehen sie sofort wieder?” Als wúrde er deswegen gleich das land verlassen 🙄 ich finde das sehr respektlos

kann man da nichts machen? Ich finde das sooo gemein und so tut man auch nicht!

Arbeit, Recht, Bus, busfahrer, Innsbruck, Behauptung, unfair, ungerechtfertigt, ivb
6 Antworten
Ohne Alkohol im Club feiern?

Heute Abend feiert ein Freund von mir seinen 18. Geburtstag in einem angesagten Club, der leider von mir aus etwas weiter weg ist... Die Hinfahrt stellt kein Problem dar, leider ist die Rückfahrt mit Bus und Zug nach 1 Uhr nicht mehr möglich, erst wieder ab 5 Uhr, wobei ich dann um 6:30 etwa Zuhause bin. Kommt also leider nicht in Frage. Taxi ist alleine für den Weg zu teuer. Ich habe ein Auto, mit dem ich fahren könnte, aber dementsprechend auch keinen Alkohol im Club trinken könnte. Wir haben einen Tisch inklusive etlichen alkoholischen Getränken und ich wäre der einzige unter den 9 Freunden, der nichts trinkt. Natürlich würde ich auch gerne mittrinken, da ich sonst gar nicht im Club in Stimmung komme. Schreckliche Musik und Tanzen unmöglich, doch Alkohol überzeugte mich oftmals vom Gegenteil: Auf einmal kann man tanzen und die Musik ist super, ihr wisst was ich meine :D... Nun ist meine Frage, ob es sich lohnt, als Autofahrer nüchtern "mitzufeiern", vermutlich wollen dann noch alle von mir nach Hause gebracht werden, worauf ich eigentlich nicht wirklich Lust habe aber dies auch ungerne ablehne. Welche Erfahrungen habt ihr nüchtern im Club (oder auf Partys) gemacht, in dem alle anderen feiern und wie wild trinken? Natürlich kann man auch ohne Alkohol Spaß haben, aber ich komme halt nicht so ganz aus mir raus und werde vermutlich keinen Schritt auf die Tanzfläche setzen, auch wenn die anderen mich drauf zerren :/ Und werde dann neidisch den anderen beim trinken zusehen. Was soll ich tun? DANKE!!

tanzen, Disco, trinken, Party, Alkohol, Geburtstag, feiern, Autofahren, Bus, Club, ohne Alkohol, schüchtern, Zug, nüchtern, Rückfahrt, keine
5 Antworten
Berührung der arme im Bus?

Also das ist halt so ein Typ der mit meiner besten Freundin mal in nh klasse war die kennen sich halt so und meine Freundin postet halt viel von mir und er hat voll oft dazu was geschrieben,irgendwann hat er mich auch auf snap geaddet und ich hatte ihn dann auf Instagram angefragt und er mich dann auch,jedoch haben wir nie mehr als zwei Sätze gewechselt.

Er geht halt auf meine Schule und wohnt auch in der Stadt wo ich wohne wir sehen uns jeden Tag ihm Schulbus und auf dem Rückweg sitzen wir aus Zufall halt Manchmal  zusammen aber wir sagen uns nicht mal hallo oder sonstiges es ist wirklich nur dieses ‚ich kenn dich halt so‘ aber trotzdem hat er immer so auf Snaps reagiert von meiner Freundin wo ich drauf war wie zum Beispiel ,,also im Bus guckt sie eigentlich ganz normal‘‘ .. das war so indirekt eine Aussage dass er mich beobachtet hat.

Und letztens hab ich mir mal einen extra Account auf Insta gemacht wo ich halt sehr viel privates poste und auch sehr viel generell also so ein spam Account und er hat mich direkt angefragt jedoch liked er meine Beiträge selten das komische ist aber er folgt nicht mal meiner besten Freundin auf dem spam Account obwohl sie sich besser kennen und mehr reden und verstehen  sie waren sogar auf einer Schule,und wir haben nicht mal Wörter gewechselt oder sagen uns hallo.

Meine Frage ist aber heute saß ich im Bus neben ihm und mein Arm hat ständig seinen Arm berührt,dass war aber keine Absicht,und er hat seinen Arm jz auch nicht weg gezogen oder so er hat ihn einfach da gelassen und unsere arme haben sich ständig gestreift Bzw. Berührt,ist das normal passiert euch das auch im Bus ? Oder denkt ihr es hat ein Hintergrund weshalb unsere arme sich berühren und ihm gefällt es?

Liebe, Freundschaft, Schwarm, Bus, Liebe und Beziehung, verliebt
2 Antworten
Sind Busfahrer immer so uneinsichtig und aggressiv?

Meine Beschreibung wird sich wie eine dieser Geschichten anhören, die sicher nie passiert ist. Sie ist es aber doch, heute erst.

Ich arbeite in der Innenstadt, sehr nahe am Bahnhof. Ich laufe deswegen täglich auch am Busbahnhof vorbei. Der Busbahnhof hat nur eine Einfahrt, dort stand ein Bus drin (gab also einen kleinen Stau). Da ich also sehe: Da kann jetzt der andere Bus, der vor der Einfahrt steht, eh nicht rein, kann ich ja kurz rüber gehen (mit mir ging auch eine ältere Dame, an die 70, ich war also nicht alleine der Meinung). Indem Moment wo wir auf der Straße waren, fuhr dieser Typ los, wir waren genau vor seiner Windschutzscheibe, er muss uns also gesehen haben. Während die alte Dame die Flucht nach hinten antrat bin ich vorgegangen (machte keinen echten Unterschied, ich war ja eh mitten auf der Straße). Der Typ hat auch nicht angehalten, er ist weitergefahren. Natürlich "nur" mit Schrittgeschwindigkeit, das hat aber trotzdem gereicht um mich zu streifen.

Als der Bus auf dem Bahnhof stand ging ich hin und fragte ihn ob er nicht mehr alle Latte am Zaun hat (ja, in solchen Situationen pfeife ich auf Sachlichkeit). Der Fahrer, zwischen 50 und 60, dementierte auch gar nicht. Seine Argumentation war "Sie haben doch gesehen das ich abbiegen wollte. Pech gehabt.". Das ist doch kein Argument? "Mimimi, ich darf nicht als erste fahren, also fahr ich euch über'n Haufen"? Wie gesagt, er konnte eh nicht wirklich fahren, denn dort stand ja immer noch ein Bus. Ob er nun mitten auf der Ecke steht, weil er eh nicht weiter fahren kann oder ob er auf der Straße stehen bleibt, es hat keinen Sinn gehabt.

Solche Fälle erlebe ich in letzter Zeit immer öfter. Ok, der Versuch Leute zu überfahren, dass kam zum ersten Mal vor. Aber die Busfahrer dort (es sind fast ausschließlich Reisebusse) sind wirklich extrem aggressiv. Da werden regelmäßig Straßenschilder weggerammt, anderen Autos wird die Vorfahrt genommen (da gibt es mindestens einmal im Monat Blechschäden durch Busse verursacht), usw.

Täusche ich mich, oder sind Busfahrer oft einfach völlig unsoziale und desinteressierte Menschen?

Und ja: Eine Anzeige läuft selbstverständlich. Was der Gute nicht bedacht war ist wohl: Der Busbahnhof, auch die Einfahrt, wird Videoüberwacht. Was mich auch interessieren würde: Bei der Polizei wurde mir gesagt, man würde darin noch keine versuchte Körperverletzung sehen, maximal eine Ordnungswidrigkeit. Das wurde zwar aufgenommen, aber wahrscheinlich wird das eingestellt.

Ist das der Normalfall? Meiner Meinung nach gehört so jemanden umgehend die Fahrerlaubnis entzogen. Ordnungswidrigkeit ist doch wohl lächerlich?

Verkehr, Recht, Verkehrsrecht, aggression, Bus, busfahrer, Auto und Motorrad
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Bus

kann ich mit ner hvv karte nach trittau fahren

4 Antworten

Ab wie vielen Personen brauche ich einen Personenbeförderungsschein?

8 Antworten

Wie schwer ist ein leerer Bus?

3 Antworten

Wie viel PS hat ein Bus (im Durchschnitt)?

3 Antworten

Bis wohin kann ich mit meinem Schokoticket fahren?

5 Antworten

Ab welchem Alter ist man bei Flixbus ein Erwachsener? 15?

5 Antworten

Schokoticket verloren?

4 Antworten

Wieviele Leute passen in einen normalen Reisebus (Kein Doppeldecker)!?

8 Antworten

Bus bauen witz Bedeutung?

3 Antworten

Bus - Neue und gute Antworten