Bahn Selbstauskunft?

Hallo,

Ich habe eine Frage bezüglich der Eurobahn. Undzwar bin ich heute Mittag mit der Bahn gefahren und als ein Kontrolleur kam habe ich mein Schokotixket vorgezeigt. Er hatte mich nach einem Ausweis gefragt allerdings habe ich nicht Mals einen Ausweis (ich weiß man sollte man so früh wie möglich ein Ausweis beantragen, dennoch bin ich noch nicht verpflichtet einen Ausweis zu haben da ich noch 15 bin). Leider hatte ich auch keine andere Karte dabei um mich auszuweisen sodass ich dann einen Zettel mit dem Titel „Selbstauskunft“ ausfüllen musste. Der Kontrolleur sagte mir nur ich solle das nächste Mal meinen Ausweis mitnehmen weil ich verpflichtet bin mich auszuweisen. Ich habe aber gehört man sei erst ab 16 verpflichtet sich auszuweisen. Nun ja, auf dem Zettel steht nur:

„Der Fahrgast, der bei der Ticketprüfung ohne gültiges Ticket angetroffen wird, ist verpflichtet, seine Personalien anzugeben und sich auf Verlangen auszuweisen“.

Okay Dankeschön, aber was soll ich damit anfangen? Hier stehen keine Anweisungen,hier steht nicht ob irgendwelche Kosten anfallen werden oder ob ich mich nachträglich ausweisen soll.

Mir wurden einfach kaum Informationen gegeben als sei es selbstverständlich, dass ich weiß was ich jetzt tun soll, aber vielleicht liegt es daran, dass der Kontrolleur einfach garkein Bock auf sein Leben hat und es an mir auslassen musste. Vorallem nicht mal meine Schwester musste sich ausweisen.

Kann mir jemand die Fragen beantworten, wenn die Eurobahn zu unfähig dafür ist? Ich habe bereits die Eurobahn angeschrieben und habe vor sie am Montag noch anzurufen, aber vielleicht hat jemand von euch die selbe Erfahrung gemacht.

Recht, Bahn, Deutsche Bahn, hilflos, VRR, Zug, ausweisen
Wie zufrieden seid ihr mit dem ÖPNV in eurer Region?

Durch die COVID-19-Pandemie wurden die öffentlichen Verkehrsmittel zwar etwas zurückgeworfen, aber danach werden sie auch wieder eine größere Bedeutung haben.

Vor allem in Großstädten gehört die Zukunft meiner Meinung nach den Öffentlichen, da kein Platz für so viele parkende Autos vorhanden ist - wenn das Leben erst mal wieder "normal" läuft.

Nur nützt der beste ÖPNV in der Großstadt nichts, wenn man auf dem Land lebt. Denn dort sieht es oft (wenngleich nicht überall) deutlich schlechter aus. Aber da ist ja auch ne ganz andere Mentalität; in der Stadt dauert 4 Minuten auf die U-Bahn warten eine gefühlte Ewigkeit, während man auf dem Land froh ist, wenn heute überhaupt noch 1 Bus fährt.

Ich lebe im VRN-Gebiet, kenne aber auch RMV und SaarVV, je nachdem wo ich gerade unterwegs bin. Ich lebe auf dem Land; trotzdem ist die Anbindung ganz okay, jede halbe Stunde geht 1 Bus, und ein paar fahren sogar sonntags. Und in der Stadt (Kaiserslautern) ist es auch ganz gut, zwischen Universität und Hauptbahnhof fahren sie alle 15 Minuten, und der Anschlussbus nach Hause geht oft schon wenige Minuten später (aber so, dass man nicht rennen muss).

Wie gut ist der ÖPNV bei euch?

Bitte bewertet folgende Kriterien:

  • Taktfrequenz (in welchen Intervallen geht 1 Bus bzw. 1 Bahn bei euch? Ist das für euch ausreichend oder müsst ihr oft lange warten?)
  • Auslastung (Sind die Busse/Bahnen ständig überfüllt? Oder gibt es auch in der Hauptverkehrszeit immer freie Plätze?)
  • Angebot/Linien (sind eure Ziele bequem zu erreichen, ohne zu oft umsteigen zu müssen?)
  • Fahrplan (Sind Anschlussbusse bequem zu erreichen? Wie sind die Verbindungen nachts (vor Corona) und am Wochenende?)
  • Pünktlichkeit
  • Tarifsystem (Ist die Ermittlung der Preisstufen etc. leicht verständlich? Gibt es von den üblichen Preisbildungsregeln zu viele komplizierte Ausnahmen?)
  • Preise (fair oder überteuert? Insbesondere auch für Kurzstrecken, Tagestickets etc.)
  • Freundlichkeit des Personals (Sind wirklich alle Busfahrer unfreundlich oder ist das nur 1 Klischee?)

https://www.youtube.com/watch?v=BmH4uqT0hAk

Am besten auch angeben, ob ihr auf dem Land oder in der Stadt lebt, und in welcher Stadt oder in welchem Verkehrsverbund.

Ganz okay - aber manches könnte besser sein! 38%
Sehr zufrieden - Hier ist man auch ohne Auto immer mobil! 24%
Unzufrieden - Da fahre ich doch lieber Auto! 21%
Zufrieden - Fahre immer wieder gerne mit! 9%
Sehr unzufrieden - Nie wieder! 9%
Leben, München, Berlin, Verkehr, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stadt, Bahn, Transport, Bus, busfahrer, BVG, Fahrkarte, fahrschein, großstadt, hvv, kvb, Länder, Mobilität, ÖPNV, Omnibus, RMV, Ruhrgebiet, ruhrpott, S-Bahn, Straßenbahn, tram, U-Bahn, Verkehrsverbund, VRR, Zug, Zug fahren, öffentliche Verkehrsmittel, Buslinie, Dorfleben, Fahrkartenautomat, Metropole, MVV, preisstufe, VRN, omsi 2, Umfrage, Tarif

Meistgelesene Fragen zum Thema VRR