Darf man beim Billard in einem Schuss seine letzte Kugel und die Schwarze einlochen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Spielt ihr nach den offiziellen Billardregeln, hat dein Gegner das Spiel verloren, daher ist die Antwort von EySickMyDuck richtig. Auszug aus Wikipedia (der Artikel stützt sich auf die offiziellen 8-Ball-Regeln der DBU):

Spielverlust durch Foul auf die schwarze 8

Das Spiel ist verloren, wenn: (...) ein Spieler die Acht mit demselben Stoß versenkt, mit dem er einen seiner noch auf dem Tisch liegenden Objektbälle versenkt. (...)

Erklärung wurde ja schon gegeben - die 8 ist mit einem korrekten Stoß zu versenken, und bei einem korrekten Stoß werden Kugel und Tasche angesagt. Aber selbst wenn das der Fall gewesen wäre und dein Gegner die Tasche, in die die 8 fällt, korrekt angesagt, ist er erst berechtigt, auf die 8 zu spielen, wenn er alle Kugeln seiner Gruppe versenkt hat. Und das war hier nicht der Fall.

Soweit die offizielen Regeln. Spielt ihr nach "Kneipenregeln", sieht das wieder ganz anders aus. Diese sind ja auch manchmal von Kneipe zu Kneipe verschieden ;) Da kommt es dann darauf an, was ihr vorher ausgemacht habt. Soll die 8 in dieselbe Tasche gespielt werden wie die letzte Kugel? In die gegenüberliegende? Da Kneipenreglen nicht "offiziell" sind, kann hier auch keiner eine richtige Antwort geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus, vorab gilt nach den offiziellen Regeln das die Schwarze genau wie alle anderen in das Loch versenkt werden muß das jeweils vor dem Stoß vom Spieler angesagt wird. Dies gilt bei jedem Stoß auf die Schwarze und es kann auch jedesmal ein anderes Loch angesagt werden. Alles andere sind sogenannte Kneipenregeln. Wenn ich deine Frage richtig verstanden habe dann locht dein Gegner eine seiner Kugeln korrekt aber im Verlauf dieses Stoßes fällt ausserdem die Schwarze. Somit hat dein Gegner das Spiel verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Gegner hat verloren. Du hast gewonnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sayka41
20.09.2014, 03:09

..

0

Wenn er es so vorher angesagt hat,hat er gewonnen.Wenn nicht,dann Du.Lg Retlawx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Querdenker0815
06.09.2014, 08:49

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

0
Kommentar von johnnymcmuff
17.12.2014, 21:30
Wenn er es so vorher angesagt hat,hat er gewonnen

Falsch, lese mein Kommetar zu Hartos oder die Antwort von EySickMyDuck

0

Wenn die schwarze Kugel danach in das gleiche Loch seiner Kugel fiel,ist das korrekt er hat gewonnen!

Wenn die schwarze aber nicht in das gleiche Loch wie seine vorher versenkte gefallen ist hat er verloren!

Jetzt kommt es natürlich drauf an welche Regel vorher aufgestellt war,

Man spielt meist schwarze Kugel in das gleiche Loch wie die letzte die man versenkt!

Es gibt sicherlich auch andere Regeln, aber die gängigste ist,schwarze letzte Kugel ins gleiche Loch,wie die letzte deiner Kugel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Querdenker0815
06.09.2014, 08:51

Vielen Dank, du hast mir sehr weiter geholfen!

0
Kommentar von sayka41
20.09.2014, 03:12

Falsch. Nach den richtigen Regeln muss die 8 in einem eigenen Stoß versenkt werden. Alles andere sind KNEIPENREGELN, von denen es zig verschiedene gibt.

0
Kommentar von johnnymcmuff
17.12.2014, 21:27
Wenn die schwarze Kugel danach in das gleiche Loch seiner Kugel fiel,ist das korrekt er hat gewonnen!

Du hast keine Ahnung von Billardregeln.

Lese mal folgende Richtlinie von gutefrage:

Wenn Du eine Antwort nicht weißt oder keinen Rat geben kannst, übe Dich bitte in Zurückhaltung. Bei gutefrage.net geht es um qualifizierte, hilfreiche Antworten und nicht darum, überall seine Meinung zu präsentieren.

Und hier der Beweis für Deine falsche Antwort:

a) ein Foul begeht, während er die 8 versenkt

b) die 8 versenkt, solange sich noch eine oder mehrere Objektkugeln seiner Gruppe auf dem Tisch befinden c) die 8 in eine nicht angesagte Tasche versenkt d) die 8 vom Tisch springen lässt.

4.5 Spiel mit Ansage

(1) Jeder Stoß muss, wie unter „1.6 Spiel mit Ansage” beschrieben, angesagt werden.

http://files.billard-union.de/handbuch/30-Spielregeln%20Pool-03-2009.pdf

Die erst wenn man seine eigenen Kugeln versenkt hat, darf mit mit dem nächsten Stoß die 8 versenken; die Tasche in die man die 8 spielen will muss man aber vorher ansagen.

Das einzige was erlaubt ist, wenn man auf die 8 spielt:

Wenn die 8 in die Tasche versenkt wird, darf auch eine gegnerische Kugel mitfallen aber n icht die weiße Kugel.

0

Was möchtest Du wissen?