Französisch Schulaufgabe wiederholen?

Hallo zusammen;

wir haben vor etwa zwei Wochen eine Französisch Schulaufgabe (9. Klasse) geschrieben. Diese ist allerdings so schlecht ausgefallen (ca. 4,9), dass unsere Lehrerin sie wiederholen will.

  • Ich hatte in dieser Schulaufgabe eine 2, und habe auch eine ganze Woche intensiv darauf gelernt. Ich möchte diese Note eigentlich behalten. Unsere Lehrerin besteht allerdings darauf, das alle die Schulaufgabe wiederholen, und dass für jeden die Note der wiederholten Schulaufgabe gilt. Sie sagt, es sei so gesetzlich vorgeschrieben… (stimmt das?) (falls es etwas nützt : ich gehe auf eine Realschule in Bayern)
  • Abgesehen davon wäre es doch wirklich unfair, wenn die Schüler die Einser oder Zweier haben, noch einmal neu schreiben müssen, denn somit haben wir die ganze Woche vor der Schulaufgabe umsonst gelernt. Außerdem mussten wir letztes Halbjahr schon einmal einen Test bei der Lehrerin wiederholen. Somit schreiben wir viel mehr, als wir eigentlich müssen, was doch vor allem, für die, die nichts dafür können, total unfair ist.
  • Außerdem sollte die Wiederholung ja eine Chance der Verbesserung bieten, ich kann mich aber gar nicht verbessern, da ich diesmal nicht noch einmal die Zeit finde, soviel zu lernen. Wenn ich jetzt also in der Wiederholung eine 3 schreibe, ist das wirklich unfair.
  • Der Grund, warum die Schulaufgabe so schlecht ausfiel, ist vor allem die Lehrerin. Die Schulaufgabe war außergewöhnlich lang, und die Aufgaben waren wirklich schwer und „fies“ und selbst mit viel Üben kaum zu bewerkstelligen. Zum Vergleich- für die Englisch Schulaufgabe habe ich etwa ein Fünftel so viel gelernt, und bin trotzdem gut klargekommen, obwohl diese auch nicht außergewöhnlich leicht war. In keinem anderen Fach mussten wir bislang etwas wiederholen.
Test, Schule, Noten, Französisch, Klassenarbeit, Wiederholung, Schulaufgabe
Grundschuldirektorin setzt mich unter Druck kann ich so diesen Brief abschicken wie findet ihr den?

In der Klasse sind zu viele Kinder 26 und meine Tochter ist nicht einzigste schlechte, aber nur sie wird zum sitzen bleiben gedrängt. Das Kind hat so viele Freunde in der Klasse und möchte auf jeden Fall nicht die Klasse wiederholen.

Auf dem ständigen und stetigen Druck der Direktorin habe ich nun diese Antwort an die Klassenlehrerin verfasst:

Aufgrund meiner krebs Erkrankung und die Probleme meiner Tochter in der Schule, habe ich mich an das Jugendamt gewandt. Sie haben mich an die Schulpychologische Beratungsstelle weitergeleitet. Das Jugendamt möchte meine Familie in dieser schwierigen Zeit, auch weiterhin unterstützen.

Dieser Zustand belastet mich sehr und ich versuche mein gesamtes Leben wieder auf zu bauen. Ich verstehe euch seitens der Schule, aber bitte versteht auch mich, ich kann nur soviel wie ich kann. Das Jugendamt ist auch der Meinung, das freiwilliges wiederholen im Fall meiner Tochter andere Probleme mit sich mitziehen könnte. 

Ich weiß das meine Tochter in der Schule nicht abliefert und sich in vielen Punkten drückt. Zu Hause kann Sie um einiges mehr und traut sich auch mehr. In der Schule hat sie dann eine Blockade. 

Ich möchte gerne die Hilfsmittel der Stadt in Anspruch nehmen und dann eine wohl überlegte Entscheidung zu Gunsten von meiner Tochter treffen. 

Von dieser Nachricht darf Frau xx Schuldirektorin gerne zur Kenntnis gesetzt werden. Das Jugendamt sieht es dringend vor, meine Tochter Schulpycholpgisch begutachten zulassen. Weil Frau xxx der Meinung war das würde keinen Erfolg für meine Tochter bringen.

Wir können gerne ein persönliches Gespräch führen, nach dem ihr ein Gespräch mit der Schulpychologin hattet. 

Ein schönes Wochenende 🤗

Schule, Familie, Wiederholung
11. Klasse abbrechen, an einer anderen Schule wiederholen?

Nächstes Jahr wechsele ich von einem Gymnasium auf eine Fachoberschule. Dort muss ich zwangsläufig die 11. Klasse wiederholen. Die gegenwärtig laufende 11. Klasse meines Gymnasiums erschöpft mich tierisch und ich habe keine Zeit, mir außerschulische Qualifikationen und Sachkenntnisse zu unterrichten, wie Unternehmertum, Psychologie oder neue Sprachen.

Ebendeshalb wollte ich fragen, ob es legal realisierbar ist, die derzeitige 11. Klasse abzubrechen und nach den Sommerferien die 11. Klasse auf der FOS abzuschließen, sodass ich im Grunde genommen ein verkürztes 'Gap Year' habe. Ich bedanke mich für jede Antwort.

Freizeit, Medizin, Lernen, Kunst, Studium, Mobbing, Schule, Zukunft, Prüfung, Stress, Geschichte, Sprache, Freunde, Deutschland, Ausbildung, Kultur, Recht, Veränderung, Psychologie, keine-freunde, Abitur, Auslandsjahr, Fachabitur, Fachhochschule, Fachoberschule, FOS, Gegenwart, Gesetzeslage, Gestaltung, Gymnasium, Hauptschulabschluss, Hausaufgaben, ingenieurwesen, Jahre, Kenntnisse, Legalität, Niedersachsen, Oberstufe, Oldenburg, Persönlichkeitsentwicklung, Philosophie, Qualifikation, Realschulabschluss, Schule wechseln, Schulstress, Schulwechsel, Sommerferien, Universität, Unternehmertum, Verantwortung, Vergangenheit, Wiederholung, Zeit, 10. Klasse, 11. Klasse, 12 klasse, 13 klasse, 18 Jahre alt, Gap Year, neues leben, schule abbrechen, wenig Zeit, Ausbildung und Studium, keine lust, Beruf und Büro
Wiederholung von Zahlenfolge in der Zahl Pi?

Hallo liebe Mathegenies und vielleicht auch nicht Mathegenies,

ich habe mir einige Gedanken über die Zahl Pi gemacht.

Wie wir alle wissen, ist Pi unendlich lang, also könnte theoretisch alles passieren, z.B eine Zahlenfolge mit 1000 Mal 9 innerhalb Pis (Ich hoffe das ist verständlich, stelle die Frage auf dem Handy und möchte nicht so viel tippen, bitte verzeiht mir :-)

Ich suche jetzt aber nach folgender Zahlenfolge (die folgende Eigenschaften haben muss):

Sie soll sich zwei Mal wiederholen

Sie fängt beim Anfang (also 3,141...) an und endet beim Anfang der Wiederholung, die die gleiche Zahlenfolge umfasst (also von 3,141... bis zur Wiederholung)

Ist bisschen schwer zu erklären, aber ich hoffe ihr versteht es

Also theoretisch wäre ja die Wahrscheinlichkeit unendlich niedrig, da immer wenn es keine Wiederholung gibt, eine weitere Zahl dazukommt und es unwahrscheinlicher wird, dass es sich wiederholt. Da Pi unendlich lang ist, müsste es unendlich oft unwahrscheinlicher werden.

Also ich habe ich zwei Fragen: Kann so eine Wiederholung überhaupt stattfinden und wenn ja bzw. nein warum?

Ich bitte euch ernsthafte Antworten zu geben, die auch wirklich hilfreich sind und keine nervigen Kommentare wie z.B "was für eine blöde Frage" oder "ja denke schon" da dadurch die Frage als gelöst gesehen wird, da es bereits Antworten gibt.

Ich danke euch und habe versucht, die Frage so gut ich konnte zu formulieren.

Vielen Dank im Voraus

Xydru

Schule, Mathematik, Mathe, pi, unendlich, Unendlichkeit, Wiederholung, Zahlenfolgen
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass im nächstgelegen Paralleluniversum fast alles genauso abläuft wie in unserem Universum?

Falls man nach dem Tod in einen Paralleluniversum wiedergeboren wird, also mit gleichen Geburtsdatum und selben Vor- und Nachnamen und das nächste Leben ist immer irgendwie ähnlich wie das vorige Leben.

  • Die Zeit in dem unendlich vielen Paralleluniversen läuft mit, also würde man mit jeder Sekunde später, die man stirbt immer in einen anderen Paralleluniversum wiedergeboren werden?
  • Würde man immer in nächstgelegenen passenden Paralleluniversum wiedergeboren werden oder wäre es einfach zufällig?
  • Wie hoch wäre die Wahrscheinlichkeit trotz der unendlich vielen Variationen an ähnlichen Leben, in ein Paralleluniversum wiedergeboren zu werden, wo das eigene Leben fast genauso abläuft wie das vorige Leben,. aber mit Abweichungen?

Ich habe in dem letzten Jahren Situationen erlebt die mir bekannt vorkamen, also wenn die Ursache Vorgeburtlich ist und ich vor meiner Geburt einen Schnelldurchlauf meines vorigen Lebens gesehen habe und ich mein voriges Leben nochmal lebe, aber mit Abweichungen, wie kann es sein das ich fast das gleiche Leben nochmal lebe, obwohl unendlich viele Variationen an ähnlichen Leben möglich sind in dem unendlich vielen Paralleluniversen? Wäre sowas Zufall? Ist es bei unendlich vielen Variationen trotzdem möglich fast das gleiche nochmal zu bekommen?

Beispiel:

Variante A (Paralleluniversum A):

  • Herbst 1998 Klassenfahrt nach Grünberg
  • Das Haus wo mein Schulfreund wohnt, ist außen grau.

usw.

Variante B (Paralleluniversum B):

  • Herbst 1998 Klassenfahrt nach St. Andreasberg
  • Das Haus meines Schulfreundes ist außen weiß, die Räumlichkeiten sind etwas anders aufgeteilt, aber ähnlich.

usw.

Variante C (Paralleluniversum C):

  • Herbst 1998 Klassenfahrt nach Grafrath
  • Das Haus meines Schulfreundes besteht aus Backsteinen und die Räumlichkeiten sind auch etwas anders aufgeteilt, ebenfalls ähnlich.

usw.

Philosophie, Quantenphysik, Wiedergeburt, Wiederholung, Zufall, Multiversum, Paralleluniversen

Meistgelesene Fragen zum Thema Wiederholung