Rasta/Box braids als weiße Person?

Hay

First; ich will hier niemandem auf den Schlips treten wie man so schön sagt. Ich habe mich bereits über das Thema Braids informiert, cultural Appropiation, die Geschichte, verschiedene seiten wieso es theoretisch okay ist und wieso nicht.

Ich bin eine deutsch-polnische weiße Frau und denke schon seit längerem darüber nach mir selber box braids(micro braids) zu flechten, nicht weil ich einen auf schwarz machen will wie manche meinen, sondern aus verschiedenen Gründen, z.b. dass ich meine Haare schonen will(färbe sie oft etc), mir es einfach gefällt und ich in wenigen Wochen operiert werde und es so auch weg fällt dass ich mich täglich um meine Haare kümmern muss.

Ich habe blonde Haare und mir auch schon vor längerem passende Extensions besorgt, hadere aber noch mit meiner Entscheidung.

Ich habe schon verschiedene Leute gefragt was sie davon halten, mich im Internet umgehört etc.

Mein Freund (eritreisch-deutsch) findet die Idee Toll und spricht mir zu, auch seine Mum(beide obv poc) hat öfter mit mir darüber gesprochen und mir angeboten mir meine Haare zu flechten.

Auch die Entscheidung ob ich sie komplett bis runter flechte oder sie nur wenige cm flechte und sie dann offen lasse ist noch nicht getroffen.

Was haltet ihr davon wenn sich weiße Menschen box braids etc flechten (lassen) oder Dreads tragen?

Bin offen für jegliche Informationen und Meinungen, unterlasst aber bitte hasserfüllte comments thx

Haare, weiß, Rasta, braids

Meistgelesene Fragen zum Thema Weiß