Gemobbt wegen Braids, was tun?

Ich habe eine weiße Mutter und einen schwarzen Vater, weshalb meine Haare eine Mischung aus lockig-kaukasischen und krausen afrikanischen Haar ist. Früher hatte ich fast einen Afro, heute sind die Haare etwas kaukasischer. Deswegen hatte ich jahrelang Probleme, meine Haare in den Griff zu kriegen, bis mir meine (schwarze) Klassenkameradin (nennen wir sie mal Ariana) vor drei Monaten Braids reingemacht hat. Seitdem läuft alles super, meine Haare sind pflegeleicht und ich bin überglücklich.

Allerdings finden meine (oftmals schwarzen) Schulkameraden, dass das ,,cultural appropriation" ist. Deswegen hat eine andere Klassenkameradin (nennen wir sie mal Lisa) vor zweieinhalb Monaten angefangen, 6 Mädchen gegen mich aufzustacheln. Mir wurde gedroht, die Haare abzuschneiden, weil dass nicht geht, dass ich mit meiner Hautfarbe Braids trage (rassistisch 😤). Lisa mochte mich sowieso noch nie, sie macht das eher weniger aus Überzeugung, sondern nur, um mir eins reinzuwürgen.

Also hat Ariana Lisa erklärt, dass Braids 1. auch von anderen Völkern (Wikingern, Germanen) getragen wurden und 2. Ich einen schwarzen Vater habe und 3. Sie selber doch auch ,,typisch weiße" Dinge tun und 4. Ich wegen einer Pigmentstörung weiße Gliedmaßen/Kopf habe. Wir haben ihr auch Kindheitsbilder von mir geschickt, wo man meine Pigmentstörung nicht sichtbar war, dass ich eine relativ dunkle (nicht afrikanisch-schwarz, aber dunkler als bei Nord-europäern) Haut hatte. Zumal Lisa in der Sportumkleide meinen dunklen Rücken, Nacken und Bauch gesehen hat.

Nun hat Lisa vor den Corona-Ferien mit einem anderen Mädchen eine Haarsträhne abgeschnitten. Ich hab das den Lehrer gesagt, doch er verharmlost das. Auch der Rektor nimmt mich nicht ernst, da es nur Haare sind.

Mittlerweile werde ich über WhatsApp ziemlich viel von Lisa und einigen anderen Mädchen fertiggemacht. Sie drohen mir, meine Kopf zu rasieren, wenn die Corona-Ferien vorbei sind. Das blöde ist, dass Lisa und ich die selbe Ausbildung anfangen wollen, und deswegen (wahrscheinlich) auf die selbe Berufsschule gehen wollen, also hab ich sie noch 3,5 Jahre am Hals.

Ich wollte mit Ariana Anzeige erstatten, doch der Polizist hat gesagt, dass ich einfach das Handy ausmachen soll, wenn ich nicht auf WhatsApp bedroht werden will.

Eine Anzeige scheint mir im Nachhinein sowieso zu heftig, aber weiß jemand, was ich tun kann? Ich will die Braids behalten, weil sie Zeitsparend und pflegeleicht sind. Ich will nicht, dass mir nochmal eine (oder mehr) Strähnen abgeschnitten werden.

Danke im Voraus für die Antworten.😊

Das ist keine Cultural Appropriation 100%
Das ist Cultural Appropriation 0%
Mobbing, Schule, schwarz, weiß, Anzeige, Problemlösung, Rassismus, Streit
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Weiß