Top Nutzer

Thema Zähne
  1. 1 P.
Was passiert wenn ich mit Fluorid aufhöre?

Ich habe eine Fluoridvergiftung genauer gesagt Zahnfluorose. https://de.wikipedia.org/wiki/Zahnfluorose

Es heißt irgendwie dass sich während der Zahnentwicklung bzw. Zahnschmelzbildung zu viel Fluorid im Zahnschmelz angereichert hat. Das Fluorid hat aus meinem Hydroxylapatit im Zahnschmelz Fluorapatit gemacht stimmt das? Das will ich nicht.

Ich versteh das nicht:

https://de.wikipedia.org/wiki/Zahnfluorose#Ursache

"Bei erhöhter Fluoridzufuhr kommt es zu einer mangelhaften Syntheseleistung der Ameloblasten und dadurch zu einer fleckförmigen Unterentwicklung des Zahnschmelzes. Zu hohe Fluoridkonzentrationen stören die Matrixsekretion, den Matrixabbau, die Schmelzreifung und Schmelzmineralisation. Die Folge davon sind hypo- und hypermineralisierte Bereiche im Schmelz und Dentin. Je länger und höher konzentriert die Fluoride eingenommen werden, desto größer werden die hypomineralisierten Zonen."

Sind meine Zähne jetzt beim Remineralisierungsprozess von Zahnschmelz jetzt auf Fluorid angewiesen oder kann ich problemlos auf fluoridfreie Zahnpasta umsteigen?

Das Fluorid geht sowieso durch Zahnfleisch ins Blut das will ich nicht.

Ist das ein Problem?? Oder kann ich einfach auf fluoridfrei umsteigen bin auch erst 12 vielleicht ändert sich das noch??? oder ist die zahnschmelzentwicklung mit 12 abgeschlossen?

Medizin, Gesundheit, Kinder, Zähne, Chemie, USA, Politik, Biologie, Entwicklung, Fluoride, Gesundheit und Medizin, Zahnarzt, Zahnpasta, Zahnpflege, Fluorid, zahnschmelz, Conspiracy, Fluoridierung
3 Antworten
Ich will meiner Mutter ein Hund kaufen aber wie?

Wir hatten vor 5 Jahren einen Hund den ich bekommen habe von meinem Stief Vater wo ich jetzt rückblickend sagen kann, der hatte sie nicht mehr alle. Man kann keiner 11 jährigen so eine Verantwortung zu trauen! Wir mussten ihn dann wegen Vernachlässigung abgeben, was damals schon vorhersehbar war, schließlich war ich zu klein und unverantwortungsvoll. Jetzt hingegen wollen meine Mutter und ich unbedingt einen Hund haben, wobei meine Mutter immer noch sagt „nein du hast das nicht hingekriegt“. Und ich finde das ich reif genug bin und die Verantwortung tragen kann, Zeit habe ich genug! Ich überlege meiner Mutter eine Überraschung zu machen und arbeite hart dafür. Ich war schon in Kontakt mit einer Züchterin und es wurde ein Welpe reserviert fürs nächste Jahr, aber davor wird es noch ein Treffen geben soweit ich das verstanden habe. Einziger Hacken - sie weiß nicht wie alt ich bin! Ich habe mich als junge und Verantwortungsvolle Frau beschrieben und vom Aussehen her sehe ich aus wie 20/22. aber das hat ja nicht viel zu sagen. Was kann ich tun oder machen? Soll ich der Züchterin sagen das es eine kleine Überraschung für sie ist? Oder soll ich eine volljährige Freundin nehmen? Ich suche eine Möglichkeit von der meine Mutter nichts mitkriegen soll damit sie am ende wirklich überrascht ist und sich freut. Bitte schreibt mir eure Tipps doch auf:)

Mutter, Familie, Hund, Zähne, Tierhaltung, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung, Mama, Überraschung, Welpen, Welpenkauf
12 Antworten
Probleme nach der Entfernung der Weisheitszähne?

Hallo ihr Lieben,

ich brauche mal eure Hilfe. Am Donnerstag habe ich alle 4 Weisheitszähne in Vollnarkose entfernt bekommen. Danach war ich natürlich nicht wirklich aufnahmefähig, als meiner Begleitperson erklärt wurde, was ich alles darf und was nicht. Ich habe aber noch einen Verhaltenszettel mitbekommen.

Jetzt - nach 5 Tagen - kann ich langsam wieder kleine, weiche Sachen essen, habe aber immer noch starke Schmerzen. Die riesigen Hamsterbacken bilden sich langsam zurück doch an der Stelle unter meinem rechten Wangenknochen hat sich ein ziemlich harter Knubbel gebildet, der sich vom leichten Tasten her deutlich in Härte- und Schmerzgrad von der restlichen Schwellung unterscheidet. (ich nehme Antibiotika, CHX Mundspüllösung und Ibuprofen wie vom Arzt verordnet)

Zusätzlich habe ich sehr starke Schmerzen an den Fäden, die teilweise bis in meine Wange und nach vorn bis zu den ersten Backenzähnen (also sechser) genäht wurden, was ich nicht verstehe (es ging ja nur um die Weisheitszähne...?)

Einen Termin bei meinem Chirurgen habe ich schon vereinbart, der ist aber erst am Ende der Woche... und da ich unruhig bin, wollte ich einfach mal fragen, ob jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht hat, ob jemand vielleicht weiß, was das ist und ob ihr mir ein paar Tipps geben könnt?

Liebe Grüße und Danke

Schmerzen, Zähne, Gesundheit und Medizin, Operation, Weisheitszähne, Weisheitszahnentfernung
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Zähne

Zahnfüllung beim Zahnarzt - wie lange darf man nichts Festes essen?

18 Antworten

Darf man rauchen, wenn einem gerade ein Zahn gezogen wurde?

22 Antworten

Ab wann darf man essen, trinken, rauchen nach einer füllung?

10 Antworten

Woran erkenne ich eine Entzündung nach einer Weisheitszahn OP?

8 Antworten

Zahnfüllung rausgefallen, wie lange warten?

6 Antworten

Ist eine Parodontosebehandlung sehr schmerzhaft?

30 Antworten

Kiefer ausgerenkt - was tun?

8 Antworten

Schlafen nach Weisheitszahn OP, aber wie?

7 Antworten

Ist Sunshine Smile ein seriöses Unternehmen?

3 Antworten

Zähne - Neue und gute Antworten