Bitte Hilfe! Extreme Zahnschmerzen?

Es geht um die letzten zwei Backenzähne auf der rechten Seiten ( rechts wenn man vor mir stehen würde ). Es sind wirklich die zwei letzten Zähne und sonst tut auch nichts weh. Hatte dort vor 1-2 Jahren eine Füllung gehabt, wo auch echt viel Karies weg musste aber ausser etwas kälte empfindlich war der Zahn nie! Es ist auch nicht dauernd aber dann mal so ein paar Stunden lang wie jetzt, ich will einfach nur Pennen aber es tut seit 3 Stunden weh. Es ist nicht unbedingt ein drücken oder ziehen und bei Berührung tut es auch nicht mehr weh, es schmerzt einfach. Ich hoffe nicht, dass die Füllung schlampig war und darunter noch irgendwas ist, dass den nerv angreift, könnte das sein ?

Zu meiner Routine:

Zuerst mache ich ölziehen jeden tag 15 Minuten morgens und abends vor dem Zähne putzen.

Dann putze ich mir die Zähne mit selbstgemachtem Zahnpulver aus schlämmkreide, xylit, feines meersalz und etwas natron, enthalten sind auch ein paar tropfen minz und teebaumöl.

Danach eine mundspülung mit natron und xylit.

Über kein flourid und das manche dieser Sachen angeblich zu abrasiv seien kann man sich nun streiten, aber ich bin damit am besten gefahren und sonst sind meine Zähne auch sehr sehrlich gesund.

Da ich eine feste zahnspange trage ist interdentalbürsten auch Pflicht und gelegentlich mal zahnseide.

Nochmal zu meiner zahnspange, habe oben und unten eine feste und an den jeweils vorletzten Backenzähnen einen metallring. Damals (die Füllung wurde vor dem einsetzen gemacht ein paar tage vorher ) hatte es schon auf der Seite etwas geschmerzt als der ring an den Backenzahn fest"gehauen" gestoßen oder wie auch immer wurde, aber nur bei dem Vorgang und dann auch nie wieder. Bin aktuell 16, weiß nicht ob es an weißheitszähnen liegen könnte?

Zahnfleisch scheint soweit auch okay und nicht entzündet.

Danke im vorraus

Zähne, Gesundheit und Medizin, Karies, Zahngesundheit, Zahnspange, Backenzähne, Zahnfüllung, Zahnpulver
4 Antworten
Brauner Strich auf Schneidezahn?

Hey Leute.
Gestern war ich krank und eig nur den ganzen Tag zuhause. Hab aber irgendwie auch mir die ganze Zeit noch um andere Dinge Sorgen gemacht und hab dann deshalb gestern leider nicht mehr meine Zähne geputzt. Zusätzlich trage ich noch eine lose Zahnspange, die ich gestern Abend vorm Schlafen auch in meinen Mund eingesetzt habe.


Jetzt hab ich heute morgen auf meinem linken Schneidezahn einen leichten braunen Strich entdeckt, den ich auch durch Putzen nicht mehr wegbekam. Ich hab zum Glück bald noch einen Zahnarzttermin, aber wollte euch schon mal fragen, ob das wirklich durch einen Tag Zähneputzen schon entstanden sein könnte? Ich reg mich voll darüber auf gerade und fühl mich voll schlecht, dass ich sie gestern mir nicht geputzt habe. Hab gestern auch Schokolade gegessen..

Mir ist aber auch eingefallen, dass die Stelle ziemlich kälteempfindlich war und ich das dem Zahnarzt auch mal gesagt habe. Dieser hat mir dann irgendwas über den Zahn geklebt, ich glaube Kunststoff. Also eine Füllung über meinen eigentlichen Schneidezahn, also möglicherweise ist auch nur der Kunststoff verfärbt und nicht mein Zahn selber. Wenn ich mit Zahnseide versuche, über die Oberfläche meiner Zähne zu reiben, verfängt sich diese auch etwas unter der Oberfläche meines Zahns, das könnte also quasi die Füllungsschicht sein, unter der sich die Zahnseide da verfängt. Ich hoffe es einfach.

Zähne, Gesundheit und Medizin, Karies, Verfärbung, Zahnarzt, Zahnmedizin, zahnverfärbung, Zahnfüllung
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Karies

Ist das Karies? - Bild?

5 Antworten

Ist dieser Zahn mit Karies befallen?

6 Antworten

Schwarze Punkte auf den Zähnen ist Zahnarzt verrückt?

7 Antworten

Ist das Karies? Und kann man den selbst behandeln?

3 Antworten

Hilfe! Ich glaube ich habe karies!

6 Antworten

Tut bohren beim zahnarzt weh?

14 Antworten

Habe ich Karies, kann mir jemand helfen ?

5 Antworten

HILFE :( was ist das? Karies?

5 Antworten

Loch im Schneidezahn

8 Antworten

Karies - Neue und gute Antworten