Eierstock zyste 4cm?

Hallo, ich war gestern beim gyn, weil ich schmerzen an der rechten seite im Unterleib hatte. Einen tag vorher war ich beim Hausarzt um eine mögliche blinddarm entzündung ausschließen zu lassen! Beim gyn wurde dann ein Ultraschall und ein abstrich gemacht. Beim ultraschall kam dan raus das ich eine 4 cm große zyste am rechten eierstock habe, es aber nicht weiter schlimm ist und sie sich mit der nächsten periode so zu sagen in luft auflösen würde. Meine periode sollte morgen kommen, der arzt meinte aber es kann sich mit der periode verzögern.

Jetzt aber zu meinem problem, ich habe große angst das sie platzen könnte oder so, dann google ich die ganze zeit und mach mir noch mehr panik, sodass mir jetzt schlecht und schwindelig ist.

Ich habe zwar schon schmerzen der arzt meinte aber ich soll einfach abwarten weil 98% der zysten alleine weg gehen und keine Op nötig ist. Da ich gesagt habe das ich große angst vor einer Op habe! Er hat auch gesagt das wenn die schmerzen schlimmer werden ich direkt ins Krankenhaus fahren soll um die zyste operativ entfernen zu lassen. Ich soll mich nicht mehr so viel bewegen und nichts schweres heben. Hatte aber gestern den kleinen von meiner cousine zu besuch und er wollte die ganze zeit auf den arm (er ist 1½) . Heute morgen bin ich dann aufgewacht und hatte minimal leichtere schmerzen und hab mir dann wieder panik gemacht meinen freund geweckt und geheult und gesagt das ich angst habe das was ist.

Hat einer von euch erfahrungen mit einer zyste am eierstock und kann mir etwas die angst nehmen? Weil ich dreh hier gleich durch!

Danke im vorraus für antworten! Lg!:)

eierstock, Gesundheit und Medizin
0 Antworten