Kiefersperre o.Ä.? Schmerzen unterm Ohr?

Hallo Leute,

ich hatte vor ca. 2 Monaten meine Weisheitszahn OP, und die Ärztin musste ziemlich hart rangehen um den 2. Zahn rauszubekommen und hat meinen Mund auch ziemlich weit aufgerissen und viel Kraft gebraucht.

Seitdem, habe ich ab und zu nach dem Essen oder Gähnen (nachdem ich meinen Mund weit öffne oder kaue oder lache) auf einmal auftretende Schmerzen eigentlich direkt unterm Ohr (kiefergelenk???).

Ich würde den Schmerz beschreiben wie wenn man sich einen Nerv ziemlich stark einklemmt. Ich kann auf der rechten Seite dann nicht mehr mit Kraft zubeißen, weil dann unglaubliche Schmerzen auftreten, bei normalen Mundbewegungen oder beim Sprechen schmerzt allerdings gar nichts.

Es fühlt sich an wie wenn ein Muskel oder so sich weigern würde zubeißen zu wollen. Beim ersten mal als das auftrat, hat mich das so genervt, dass ich etwas mit meinen Händen rumgedrückt und den Kiefer hin und hergeschoben habe, und irgendwie hab ich dann anscheinen was so richtig verrückt, dass die schmerzen auf einmal weg waren, leider funktioniert das nicht immer.

Könnt ihr mir sagen was das ist und ob man das bis zum Arzttermin in 2 Wochen (leider ging es nicht früher) irgendwie selbst wieder "geraderücken" kann?

In Google finde ich nichts anderes als eine sogenannte "Kiefersperre", das beschreibt meine Beschwerden aber nur teilweise...

Ich bedanke mich für eure Antworten. LG

Gesundheit und Medizin, Kiefergelenk, kieferschmerzen, Weisheitszahn-OP

Meistgelesene Fragen zum Thema Weisheitszahn-OP