Top Nutzer

Thema Mund
  1. 5 P.
  2. 5 P.
  3. 5 P.
Entzündung oder Zyste?

Hier erst einmal die Vorgeschichte;
Mein Schneidezahn in abgestorben durch ein Trauma in meiner Vergangenheit also kein Karies etc. Habe den Zahn allerdings nie behandeln lassen da er keine Beschwerden gemacht hat.
Ich weis das er abgestorben ist da er absolut nicht auf Kälte reagiert und etwas gräulicher ist als die anderen.

Jetzt am Montag hatte ich so starke Schmerzen an dem Zahn samt Druck Gefühl und absolut empfindlich auf Druck und zubeißen ging auch nicht mehr. Dazu kam noch ein pochender Schmerz im kiefer.
Zahnarzt macht Röntgenbild stellt eine Entzündung fest bohrt den Zahn auf, macht ihn sauber und lässt ihn offen damit alles ablaufen kann.
Ein Antibiotikum habe ich auch noch bekommen.

So. Bis Freitag hat sich absolut nichts getan es wurde nur noch schlimmer. Der Schmerz ist so unerträglich das ich am Tag 5x ibu 800 nehmen musste und selbst die haben nicht mehr angeschlagen.
In der Zeit von Montag bis Freitag war ich 2 mal noch beim Notdienst .. wo einfach nur gespült wurde und mir Novalgin verschrieben wurde. Antibiotika sollte ich weiter nehmen obwohl es absolut nicht angeschlagen oder gewirkt hat.

So jetzt ist Samstag und es ist absolut noch nicht besser ich überlege in eine Klinik zu fahren..
und vermute das es gar keine Entzündung ist sondern eine Zyste an der Wurzelspitze die enorm wächst und gesundes Gewebe verdrängt da mir mitlerweile die ganze Seite schon weh tut.

Was ratet ihr mir ? Ins Krankenhaus ? Antibiotika überhaupt noch nehmen ?
Oder bis Montag warten wo ich einen Termin habe ?
Und was ist wenn sie Montag sieht „ach ist doch eine Zyste und keine Entzündung“
Was passiert dann ? Anderes Antibiotika oder wird direkt operiert ? Oder erst eine Wurzelbehandlung gemacht und dann erst die Zyste entfernt ?
Muss ich noch lange mit den höllischen schmerzen aushalten ?
Und was würden die in einer Klinik machen mit Oralchirugie Abteilung ?
Danke für die Hilfe
Bin am verzweifeln

Medizin, Chirurgie, Zähne, Mund, Antibiotika, Entzündung, Gesundheit und Medizin, Kiefer, Zahnarzt, Zyste
1 Antwort
Chronischer Mundgeruch, ich kann nicht mehr... bitte um hilfe!?

Hallo Zusammen

Ich leide seit mehreren Jahren an chronischem Mundgeruch. Ich habe ein gutes soziales Leben sowie eine tolle Ausbildung und einen wunderbaren Arbeitsgeber. Alles in meinem Leben funktioniert perfekt, wäre da nicht mein chronischer Mundgeruch...

Ich habe eine perfekte Mundhygiene (mehrmals täglich Zähne putzen, Zungenschaber, Mundwasser usw) und habe trotzdem merkbaren Mundgeruch. Ich bilde mir das nicht selber ein, da mir Verwandte und Freunde leider schon solche Rückmeldungen gegeben haben.

Ich war schon bei mehreren Ärzten, jedoch sagen alle, dass es nicht vom Magen aus kommen kann und aber im Mund- und Rachenbereich alles in Ordnung ist (auch Mandeln). Sie schieben es auf die Hormone (ich bin erst 15 Jahre alt).

Ich ernähre mich für mein Alter recht gesund. Ich kann aber so nicht weiterleben, bei Konversationen geht mein Gegenüber immer weiter zurück und es ist mit unmöglich so eine Freundin zu haben. Ohne scharfe Kaugummis gehe ich nie aus dem Haus & ich esse meistens nichts, da es dadurch nur noch schlimmer wird...

Auch Suizidgedanken hatte ich wegen diesem Thema schon. Ich verliere immer mehr Freunde, da niemand mehr etwas mit mir zu tun haben will... So geht es nicht weiter...

anscheinend rieche ich stark, auch Körpergeruch habe ich... Mundgeruch würde nach Fisch stinken hat mir ein Freund gesagt... So geht es für mich nicht weiter... ich brauche dringend ein paar Ideen um das loszuwerden

Kann mir nicht jemand weiterhelfen? Ich weiss so nicht weiter und muss dieses Problem beheben... im Internet komme ich sonst nicht weiter... Vielleicht wäre es gut zu erwähnen, dass ich häufiges Aufstossen habe. Ansonsten bin ich kerngesund.

Wie gesagt ich brauche dringend Hilfe wie ich das beheben kann... Ich bitte um ein paar Lösungsansätze.. :)

(Ich habe einen durchgehend schlechten Geschmack im Mund und anscheinend soll mein mg nach altem Fisch stinken. Ich war schon beim Zahnarzt und Hausarzt jedoch schiebt mein Zahnarzt es auf meine Hormone...

Leben, Medizin, Körpergeruch, Mund, Pubertät, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Hormone, Mundgeruch, Chronisch
9 Antworten
Chronischer Mundgeruch... es zerstört mein Leben!?

Hallo Zusammen

NACHTRAG; ich bin immernoch offen für neue antworten bitte helft mir...

Ich leide seit mehreren Jahren an chronischem Mundgeruch. Ich habe ein gutes soziales Leben sowie eine tolle Ausbildung und einen wunderbaren Arbeitsgeber. Alles in meinem Leben funktioniert perfekt, wäre da nicht mein chronischer Mundgeruch...

Ich habe eine perfekte Mundhygiene (mehrmals täglich Zähne putzen, Zungenschaber, Mundwasser usw) und habe trotzdem merkbaren Mundgeruch. Ich bilde mir das nicht selber ein, da mir Verwandte und Freunde leider schon solche Rückmeldungen gegeben haben. Ich war schon bei mehreren Ärzten, jedoch sagen alle, dass es nicht vom Magen aus kommen kann und aber im Mund- und Rachenbereich alles in Ordnung ist (auch Mandeln). Sie schieben es auf die Hormone (ich bin erst 15 Jahre alt). Ich ernähre mich für mein Alter recht gesund. Ich kann aber so nicht weiterleben, bei Konversationen geht mein Gegenüber immer weiter zurück und es ist mit unmöglich so eine Freundin zu haben. Ohne scharfe Kaugummis gehe ich nie aus dem Haus & ich esse meistens nichts, da es dadurch nur noch schlimmer wird... Auch Suizidgedanken hatte ich wegen diesem Thema schon. Ich verliere immer mehr Freunde, da niemand mehr etwas mit mir zu tun haben will...

Kann mir nicht jemand weiterhelfen? Ich weiss so nicht weiter und muss dieses Problem beheben... im Internet komme ich sonst nicht weiter... Vielleicht wäre es gut zu erwähnen, dass ich häufiges Aufstossen habe. Ansonsten bin ich kerngesund.

Wie gesagt ich brauche dringend Hilfe wie ich das beheben kann... Ich bitte um ein paar Lösungsansätze.. :)

Leben, Hygiene, Mund, Gesundheit und Medizin
12 Antworten
Was tun wegen meinem schiefen Mund?

Hallo.

Ich habe seit ich denken kann so einen schiefen Mund.

wenn ich lache, rede merkt man es wirklich sehr. Damals wurde ich sogar deshalb immer mal ausgelacht. Nun ja, ich hatte vor noch paar Tagen eine feste zahnspange die ich ca 1 Jahr getragen hab. Der Kieferorthopäde meinte da ich ein kreuzbiss habe usw würde das daran liegen. Jetzt ist meine zahnspange draußen und es hat sich NICHTS geändert. Mein Mund ist immer noch so schief wie davor ( siehe Bild ) das Bild ist ca 1 Jahr her da trug ich noch keine zahnspange. Vor paar Monaten hatte ich auch einen Termin bei einem Arzt das war so ein Gesichts Kiefer Zentrum und selbst er konnte mir nicht helfen.

das Bild ist ca 1 Jahr her und da sieht es noch etwas harmloser aus aber ist es nicht in der Realität.

Heute mit 18 Jahre alt stört mich das extrem.

Es gab eine Zeit wo es mir dann egal war und ich das akzeptiert hatte nur jetzt wo manche Freunde mich immer drauf ansprechen und mich fragen wieso das bei so bei mir ist, zeigt es ja das man es extrem an mir sieht.

Hat jemand damit Erfahrung? Weiß jemand was das ist? Bis heute konnte mir keiner helfen aber ich möchte das gerne beheben!! Ich weiß nicht ob es an der Lippe liegt, an meinem Kiefer. Keine Ahnung.. es muss ja nicht komplett weg gehen aber ich möchte endlich normal lachen ohne das es mir unangenehm ist.

Medizin, Gesundheit, Teenager, Mund, Gesundheit und Medizin, Kiefer, Zahnspange
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Mund

Meine Zunge schmerzt seitlich im hinteren Bereich. Warum?

17 Antworten

Was sind weiße Punkte auf den Mandeln? (mit Bild!)

18 Antworten

schlechter/komischer geschmack im mund, was kann das sein?!

6 Antworten

Was ist das: Bläschen im Mund, keine Aphte, durchsichtig, keine Schmerzen ?

3 Antworten

Wielange darf ich nach einer Weisheitszahn OP wieder rauchen?

14 Antworten

Wie fühlt sich ein Penis im Mund?

4 Antworten

zäpfchen im mund groß und lang geworden

2 Antworten

Was hilft gegen Zigarettengeruch im / aus dem Mund?

14 Antworten

Pickel auf der zunge kraterförmig normal oder nicht

6 Antworten

Mund - Neue und gute Antworten