Wie Gesicht auf längere Sicht glatt bzw. bartlos halten?

Moin,

bin 20 (männlich) und seit ca. 2 Jahren fing bei mir der Bartwuchs an, allerdings wächst bei mir so ein komischer Bart, also in der Lippe ist etwas aber dann im Kinn ist kaum was, am Hals sieht man auch was und seitlich an den Wangen sind nur an bestimmten Haare paar Haare, Rest komplett glatt. Und da er so doof wächst bzw. aussieht, rasiere ich mich alle 2-3 Wochen komplett. Jetzt aber wächst der irgendwie schneller nach (wahrscheinlich an dem zu oft rasieren). Aber halt immer noch an den selben Stellen. Also vor nem Jahr war an den Stellen bisschen bis kaum was und jetzt wächst er immer noch nur an den Stellen, aber schon stärker und schneller. Da es aber so komisch (blöd) aussieht, rasiere ich den komplett weg. Jetzt aber habe ich das Problem, dass er an diesen Stellen immer schneller nachwächst. Gibt es eine Methode diesen Bartwuchs auf natürlicher Weise zu senken, sodass er nicht mehr so stark nachwächst? Wenn ich einen Bart halten will, dann soll er überall gleichmäßig wachsen bzw. die komplette Wange soll Bartstoppeln haben, aber das tut er nicht. Ich hoffe, ihr könnt auch irgendwie vorstellen, was für ein Barttyp ich bin. xD Halt an vielen Stellen (z.B. Wange wächst wirklich nur dort was und der Rest der Wange ist glatt wie bei einem 12 jährigen und anfangs war das noch ein leichter Bartwuchs, doch jetzt, als ich mich regelmäßig rasierte, ein stärkerer. Habe mich Samstag komplett rasiert und heute sind wieder Stoppeln dort zu sehen? Tipps? Kenne auch viele 30 bis 40 Jährige Männer, deren Gesicht komplett glatt ist, auch bei etwas älteren (60-70). Wie machen die das? Kann mir halt nicht vorstellen, dass sie täglich gründlich die Bartstoppeln abrasieren, weil das doch auf Dauer zu aufwändig und nervig wäre.

Freizeit, Haare, Bart, rasieren, Gesicht, Gesundheit und Medizin, Bartwuchs, komisch

Meistgelesene Fragen zum Thema Gesicht