Ist das eine Mundrose/Dermatitis?

Hallo, ich bin 16 M.

Vorab, mir ist es wichtig und es sollen keine Aussagen kommen wie, du bist erst 16, du machst dir zu viele Gedanken oder du schaust dich zu viel an.

Ich habe so Rötungen/Einkerbungen und tiefe neben den Nasenflügeln, ich weiss nicht wie ich das besser erklären soll aber es geht so nach innen rundherum und, dass hatte ich noch nie. Ausserdem habe ich Unreinheiten im Bereich Mund/Nase und Kinn (Wenn ihr was gegen Unreinheiten am Kinn habt lasst es mich wissen).

Und was mich auch stört ist das ich links und rechts eine Linie habe und es unten entlang dann eine dunkle stelle hat, dass hatte ich auch noch nie. Es sieht auf den ersten Blick aus als wäre es eine nasolabialfalte ist es aber nicht, denke ich. Da es nicht eine Falte ist sonder eine Pigmentierung, es ist dunkel, spröde trocken, die Haut sieht anders aus als wäre die Haut kaputt oder geschädigt.

Seit März habe ich neue pflegeprodukte und deshalb frage ich mich ob ich meine überpflegt habe und ob das eine Mundrose ist.

Ich habe eig. solide pflegeprodukte wie cerave cleanser, cetaphil feuchtigkeitslotion, niancinamide, exfoliater etc. Damit ihr euch am besten ein Bild machen könnt, schaut euch bitte alle Bilder an. Ich brauche unbedingt Hilfe vielleicht könnt ihr mir helfen.

Unreinheiten Mund und Kinnbereich + Diese Nasenflügel tiefe:

Nasenflügel Problem:

Dunkle flecken links und rechts:

Ist das eine Mundrose/Dermatitis?
Haut, Gesichtspflege, Gesichtsreinigung, Gesundheit und Medizin, unreine Haut, Unreinheiten, Dermatitis, periorale Dermatitis
Pickelausbruch, Kampf mit Pickel geht wieder von vorne los?

2018 hatte ich ziemlich mit Pickel zu kämpfen. Ich habe meine Pille abgesetzt und plötzlich ist meine Haut so ausgebrochen. Komischerweise aber nur auf der Stirn. Wangen und die restlichen Stellen waren makellos und babyweich.

Nach ewiger Suche und etlichen Versuchen für ein Waschgel das mir endlich hilft, habe ich ein Reinigungsgel in der Apotheke gefunden. Es hat Wunder gewirkt. Seitdem hatte ich nie wieder Pickel, ein bis zwei Pickel schon ab und zu, aber nie wieder so viele aufeinmal.

Zurzeit habe ich aber wieder Probleme mit meiner Stirn und meinem Kinn. Die Kinn-Pickel kommen aber vom Maske tragen. Aber woher die Pickelchen auf der Stirn kommen weiss ich leider nicht.

Seitdem ich Kind bin trinke ich fast jeden Tag Milch, aber ich denke nicht das es etwas damit zu tun hat, da meine Haut sonst auch immer schön ist.

Vor 2 Wochen habe ich mit der „Goldenen Milch“ angefangen. Kurkuma mit Gerstengras und Saft. Kann es vielleicht daran liegen? Das sich mein Körper „entgiftet“? Ich habe mittlerweile aufgehört sie zu trinken, da ich dachte dass das vielleicht Schuld dran ist.

Ich nasche generell sehr viel, daher denke ich auch nicht das es vom Naschen kommt. Oder kann es sein das die Haut jedesmal anders reagiert? Dann könnte es eventuell sein das ich jetzt gerade meine Periode bekommen habe. Aber wie gesagt, normalerweise habe ich auch früher nie so viele Pickelchen gehabt wie jetzt, auch nicht wenn ich meine Tage bekommen habe.

Es sind auch viele rote Stellen, also keine Pickel mit Eiter sondern einfach rote „Male“, kann es leider nicht genau beschreiben.

Aufjedenfall sagt mir jeder es sei nicht schlimm, kann auch sein das ich überteibe weil ich es einfach nicht mehr gewohnt bin so viele Pickelchen aufeinmal zu haben. Ich fühle mich trotzdem unwohl und denke ständig daran, auch das andere nur auf meine Stirn schauen. Da bin ich leider von 2018 noch geschädigt da meine Haut damals wirklich sehr schlimm war.

Habt ihr vielleicht eine Erklärung oder Tipps? Ich benutze zurzeiz Teebaumöl punktuell, mache 1x die Woche Maske und wasche die Haut normal mit meinem Reinigungsgel und verwende danach eine Feuchtigkeitcreme. Soll ich vielleicht auch ein Tonicum nehmen?

Danke für Hilfe.

Beauty, Pickel, Haut, Gesundheit und Medizin, Hautprobleme, unreine Haut, Hautreizung, Pickelchen, pickelmale

Meistgelesene Fragen zum Thema Unreine Haut