Hilfe gegen hormonell bedingte Akne?

Guten Tag, ich bin weiblich 13 und hab ein Problem mit Pickel.
Am meisten betroffen sind die Stellen zwischen den Augenbrauen, um dem Mund (Kin), Nase und ein wenig Wangen (mehr darunter). Also quasi das ganze Gesicht nur nicht an der Stirn. Die Pickel sind oft mit Eiter gefüllt und Bluten immer wenn sie aufgehen, deswegen hab ich auch so viele Pickelmale. Momentan hab ich auch durchs Ski fahren mit Maske ganz viele kleine rote Pickel an den Wangen und darunter bekommen.

Ich war vor kurzen bei einer Kosmetikerin und sie meinte das die Pickel wohl Hormonell bedingt sind und das es bestimmt irgendwann aufhören wird, aber ich will echt nicht noch länger warten (ich hab an manchen Stellen die Pickel schon seit 2 Jahren und sie kommen immer und immer wieder).

Kurze Infos noch: ich hab an manchen Stellen trockene Haut aber zwischen den Augenbrauen wo die Pickel am schlimmsten sind sieht sie Fettig aus. Ich bin ein sehr heller Haut Typ und ich werde schnell rot, vor allem an den Wangen bin ich empfindlich (werde höchstwahrscheinlich im Alter Rosacea bekommen). Meine Haut entzündet sich schnell und Pickel können in Stunden kommen und wachsen. Habe viele Mitesser an Nase und zwischen den Augenbrauen.

Ich bin auf der Suche nach Produkten die mir helfen könnten und deswegen bin ich hier. Die Kosmetikerin meinte ich sollte Reinigungsmilch verwenden aber welche meinte sie nicht. Und jetzt frag ich euch welche Produkte (alle möglichen Produkte, nicht nur Reinigungsmilch) würdet ihr mir empfehlen oder was hat euch bei Pickeln, Trockenen Stellen, Rötungen, Pickelmalen, ect. geholfen?

Beauty, Pickel, Akne, Gesundheit und Medizin, Hautarzt, Hautpflege, Hautprobleme, Pickelmale, Dermatologen Hautarzt
Pickelausbruch, Kampf mit Pickel geht wieder von vorne los?

2018 hatte ich ziemlich mit Pickel zu kämpfen. Ich habe meine Pille abgesetzt und plötzlich ist meine Haut so ausgebrochen. Komischerweise aber nur auf der Stirn. Wangen und die restlichen Stellen waren makellos und babyweich.

Nach ewiger Suche und etlichen Versuchen für ein Waschgel das mir endlich hilft, habe ich ein Reinigungsgel in der Apotheke gefunden. Es hat Wunder gewirkt. Seitdem hatte ich nie wieder Pickel, ein bis zwei Pickel schon ab und zu, aber nie wieder so viele aufeinmal.

Zurzeit habe ich aber wieder Probleme mit meiner Stirn und meinem Kinn. Die Kinn-Pickel kommen aber vom Maske tragen. Aber woher die Pickelchen auf der Stirn kommen weiss ich leider nicht.

Seitdem ich Kind bin trinke ich fast jeden Tag Milch, aber ich denke nicht das es etwas damit zu tun hat, da meine Haut sonst auch immer schön ist.

Vor 2 Wochen habe ich mit der „Goldenen Milch“ angefangen. Kurkuma mit Gerstengras und Saft. Kann es vielleicht daran liegen? Das sich mein Körper „entgiftet“? Ich habe mittlerweile aufgehört sie zu trinken, da ich dachte dass das vielleicht Schuld dran ist.

Ich nasche generell sehr viel, daher denke ich auch nicht das es vom Naschen kommt. Oder kann es sein das die Haut jedesmal anders reagiert? Dann könnte es eventuell sein das ich jetzt gerade meine Periode bekommen habe. Aber wie gesagt, normalerweise habe ich auch früher nie so viele Pickelchen gehabt wie jetzt, auch nicht wenn ich meine Tage bekommen habe.

Es sind auch viele rote Stellen, also keine Pickel mit Eiter sondern einfach rote „Male“, kann es leider nicht genau beschreiben.

Aufjedenfall sagt mir jeder es sei nicht schlimm, kann auch sein das ich überteibe weil ich es einfach nicht mehr gewohnt bin so viele Pickelchen aufeinmal zu haben. Ich fühle mich trotzdem unwohl und denke ständig daran, auch das andere nur auf meine Stirn schauen. Da bin ich leider von 2018 noch geschädigt da meine Haut damals wirklich sehr schlimm war.

Habt ihr vielleicht eine Erklärung oder Tipps? Ich benutze zurzeiz Teebaumöl punktuell, mache 1x die Woche Maske und wasche die Haut normal mit meinem Reinigungsgel und verwende danach eine Feuchtigkeitcreme. Soll ich vielleicht auch ein Tonicum nehmen?

Danke für Hilfe.

Beauty, Pickel, Haut, Gesundheit und Medizin, Hautprobleme, unreine Haut, Hautreizung, Pickelchen, Pickelmale
Gute Skincare Routine (Set)?

Guten Tag,

ich bin weiblich, 13 und hab Probleme mit meiner Haut, am meisten zwischen den Augenbrauen und um dem Mund obwohl ich meine Haut pflege aber ich mach irgendwas falsch…

Ich bekomme immer und immer wieder so weiße Pickel mit Eiter drin die sehr unschön sind und egal ob sie von allein weg geht oder ich nachhelfe sie kommen immer wieder und hinterlassen rötliche Stellen. Ich hab auch ein paar Mitesser und vergrößerte Poren. (Ich muss leider meine Augenbrauen zupfen, was der Auslöser sein kann, vielleicht kennt jemand eine Methode bei der sich nichts entzündet?)

Dadurch, dass das seit 2 Jahren schon so geht kann sich jeder vorstellen wie schlimm die Stelle ausschaut. Ich finde mich wegen diesen Stellen so hässlich, dass ich mich selber kaum im Spiegel anschauen kann. Ich hab schon mehrmals Mentale Zusammenbrüche deswegen gehabt und ich möchte es endlich loswerden.

Ich hab mir zum Ziel gesetzt reine Haut zu bekommen und mich nicht mehr schämen zu müssen. Und mich endlich hübsch zu finden.

Nur um reine Haut zu bekommen braucht man eine gut zusammenpassende Skin Care und ich bin momentan auf der Suche und frage hier.

Vielleicht hatte jemand von denen die das hier lesen das gleiche Problem und können wir eine gute Routine empfehlen. Ob Sets im Internet oder selbst zusammen gestellte Produkte ist mir, egal Hauptsache es hilft und dir Haut verträgt es.

Ich entschuldige mich für Rechtschreib- und Grammatik Fehler.

Beauty, Pickel, Gesundheit und Medizin, Augenbrauen zupfen, Pickelmale, Routine, Skincare, Skincare Routine
Warum bin ich nur so?

Guten Tag oder Abend.

Und zwar hab ich eine Frage, ich bin 13 weiblich und einfach nie zufrieden mit mir, vor all dem nicht mit meinem Aussehen.

Egal was ich tue ich finde mich hässlich ich hab eine zu große Stirn ich hab Pickel die seit 2 Jahren immer wieder kommen (was unschöne Male macht) ich hab eine komische Gesichtsform, mein Mund sieht auf Bildern komisch aus, ect.……

Immer wieder sage ich mir wie hässlich ICH doch seih….

Selbst wenn meine Freunde und Familie sagen, dass ich es nicht bin, verneine ich dies immer wieder und das nervt auch meine gegenüber und mich, aber dagegen kann ich nichts tun ich finde mich konsequent hässlich und wertlos ich muss mich immer mit anderen vergleichen. (z.B. meinen Freunde, anderen Menschen oder sogar Anime Charaktere)

Ich denke das liegt dran, dass ich zwischen meinen Augenbrauen und um dem Mund Pickel habe obwohl ich meine Haut gut pflege.

Diese Unreinheiten, die aus Entzündungen und Mitessern bestehen sind so hässlich und rot, man sieht sie einfach direkt wenn man mir ins Gesicht schaut und ich schaue nur auf diese Stellen und das Stör mich so sehr und ich weis nicht was ich tun soll. Ich versuche mit meiner Mutter zu reden, aber die nimmt meine Probleme einfach nicht ernst und das gleiche mit meinen Freunden. Ich bin so versweifelt ich weine fast jeden Tag deswegen, weil es mich so belastet das ich mich nicht akzeptieren kann oder wenigstens mein Hautbild sich endlich verbessert…..

(ich entschuldige mich für Rechtschreib- und Grammatikfehler)

Ich freue mich über jede Antwort…. Danke

Schönheit, hässlich, Pickel, Menschen, Aussehen, Psychologie, Liebe und Beziehung, Pickelmale, Skincare

Meistgelesene Fragen zum Thema Pickelmale