Wie am genauesten Räume zueinander vermessen?

Für einen späteren Anwendungsfall möchte ich meine Wohnung möglichst genau vermessen. Mir geht es hier nicht darum die Flächen der Räume zu ermitteln, sondern einen Plan zu entwerfen wo auch schiefe Wände korrekt enthalten sind und die Räume vom Winkel her korrekt zueinander positioniert sind. Ich möchte nur die Wohnung so genau wie möglich zeichnen (Zweck siehe unten).

Hierfür habe ich ein Dreibeinstativ und ein Laserentfernungsmesser (Bosch GLM100C). Letzterer kann auch gut genutzt werden um aus Ecken heraus zu messen und auf einem Stativ montiert werden.

Die einzelnen Räume habe ich schon recht genau vermessen, indem ich alle Wandlängen und so viele Diagonalen wie möglich gemessen habe. Da es sich um einen Altbau handelt sind die Räume aber nicht genau winklig zueinander, sondern laufen teils aus dem Ruder, was ich auch darstellen möchte.

Mein bisheriger Versuch erschien mir aber nicht sehr erfolgreich:
Ich habe das Stativ an zwei Positionen zwischen zwei Räume gestellt und jeweils zwei Ecken von Raum A und B gemessen. In Sketchup hab ich dann Kreise gezeichnet und die Räume so verschoben / gedreht, dass die beiden Positionen des Stativs deckungsgleich waren. Das Ergebnis kommt mir aber nicht plausibel vor.

Vielleicht mache ich es mir aber auch zu umständlich? Mir ist klar, dass man das was ich hier vorhabe im normalen Alltag nicht braucht / ich es mit der Genauigkeit übertreibe aber aus Ehrgeiz würde ich das gerne hinbekommen 😃

Wäre super wenn ich Tipps von Fachmännern bekommen könnte wie sie diese Aufgabe durchführen würden und vor allem was sie anders machen würden (ich selbst bin Elektrotechnik Ingenieur).

Hier noch der Hintergrund:
Googelt mal nach „Xandem Home“. Hierbei handelt es sich um ein System aus 15 Sendern, die in der Wohnung verteilt sind und praktisch eine Art Funk-Netz untereinander aufbauen. Wenn jemand sich in dem Bereich bewegt kann das System dessen Position ermitteln. Hierfür möchte ich die Wohnung vermessen und vor allem die genaue Position der Sender ermitteln, da ich sonst ungenaue Ergebnisse bekomme. Am Ende kann ich zB das Licht in allen Räumen automatisieren (Licht ein / aus, Personen im Raum zählen, Alarmanlage...).

Vielen Dank schon mal.

Wohnung, vergessen, Vermessung, Räume
3 Antworten
Grundstück Grenzabstand ermitteln bzw. heraus finden?

Hallo, auf dem NAchbargrundstück von uns wurde ein Mehrfamilienhaus errichtet, wo die fast mit den Bauarbeiten fertig sind. Der Bauherr macht als mit lächerlichen Sachen wie Hecke zu hoch oder sonstiges als Probleme. Wir haben folgendes jetzt festgesttelt. Das neue Haus steht nicht von der uns bekannten Grenze (Randstein auf der ganzen Grundstücklänge verlaufend) wie in der Baugenehmigung angegeben 3m entfernt. Wir kommen auf ein Maß von 2,90m. Dadurch ist unteranderem der Brandschutz nicht mehr gewehr. Wir haben uns was die Angelegenheit angeht an die Bauaufsichtbehörde gewand und einen Brief mit dieser Vermutung geschrieben. Nach einer Zeit habe ich mich erneut an die Baubehörde gewand und bekam die Antwort:,, Jemand war sich die Situation anschauen, wir dürfen ihnen aber wegen Datenschutz keine Informationen raus geben." Ich könne mir sicher sein das die Behörde ihre Arbeit richtig erledigt. Der Behörde bzw. den zuständigen Vermesser vertraue ich aber nicht. Denn die Baufirma ist in der Region ziemlich bekannt und arbeitet mit verschiedenen Vermessern zusammen. Darüber hinaus ist der Bauunternehmer auch in der Politik. Das Gebäude wurde auch mittlerweile eingemessen. Gibt es eine Möglichkeit irgendwie an die Messdaten zu kommen bzw. wenn ich an die Werte kommen sollte, könnten die irgendwie verschönert sein?

Gibt es eine Möglichkeit an Katasterdaten zu kommen wo Maße stehen. Die normalen Lagepläne kann man ja nur metergenau abmessen.

Bau, Recht, Grundstück, Vermessung
10 Antworten
Toleranz und Standardabweichung?

Ich schreibe in den kommenden Tagen eine Klausur über das Themengebiet der Statistik. Wichtig zu Lernen seien hierbei auch die Begriffe der Standardabweichung und Toleranz, bei derer Besprechung ich jedoch nicht anwesend war. So weiß ich zwar, wie die Standardabweichung berechnet wird und in etwa was sie aussagt, differenzieren kann ich den Befriff von dem der Toleranz jedoch nicht. Ich habe Arbeitsblätter von Mitschülern erhalten, die diese bei der Besprechung erhalten hätten.

Die Aufgabe in der es über diese hwei Begriffe geht und die man, so der Lehrer, auf jeden Fall können müsse, wurden von dem Mitschüler nicht erledigt. Da ich selbst damit nicht klar gekommen und selbst der Standardabeeichung, von der ich ein wenig bescheid weiss, keine Möglichkeit zuordnen konnte, wollte ich euch fragen.

Es sollen den Begriffen der Toleranz und der Standardabweichung jeweils eines der folgenden Aussagen zugeordnet werden:

... Kennzeichnet die Genauigkeit von Messungen

...lässt auch einmal grobe Fehler zu

...wird aus dem Quadrat der Differenz zwischen dem Größtmaß und dem Kleinstmaß ermittelt

...kennzeichnet die Differenz zwischen dem Höchstmaß und dem Mindestmaß von Bauteilen

... Sollte im Idealfall einen Maximalwert anstreben (summe der größten Quadrate)

Falls mit jemand hierbei weiterhelfen könnte, wäre ich dieser Person sehr dankbar. Die Antwirr muss nicht schnell erfolgen, etwas Zeit habe ich noch. Danke im voraus!

Studium, Allgemeinwissen, Schule, Mathematik, Mathe, Wirtschaft, Recht, Bauingenieur, BWL, Geodäsie, Maschinenbau, Statistik, Vermessung, VWL, Ausbildung und Studium
3 Antworten
Mauer durch neuen Zaun ersetzen mit welchen Unterlagen zulässig?

Hallo Zusammen,

zwischen meinem und dem Grundstück vom Nachbar steht (wohl seit vielen Jahrzehnten) eine ca. 2m hohe und ca. 25m lange Mauer. Da diese Mauer sehr sanierungsbedürftig ist und das Ambiente des Gartens sehr einschränkt, ist angedacht diese durch einen neuen Zauen (Doppelstabmatten) zu ersetzen. Denn zudem würde die Sanierung der Mauer selbst in Eigenleistung den Preis eines neuen Zaunes übersteigen. Der Abriss der Mauer wäre hingegen machbar.

Mir liegt jedoch lediglich die schriftliche Mitteilung des Immobilienbüros vor, über das ich das Haus erworben habe, dass er ehemalige Eigentümer des Hauses die Aussage getroffen hat, diese Mauer gehöre bzw. steht auf dem Grundstück, welches ich erworben habe. Eine Grundmarke auf dem Gehweg ist nicht zu sehen. Aus den Plänen gehen leider auch keine Maße vor.

Der Nachbar stellt sich nun quer, meinem Vorhaben die marode Mauer durch einen neuen Zaun zu ersetzen zu zustimmen, obwohl ich alle Kosten und Arbeit übernehmen würde und obwohl die Mauer Augenscheinlich auf meinem Grundstück steht - gegenteiliges zu den Besitzverhältnissen dieser Mauer hat er Nachbar nicht geäußert.

In der Bauakte ist diese Mauer nicht angegeben.

Meine Frage: Muss ich nun extra ein Vermessungsunternehmen beauftragen (was ca. 600 Euro kostet), das mir laut Ihrem Gutachten beweisen, dass die Mauer wirklich auf meinem Grundstück steht und mir gehört? Oder gäbe es auch eine Möglichkeit, rechtlich den Besitz der Mauer nachzuweisen, sodass ich diese durch einen neuen Zaun ersetzen kann?

Danke im Voraus für Eure Einschätzung dieser Situation.

Gruß

Grundstück, Vermessung, Mauer
3 Antworten
Wer muß Grundstückvermessung bezahlen? Gartenzaun?

Unser Grundstück/Garten grenzt an einen anderen Garten deren Besitzer das Haus verkaufen wollen. Da wir zwei Hunde habe,n die immer abgehauen sind, haben wir durch das Gebüsch (welches unsere Grundstücke optisch trennt) einen Zaun gezogen.

Das andere Haus steht schon lange leer und deswegen konnten wir die Besitzer nich ansprechen. Nur der Nachbar der ab und zu den Garten pflegt hat mit uns zusammen den Grundstein gesucht und entlang dessen haben wir den Zaun so gut es geht durch recht dichtes Gebüsch gezogen.

Jetzt hat sich der Besitzer gemeldet und meinte wir hätten seinen Baum auf unsere Seite mit eingezäunt. Erst war er nett und meinte dass das ja alles im Gebüsch steht und der Abriss des Zauns nicht in Relation stehen würde, doch plötzlich kam ein Schreiben in dem er einen Termin mit einem Vermesser gemacht hat und wir sollen die Hälfte bezahlen.

Sorry für den langen Text, aber nun meine Frage: müssen wir wirklich die Hälfte der Kosten zahlen, obwohl uns es total egal ist wo genau das Grundstück im Gebüsch endet oder müssen die Nachbarn zahlen, weil die ihn bestellt haben?

Uns ist schon klar, dass wir den Zaun umsetzen werden, falls er sich wirklich ausversehen auf deren Grundstück befindet, aber wir sehen das alles als sehr lächerlich und übertrieben an. Ausserdem denken wir, warum er denn nicht mit den neuen Besitzern spricht und wir das dann mit denen klären. Vielleicht ist es denen ja total egal, wo der Zaun steht.

Ich bitte euch um schnelle tipps. Ach ja und noch eins. Auf dem Nachbar Grundstück steht ein riesen grosser Baum, von dem alle Eicheln in unseren Garten fallen. Somit ist das laufen auf dem Rasen ohne Schuhe nicht möglich. Ausserdem keinen alle Eicheln und überall wächst was. Das finde ich eine extreme Behinderung. Ein Tipp dazu wäre auch super.

Baum, Gartenzaun, Grundstück, Vermessung
6 Antworten
Diplom vs. Bachelor und Berufsaussichten in der Geobranche?

Hallo,

Wie man an dem Titel erkennen kann, suche in Rat in zwei Fragen. Davor noch kurz ein paar Hintergrundinformationen. Wer das nicht lesen möchte, der kann gleich zum "Strich" vorspringen.

Ich selbst habe leider schon zwei Studiengängen hinter mir, zum einen Geschichte (1. Semester) und Chemie (Bin im 2.ten Semester), wobei ich in den Studiengängen selbst, gute bis sehr gute Leistungen hatte bzw. habe, mir jedoch währendessen jeweils klar wurde, dass ich mir nicht vorstellen kann, in den jeweiligen Bereich tatsächlich zu arbeiten bzw. tätig zu sein.

Geschichte war auch eher ein Versuch, weil ich mir schon im voraus klar war, dass die Berufsaussichten miserabel sind, ich wollte aber für mich persönlich sicher gehen, ob es was für mich wäre.

Bei Chemie war es etwas anderes, da ich mich auch im Vorfeld viel darüber informiert habe, auch während dem ersten Semester. Was ich da beruflich gehört und gesehen habe (durch ein Praktikum) ließ mich erneut stark zweifeln und spiele mit dem Gedanken aufzuhören.

Die ganzen Vorgänge sind an sich natürlich etwas komplexer, aber das ist so die grobe Zusammenfassung.


Zur eigentlichen Frage. Ich habe mich dann intensiv darum bemüht herauszufinden, was mir den beruflich gefallen könnte. Da bin ich dann relativ schnell bei den Ingenieurwissenschaften gelandet, speziell im Bau- vorallem aber im Vermessungsingenieurwesen.

Letzteres spricht mich vorallem durch eine potenzielle abwechslungsreiche Tätigkeit im Beruf an, aber auch das Studium an sich, die Inhalte gefallen mir sehr. Eine interessante Verbindung aus Praxis und Theorie.

Aber auch hier hört man beruflich, was Stellen und Gehalt angeht nichts all zu tolles. Ein kleiner Lichtblick ist lediglich der, dass es relativ wenige Studierende in dem Bereich gibt. Das zur ersten Frage.

Als zweites würde mich speziell der Abschluss bzw. die Abschlussart interessieren. An der TU Freiberg gäbe es z.B. zwei interessante Diplomstudiengänge, zum einen Angewandte Geodäsie und Markscheidewesen und Geotechnik und Bergbau.

Das Bergbau in Deutschland kaum mehr existent ist, ist mir bewusst, aber laut der Homepage kann man auch z.B. im Tiefbau oder generell was Kentnisse des Bodens etc. angeht arbeiten.

Andererseits gibt es auch den Studiengang Geodäsie und Geoinformatik in Stuttgart, der um einiges theoretischer und wenig praktisch ist und eben sehr allgemein gehalten ist, was ich wiederum für einen Vorteil erachte.

Mich würden jetzt einfach Meinungen dazu interessieren, weil ich gerade einfach nicht weiter weiß.

Beruf, Studium, Bachelor, Bergbau, Diplom, Geodäsie, Ingenieur, Vermessung
5 Antworten
Wärmedämmung und Grundstücksgrenzen - Rechtslage und Erfahrungen

Ich habe ein Haus, das eine Wärmedämmung erhalten soll. 1. Eine Wand grenzt an einen Bürgersteig. 2. Eine Wand grenzt an ein zum Teil nicht bebautes Nachbargrundstück. 3. Eine Wand befand sich direkt an der Wand eines nun abgerissenen Hauses. 4. eine Wand ist mit einem Nachbarhaus verbunden 5 eine Wand hat einen größeren Abstand zu Nachbargrundstücken.

  1. Zu Straße / Bürgersteig. Da Markierungen von Vermessungen in der nähreren Umgebung in den Bürgersteigen sind, vermute ich, daß sich die Grundstücksgrenzen dort in öffentlich genutzen Wegen befinden. Ist das so üblich? Wie ist auf dieser Seite mit der veränderten Grundstücksnutzung für Wärmedämmung zu verfahren?

  2. Wenn das Nachbargrundstück in dem Bereich, in dem eine Außendämmung sinnvoll wäre, nicht bebaut ist - gibt es Gesetze, die den Umgang und evtl. Wertausgleich regeln? Oder müßte man für wenige cm Überhang einen schmalen Streifen des Nachbargrudnstückes kaufen, mit dem ganzen Rattenschwanz an Aufwand (Verhandlungen, Vorkaufsrecht, Notar; Grundbucheintrag, Katasteramt … )

  3. Welche Gesetze und Regelungen gelten, wenn eine teilweise eigenständige Wand durch das Abreißen des Nachbarhauses plötzlich zur Außenwand wird, für Wärmedämm-Maßnahmen?

Das (Neu-) Vermessen des Grundstückes würde sehr teuer werden, da es kein einfaches Rechteck ist, sondern mindestens 8 Vermessungspunkte benötigt. In welchem Maße werden bei der Vermessung die Nachbarn einbezogen (auch die Stadt)? Wie wird es gehandhabt, wenn sich beim Vermessen Abweichnungen vom theoretischen Grundstücksverlauf zeigen?

Energie, Recht, waermedaemmung, Grundbuch, Grundstück, Vermessung, Grundstücksgrenze
5 Antworten
Fläche in einem Bild berechnen

Hallo liebe Community,

ich habe mehrere Bilder (jpeg) auf denen ich Flächen im Verhältnis zueinander bestimmen möchte. Um genau zu sein, handelt es sich dabei um Röntgenbilder aus verschiedenen Jahren auf denen eine Knochenzyste (gutartig) zu sehen ist, die langsam wächst. Ich war schon bei x Ärzten, aber keiner weiß so genau, ob man es rausoperieren sollte, oder nicht, obwohl es langsam wächst, owohl das auch einige bestreiten. Und so wirklich detailiert gewidment hat sich bis jetzt kein Arzt meinem Problem, deshalb will ich die Sache jetzt selbst in die Hand nehmen, denn ich habe das Gefühl, dass Äerzte heutzutage gar keine Zeit mehr für ihren Patienten haben. Ich habe die Bilder alle aufbereitet und im selben Größenverhäktnis zueinander abgebildet. Nun will ich die Fläche der Zyste im Querschnitt über die Messpunkte (Jahre) hinweg ermitteln, um eine Wachstumskurve zu erstellen. Dafür brauche ich allerdings eine geeignete Messmethode, um eine unregelmäßig geformte Ffläche bestimmen zu können. Gibt es da ein Programm, mit dem ich eine gewünschte Fläche markieren kann und das mir dann die Fläche in mm2/cm2 ausspuckt? Ich habe auf den Bildern auch einen Maßstab, an dem ich mich orientieren könnte.

Ich würde mich sehr über Antworten freuen!!

Vielen Dank im Voraus und einen schönen Samstag Abend

PC, Computer, Medizin, Software, Mathematik, Mathe, Programm, Programmieren, Wissenschaft, CT, Knochen, messen, röntgen, Vermessung, Röntgenbild
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Vermessung