Silvester-Tradition in Deutschland vom Aussterben bedroht?

Vermutlich ist nicht die Mehrheit dieser Meinung, aber man könnte meinen, das immer mehr Leute sich gegen Feuerwerk positionieren. Doch was ist die tatsächliche Urache ? Steckt wirklich ein gesundes Interesse dahinter ? ……oder herrscht hier meist Doppelmoral und man sucht gegen Jahresende immer die gleichen Opfer ? Gegen Motorsport, bei denen sich die "Umweltsünder" sogar die Taschen voll machen, wird ja auch kein Aufstand geschoben. Im Gegenteil ! Man kauft sogar Fan-Artikel für nicht wenig Geld. Ein ebenso falsches Argument ist "Geldverschwendung", da es die Feuerwerksgegner sowieso nicht betrifft. Das es verantwortungslose Idioten gibt, lässt sich nicht leugnen, aber diese idioten gibt es auch im Straßenverkehr !

By the Way…….Schaut euch mal die Feste in Valencia usw an. Da stört sich keiner an den Feuerwerken und genauso wenig an den traditionellen Böllerschlachten usw. Ist natürlich alles freiwillig.Gleiches betrifft den Raketenkrieg in Griechenland, wo sich Kirchengemeinden traditionell bekriegen. Im Gegensatz zur deutschen Tradition ist es dort ziemlich krass ! Dennoch wird dort voller Freude gefeiert und Spaß gepredigt. Mir ist klar, das wir Deutsche eine ganz andere Mentalität haben. Dank der "Modernen Sklaverei" müssen viele Menschen in den Einkaufsläden sogar am Wochenende bis nach 22 Uhr arbeiten.Das war nicht immer so !!!Sollte man gerade deswegen nicht intensiver feiern und leben.....und leben lassen ?

Sind wir Deutsche mittlerweile zu spießigen frustrierten Maulhelden mutiert, welche auf der Suche nach immer neuen Opfer sind ?........oder haben wir gar das feiern verlernt ??? Was ist da los ?

Feuerwerk, Deutschland, Politik, Silvester, Psychologie, Tradition, Philosophie und Gesellschaft
16 Antworten
Gibt es noch solche Männer?

Ich bin ziemlich altmodisch und traditionell, was eigentlich alles angeht. Ich schaue gerne alte Filme und mein eigenes Vorbild ist Audrey Hepburn.

Mein Wunschbild von einem Mann ist wie aus einem Märchen und wahrscheinlich total überzogen. Das weiß ich auch. Nur kommt es mir leider so vor, als wären die meisten Kerle heutzutage (zumindest die, denen ich begegne) nur darauf aus, einen ins Bett zu kriegen.

War das früher anders oder denke ich das nur? Es kommt wahrscheinlich durch die gestiegene Akzeptanz der Gesellschaft, dass das alles etwas öffentlicher geworden ist.

Jedenfalls träume ich von einem Mann, der sich wirklich Mühe um mich gibt, der mir einfach zu Füßen liegt und ein richtiger Gentleman ist. Wahrscheinlich habe ich zu viel Sissi geschaut und mein Idealbild eines Mannes ist jetzt Kaiser Franz 😂

Mir ist klar, dass die Zeiten sich geändert haben. Und auch, dass in das in Filmen gezeigte nicht der Realität entspricht. Aber zumindest einer, der es schätzt, mit mir Zeit zu verbringen und der es sich zur Lebensaufgabe gemacht hat, mich glücklich zu machen.

Ich will auch keinen Bad Boy, wie so viele andere. Am liebsten hätte ich große romantische Gesten und würde umworben wären.

Ich weiß aber, dass ich realistisch bleiben muss. So einen finde ich in der heutigen Zeit wahrscheinlich nicht.

Was meint ihr?

Liebe, Männer, Frauen, Beziehung, Sex, Psychologie, Gesellschaft, Liebe und Beziehung, Tradition
19 Antworten
Ist dieser französische Text korrekt?

Le soir du 24 décembre, les enfants déposent leurs bottes devant la cheminée ou sous le sapin de Noël. Le père Noël apporte les cadeaux du jour au lendemain. Les adultes échangent leurs cadeaux le 24.12. après minuit. C'est coutume le 24 Décembre d'avoir un bon dîner avec la famille. On souvent mange la pintade et la bûche le gâteau de Noël typique en forme d’un tronc pendant ce gueuleton. La bûche consiste en majorité d'un rouleau de biscuit, fourré avec une crème au chocolat. Ce rouleau de biscuit est enroblé du glaçage au chocolat soi-même il et décorée comme un tronc. En France, seulement le 25 Décembre est un jour libre, pas comme en Allemagne les 25 et 26 décembre.

 

 

Le 31 décembre, la famille prépare un grand repas. Les aliments populaires comprennent les huîtres fraîches et la délicieuse pâté de foie de canard. À 24 heures ils étreignent et ils souhaitent le meilleur pour le Nouvel An. La tradition du feu d'artifice typique du réveillon du Nouvel An en Allemagne ne se rencontre que de temps en temps en France. Le jour le plus important pour les feux d'artifice est le 14 juillet - la fête nationale française.

 

 

À l'origine, la galette des rois n'est venue que le 6 janvier, sur les tables. Pendant ce temps, vous pouvez manger ce gâteau spécial dans lequel est dissimulée une figurine en porcelaine, déjà avant Noël et quelques jours après le 6 janvier. "On tire les rois", c'est-à-dire que l'on choisit le roi ou la reine. Celui dont le morceau de gâteau contient la figure reçoit une couronne en carton de couleur or et est roi pendant un jour. En ce jour, les trois rois sacrés sont célébrés.

 

 

En France, ce n'est pas le lapin de Pâques, comme en Allemagne, qui cache les bonbons. C'est les cloches de l'église. Après les cloches de l'église, les friandises sont recherchées par les enfants

ich bitte sehr um korrektur :)

lg

Sprache, Kultur, Frankreich, französisch, korrigieren, Tradition, Franzäisch
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Tradition

An welchem Finger tragen Muslime den Ehering?

15 Antworten

Woher kommt die Tradition an Weihnachten Kartoffelsalat und Bockwürstchen zu essen?

12 Antworten

Warum darf an Weihnachten keine Wäsche zum Trocknen hängen?

18 Antworten

Ab wann ist Tannenbaumaufstellen und -schmücken okay?

17 Antworten

Darf man Heiligabend schon "Frohe Weihnachten" sagen?

15 Antworten

Kranz ablaufen!

7 Antworten

Vierspurige Getränk?

4 Antworten

Trachten Lederhose zu eng - weitet sich sowas oder ne Nummer größer?

7 Antworten

Warum trägt man die Kapitänsbinde links?

5 Antworten

Tradition - Neue und gute Antworten