Peinlich berührt beim Heiligen Abend des Freundes?

Hey Leute!

Der heilige Abend ist jetzt vorbei, doch eine Situation plagt mich. Ich hab meinen hl. Abend bei der Familie des Freundes verbracht und da war dann eben bei der Geschenkünergabe ein sehr peinliches Gefühl meiner Seits vorhanden.

Ich habe für die Eltern ein kleines Winterpäckchen mit Tee, Punsch, Keksen, Tassen, Nudeln.. usw. zusammengesucht und bin so auf ca 40 Euro wert gekommen. Für den Bruder habe ich einen Gutschein für ca. 25 Euro gekauft.

Nun.. Bei der Geschenkverteilung habe ich ein paar Socken bekommen und ein Buch mit Bastelanleitungen. Wird whsl so auf 20 Euro kommen (wenn überhaupt). Von dem Bruder habe ich nichts bekommen...

Das wäre ja nicht so schlimm gewesen, aber ich war dann sehr peinlich berührt wie mein Freund und sein Bruder beide jeweils ein IPhone 13 bekommen haben und sich natürlich darüber gefreut haben.

Ich weiß nicht so genau warum aber es ist mir so unglaublich unangenehm das ich zu viel Geld ausgegeben habe und dann noch zugesehen hab wie die beiden ein Handy von fast 1000 Euro Wert auspacken.. Ich freue mich natürlich für die beiden und verlange auch selber nicht so was von den Eltern des Freundes zu bekommen, sind ja nicht meine eigenen, aber irgendwie wars mir doch unangenehm..

Es haben eben alle Geschenke ausgepackt und ich hab zugeguckt..

Wie damit umgehen?

Geschenk, Beziehung, Weihnachten, Heiligabend, Liebe und Beziehung, Weihnachtsgeschenk

Meistgelesene Fragen zum Thema Weihnachtsgeschenk