Wie findet ihr dieses Geschenk an verheirateten Kollegen zu seinem Geburtstag - soll ich oder soll ich nicht?

Hey ich hab überlegt meinem verheirateten Kollegen eine Tafel Schokolade + einen Brief zu schenken.. In dem Brief wird stehen, dass ich die Sache zwischen uns beiden beende (also kein petting/oral mehr) und dass ich mir eingeredet habe, dass er Gefühle für mich hätte aber ich endlich begriffen habe, dass dem nicht so ist und ich ihm nicht von bedeutung bin (wirklich bedeutungslos wie ich finde, wenn er sogar Gefühle für eine FSJ-lerin, die schon vor 2 Jahren gegangen ist, hegt und ihre tiktoks liked und mich um einen Gefallen bittet, dass ich ihr schreiben soll..)

Ich glaube das wird ihn richtig überraschen, weil ER es immer war, der meinte er möchte es beenden und immer wieder kamen wir zsm. Deswegen würde er es nie erwarten, dass ich es mit ihm beende, weil ich ihn auf der Arbeit auch immer anschaue und so und auch mit ihm flirte... Ich frage mich, ob das eine gute Idee ist?

An seinem Geburtstag ihm sowas zu schenken aber eigentlich müsste er sich freuen also warum nicht oder? Er will doch auch bestimmt Ruhe von mir (nicht dass ich ihn nerve oder so also wir schreiben eh nicht miteinander ). Beim letzten Treffen meinte er ich solle ihn erstmal nichts schreiben etc.. Was meint er mit erstmal, also will er die Sache eigentlich nicht beenden?? Naja aber dennoch, warum sollte er darüber traurig sein, wenn ich ihm so einen Brief an seinem Geburtstag schenke?

Arbeit, Männer, Geschenk, Mädchen, Geburtstag, Frauen, Geburtstagsgeschenk, Geschenkideen, Kollegen, Liebe und Beziehung, Beruf und Büro
Warum sind tiefgefrorene zimtschenken von Ikea nicht als Weihnachtsgeschenk für die Partnerin geeignet?

Eine Ergänzung: warum soll ein Schmuckstück von Pandora als Geschenk geeignet sein, (das behauptet meine Partnerin) , und tiefgefrorene zimtschnecken nicht?

Meine Partnerin sagte mir seit Monaten immer wieder, die wünscht sich ein Geschenk zu Weihnachten und würde mir auch etwas schenken. Nach einer weiteren Erinnerung Ende Dezember habe ich mir eine Erinnerung ins Handy eingespeichert, aber auf den 24.12, da war es schon zu spät. Am 25.12 hat sie mir gesagt, sie hätte so gern ein Geschenk von mir, zum Beispiel etwas von Pandora. Ich habe mich im Internet informiert und mir war Pandora viel zu teuer. Bei nächster Gelegenheit bin ich dann in ein Einkaufszentrum gegangen und habe für sie tiefgefrorene Zimtschnecken beim Ikea gekauft, weil ich weiß, dass sie sie gern isst. Meine Partnerin war dann sehr beleidigt und hat mein Geschenk abgewertet, sie sagte, dass sie nun enttäuscht sei. Ich finde das ziemlich falsch von ihr, weil sie mir vorher sagte, dass ein Geschenk auch eine Kleinigkeit sein darf und dass die Geste und Gefühl Dinge sind,die wirklich zählen. Es kann aber nicht sein, dass man unbegrenzt Geld ausgeben muss?? Sie kommt auch immer mit Beispielen von anderen Frauen daher, die von ihren Männern Torten/Kleider/Schmuvk überraschend geschenkt bekommen , aber mich interessiert doch null, was Andere tun.

Geschenk, Psychologie, Feiertag, Geschenkideen, Liebe und Beziehung, Überraschung

Meistgelesene Fragen zum Thema Geschenkideen