Mein bester Freund, und ich, haben seine Lesbische Schwester und deren Lebensgefährtin ausgeladen von der Geburtstagsfeier, und sie hassen uns jetzt! Wieso?

Ich m31 und mein bester Freund m25, feiern bald seinen 26. Geburtstag. Mein bester Freund, und seine Lesbische Schwester w22 und deren Lebensgefährtin, hatten nie ein gutes Verhältnis, und wir dachten, wenn wir sie zur Geburtstagsfeier einladen, vertragen sie sich vielleicht wieder.

Also luden wir sie ein, aber ich habe Angst, das es wieder Krach gibt zwischen den 3, und so habe ich mit meinem besten Freund besprochen, und ausgemacht, das wir sie wieder ausladen, und von der Gästeliste komplett streichen, das wir denen auch so mitgeteilt haben.

Sie zickten wieder rum, und meinten nur, warum wir sie erst eingeladen haben, wenn wir sie wieder ausladen, und das es eine Möglichkeit gewesen wäre, uns wieder zu versöhnen, und das sie schon Geschenke extra gekauft hätten ect. und das wir jetzt endgültig für die beiden gestorben wären, nach der Aktion ect.

Aber ganz ehrlich? Es ist ihr Problem, niemand hat sie gebeten, Geschenke schon im vorraus zu kaufen, und es ist unsere Sache, wenn wir zur Geburtstagsfeier haben wollen.

Mein bester Freund meint auch, das was sie ihm angetan haben, kann er nicht vergessen.

Ich bin froh das die beiden nicht kommen, nur uns deswegen gleich zu hassen, ist echt bescheuert von denen, was meint ihr?

Geburtstag, bester Freund, Geburtstagsfeier, Hass, Schwester
15 Antworten
Wieso haben die das getan?

Ich war auf einer B-day Feier mit meiner Freundin, dort war die Stimmung ganz gut alles war in Ordnung. Als dann alle etwas mehr getrunken haben saßen wir alle zusammen auf'm Sofa meine Freundin auch direkt neben mir, dann hat sie ihre Beine auf mein Schoß geworfen, dann saß neben mir einer der hat nach paar Minuten den Kommentar abgelassen "mein Gott Lisa deine Füße stinken" dann hat er sie da angefangen zu kitzeln sie zog sofort weg hat laut gesagt "nicht kitzeln!" Dann sind alle drauf es war eh schon sehr laut wegen der Musik usw ich hab gesagt hört auf mit dem Mist dann haben die sie gekitzelt zu 3/4 und sie ist halt immer mehr auf mich lag auf mir und da man sie auch noch festhielt und weiter gekitzelt hat konnte ich das nicht stoppen und danach hab ich mit jedem gesprochen das ich das SCH...... fand die sagen ich sei ein Spielverderber das sei nur Spaß meine Freundin hat mich auch dumm angemacht aber ich finde es gehört sich einfach nicht sie war eh schon freizügig angezogen dann noch dieses rumgefummel ich will überhaupt nicht das sie jemand dermaßen "anfasst" ich muss das unterbinden und ja wie kann ich es am besten tun ? Grenzt schon an belästigung? Meine Freundin hat einfach niemand zu kitzeln anzufassen oder massieren oderso Hände geben und hallo sagen ist was anderes!

LG schönen Abend euch

Freundschaft, Geburtstagsfeier, Liebe und Beziehung
15 Antworten
Sollte ich meinen 30. Geburtstag feiern?

Ich werde in fast 4 Wochen 30 Jahre alt und bin am überlegen ob und wie ich meinen Geburtstag feiern sollte. Wenn es nach meiner Frau geht, sollte ich schon etwas machen, wobei ich jetzt nicht unbedingt Anfang Mai irgendwas abends noch draußen machen will, sondern das ganze eher in den Sommer verlegen möchte, da ich (wenn) gerne was grillen will. Ich weiß auch nicht mehr wann ich überhaupt das letzte mal meinen Geburtstag gefeiert habe. Generell sind meine Freunde ebenfalls nicht so die Art Personen die so etwas machen. In den letzten 10 Jahren wurde ich meiner Erinnerung nach zu 3 Geburtstagen eingeladen wovon ich auch bei 2 erschienen bin (bei dem einen wurde mir gesagt das es sich nicht lohnen würde, weil ich sonst niemanden kenne, von daher bin ich dann weggeblieben). Die letzte große Feier war vor 3 Jahren meine Hochzeit. Ich Frage mich halt ständig ob sich ein Grillabend überhaupt lohnt. Meine Idee wäre es nämlich, eine Grillhütte zu mieten und dort dann ein bisschen Spaß zu haben. Der Punkt ist jedoch, das sich mein Freundeskreis aus mehr oder weniger "nur" 4-5 Personen zusammensetzt, was ich sehr wenig finde, wenn ich manchmal lese/sehe das manche auf locker 10-15 Personen und mehr kommen und diese als ihren "engen Freundeskreis" ansehen. Hinzu kommt noch, das ich mir bei zweien aus meinem Freundeskreis nicht sicher bin ob ich sie einladen sollte, da sie überhaupt nicht zu dem Rest der anderen passen. Sie sind ein paar, allerdings noch ein paar Jahre älter als ich und im Leben schon wesentlich weiter als der Rest der truppe, weswegen ich denen das ersparen will. Also würde ich im Idealfall mit 4 anderen Personen (Frau mitgerechnet) meinen 30. feiern. Lange Rede kurzer Sinn. Meine Frage ist also ob ich mit meinem riesigen Freundeskreis irgendwo im Wald an einer Grillhütte was machen soll, oder mangels Freunde das ganze eher lassen soll, da es sich nicht lohnt bzw der Freundeskreis für eine gescheite Feier einfach zu klein ist, oder sollte ich Hinz und Kunz einladen und mich mit Leuten umgeben, mit denen ich seit Jahren vllt nix mehr wirklich zu tun hab, bzw. man sich trotzdem hin und wieder schreibt bzw außer der Arbeit keine weiteren Gemeinsamkeiten hat?

Freundschaft, Party, Geburtstag, feiern, Freunde, Freizeitgestaltung, Freundeskreis, Geburtstagsfeier, Geburtstagsparty, Liebe und Beziehung, 30-geburtstag
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Geburtstagsfeier