Fühle mich seit meinem 18.ten Geburtstag fast nur deprimiert?

Hi Leute,

vor ungefähr einem Monat wurde ich 18 Jahre alt. Seit mindestens 10 Monaten bin ich am überlegen wie ich diesen Geburtstag feiern soll. Wo, wer alles eingeladen ist, welchen Alkohol usw. Ich hatte an einem Samstag Geburtstag aber wir haben von Freitag in den Samstag reingefeiert.

Die Feier ist ganz gut gelaufen. Nur leider verflog die Zeit viel zu schnell. Zu schnell. Aufeinmal war ich volljährig. Männlich, 18, Ungeküsst und Jungfrau.An dem Samstag habe ich nur noch mit meinen Eltern Bilder gemacht und Kuchen gegessen.

Am Abend traf ich mich noch mit 3 von meinen Besten Freunden die am Vortag auch auf der Feier waren. Um ca 23 Uhr war ich auch wieder Zuhause. Am Sonntag feierte ich noch mit meiner Familie nach was mir auch sehr viel Spaß gemacht hat.

Aber ich fühle mich nur unnötig alt. Meine Eltern behandeln mich immer noch wie davor auch. Bis auf das Autofahren und Zuhause erst sein habe ich noch garnichts gemacht was man mit 18 machen kann. Den Geburtstag plante ich so lange aber er verging viel zu schnell.

Was mir noch geblieben ist, sind die Erinnerungen, die Fotos, die Geschenke, 5 oder 6 Schnnapsflaschen und natürlich der Freundeskreis. Aber seit dem Samstag wo ich Volljährig wurde fühle ich mich fast nur deprimiert, traurig, leer und antriebslos.

Sonst habe ich immer an diesen Geburtstag gedacht um mich zu motivieren seit 1 Jahr.

Außerdem bereue ich auch das ich auch an diesem Tag mit meinen Eltern kurz gestritten, sie beschümpft und hab dan auch 3-4 Stunden geschlafen habe , und das an so einem Tag. Soinst waren die 1,5 Tage richtig Geil.

Seit dem Tag bereue ich auch das ich meine Eltern in der Zeit oft beschümpft habe und auch manchmal Gewalttätig ihnen gegenüber wurde, mein Vater besorgte mir auch in der Firma in der er arbeitet (einer der beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland) einen Ausbildungsplatz den ich auch unbedigt wollte. An dem habe ich auch seit dem 3.ten Monat keine Lust mehr und oft jammere ich auch Zuhause rum das ich auf den drecks Job keinen Bock mehr habe.

Was kann ich auch gegen diese Gewissenskonflikte machen die machen mich echt fertig

Bitte helft mir ich fühle mich einfach nur noch leer und habe nichts was mich noch motiviert.

Vielen Dank im Vorraus

Freundschaft, traurig, alt-werden, Liebe und Beziehung, 18 Geburtstag, erwachsen, Gewissenskonflikt

Meistgelesene Fragen zum Thema 18 Geburtstag