Verlorenes Lebensgefühl?

Hallo,

im Folgenden möchte ich um eure Erfahrungen mit Stress-Situationen bitten.

Mir (18 Jahre alt) geht es in letzter Zeit ziemlich beschissen. Eigentlich führe ich ein tolles Leben, ich hab nen Dach überm Kopf, bin gut in der Schule und, naja das wars.

Angefangen hat das 2019. Ich kam mit einem Mädchen zusammen, in das ich zwei Jahre zuvor bereits verliebt war. Klingt zunächst ganz toll, jedoch hatten wir ne schwierige Vergangenheit (wir waren zuerst Freunde, dann habe ich meine Liebe gestanden, sie hat mich "gekorbt" usw. ...) und wir sind immer noch zusammen.

Für diese Beziehung habe ich damals vieles aufgegeben, ich habe einen besten Freund und eine beste Freundin verloren, den Kontakt zu vielen Leuten in meiner Stufe eingeschränkt (hat zwar gute Auswirkungen auf meine Noten gehabt, aber das ist bzw. war es mir nicht wert) und ich habe mich durch meine Freundin zu einer Person entwickelt, die ich nicht sein möchte.

Anfangs habe ich das alles hingenommen, da ich nur meine Freundin und die Beziehung gesehen habe, mittlerweile steht diese aber auf dem Ruin, wir haben viel und heftig gestritten und irgendwas ist kaputt gegangen, wovon ich das Gefühl habe, dass es nicht wieder besser wird.

Ich habe sie mal darauf angesprochen, wie schlecht ich meine Entwicklung finde und sie war davon beleidigt, aber es tat ihr auch Leid. Sie meinte ich solle Schluss machen, wenn es so schlimm sei, ich habe auch oft überlegt das zu tun, jedoch habe ich wie schon erwähnt so viel für sie aufgegeben und ich habe Angst es zu bereuen, wenn ich Schluss mache.

Früher habe ich mich so frei und gut gefühlt (jetzt im Rückblick), ich hatte das Gefühl alles zu jeder Zeit machen zu können. Heute ist es überhaupt nicht so. Ich habe diese Freunde nicht mehr, durch den eingeschränkten Kontakt zu vielen in meiner Umgebung (wegen meiner Freundin) habe ich nur wenig sozialen Kontakt und ich frage mich was ich machen und wie ich neu anfangen soll.

Ich habe ehrlich Angst mit ihr Schluss zu machen, ich meinte mehrmals ich würde es nicht machen, habe Versprechungen gemacht, kenne ihre ganze Familie. Ich weiß nicht was meine Familie darüber denken wird, ich finde das alles so stressig. Nebenbei laufen bei uns auch noch die Abiturprüfungen.

Ich will einfach dieses Gefühl von früher zurück, ein freier Mensch zu sein, ohne mich immer vor meiner Freundin verantworten zu müssen. Ich weiß aber dass ich diese verlorenen Freunde nicht zurückbekomme und ich hab das Gefühl, dass nichts wieder so sein wird wie früher.

Hat jemand von euch etwas ähnliches durchgemacht und kann mir sagen wie ihr das rausgekommen seid bzw. ob es jemals besser wurde?

Danke, dass ihr bis hierher gelesen habt und Lg

Leben, Freundschaft, Stress, Beziehung, Psychologie, Abi, Freundin, Liebe und Beziehung, Schluß, Streit, verloren
5 Antworten
Was wäre das beste für uns?

Hey

ich weiß, dass es ein bisschen komisch ist hier sowas zu fragen, aber ich weiß wirklich nicht was ich machen soll...

Mein Freund hat vor wenigen Tagen Schluss gemacht weil er Probleme mit seiner Familie hat und deswegen auch Depressionen er wollte sich schon öfter umbringen umbringen...

Er ist der Meinung das er zurzeit nicht in der Lage ist eine Beziehung zu führen weil er mich nicht damit runterziehen will und nicht möchte das ich unglücklich bin was ich verstehe.

Das Problem ist, dass ich ihn noch sehr doll liebe und es mir extrem schwer fällt von ihm loszulassen:( wir haben uns gestern nochmal getroffen um über alles zu reden aber es hat nicht viel gebracht, weil er direkt angefangen hat zu weinen und mich umarmt hat.Er hat mich wieder geküsst(mehrmals).Das treffen hat nichts gebracht da wir nicht wirklich viel darüber geredet haben, aber ich verstehe nicht warum er Schluss macht und mich dann küsst und das nicht nur einmal.Er wollte danach noch zu seiner Mutter also mit mir weil da keiner ist aber sein Vater hat ihn nicht gelassen.Er weiß selber nicht was er machen soll weil er mich nicht verlieren will und er die Tage nochmal mit mir reden will.

meine Frage ist ob ich ihn einfach gehen lassen soll oder doch nochmal versuchen soll mit ihm was anzufangen.

Ich weiß das es keine Sache ist die man hier fragen sollte aber ich weiß nicht mehr weiter...

Danke für Antworten:)

Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung, Schluß
4 Antworten
Kann mir mal bitte sagen was sein Verhalten zu bedeuten hat?

Also ich war mit nem Jungen zusammen und dann meinte er eines Tages zu mir "Es ist für mich so schwer jmd in meinem Leben zu haben der mir von heut auf morgen genommen werden kann, ich liebe dich so sehr aber die Angst dich zu verlieren ist größer als die Liebe zu dir". Und dann am nächsten Tag postet er iwelche Chats mit anderen Mädels wo sie miteinander flirten und ich denk mir so "wtf, was soll die Scheiße". Warum macht er sowas? Oder warum muss er flexxen dass er ja so viele Mädels haben kann? Er war doch mega glücklich mit mir, ich hab mit ihm nicht Schluss gemacht geschweige denn verletzt, ich hab nur gesagt es wäre besser wenn ich Abstand halten würde weil er ja angeblich gesagt hat dass er Angst hat mich zu verlieren und noch eine sehr traurige Vergangenheit hat und damit jetzt endlich abschließen will und er meinte noch "mit dir an meiner Seite wird es nur noch schwerer". Dann hab ich halt gesagt dass ich lieber Abstand von ihm halten werde damit er ja mit seiner Vergangenheit abschließen (obwohl ich nicht einmal genau weiß was ich damit zu tun hab) und endlich glücklich sein kann. Doch dann am nächsten Tag postet er solche Sachen mit anderen Mädels obwohl er die ganze Zeit von der wahren Liebe gelabert hat und ich weiß gar nicht, was er mir damit jetzt zeigen will. Ja und übrigens, da wo wir halt zsm waren habe ich mich nie als erstes bei ihm gemeldet sondern er sollte sich als erstes bei mir melden, vielleicht könnte das ja für euch hilfreich sein.

Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung, Schluß
4 Antworten
Trennung wegen Wohnort?

Hallo liebe Community,

ich bin am Boden zerstört, weil sich mein Freund von mir getrennt hat. Er war mein erster Freund & wir kannten uns seit 3 Jahren.

Grund 1: Er wünscht sich irgendwann mit Frau & Kind unter einem Dach mit seinen Eltern zu wohnen. Das geht für mich gar nicht, weil deine Eltern und ich uns nicht verstehen. Er meinte er würde gerne ein Haus oder eine Wohnung kaufen, sodass wir alle gemeinsam leben können??? Zudem meinte er, dass er sich für seine Eltern verpflichtet fühlt und sich bis an deren Lebensende um die kümmern wird. Was auch okay ist, aber seit wann muss man deswegen unter einem Dach leben? Als ich meinte das geht für mich gar nicht, meinte er dass er dann aufjedenfall in deren Nähe ziehen möchte, wenn wir irgendwann heiraten sollten und zusammen leben sollten. Und in der Nähe meint er 5-10 Minuten entfernt von seinen Eltern. Also in deren Gegend.

Grund 2: Er möchte bis an sein Lebensende nicht aus seiner Gegend ausziehen, weil er sich angeblich in keiner anderen Stadt wohlfühlen würde. Karrierechancen würde er deshalb auch in den Wind schießen, weil ihm seine „Kollegen“ wichtig sind.

Natürlich kann man niemals in die Zukunft vorausschauen, aber er meinte dass er mich niemals dabei unterstützen wird, wenn ich irgendwann gute Jobangebote in einer anderen Stadt bekomme. Er selbst würde die Jobangebote ablehnen, um in seiner Stadt bleiben zu können.

Ich hatte nie vor auszuwandern, aber wir sind doch beide mobil. Es spricht nichts dagegen, wenn man einige Kilometer weiter weg wohnt?

Kurz gesagt hat er sich für seine Gegend, Familie und Freunde entschieden und mich nach 3 Jahren einfach weggeschmissen, obwohl er mein erster Freund war und mir versprochen hat, für immer bei mir zu bleiben.

Der Schmerz tut mir sehr weh und ich weiß nicht mehr weiter. Auch habe ich keine Bezugspersonen, denen ich sowas anvertrauen könnte. Ich fühle mich einfach wertlos und unnötig.

Liebe, Leben, Zukunft, Freundschaft, Liebeskummer, Trennung, ex Freund, getrennt, Leid, Liebe und Beziehung, lieben, Schluß, Trennungsschmerz, zukunftsängste, schluss-gemacht, schmerzhaft
5 Antworten
Hat mein Freund keine Lust mehr?

Und aufs Neue hallo ,

Mein Freund und ich sind seit einem Jahr zusammen und hatten im 8Monat in unserer Beziehung kleine Streitereien ich bin ein eifersüchtiger Mensch und habe vor vielem Angst ,Ich habe ihn oftmals beleidigt und ihn sehr oft angemuckt weil ich ihm meistens nicht geglaubt hab,mein Vertrauensbruch kommt von Anfang der beziehung und deshalb hab ich wegen vielen Dinge Angst .Wollte oftmals Schluss machen und hab es ihm ins Gesicht gesagt und er wollte darüber reden und hab dann nicht Schluss gemacht aber das Ding mit dem Schluss machen kam immer wieder von meiner Seite vor.

Die kleinen Streitereien gehen bis heute novh aber weniger ,aber mein Freund hat sich geändert er ist das komplette Gegenteil (so wie ich zu ihm war ) . Er sagt immer wieder er hätte keine Lust auf so eine drecks freundinn ,ichsoll nicht nerven oder er hat keine Lust dich mit mir zu treffen wenn ich wegen was kleinem frrage und dann stresse weil er es nicht versteht .

wir haben uns grad heute morgen getroffen weil wir das immer vor der Schule machen und er hat gefragt (weil wir uns nach der Schule treffen wollen) ob er davor nachhause gehen sollend dann erst kommen soll,meine Antwort war das es mir egal sei .und dann fing es an ich rede und er geht Schritte zurück,schaut mich nicht an wenn ich mit ihm rede und das schon mehrmals passiert.Dann warum auch immer hab ich ihn fest gehalten und er meint ich soll ihn los lassen und ihn gehen lassen mit einer nicht so freundlicher Art .

wir machen seit einer Woche nichts mehr und habe mit gestern darüber geschrieben und er meinte er brauchte Zeit für sich aber ok verstehe ich .

ich brauche eure Hilfe was soll ich tun?und wie soll ich mich verhalten ?

ich versuche echt alles das keine Streits entstehen aber er hackt auf mir drauf rum das ich versuchen soll mich zu ändern was ich auch tue aber er sieht es net 😬.

er hat auch oft gesagt er hat keine Lust mehr auf die Beziehung und das 4mal

bitte gescheite Antworten mich verletzt es sehr wie er ist haben keine liebevollen Momente .

und durch sie Streits svhwänte ich oft Schule 🙁

Schule, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Schluß, Streitigkeiten
8 Antworten
Unglücklich in Beziehung, aber dennoch dran festhalten?

Hey Leute,
ich weiß mit meiner Situation nicht so recht umzugehen und suche deshalb nach Rat. Ich bin seit einem halben Jahr in einer festen Beziehung, mein Freund ist 9 Jahre älter als ich. Er ist ein sehr kommunikativer Mensch, zu kommunikativ in meinen Augen. Er redet oft ohne Unterbrechung von sich und zeigt überhaupt kein Interesse an meinem Leben. Wir sehen uns maximal am Wochenende, und selbst da lässt er mich einfach oft mehrere Stunden in seiner Wohnung alleine zurück, um sich mit seinen Kumpels zu treffen, die er jeden Tag sehen könnte. Romantische Gesten finden nie statt. Wenn er mir Komplimente macht, dann nur auf mein Äußeres bezogen. Ich fühle mich nie wirklich von ihm geschätzt. Er ist auch stets unaufmerksam - ich hab' meistens das Gefühl, dass er mir nicht richtig zuhört. Wenn ich mal zu Wort komme, unterbricht er mich oft dreist. Ich bin eigentlich nur noch damit beschäftigt, mich über ihn aufzuregen. Und doch könnte ich mir ein Leben ohne ihn momentan einfach nicht ausmalen. Ich sehne mich dennoch jedem Wochenende entgegen und werde dann nur wieder enttäuscht. Aber unter der Woche vermisse ich ihn dann komischerweise. Unter der Woche schreibt er mir oft lange süße Texte, wie sehr er mich vermisst und gerne meine Wärme spüren würde usw. Aber es fühlen sich wie lehre Worthülsen an. Liebt er mich überhaupt? Sollte ich Schluss machen? Auf Dauer macht mich das doch nicht glücklich. Ich weiß nicht mehr weiter...

Liebe, Freundschaft, Freunde, Beziehung, Trennung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Schluß, Rat
10 Antworten
Freund (19) hat mich verlassen, weil er denke er verpasse was?

Hallo, mein Freund (bald 20) hat vorgestern mit mir (W, 18) Schluss gemacht. Sein Hauptgrund für die Trennung war, dass er denke er verpasse etwas wenn er sich so früh bindet. Es fehle ihn frei zu sein und nicht immer im Hintergedanken zu haben "ist das für meine Freundin okay?" oder so. Auch ein Grund war, dass wir eine Fernbeziehung seit einem Jahr geführt haben. (Wir waren insgesamt 2.2 Jahre zusammen)

Er meinte durch diese Fernbeziehung fühle er sich nie wirklich Zuhause, er kommt nicht bei seinem Ziel an und es ist sehr anstrengend für ihn mit dem Flugzeug hin und her zu fliegen. Er studiert im Ausland und daher war es auch sehr schwer, aber ich dachte, dass wir das schaffen...

Aber ich hab seine Entscheidung akzeptiert und ihn auch gehen gelassen ohne Wiederstand, auch wenn es mir das herz zerbrach und ich nicht mehr aufhören kann zu weinen. Aber soll glücklich werden, das zählt.

Aber...

Das was ich nicht verstehe ist, dass mein Freund viel mehr geweint hat als ich bei der Trennung und gemeint hat, dass er mich noch liebe, es aber zu früh für eine Beziehung ist. Er will noch die Welt erleben und sich selber finden. Sein Medizinstudium ist auch anstrengender in einer Beziehung(meinte er). Er war richtig zerbrochen und hat gesagt, dass es das richtige wäre und nur weil er so viel Respekt für mich hat, mir keine Lüge vorspielen will. Denn dieses Gefühl was verpasst zu haben ging ihn einfach nicht mehr richtig aus dem Kopf. Auch wenn er sich das noch vor paar Tagen eingeredet hat, dass es nicht so ist. Bloß es holt ihn immer wieder ein.

Ich bin aber leider ein bisschen verwirrt wegen der Situation.. er hat gesagt "vielleicht wird es wenn wir älter sind klappen, aber jetzt schaffe ich es einfach nicht". Auch den Kontakt wollte er nicht abbrechen und hat mir nach der Trennung auch geschrieben (relativ viel an dem Tag). Er hat seit der Trennung (also diese 2 Tage) eigentlich immer geschrieben und ich habe dann gestern den Kontakt mit ihm abgebrochen worauf er am Boden zerstört war. 

Er will mich zu Weihnachten, wenn er wiederkommt auf jeden Fall wieder sehen und wollte auch dass ich sein T-Shirt behalte. Ich hab es natürlich zurückgegeben, bloß ich finde diese verhältnisweise irgendwie komisch.. wenn man Schluss macht benimmt man sich doch nicht so. Er hat ja schließlich mit mir Schluss gemacht... 

Und wenn es ihn so mitnimmt wieso kann er es denn nicht noch ein Mal mit mir versuchen..? Denkt ihr es war die richtige Entscheidung? Und denkt ihr er will es später wirklich nochmal versuchen oder mir nur Hoffnungen machen?

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Freunde, Beziehung, Trennung, Psychologie, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, Schluß, Erfahrungen
15 Antworten
Er hat mich verlassen und ich habe nichtmal was gemacht?

Hallo zusammen

ich weiss jetzt nicht wie ich anfangen soll, aber wen ihr vielleicht meine vorherigen Fragen bezüglich dem Typ von dem ich jetzt schreiben werde gelesen habt dann habt ihr schonmal ein Bild wie es in der ,,Beziehung'' war. So jetzt ist es vorbei, der Grund? Ich weiss es nicht. Er sagte das es nicht mehr wie am Anfang ist. Wie ihr in den vorherigen Fragen aufnehmen könnt habe ich so viel für ihn gemacht.. ich habe ihn mit Liebe überflutet obwohl er mir nichtmal ein Tropfen geschenkt hat. Wen er Geld gebraucht hat war ich da, ich habe ihm ein Urlaub geschenkt für uns zwei wo ich alles bezahlt habe weil ich wusste das er nicht arbeitet, habe ihm Nike Schuhe, Airpods gekauft, sein Urlaub mit seinen Kumpels bezahlt, bin 2 Stunden Zug gefahren nur um ihm Geld zu geben für den Haarsalon und vieles mehr. Ich habe ihm meine ganze Liebe geschenkt und half ihm so gut ich konnte. (Auf meine letzte Fragen ihn bezüglich seht ihr alles) ich habe seine Hobbys unterstütz und mitgemacht. Ich habe nie viel verlangt das einzige was ich wollte war eine Beziehung mit geben und nehmen. Ich gab ihm den kleinen Finger er nahm meine ganze Hand. Ich hoffe irgendeinmal sieht er ein was er gehen gelassen hat. Sogar seine Schwester, meine Freunde und seine Eltern sagten das ich zu lieb war und das ich mich immer korrekt gegenüber ihn verhalten habe. Es macht mich einfach traurig das ganze, jetzt kommen mir wieder die tränen..

ich will nicht mich hart stellen für jemanden sondern immer jemand der meine liebe Art wertschätzt. Ich spende regelmässig, mache freiwillig bei sozialen Projekten mit und liebe Kinder und Tiere überalles. Ich habe ein weichen Kern, wieso passiert mir sowas? Wieso schätzte er mich nicht? Es ist einfach schade das jemand einen grundlos verlässt für dem man alles gemacht hätte. Ich habe jetzt wegen diesem Mann Vertrauens Probleme gegenüber Männern..

Liebe, Geld, Liebeskummer, traurig, Gefühle, Beziehung, Psychologie, Ausnutzen, Liebe und Beziehung, Schluß
13 Antworten
Hat er noch Interesse an mir oder spielt er nur?

Hallo,

als ich (w20) noch mit meinem Exfreund zusammen war, hat sich ein anderer Mann (18) stark um mich bemüht (demonstrativer Körperkontakt, Versuche mich zu Küssen, „Du bist so geheimnisvoll/faszinierend“/ „Ich konnte tagelang nicht schlafen“, durchbohrender Augenkontakt usw.) Obwohl er bei den Dates so interessiert war, meldete er sich trotzdem nur alle 1-2 Wochen. Damals war ich aufgrund der Beziehung körperlich distanzierter, fand ihn aber sehr attraktiv.

Nachdem meine Beziehung in die Brüche ging, wusste ich nicht, was ich wollte. Ich landete mehrmals mit ihm im Bett. Dabei ging die Initiative vor allem von mir aus. Ihm ist der Sex angeblich nicht so wichtig. Ich bin aus Schuldgefühlen wieder zu meinem Partner zurück gekehrt und habe meine Affäre von einem Tag auf den anderen blockiert. Das bereue ich jetzt zutiefst. Ich habe ihm u.a. gesagt: „Wir würden beziehungstechnisch niemals zusammen passen.“

Mittlerweile habe ich mich endgültig von meinem Ex getrennt und bei der Affäre entschuldigt. Er ist nun misstrauisch und distanzierter zu mir. Sein bester Freund hat mir unter vier Augen erzählt, dass er solche starken Gefühle noch nie hatte und sie ihn wahrscheinlich sehr überrumpeln. Das Vertrauen zu mir ist gebrochen und ich soll ihm besser beweisen, dass ich es ernst mit ihm meine.

Ich öffne seit Wochen mein Herz, da ich mittlerweile stark in ihn verliebt bin. Wahrscheinlich zu sehr... Denn er wird immer distanziert und sagt Dinge, die mich verletzen („Du nervst“ / „Meine Mutter hält dich für einen Psycho“ / „Empathie kostet eben Kraft und die hab ich grad nicht“). Dann öffnet er sich wieder und wir führen intensive Gespräche. Es ist ein Hin und Her, weswegen ich trotz Gefühle zu ihm eine F+ vorgeschlagen habe. Bei den Treffen wirkt er zunächst kühl und lächelt kaum („Ich hab dich nicht eingeladen, du bist mit hier her gekommen“ / „Ich kuschele mit allen meinen Freundinnen“ / „Klar, natürlich hab ich meine Triebe. Aber ich glaube, das mit uns hat kein Happy End. Weder auf einer sexuellen Basis noch freundschaftlich.“) Wenn wir auf meine Initiative hin wieder kuscheln/ küssen usw. wird er weich. Er erzählt von seinen Gefühlen und seine Gesichtszüge werden komplett anders. („Ich hasse meine Ex-Freundin, sie hat damals xy getan, um mich zu verletzen.“ / „Haha, ich bin kein Player. Ich hatte 2 Freundinnen. Ich bin das genaue Gegenteil davon“) Er wirkt verbittert, wenn ich ihn mit seinem ambivalenten Verhalten konfrontiere. Es verwirrt mich total.

Gerade hat er sich nach 1 Woche mal wieder gemeldet und nach einem Treffen gefragt. Meint ihr, es hat noch einen Sinn darauf einzugehen?

Dating, Liebe, Männer, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, Freunde, Frauen, Beziehung, Sex, Trennung, Psychologie, Affäre, Ex, ex Freund, Geschlechtsverkehr, Jungs, Liebe und Beziehung, Schluß, freundschaft-plus
4 Antworten
Komplett verzweifelt wird er mich vermissen?

Hallo Leute,

ich habe gestern mit meinem ex freund Kontakt abgebrochen er wollte noch Freundschaft aber ich konnte einfach nicht mehr weil ich wegen jeder kleine Geste mir wieder Hoffnungen gemacht habe. Ich liebe ihn immer noch sehr und frage mich ob er mich vermissen wird

er hatte damals gesagt er liebt mich nur noch ein bisschen aber nicht mehr so wie damals und das er kein beziehungs Typ ist und das er deshalb unbedingt mit mir befreundet sein möchte denn ich sei ihm wichtig.

wie gesagt ich habe den Kontakt abgebrochen und habe gesagt er soll alle Bilder von uns löschen und den bief weg schmeißen dem ich ihn zum Geburtstag geschenkt habe da steht drinne wie sehr ich ihn liebe und wir stolz ich auf ihn bin, er meinte nein den schmeißt er nicht weg und ich frage mich warum nicht liegt ihn noch was an mir ? Frage mich auch ob er nun mich vermissen wird..

weil habe ihn mal gefragt ob es ihn besser ohne mich geht und er meinte ihn geht es ohne eine BEZIEHUNG besser..

bin echt am Ende eigentlich will ich ihn nur zurück aber ich weiß das wird nicht passieren

aber ich muss auch sagen ihn ist mal die Hand ausgerutscht bei mir und ich hab geblutet trotzdem liebe ich ihn! Er hat sich so verändert er ist jetzt in einer Gang drinne und meint er wäre ein löwe er Schafft alles...

was soll ich machen ?? Ich liebe ihn so sehr immer noch

Achja der Grund für Schuss war er liebt mich nicht mehr und er ist kein beziehungs Typ aber wo er Schluss gemacht hat ein Tag vorher war noch alles ok und wir haben gekuschelt waren essen und alles und da hätte er mich noch geliebt ein Tag vor dem Schluss Und letztens hat er gesagt noch ein bisschen ???! Aber nicht so wie früher

ich verstehe die Welt nicht mehr was würdet ihr machen und wie würdet ihr euch fühlen er ist meine erste große Liebe meint ihr er vermisst mich

Freundschaft, traurig, Beziehung, Liebe und Beziehung, Schluß, verzweifelt
7 Antworten
Meine Freundin kämpft nicht um mich wenn ich Schluss machen möchte warum Ideen bitte?

Hallo zusammen, da ich letztens Streit mit meiner Freundin hatte und sie überhaupt nix gemacht hat obwohl sie an dem Streit Schuld war habe ich gedacht Frage ich hier mal um Rat.

Also es fing damit an das meine Freundin mich angelogen hat wegen so Kleinigkeiten aber leider schon das dritte Mal in dieser Woche

Deswegen habe ich ihr gesagt das es so nicht weiter gehen kann und das ich mir überlege was ich mache also besser gesagt ich wollte mir überlegen ob ich meine Beziehung beende oder nicht

Ich habe ihr aber gesagt wenn sie was an meiner Entscheidung ändern möchte dann müsste sie auch was machen wie zum Beispiel sich dafür entschuldigen und einfach eine Erklärung machen aber da kam leider auch nix von alleine

Auf jeden Fall habe ich mich dann am nächsten Tag mit ihr getroffen um genau darüber zu reden wie es jetzt weiter geht

Und ich habe sie halt vorher gefragt ob sie mir noch was sagen möchte also in Form von Entschuldigung oder ähnlichem

Aber darauf kam dann auch nix

Damit stand meine Entscheidung dann fest das ich die Beziehung so nicht weiter führen möchte und habe das ihr auch gesagt und bin daraufhin gegangen

Anstatt das sie mir hinterher läuft setzt sie sich auf eine Bank und ist am Handy und zeigt mir damit das es ihr egal ist

Daraufhin bin ich dann nochmal zurück gegangen und habe sie das gefragt

Sie meinte es wäre ihr nicht egal sie würde mich lieben und dann fing die an zu heulen

Ich Frage mich nur jetzt was ist bei ihr los das sie überhaupt nicht darum kämpft mit mir zusammen zu sein weil sie hat ja selbst gesagt das sie es möchte also sie will ja mir zusammen sein

Aber warum macht sie dann nix

Und ich weiß ihr kennt sie nicht aber vielleicht habt ihr ja sowas ähnliches schonmal erlebt oder habt irgendwelche Tipps oder Ideen

Ich danke euch im voraus

Ich kann mit leider selbst nicht erklären warum aber sie will mir es auch nicht sagen vielleicht kennt ihr sowas

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Freundin, Liebe und Beziehung, Schluß, Streit
12 Antworten
Wie reagieren Jungs, wenn sie die Exfreundin wiedersehen?

Ich habe mich vor einigen Tagen von meinem Exfreund getrennt. Wir waren 1 Jahr zusammen und der Trennungsgrund war dass es zu viel und häufigen Streit gibt. Wir haben uns seit Wochen nur noch gestritten, da wir beide sehr eifersüchtig waren und weil wir unsere Probleme nie lösen konnten. Daraufhin sagte ich ihm über Nachricht, dass ich das nächste mal Schluss machen muss, weil es nicht mehr klappt - ohne den Grund zu sagen.

Plötzlich fing er an wütend zu werden, mich zu beschimpfen und meinte auch, dass mich nie wieder jemand so sehr lieben wird wie er. Danach blockierte ich ihn und es kam zu keinem persönlichen Gespräch. Er wollte sich nicht mehr treffen. Ich wollte schon öfter während unserer Beziehung Schluss machen aus dem selben Grund, aber er kämpfte jedes mal um mich.

Nun hab ich seit einigen Tagen keinen Kontakt mehr zu ihm und vermisse ihn sehr aber will die Beziehung nicht zurpck. Ich würde mich gerne nochmal mit ihm treffen um das alles persönlich zu klären, ihm den trennungdgrund zu erklären und friedlich auseinander gehen.
Nur weiß ich nicht eie er reagieren würde, wenn er mich wieder sieht. Die Trennung ist ja erst einige Tage her, aber ich denke jetzt ist es besser darüber zu reden und abzuschließen als später. Wahrscheinlich hat er mich schon vergessen.

  • Was meint ihr?
  • Würde er wütend sein wenn er mich sieht?

Wäre schade so auseinander zu gehen, obwohl man so viel miteinander geteilt und erlebt hat.

Liebe, Männer, Familie, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Trennung, Psychologie, Eifersucht, Emotionen, Ex, Kontakt, Liebe und Beziehung, Partner, Schluß
6 Antworten
Freund lässt nicht zu dass ich mich trenne .. was tun?

Hallo. Ich habe ein sehr großes Problem unzwar:
Ich bin seit etwa 9 Monaten mit meinem Freund zusammen. Wir sind beide noch Jugendliche und sind auch beide etwas heikel was den anderen angeht.
Mein Freund war schon immer ein SEHR eifersüchtiger junge. Er hat mir immer alles verboten ... Kontakt zu Jungs, so rausgehen wie ich möchte, nicht mit Freunden rausgehen etc..
Ich hab es am Ende akzeptiert da ich ihn wirklich sehr geliebt habe und immernoch tue.
Aber mit der Zeit kam es dazu das wir JEDE Woche wegen irgendwelchen Kleinigkeiten gestritten hatten... diese Zeit war für mich sehr mühsam da dauernder Streit SEHR auf die Nerven geht.
Ich wollte mich da schon von meinem Freund trennen aber er hatte jedes Mal vor mir geweint und ich Konnte es am Ende doch nicht. Nun hat er in letztes Zeit so viel getan dass ich mir überlegt habe entgültig Schluss zu machen (trotz liebe aber nicht mehr so starke). Ich habe einfsch das Gefühl das diese Beziehung mich einfsch müde macht und ich als Single besser aufgehoben bin da ich nach 9 Monaten dann mal Ruhe habe. Nur ist das Problem das mein Freund nicht zulässt das ich mich von ihm trenne. Über Nachricht geht das nicht da er plötzlich zu mir fährt.. reden bringt such nichts da er es nicht zulässt ..
was soll ich bloß machen ?? Ich will ein wenig Abstand von ihm .. ich Brauche jetzt erstmal Zeit für mich aber er lässt mich nicht gehen..
Danke für jede Antwort

Liebe, Männer, Freundschaft, Angst, Mädchen, Gefühle, Freunde, Frauen, Beziehung, Ruhe, Sex, Trennung, Junge, Ex, Liebe und Beziehung, Partner, Schluß, Zeit
7 Antworten
Freund verhält sich plötzlich anders??wieso?

Hallo. Ich habe wieder mal ein Problem mit meinem Freund unzwar:
Ich bin mit ihm seit fast 9 Monaten zsm und wir hatten schon immer sehr viele Probleme miteinander. (Wir sind noch Jugendliche)
Als ich mich in ihn verliebt hatte war er immer so ein süßer Junge der sehr schnell verletzt wurde und einfach sehr sensibel war.. ich fand das sehr bessonders und das war ja auch der Grund weshalb ich mich schließlich in ihn verliebt hatte.
Aber mir ist vor etwa 2 Wochen aufgefallen das er sich sehr verändert hat. Sein Benehmen hat sich plötzlich komplett geändert - den Grund weiß ich nicht. Er verhält sich wie ein macho bzw fuckboy.. was ich damit meine ist das er sich in dieser Zeit anders ausgedrückt hat, er nicht mehr auf manche Sachen so reagiert wie früher und einfsch alles.. wenn ihn ein mädchen anschaut freut er sich innerlich sehr was ich dann sehe.
Mich lieben tut er immernoch da er wegen mir ständig weint (weil ich ihn deshalb verlassen wollte).
Mich verletzte sein Verhalten wirklich sehr da ich mich nicht in dieses Verhalten verliebt hatte... ich habe ihm gesagt das wenn er nicht damit aufhört ich leider Schluss machen muss worauf er dann wieder süß zu mir wurde aber innerlich ist sein Verhalten noch da...
Wieso ist er plötzlich so ? Was könnte der Grund für sein Verhalten sein und wie soll ich weiter vorgehen ? Ich will ihn nicht verlieren aber so einen Freund will ich auch nicht..
Danke für jede Antwort

Liebe, Männer, Verhalten, Freundschaft, Mädchen, Gefühle, Frauen, Beziehung, Trennung, Junge, Psychologie, Liebe und Beziehung, Schluß, Streit, Fuckboy
6 Antworten
Liebeskummer nach betrogen werden?

Guten Tag liebe Community,

Wo fange ich an.. Mein jetzt Ex hatte mir gestern gesagt das er mich am Samstag auf einer Geburtstagsfeier betrogen hat in dem er mit einer anderen Rumgemacht hat. Habe ihm gesagt das ich da auch drüber hinweg sehe weil jeder einen Fehler machen kann und wir uns eigentlich gedacht hatten das, dass mit uns hält. Am Dienstag war auch noch alles Okay. Er schien glücklich. Jedoch war das wohl nur äußerliche Einbildung. Naja auf jedenfall habe ich ihm Gestern dann noch gesagt das Ich es verzeihen kann aber mein Vertrauen nicht vorhanden ist. Und das er entscheiden muss ob er die Beziehung weiter führen kann oder nicht. Er steckt in einem ziemlichen Gefühlschaos und bereut es zumindest laut seinem besten Freund. Er hatte mir dann gestern noch geschrieben das ich es nicht als Schlussstrich sehen soll eher als eine Pause weil er Bedenkzeit brauch. Für seinen besten Freund und mich kam es jedoch so rüber das er eigentlich im Kopf schon abgeschlossen hat. Ich bin so verzweifelt ich weiß nicht was ich tun/denken soll. Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Wenn er sagt ja er kann sich das selber Verzeihen und es nochmal probieren möchte?

Mir ist total Schlecht ich weiß nicht wohin mit meinen Gefühlen. Es nimmt mich so mit es kam aus heiterem Himmel gestern. Ich habe echt keine Ahnung wie es weiter geht und ob ich jemals wieder Vertrauen kann. Das verletzt mich so unglaublich. Ich hatte das komische Gefühl das er der richtige ist das er mich vervollständigen tut.

PS wie sind 19w/21m und führen eine Fernbeziehung aber haben uns jedes 2. Wochenende gesehen. FB ging ca 9 Monate

Lg Kathi

Liebe, Freundschaft, Angst, Liebeskummer, Trauer, betrogen, Liebe und Beziehung, Schluß, verzeihen, Verzweiflung, abgeschloßen
4 Antworten
Kommt man durch Hass zum Ex schneller von einer Trennung hinweg?

Hallo,

also Freitag ist mein (Jetzt)Exfreund feiern gegangen obwohl ich halt nicht einverstanden war. Ich hab immer auf seine Wünsche geachtet und bin nicht feiern gegangen wenn er das nicht wollte. Dementsprechend war ich sehr sauer geworden, weil ich es respektlos fand, er hat daraufhin Schluss gemacht. 1 Tag nach der Trennung konnte ich nicht anders als mich zu melden, ich wollte das wir es nochmal versuchen. Er wirkte von grund auf Kalt, wie ich es nicht gewohnt war.. dann der Schock, er hat mir gesagt das er paar Stunden nach der Trennung was mit einem anderen Mädchen gehabt hat und es mir einfach beichten musste, weil für ihn sonst kein Neuanfang in Frage käme. Ich war/bin voller Wut gewesen, fragte ihn wieso er das tat.. 'Ablenkung'. Ich kann es einfach nicht fassen, ich habe die letzten Wochen alles gegeben für die Beziehung, und er hat mich behandelt wie Dreck. Dann macht er Schkuss und vögelt paar Stunden später mit der nächsten während ich mir die Augen ausheule. Ich hasse ihn wirklich tiefgründig. Hab dann direkt eine komplette Kontaktsperre eingeleitet, er kann mir NIRGENDWO mehr schreiben, ich will nix mehr von ihm sehen und verachte ihn, das letzte was ich tun werde ist mich zu melden. Ich bin so enttäuscht und Sauer. Erstaunlicherweise hab ich aber das Gefühl das ich durch dieses Hass-Gefühl leichter über diese Trennung hinwegkomme, einfach weil ich einen Sche*ss drauf gebe wie es ihm geht und was er gerade macht.

Denkt ihr das man durch ein Gefühl aus Hass eine Trennung besser überwältigen kann oder dadurch nur selbst abhärtet?

LG

Beziehung, Hass, Schluß
13 Antworten
Freundin hat Schluss gemacht weil ich sie angelogen habe damit wir keinen Streit haben?

Hey liebe User! Meine Freundin hat gestern Nacht mit mir Schluss gemacht wegen einer Lüge.. folgendes ist passiert. Normaler weiße war es geplant das meine Freunde, meine Freundin und ihre Freundin zsm meinen Geburtstag in meiner Freundin std Wohnung zsm verbringen. 3 von 5 Freunden von mir haben abgesagt, weil sie morgen früh aufstehen müssen
Meine Freundin war schon angepisst darauf dass meine Freunde nicht gekommen sind.  ich hab das auf die leichte Schulter genommen und meinte alles gut wir feiern das nach!
An den Tag hat sie mich angeschrieben und meinte ja wir können trz dein Geburtstag bei mir feiern, ich dagegen hatte aber null bock drauf weil 3 Freunde nicht gekommen sind und ich das lieber verschiebe und dann mit allen zsm Feier 🎊
Ich hab sie angelogen, und habe ihr gesagt Schatz ich bin heute bei meinen Papa ich hab eh keinen Bock das zu machen, in diesen Moment hab ich nur gelogen weil ich wusste das wir streiten würden wieder aber heftig weil wir uns jedesmal streiten über jede Kleinigkeit!
Ich wollte einfach meinen Geburtstag nicht feiern weil ich lieber mit Kollegen chillen wollte was ja auch sehr lustig war. Eine Freundin hat mich gesehen mit der Gruppe mit den Ich gechillt habe und sie war eine gute Freundin von meiner Freundin
Sie hat meiner Freundin Bescheid gegeben das ich mit den Jungs hier am Stadtpark Chille und nicht bei meinen Papa bin
Meine Freundin ist gekommen sie hat mich entdeckt und mich angeschrien warum ich ihr ins Gesicht gelogen habe , ich weiß ich sollte ehrlich bleiben aber in der Beziehung lief alles so gut wieder nach ner Langen Zeit, ich wollte einfach keinen Streit eingehen ! Sie hat Schluss gemacht und ist weggegangen.. sorry für Rechtschreibfehler hab nich viel drauf geachtet. Kann mir einer weiter helfen bitte ?

Freundschaft, Trennung, Freundin, Liebe und Beziehung, Schluß
6 Antworten
Freundin hat Schluss gemacht wegen Eltern?

Hallo, und zwar wollte ich evtl nach einem Rat oder Tipp fragen.
Meine Freundin und ich waren knapp 2 Jahre zusammen und das sehr glücklich. Ich habe immer mein bestes für Sie getan und sie nie als selbstverständlich gesehen.
Jedoch hat sie dann Schluss gemacht, da ihre Eltern nie wollten das Sie ein Südländer als Freund hat. Ich wollte nie das es soweit kommt, sie eig auch nicht.
Aber letztendlich wollte Sie das nicht mehr mitmachen, da es für Sie dann auch zu viel wurde. Ich habe sie auch verstehen können aber klar ist es trotzdem schwierig für mich, auch für Sie das jetzt Schluss ist zwischen uns.
Es ist sehr komisch für mich, da Sie die einzige für mich war. Und jetzt ist sie sozusagen einfach nicht mehr da.
Ich fühle mich richtig ,,leer“.
Ich denke jeden Tag an Sie und einfach klarkommen kann ich auch nicht einfach so, dass wird seine Zeit erstmal brauchen.

Ich denke auch viel darüber nach aber das wird schon wieder.

Ich hoffe auch das die privaten Dinge zwischen uns, über uns bleiben. So habe wir es auch beschlossen. Das geht ja schließlich keinem mehr was an.

Da gibt es noch andere Dinge aber ich will darüber auch nicht mehr großartig nachdenken.

Wir gehen im Guten auseinander und ich wünsche ihr und das wünscht sie mir auch, trotzdem nur das beste weiterhin.

Ich habe ihre Entscheidung akzeptiert und muss damit erstmal klarkommen. Was natürlich seine Zeit brauchen wird.

Ich glaube und ich weiß es eig das ich zu viel darüber nachdenke.
Aber ich denke ihr wisst was ich meine.

Könntet ihr mir ein Rat geben?

Danke im Voraus

Liebe, Beziehung, Freundin, Schluß
5 Antworten
Ich weiß nicht wen ich liebe. :((?

Sorry aber es wird leider ein langer Text:

mein Freund und ich waren fast 2 Jahre zusammen. Da er eine andere Nationalität hat und sich einer anderen Religionsgruppe angehört, habe ich Schluss gemacht. Er ist kurdischer alevite und ich bin türkische sunnitin. Wir haben auch andere Meinungen über die Politik, weshalb wir fast jedes Mal diskutieren und streiten. Meine Eltern würden ihn nicht akzeptieren. Es ist seit 4 Tagen Schluss und ich weiß einfach nicht mehr weiter weiter. Ich weiß nicht ob ich ihn noch liebe. Ich muss dazu sagen, dass ich im 5. Monat der Beziehung nicht wusste ob ich ihn noch liebe und bin deshalb dann zum Psychologen gegangen damit es besser wird. Meine Gedanken haben sich auh damals verbessert, aber jetzt weiß ich wieder nicht ob ich ihn liebe. Was ist Liebe überhaupt? Ich habe seit gestern zu einem türkischen Jungen Kontakt, den ich vom äußerlichen sehr schön finde und mit dem ich auch eine Zukunft vorstellen könnte. Wir haben nicht über Beziehungen geredet, weil wir beide neu aus einer Beziehung raus sind. Er macht mir aber immer Komplimente wie zb dass ich schöne Augen habe etc und das gefällt mir.. Ich bin leicht eifersüchtig auf ihn wenn er Bilder von andere Mädchen liket oder bin sauer wenn er mir nicht antwortet, wie schreiben nur Smalltalk. Wir haben uns gestern getroffen und alles war gut, wir haben uns verstanden. Wenn icj eifersüchtig oder sauer bin sagt er dass ich nur rumstresse und dass ich alles langsam angehen soll ich bin aber so ungeduldigg. ich weiß nicht für wen ich Gefühle habe.. Bin ich nur so, weil ich an meine Eltern denke? Wen liebe ich?? Ich bin so durcheinander, ich kann nicht mehr.. ich weine seit Tagen weil ich schluss gemacht habe aber ich weiß nicht wen ich liebe undwas ich tun soll....

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, traurig, türkisch, Freunde, Beziehung, Psychologie, Kurdisch, Liebe und Beziehung, Schluß
5 Antworten
Freund einmalig betrogen hillfffeee?

Also ich bin mit meinem Freund fast 2 Jahre zusammen und ich schwöre das ich ihn überalles liebe.
In der Zeit in der wir zusammen sind habe ich nie mit einem Jungen geschrieben, einen umarmt und nur im nötigsten Fall mit anderen Jungs geredet.
Als wir dann auf Klassenfahrt waren ist ein Kumpel meiner Freundin immer bei uns mitgekommen und wir haben uns super verstanden. Als wir dann mal alleine waren wollte er mich küssen ich hab aber meinen Kopf weggedreht er meinte sorry und das er das eigentlich garnicht wollte undso weiter. Am Abend haben wir dann alle einbisschen getrunken und er ist halt mit in mein Zimmer gekommen weil sein Bett sein bester Freund voll gebrochen hat.
Dann hab ich mich hingelegt und er neben mich und wir haben halt angefangen zu kuscheln. Den Rest könnt ihr euch ja denken allerdings ist es nie zum Sex gekommen es war ehr so eine Art Vorspie am nächsten morgen wo ich wieder klar denken konnte wurde mir dann bewusst was für eine misst ich gebaut habe. Ich liebe meinen Freund wirklich und ich habe keine Ahnung warum ich sowas getan habe. Das ganze ist jetzt 3 Wochen her und ich habe gemerkt wie sehr ich ihn in meinem Leben brauche. Ich habe Nächte lang geweint weil es so weh tat zu wissen das ich sowas gemacht hab. Ich denke manchmal sogar es wär einfacher mein Leben zu beenden als jemals ohne ihn zu leben.
Ich trau mich einfach nicht es ihm zu sagen weil ich wüsste das er gehen würde ich liebe ihn wirklich ich möchte meine gesamte Zukunft nur mit diesem einen Jungen verbringen.
Was soll ich jetzt machen und sollte ich es ihm sagen?

Liebe, Schule, Zukunft, Freundschaft, Angst, Freunde, Sex, Küssen, Junge, Psychologie, betrogen, Bett, bff, Gewissen, Klassenfahrt, Liebe und Beziehung, Schluß, Zeit, Vorspiel
16 Antworten
Ich habe gerade eine Freundschaft beendet, sie kann damit nicht umgehen?

Hey,

Wie ich schon mehrmals in dieses Forum geschrieben habe, hatte ich eine Freundschaft geführt, die zwar schon sehr lange anhielt (fast 8 Jahre), aber zum Ende hin immer einseitiger (von ihrer Seite) wurde.

Ich habe versucht, die Freundschaft nicht direkt abzubrechen, sondern sie langsam auseinandergehen zu lassen. Damit meine ich, dass ich etwas auf Distanz gegangen bin, mich kaum noch bei ihr gemeldet habe, wir uns weniger getroffen haben etc. Ich habe gehofft, sie damit nicht zu sehr verletzen, als direkt zu sagen, dass ich diese Freundschaft nicht mehr möchte..

Sie hat diese "Abweisung" von mir jedoch nicht wirklich verstanden und hat sich dennoch die ganze Zeit bei mir gemeldet und gefragt, ob wir uns treffen können.

Heute habe ich dann den Entschluss gefasst, ihr die Wahrheit zu sagen, die Gedanken, die ich schon seit mehreren Wochen habe, mit ihr zu teilen. All das, was ich ihr mehr oder weniger verschwiegen habe, weil ich sie nicht verletzen wollte.

Sie war daraufhin natürlich total enttäuscht und fassungslos, weil sie es von ihrer Seite nicht so empfunden hat wie ich. Ihr machen die unterschiedlichen Interessen etc. anscheinend nichts aus, mir aber.

Ich hab ihr alles erklärt, dass es weder an ihr liegt, noch an mir, dass sie nichts falsch gemacht hat, und dass sich das stattdessen alles einfach so mit der Zeit entwickelt hat.

Ich hab ihr gesagt, dass wir eine schöne Zeit zusammen hatten und die Freundschaft mir auch etwas bedeutet hatte, aber jetzt zum Ende hin nicht mehr.

Wir sind erwachsener geworden und die Freundschaft eher eine Art "Pflichtgefühl" für mich, die ich nicht zwanghaft aufrechterhalten möchte, um sie glücklich zu machen, wenn ich selbst nicht glücklich damit bin.

Ich hoffe ihr könnt mich verstehen, denn im Moment bin ich einfach nur unsicher.

Auf der einen Seite bin ich froh, ihr dass endlich gesagt zu haben statt zu verschweigen, andererseits ist ihre Enttäuschung sehr stark und ich möchte einfach nur, dass sie meine Entscheidung akzeptiert..

Ich freue mich auf eure Antworten,

Lg

Lissi

Freundschaft, Sex, Psychologie, Entscheidung, Enttäuschung, Liebe und Beziehung, Schluß, Distanz, Lebensweg, Verunsicherung
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Schluß