Schlussmachen, obwohl Freund Suizidgedanken hat? Wie nur?

Hallo,

Ich habe ein Problem, das mich sehr belastet, weshalb ich hoffe, dass mir irgendjemand helfen bzw. mir gute Ratschläge geben kann.

Es läuft schon ziemlich lange in der Beziehung zwischen meinem Freund und mir schlecht, weshalb ich in der Vergangenheit schon einmal kurz davor war, mich von meinem Freund zu trennen.

Als ich ihm mitteilte, dass es bald zu Ende sein würde, verfiel er in sehr tiefe Traurigkeit und Melancholie, hatte nicht mal mehr Kraft seine alltäglichen Dinge zu erledigen...und war einfach komplett neben der Spur. Trotz allem blieben wir dann doch zusammen und er erzählte mir im Nachhinein, dass er kurz davor gewesen wäre, sich das Leben zu nehmen in oben genannter Phase. Er hätte ne Schusswaffe (er hat nen Waffenschein) mit zur Arbeit genommen und auf dem Rückweg hätte er vorgehabt, irgendwo ganz weit weg von den Menschen zu gehen und sich das Leben zu nehmen...und wäre nur um ein Haarbreit davon entfernt gewesen...und hätte es dann aber doch nicht getan, weil er noch Hoffnung in uns gehabt hätte.

Er liebt mich noch immer wirklich sehr und ich könnte meine Hand ins Feuer dafür legen, dass er mir das mit dem beinahen Suizidversuch nicht als Druckmittel erzählt hat, weil ich weiß, dass ihn der Gedanke an ein Leben ohne mich wirklich so sehr an den Rand der Verzweiflung bringen kann.

Nun möchte ich die Beziehung mit ihm aber trotzdem nicht weiterführen, aber ich habe schreckliche Angst, dass wenn ich Schluss mache, er sich wirklich das Leben nimmt. Ich würde mir das mein Leben lang vorwerfen...jeden Tag aufs Neue...und in ewiger Reue leben...

Ich habe keine Ahnung, wie ich ihm helfen soll...ich könnte ihm auch nach dem Schlussmachen das Gespräch mit mir anbieten, falls er in ein zu tiefes Loch fällt...

Was anderes fällt mir beim besten Willen nicht ein. Wenn ich ihn bitten würde einen Psychologen aufzusuchen, würde er der Bitte höchst wahrscheinlich nicht nachkommen. Seine Freunde oder Familie möchte ich auch nicht benachrichtigen, weil das irgendwie unfair wäre...ohne ihn gefragt zu haben...

Ich bin dankbar um jeden Rat.

LG

Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, Schluß, Suizid
Mein Freund meint sich nicht entschuldigen zu müssen?

Hallo Leute

Ich weiß ich habe eben schon eine Frage gestellt gehabt, aber langsam geht mir meine jetzige Situation auf die Nerven.

Man hat ja zwischendurch Streitigkeiten mit seinem Partner. Diese Streitigkeiten sind auch immer wegen irgend einer Kleinigkeit, weshalb man sich auch nach einer kurzen Zeit vertragen tut. Bei meinem Freund ist das aber nicht so!

Jedesmal wenn wir uns streiten ( und das wegen einer extremen Kleinigkeit) , entschuldige ich mich und von ihm kommt nie eine Entschuldigung. Deswegen trennen wir uns auch ziemlich oft und es dauert Monate, bis wir wieder zusammen kommen. Woran liegt das? Weil ich mich dann wieder entschuldige! Obwohl er in den meisten Streitigkeiten Schuld an der Trennung hat, muss ich mich immer entschuldigen und von ihm kommt gar nichts. Ich mache zwar auch Fehler, sehe sie dann aber ein, weshalb ich mich dann ja auch entschuldige, aber egal wie viele Fehler er hat und es auch weiß: es kommt nichts! Ich habe ihn schon darauf angesprochen und die Antwort von ihm war widerlich. Er sagte mir nämlich, dass er keinem Mädchen „hinterherrennen“ will, weil er kein Trottel sein möchte und Jungs einem Mädchen nicht hinterherlaufen sollten. Doch was ist bitte daran ein „hinterherlaufen“, wenn man sich entschuldigt? Wir sind Menschen und machen Fehler. Das ist doch nicht so schlimm, oder??

Ich merke jedes mal nach unserer Trennung, dass er daraufhin Liebeskummer hat und nicht darauf klar kommt, aber warum entschuldigt man sich nicht dann? Sein Verhalten geht mir so auf den Geist.

Wir haben uns wieder gestritten und ich weiß, dass es wieder Monate, wenn nicht Jahre dauern wird, bis wir uns vertragen sollten und wer wird sich dann wieder entschuldigen? Richtig, ich!

Deshalb wollte ich euch mal fragen, wie ich jetzt damit umgehen soll. Langsam habe ich mir vorgenommen mich bei der jetzigen Situation nicht mehr zu entschuldigen, bis er es mal schafft. Und falls er dies nicht tun sollte, dann war er eh nicht für mich bestimmt.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Trennung, Kommunikation, Psychologie, Entschuldigung, Liebe und Beziehung, Schluß, Streit
Er hat mich grundlos blockiert?

Guten Abend alle zusammen..

Heute treibt mich eine Frage hierher, die mich etwas beschäftigt und verunsichert..

Um euch mein Problem zu schildern:

Ich (w19) schreibe seit ca 3 Monaten mit einem Jungen (m18). Wir kannten uns davor schon persönlich. Wir haben durch Corona aber durch das Internet wieder den Kontakt gefunden und aufgebaut. Wir haben relativ oft geschrieben, nicht jeden Tag aber wenn dann war es wirklich, als hätten wir nie was anderes getan. Die Chemie hat zwischen uns echt gestimmt (viel gescherzt, über das Leben philosiert). Manchmal haben wir uns auch Dinge gesagt, die für Außenstehende auf eine Beziehung hindeuten hätten können. Wir haben uns auch mal "süße Nachrichten" geschrieben oder auch mal telefoniert. Wir waren echt gute Freunde, dachte ich.. Alles war in Ordnung.

Gestern hat er etwas gemacht, dass mich sehr verunsichert hat und das ich nicht nachvollziehen kann. Er sagte "Er hört auf mit mir zu schreiben und das es ihm leid tut, es liegt aber nicht an mir". Was soll das bedeuten..? Ich verstehe diese Männersprache nicht. Es war wirklich alles in Ordnung. Aus dem nichts hat er mich blockiert. Ich habe ihn auch nicht verletzt oder derartiges..

Das er eine Freundin hat, kann auch nicht sein, wir haben uns alles erzählt. Ich verstehe seine Reaktion einfach nicht..

Was soll ich jetzt tun..? Aber vor allem, was denkt ihr darüber, über sein Verhalten?

Liebe, Männer, Verhalten, Freundschaft, traurig, Gefühle, Freunde, Frauen, Persönlichkeit, Trennung, Psychologie, Emotionen, Jungs, Kummer, Liebe und Beziehung, montag, Schluß, Schluss machen, Seelsorge, blockieren, WhatsApp
Nur wegen großem Altersunterschied Schluss machen?

Hallo,

Momentan beschäftigt mich eine Frage wirklich sehr...

Mein Freund und ich sind jetzt seit vier Monaten zusammen und sind auch sehr glücklich zusammen, jedoch gibt es immer ein Thema, das mir sehr zu schaffen macht: der große Altersunterschied. Er ist 58 und ich 25.

Mir war ja von Anfang an klar, auf was ich mich da einlasse, aber am Anfang habe ich irgendwie nicht ausreichend darüber nachgedacht und habe den Gedanken viel mehr verdrängt und den Moment genossen.

Aber je länger wir zusammen sind, desto präsenter wird dieser Gedanke...und egal, welche logischen Argumente ich mir für die Beziehung überlege...am Ende jeder meiner Überlegungen, läuft es immer nur auf einen Gedanken raus: Er wird viel früher als du sterben, du wirst sehr leiden unter dem Verlust, du wirst alleine sein, vielleicht wirst du alleine mit den Kindern dastehen, wenn ihr welche haben solltet...

Ich habe mit ihm schon über meine Sorgen gesprochen, er hat sehr viel Verstädnis gezeigt und gesagt, dass er alles in seiner Macht stehende tun wird, um körperlich fit zu bleiben... aber sein Alter kann er ja leider auch nicht ändern...

Denkt ihr, dass ich mir zu viele Sorgen mache? Oder sollte ich die Beziehung vielleicht doch lieber beenden, bevor mich diese Sorgen irgendwann umhauen?

An sich liebe ich ihn ja sehr...das Alter scheint mir irgendwie ein zu banaler Grund, um eine Beziehung zu beenden...ich hätte sie wohl gar nicht erst anfangen sollen...

Ich bin momentan echt verzweifelt...ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen.

Danke schon mal.

Mfg

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Schluß
Immer wieder Schluss machen?

Hallo liebe Community,

Ich schildere euch mal die Situation einer Freundin:

Sie und ihr Freund sind jetzt schon seit vier Monaten zusammen und seit Anfang der Beziehung ist meine Freundin immer nur am Zweifeln.

Ich weiß schon gar nicht mehr wie oft...aus ihren Zweifeln heraus hat sie schon mindestens drei Mal versucht Schluss zu machen mit ihrem Freund, aber hat es nie übers Herz gebracht, weil sie sich an die schönen Momente und unerfüllten Träume mit ihm zusammen erinnert hat, weil sie ihn liebt und ihn nicht in tiefe Trauer stürzen möchte, da er am Boden zerstört wäre, wenn sie ginge.

Sie hat ihrem Freund oft ihre Zweifel mitgeteilt und jedes Mal, als sie Schluss machen wollte, konnte sie einfach nicht, weil ihr Freund immer um sie "kämpfte" und sie auf keinen Fall verlieren wollte. Er hätte akzeptiert, wenn sie eindeutig gesagt hätte, dass es aus ist, aber das tat sie nie.

Als ich sie nach den Gründen für diese Unentschlossenheit fragte, sagte sie, dass der große Altersunterschied (25 Jahre) ihr sehr zu schaffen machen würde und dass sie ihn zwar liebe, aber dass sie von Anfang an ein schlechtes Bauchgefühl gehabt hätte.

Dieses ständige Hin und Her tut weder ihr gut noch ihrem Freund...und sie sind beide oft sehr niedergeschlagen.

Ist das Verhalten meiner Freundin kindisch? Ist sie unfähig, Entscheidungen zu treffen? Ich finde, dass sie ihrem Freund durch ihr Verhalten ziemlich Unrecht tut.

Was denkt ihr, was ich meiner Freundin für einen Rat geben sollte?

Danke schon mal.

Lg

Liebe, Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, Schluß
Sex mit anderen Frauen während Schluss ist?

Meine Ex Freundin und ich hatten zu oft Streit oft wegen Themen wie andere Männer und Social Media. Also oft ging’s um die 2 Sachen und ich habe immer mit ihr gesprochen, dass Wenn sich nichts ändern würde, ich gehen würde.

Auch sex gabs in der Beziehung nicht in diesen 1 Monat (ja ich weis sehr kurz), obwohl ich ihr klar gemacht habe dass Sex eine wichtige Rolle spielt bei mir, hat Sie in den 4 Wochen immer Ausreden gesucht und das kam mir komisch rüber. Ist auch egal jetzt.

Wir hatten einen großen Streit wegen einem Typen wieder und ich hatte keine Lust mehr und Sie genauso und dann hatten wir Schluss gemacht.

Anfangs habe ich sehr viel gelitten und geweint weil dieser Mensch mir wichtig war und Sie mir nicht das gleiche gab wie ich es ihr gab. Diese Sicherheit und Liebe einfach.

Wir hatten Schluss und ich habe dann nach 1 1/2 Wochen Lust auf Sex gehabt und es hat sich was ergeben mit einer anderen Frau.

Ich war auch kurz davor zu verzeihen, aber Sie ist auch nicht ganz ohne. Sie folgte jemanden berühmten aus meiner Stadt und er Folgte ihr auch zurück auf Social Media und ich könnte meine Hand ins Feuer legen dass sie geschrieben haben.

Jetzt gestern nach 2 Wochen stand Sie vor meiner Tür und bittete um Vergebung, aber der Zug ist abgefahren. Ich habe ihr Chancen gegeben und Sie hatte meine Worte nie ernst genommen. Sie hat mich angerufen mit Tränen dies das, haben telefoniert 2-3 h und ich habe ihr nett gesagt, dass es nicht mehr klappen wird und das Sie machen kann was sie möchte.

Sie stellte mir die frage ob ich Sex hatte mit einer anderen und ich habe es direkt gesagt.

Sie sagte dann ich sei Unloyal dies das, aber Sie wusste ganz genau wie gut ich zu ihr war in der Beziehung. Bei Gott ich habe Ihr liebe und Aufmerksamkeit geschenkt und habe jede Frau ignoriert gehabt. Jetzt muss sie mit den Konsequenzen Leben.

War das richtig, ist die frage die ich mir Stelle?
Ist es okay gewesen dass ich mit einer anderen Frau Sex hatte?

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Frauen, Sex, Liebe und Beziehung, Schluß
2. Chance oder Schluss machen?

Ich hab seit Freitag dem 13.11.2020 meinen ersten richtigen Freund. Schon in der ersten Woche als wir endlich zusammen gekommen waren, wollte er Sex. Wir beide sind 15 und ich hatte von Anfang an kein gutes Gefühl. Er wollte es unbedingt noch vor Weihnachten haben und für mich kam es so rüber, als wäre es eine Wette zwischen seinen Jungs. Naja auf jeden Fall hatten wir es dann doch (am 27.12) und es waren für mich die unerträglichsten (körperlichen) Schmerzen die ich jemals hatte. Aufgrund einer psychischen Krankheit kann ich leider kein ,,Nein" sagen und die Schmerzen waren nach jedem Mal nur schlimmer. (Wahrscheinlich weil ich mich selber eben noch nicht bereit fühle).

Auf jeden Fall ist mir schon vorher immer wieder aufgefallen wie wenig er sich von sich aus meldet, was mich natürlich zweifeln lässt und schon enttäuscht. Also schrieb ich ihm einen 2 seitigen A4 Brief mit jeweils Vorder- und Rückseite über meine soziale Angststörung, Panikattacken und was ich eben will und vor allem was ich noch nicht möchte. Ihr könnt es euch denken: Sex.

Ja und jetzt hat der feine Herr seit 2 Wochen den Brief und hat wieder nichts von sich aus geschrieben! Ich bin so sauer, nachdem ich ihm dann auch eine wütende Nachricht geschrieben hatte, wo ich sage, dass es für mich so rüber kommt als wäre ich ihm egal wenn er nicht schreibt, war seine Antwort darauf nur: ,,Du bist mir überhaupt nicht egal." - Wow. Merk ich nur leider nicht! Er sagt zwar, dass er sich viele Gedanken gemacht hat, aber wo denn?? Ich seh es ja nicht!

Was soll ich denn jetzt machen? Offensichtlich ist er ja nicht an mir interessiert, ich meine wenn einem jemand wirklich wichtig ist, dann antwortet man doch so schnell wie es geht und nimmt sich nicht alle Zeit der Welt und lässt die Freundin mit ihren Selbstverachtenden Gedanken, die von Tag zu Tag schlimmer werden, alleine zu Hause rum sitzen? Im Moment bin ich echt sauer und würde nichts lieber tun, als mit diesem Dämlon abschließen, aber ich hab Angst, dass ich es hinterher bereue, Was sagt ihr?

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Schluß, toxisch
Meine Freundin stellt mich vor meinen besten Freund bloss und sich selbst als billig?

Sie war dabei meinen besten kennenzulernen und wir waren zu dritt im Auto. Während ich zu meinen besten Freund sagte das ist meine Freundin bzw ich liebe sie kam von ihr sowas wie „sie sei sich nicht sicher mit mir“ obwohl sie ja sagte zu der Beziehung. Dazu noch haben wir diskutiert über feiern gehen, ich habe von Anfang an gesagt ich möchte keine Freundin die feiern geht und sie hat gesagt es ist kein Problem. Obwohl das Thema gegessen war machte sie das Thema wieder auf und ich habe aus Spaß gesagt ja okay dann gehe ich mit meinen besten Freund in die Disco alleine feiern mit einem spaßigen grinsen dann kommt der Satz „ich geh dann in der Disco und twerke“. Selbst mein Freund hat gesagt ohaa wieso übertreibst du direkt so. Dann sagt sie sie macht eh was sie will, sie hört nicht auf ihre Eltern und da mache ich mir auch sorgen dass sie später auch so wird in der Beziehung. Ich meine das ist doch kein Verhalten mit Vernunft?! Während wir auch ausgemacht haben das wir auf andere Frauen und Männer verzichten außer die Familie und Arbeitskollegen/innen im Sinne von folgen auf soziale Netzwerken, um Streit zu verhindern. Während ich alle entfernt habe, hat sie nur paar entfernt und sich auch nicht daran gehalten und deswegen streiten wir jedes Mal wieder und ich muss es ihr immer wieder erklären bis sie es checkt. Ich achte nun mal auf die Worte einer Frau und sie zeigt mir nicht immer das was sie sagt und es nervt mich. Ich habe gestern jetzt Schluss gemacht, weil die Worte sehr verletzend waren und auch ihre Taten... Wie soll ich damit umgehen? Habe ich Villt überreagiert? Mein bester Freund meint selber, dass sie nichts für mich sei. Kommt mir bitte auch nicht mit ihr seid Kinder oder sonst was. Ich bin nun mal ein Mann der weis was er im leben möchte allerdings bin ich innerlich gefangen weil ich mich verliebt habe in sie.

Liebe, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Charakter, Liebe und Beziehung, Mann und Frau, Schluß, Streit, Vernunft
Ex zurück trotz neuer Freundin?

Hallo. Ich hoffe ihr bleibt nett :)

Ich will meinen EX zurück, er hat aber seid 2 Monaten eine Neue. Wir haben uns im März getrennt.Er meinte es wären keine Gefühle mehr da aber der wirkliche Grund war unsereFernbeziehung, ich wäre aber zu ihm gezogen aber er dachte ich würde es nicht tun. Nach der Trennung meldete er sich bis Oktober regelmäßig weiter, reagierte auch eifersüchtig bei neuen "Männern" (obwohl die nur Freunde waren). Das Melden ging bis Oktober, bis ich alles beendet habe und gesagt habe ich kann das nicht & und ich ihn überall gelöscht und entfernt habe.

Er hat auch nicht verstanden wieso ich den Kontakt komplett abbrechen will. Ich hab ihm dann gesagt er soll mal schauen wo er jetzt im Leben steht und sich selbst nur etwas vor macht.

Nach 2 Wochen hatte er aufeinmal eine Neue.

1 x hat er mich sogar angerufen, ich bin nicht dran gegangen und hab auch nicht zurück gerufen.

Er gepostet nun öfter ihre Story (meine Freundin ist auch mit ihm befreundet, deshalb sehe ich es) und hat auch mal ein Bild mit ihr gepostet. Er ist nicht so ein "Instagram-Typ", er hat während unserer Beziehung fast nie etwas gepostet und in seiner vorherigen Beziehung mochte er das auch nicht so & jetzt ständig.

Hoffe ihr könnt mir etwas helfen.

p.s bitte keine "Scheiss auf ihn" oder andere "wie dumm bist du, dass du ihn zurück willst".

Freundschaft, Liebeskummer, Gefühle, Freunde, Beziehung, Trennung, Psychologie, Eifersucht, Emotionen, ex Freund, Ex-Zurück, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Schluß, Soziologie
Streit mit meinem Freund? Soll ich ihn glauben?

Hallo meine lieben

gestern Abend hat mir meine Tante gesagt , das mein Freund damals mit meiner Cousine zusammen war. Ich war natürlich komplett geschockt , da er mir immer gesagt hat das ich seine erste liebe bin. Wir haben uns extrem doll gestritten und er hat eben komplett abgestritten und meinte es wäre eine Lüge. Ich habe ihn komplett ignoriert, bin nicht an seine Anrufe rangegangen und habe ihn stundenlang ignoriert. Nach paar Stunden kamen Audios von ihn an, komplett am weinen und am sagen er hätte nichts gemacht. (für mich ist es ein starker Vertrauensbruch gewesen weil er mir immer gesagt hat er würde nur mich lieben - weshalb ich ihn nicht mehr schreiben wollte) er hat mir die Situation geschildert und meint, dass meine Cousine etwas von ihn wollte und jetzt mit seinem Freund zusammen ist aber er nie etwas von ihr wollte. (Mit meiner Cousine habe ich keinen Kontakt, weshalb ich sie auch nicht direkt fragen kann ob es stimmt)

daraufhin hat er einen Bekannten angeschrieben und ihn als Beweis gefragt ob er was mit meiner Cousine hatte. Der Junge meinte ebenso nein und er hat mir ein Screenshot davon gesendet.
was meint ihr, sagt er die Wahrheit? Sobald er angefangen hat zu weinen, dachte ich mir entweder er weint weil sie Wahrheit herausgekommen ist oder er weint weil er mich nicht verlieren möchte. Er meint, er hätte geweint da ich ihn nicht vertraue und ihn verurteilt habe zu unrecht.

was meint ihr dazu ? Ich denke leider immernoch das es wahr ist. 😞

Liebe, Familie, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Liebe und Beziehung, Schluß, Streit
Beziehung, Freund schluss genacht?

Hallo meine lieben :),

Gerne möchte ich über meine Gefühle reden und wie es mir momentan geht... Es geht darum das ich mit einer bekanntschaft eine Freubdschaftpkus geführt habe, nach 2 Monaten hat er mir dann gesagt das er Gefühle gegenüber mir hat und ich habe ihn das dann auch gesagt das ich welche entwickelt habe. Dazu kommt das wir am anfang dann viel miteinander zu tun hatten und viel unternommen haben. Irgendwann war mein ex Freund obdachlos und meine Mutter hat ihn aufgenommen und dadurch hatte mein Freund sich dann kaum bis garnicht mehr gemeldet, irgendwann waren wir am punkt wo er mich anschrieb ob wir wenn es auszieht wieder mal was machen wollen und ob mein freund dann Widder regelmäßig bei mir schlafen kann, weil er nur bei mir schlief ich nie bei ihm da er mich nie fragte... Ich deswegen nie gefragt habe. Ich meinte dann das ich wenn er nun auszieht bisschen mich auf mich konzentrieren möchte und mich auf schule konzentrieren möchte da ich auch eine kleine Tochter habe und es ihr sonst auch zu viel wird wollte ich ein bisschen ruhe einkären lassen. Nachdem ich ihn das dann so gesagt habe und das nett und ordentlich hatten wir wieder kaum bis garnicht mehr geschrieben. Dann aufeinmal meldete ich mich und fragte ob wir uns treffen wollen und er hatte Schluss gemacht über WhatsApp. Er meinte ich habe ihn verletzt und das er das so nicht weiter machen kann. Ich habe versucht zu kämpfen aber er meinte er möchte nicht mehr. 2 Tage später war ich überall blockiert bis auf WhatsApp und das letzte was ich fragte wann er sein Weihnachtsgeschenk abholt und seine Sachen oder ob ich ihn die schicken kann und er meinte nur noch muss ich sehen wann er zeit hat und das er sich meldet! Ich fühle mich seit paar Tagen leer und verstehe die Welt nicht mehr und vermisse ihn aber für ihn ist klar er möchte es nicht mehr aber wieso? Könnt ihr mir Tipps geben was ich machen soll und wie ich damit um gehen kann? Wie man über eine geliebte Person drüber hin weg kommt? Und warum er so gehandelt hat? Zu mir ich bin 20

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Schluß
Mein Ex verhält sich komisch?

Wir waren fast ein Jahr zusammen. Vor zwei Monaten hat er dann Schluss gemacht ohne mir irgendeinen Grund zu nennen. Ein paar Tage vorher hat er darauf bestanden mit mir den ersten Zungenkuss zu haben. Ich war dazu aber einfach noch nicht bereit und wusste auch nicht ob es das richtige ist was ich jetzt mache.Ich hatte halt auch irgendwie ein bisschen Angst was falsch zu machen. Er hat mich halt versucht zu küssen und ich hab mich weg gedreht und habe ihm erklärt das ich das jetzt einfach noch nicht möchte. Nachdem war er komplett anders. Er wollte nicht mehr mit mir schreiben, er wollte sich nicht mehr mit mir treffen, er wollte mich auch nicht mehr küssen. Ich habe es nicht verstanden und habe ihn gefragt ob alles okay ist. Darauf kam nur ein Ja. Eine Woche später hat er dann über WhatsApp Schluss gemacht.Er hat mir keine Gründe genannt. Von einer Freundin habe ich dann erfahren dass er meinte ich hätte immer über ihn schlecht geredet wenn er nicht dabei gewesen wäre. Das stimmt aber nicht. Ich habe auch sehr viele andere gefragt und die haben dieses auch verneint. Daraufhin habe ich ihn dann zur Rede gestellt. Er hat mir aber nicht geglaubt. Und er wollte mit mir auch nicht reden. Dann habe ich ihm über WhatsApp einen langen Text geschrieben dass das halt nicht stimmt und ich ihn nicht verstehe.Dann meinte er halt auch dass er mir glaubt aber einmal vorbei immer vorbei. Das ist jetzt ein paar Wochen her.Jetzt ist es so: Ich hatte vor einer Woche einen Spruch in meinem Status worauf hin er mich an schrieb wer mich aufregt.Ich habe die Frage nicht gleich beantwortet weil ich unterwegs war. Als ich dann zu Hause war wollte ich ihm schreiben dass er diese Person nicht kennt. Da hat er mich aber blockiert. Ein paar Stunden später folgte er mir dann aber auf Insta und Likte mein Bild.In der Schule merke ich wie er mich jetzt öfter wieder anguckt und meine Aufmerksamkeit will. Gestern habe ich dann mit einem guten Freund von ihm gesprochen. Der meinte das er sich darauf aufgeregt hat dass wir nach einem Jahr noch keinen Zungenkuss hatten. Ich verstehe das alles irgendwie nicht und ich verstehe auch nicht wie ich jetzt mit ihm umgehen soll weil ich bin irgendwie auch sehr sauer darüber dass er nicht mit mir darüber geredet hat bzw mir keine Gründe gesagt hat. Jetzt fühlt sich das halt wieder so an als würde er wieder was von mir wollen. Kann mir vielleicht jemand helfen oder erklären,dass ich es besser verstehe? Ich hoffe ich hab das verständlich genug geschrieben bin in sowas nämlich nicht so gut😅 Danke schon mal im Voraus😊

Trennung, Kuss, Liebe und Beziehung, Schluß, verstehen
Warum behandelt mich meine Ex Freundin ( Gemeinsames Kind) wie Dreck?

ich 24 Ex Freundin 22.

wir waren fast 5 Jahre zusammen, zugegeben haben wir das letzte Jahr fast nur gestritten wegen Kleinigkeiten und wir lebten in einer gemeinsamen Wohnung mit unserem Kind (2).

als ich für eine Woche bei meiner Familie zu Besuch gewesen bin (Deutschland) sagte mir meine Ex Freundin ganz spontan am Telefon das aus uns nichts mehr wird und es besser sei, wenn ich nicht mehr zu ihr in die Wohnung komme (Österreich) Okay das war erstmal ein Schock für mich, weil das so plötzlich kam. Wie dem auch sei habe ich ihr erklärt das ich trotzdem kommen musste um ein paar organisatorische dinge erledigen zu können. Sie war damit einverstanden. Jetzt bin ich seit gut 4 Tagen bei ihr und sie lässt mich den ganzen Tag allein und haut sofort ab. Sei es bei einer Freundin schlafen oder Geschwister chillen oder sonst was...sie gibt mir keine Aufmerksamkeit einfach null. Und ich frag mich wie kann man so sein? Ihr Argument ist es ja sie will von mir eh nichts und ich soll für die kleine noch da sein bevor ich zurück fahre. Ich denke halt man kann auch nett sein oder will sie damit ihre Gefühle gegenüber mir verdrängen ? Naja ich stell mich auch ziemlich dämlich an, ich bettle die ganze Zeit nach einer Chance oder sonst was, aber ich kann mich nicht zurück halten ich liebe diese Frau und bin einfach so verletzt...sie sagte mir sogar vor einem Tag das sie nen neuen hat und das es er sehr groß ist und sonst was noch also richtig geschwärmt, aber warum sagt sie mir sowas ??? reicht es ihr nicht das Sie Schluss gemacht hat? Jetzt bin ich quasi jeden Tag allein mit der kleinen und mein Kopf einfach nur mehr kaputt... Mittwoch bin ich dann weg. Vermisse jetzt schon meine kleine. :( bitte Hilfe ich weiß einfach nicht was ich noch tun soll. Einfach ignorieren ?

Liebe, Beziehungsprobleme, Ex Freundin, Schluß
Wird das noch was mit uns?

Hey, mein Freund hat sich vor 1,5 Wochen von mir getrennt. Ich bin 19 und er ist 25. Wir waren 2 Jahre zusammen und haben 1,5 Jahre zusammen gelebt.

Es kam vor 1,5 Wochen zum Streit, weil ich die Spülmaschine nicht ausgeräumt habe. Er ist sehr ordentlich und legt viel wert auf den Haushalt (es ist wirklich eine Art Ordnungszwang).
Wir hatten oft Auseinandersetzungen wegen dem Haushalt (obwohl ich definitiv nicht unordentlich bin).

Er ist von seinen Eltern nach Hause gekommen und hat sich dermaßen aufgeregt dass er meinte dass ihn alles ankotzt. Darauf hin fragte ich, wie er es ändern wollen würde und er hatte keine Antwort darauf. Ich war natürlich auch schon sehr angepisst dass er mich wegen so einer Kleinigkeit anschnauzt und sagte dann ca. 3 mal dass er doch einfach Schluss machen soll wenn er keine andere Lösung hat.

Letztendlich hat er dann gesagt, dass er denkt dass es nicht mehr mit uns passt. Bin dann mit meinen Klamotten nach Hause (zu meiner Tante) gefahren und bin dort wieder eingezogen. (Nur er ist in dem Mietvertrag eingetragen).

Er hatte noch unser Profilbild auf allen Sozialen Netzwerken drinne und somit habe ich mir Hoffnungen gemacht, dass er mir wieder schreibt.
Nach 5 Tagen hat er dann unser Bild rausgenommen und ich habe ihn gefragt, ob er das mit der Trennung ernst meinte. Er meinte ja.
Für mich ist dann eine Welt zusammengebrochen. Ich habe ihn auf Facebook blockiert. Plötzlich sehe ich (auf dem Handy einer Freundin), dass er sein Profilbild (mit uns beiden) auf Instagram rausgenommen hat aber unsere Bilder immernoch drinne hat. Er hat auch meine Instagram Story gesehen, obwohl er mir nicht folgt. (Er muss ja dann extra auf mein Profil gegangen sein).

Heute habe ich von jemanden erfahren, dass er noch am selben Tag, nachdem er Schluss gemacht hat feiern gegangen ist.

Er meldet sich garnicht. Ich liebe ihn.

(auch wenn wir viel Streit hatten und auch ich öfters über Trennung nachgedacht habe)

ich hätte nie Schluss gemacht.

Was meint ihr.

Soll ich ihm nochmal schreiben?

Wenn ja wann?

Bin ich ihm noch wichtig?

Wir hatten 3 Tage vor der Trennung angefangen Urlaub und Geburtstag zu planen. Außerdem habe ich mein Auto angemeldet, damit ich dort parken darf.
Das passt alles nicht zusammen....

Wie würdet ihr vorgehen?? :(

Liebe, Freundschaft, Trennung, Beziehungsprobleme, ex Freund, Liebe und Beziehung, Schluß, Trennungsschmerz, zurückerobern
ExFreund verzeihen?

Hallo Leute

ich hatte eine 3 jährige Beziehung und habe Schluss gemacht weil er zu aggressiv war und weil er mich immer scheisse behandelt hat, nie mit mir raus gegangen ist und und und.

naja vor nem Monat habe ich Schluss gemacht und er meinte er wird sich ändern er wird nicht mehr so sein und dann haben wir es wieder versucht aber bei einem kleinen Streit ist er letztens wieder richtig ausgetickt und hat mich überall blockiert und jetzt will er nicht mehr weil ich ihn wohl umsonst 1 Monat warten lassen habe ( habe gesagt das ich Zeit brauche um zu überlegen aber konnte nie richtig überlegen weil er mir in dem 1 Monat trotzdem jeden Tag geschrieben hat ) wir haben gestern geschrieben und er meinte das er kein Bock mehr hat zu warten und wenn ich wieder will das wir jetzt zusammen kommen und das er sich nicht ändern wird sondern ich muss akzeptieren wie er ist ich muss damit klarkommen wie er mich fertig macht jedes Mal beim streiten.

ich liebe ihn wirklich so sehr das ich das eingehen würde und ihm verzeihen würde aber wenn ich ihm verzeihe werde ich meine Freunde verlieren weil sie ihn hassen und die werden sich von mir distanzieren

wenn ich ihm verzeihe und es irgendwann dazu kommt das er mit mir Schluss macht habe ich keinen mehr an meiner Seite weder ihn noch Freunde.

aber ich liebe ihn wirklich und meine Frage an euch ist :

  • würdet ihr ihm verzeihen?
  • würdet ihr aus Liebe zu ihm es akzeptieren das er euch so scheisse behandelt ?
  • würdet ihr es riskieren Eure Freunde zu verlieren?
Liebe, Freundschaft, Beziehung, Ex, Liebe und Beziehung, Schluß, verzeihen
Ex Freund mit Fake Profil getestet und er ist direkt drauf eingegangen?

Hey zusammen,

ich habe erst vor zwei Tagen mit meinem Freund Schluss gemacht aus verschiedenen Gründen. Wir waren 9 Monate zusammen. Seine Reaktion war sehr kalt und gefasst. Er hat mich direkt rausgeschickt und mir anschließend geschrieben, dass ich für ihn gestorben wäre. Ich war geschockt, dass er kein bisschen gekämpft hat und mich direkt hat gehen lassen und habe bezweifelt, ob er mich überhaupt geliebt hat, wenn es so leicht für ihn ist, loszulassen. Er hat sich dann auch an die Kontaktsperre gehalten.

Jetzt habe ich mir auf Facebook ein Fake Profil erstellt, um ihn zu testen, ob er schon bereit wäre, eine neue Beziehung einzugehen. Er ist direkt drauf eingegangen und hat ein Treffen mit der "Fake Frau" ausgemacht. Wir haben als Ort den Bahnhof ausgemacht.

Ich habe überlegt, um diese Uhrzeit an den Bahnhof zu gehen, um zu sehen, ob er dort erscheint. Wenn ich am Bahnhof warte und dann in einen Zug einsteige, kann er ja eigentlich nicht wissen, dass ich es bin oder? Der Bahnhof ist ja ein öffentlicher Platz, an dem sich jeder aufhalten kann. Oder meint ihr das ist zu auffällig? Soll ich es lieber auflösen? Oder soll ich gar nicht erst dort auftauchen?

Bitte schreibt jetzt nicht so etwas, wie lass ihn doch in Ruhe, wenn Schluss ist. Ich lasse ihn ja, ich finde es nur schockierend, dass er direkt nachdem ich Schluss gemacht habe, seinen Beziehungsstatus von "vergeben" zu "single" gewechselt hat und direkt bereit ist, etwas ernstes mit einer fremden Frau einzugehen.

Lg und schönen Samstag

Lissi

Liebe, Freundschaft, Date, Facebook, ex Freund, Liebe und Beziehung, Schluß, Fake
Ich möchte meinen Ex Freund zurück?

Wir haben uns getrennt, obwohl wir beide uns trotzdem sehr stark lieben. Der Grund war, dass seine Mutter gegen eine Beziehung ist jetzt. Es liegt nicht persönlich an mir sondern es geht generell um eine Beziehung da es im Islam verboten ist und wir ja nun zu jung gerade sind für etwas eheliches (18). Bin auch Muslimin)Wir haben es 7 Monate gegen den Willen gemacht von ihr, aber er liebt sie wirklich sehr und möchte sie nicht weiterhin belügen bzw etwas tun was sie nicht möchte. Sie hätte ihn beeinflusst und seine Denkensweise über eine Beziehung auch verändert, aber seine Liebe zu mir nun garnicht. Das waren seine Worte. Wie ich mitbekomme leidet auch er stark unter der Trennung. Ich weiß nicht wie ich es anders formulieren kann außer dass ich ihn dringend zurück möchte. Ich vermisse ihn abnormal. Und ein Gespräch mit der Mutter hatte ich schon einmal, da ging es jedoch um eine andere Sache. Sie scheint sehr offen. Ich würde an seiner Stelle einfach aus Liebe weiter heimlich mit mir zusammen bleiben oder dafür kämpfen. Da aber jeder anders gestrickt ist kann ich natürlich nicht verlangen dass er sich mit seinen Eltern streiten soll. Er hat eine ganz andere Bindung zu ihnen, als ich zu meinen. Es klingt sehr feige von ihm, jedoch weiß ich nicht wie ich weitermachen soll. Aufgeben ist nie eine Lösung

Familie, Freundschaft, Liebeskummer, Freunde, Trennung, Eltern, Psychologie, Liebe und Beziehung, Schluß
Keine Gefühle mehr Hilfe?

Hey Leute bin w/17 und bald 4 Monate mit meinem Freund zusammen. Wir haben uns wegen Corona nicht so oft gesehen aber trotzdem hab ich immer alles gegeben damit wir uns sehen und es hat dann nach ner Weile wieder geklappt und alles war schön und gut. Aber vor ein paar Wochen ist mir aufgefallen dass er sich kaum bei mir meldet und ich ihm unwichtig bin. Glaubt mir ich hab das wirklich gemerkt weil in der Anfangsphase bevor Corona war hat er sich immer gemeldet und auch gefragt warum ich mich nicht melde und sowas also hat sich für mich interessiert. Und heute ist es gar nicht so. Ich war vor paar Tagen bei ihm und wollte eigentlich mit ihm darüber reden weil wir 1 Woche kein Kontakt hatten also wirklich wenn man in einer Beziehung ist dann meldet man sich doch mal? Ich hab ihn wirklich geliebt aber als ich das letzte mal bei ihm war tat er wieder so als wäre nichts gewesen und als er mich geküsst hat hab ich gemerkt dass ich nichts gefühlt habe und ihn nicht mehr so toll bzw attraktiv finde. Ein paar Freunde von ihm kamen an dem Tag auch und ein Freund von ihm war mega lieb und sah auch echt toll aus. Klar kann man jemanden gutaussehend finden aber in dem Moment hab ich dran gedacht dass er genau das Gegenteil von meinem Freund ist also alles für seine Freundin tun würde wenn er eine hätte. Ich will jetzt nicht unbedingt was von seinem Freund aber ich hab gemerkt dass ich andere attraktiver finde und so sollte dass ja nicht sein. Habt ihr eine Idee wie ich ihm das dann erklären kann? Ich weiß nämlich nicht wenn ich wirklich Schluss machen möchte wir ich das tun soll.. ich hab ihn wirklich geliebt aber dadurch dass er so wenig Interesse gezeigt hat und sich nie meldet hab ich keine Lust darauf weil ich jemanden möchte der mich liebt und immer was von mir hören will. Achja und er denkt auch immer nur an das eine wenn ich bei ihm bin und möchte nie ausgehen oder sagt dass er kein Geld hat um was auszugeben dabei ist mir das total egal es ist mir nur wichtig eine schöne Zeit zu haben und nicht ständig zu Hause rumzuhängen. Ich hab auch schon probiert mit ihm zu reden aber es klappt nie weil er nichts versteht. Wie würdet ihr damit umgeben und würdet ihr mir recht geben dass man mehr Aufmerksamkeit in einer Beziehung braucht? Bin echt verzweifelt..:(

Liebe, Freundschaft, traurig, Freunde, Beziehung, Liebe und Beziehung, Schluß, verzweifelt
Verzeihen oder nicht verzeihen?

Guten Morgen liebe Leute:)

Ich habe einen Mann vor einem Jahr kennengelernt

Nur war ich fisch aus einer Beziehung und wollte erst mal keine keine neue

Und das obwohl er perfekt für mich ist

Wirklich s perfekt wie ich es mir erträumt hätte

Freundschaft wollte er nicht weil es ihm zu sehr weh tat sich mit mir abzugeben und zu wissen da wird nie liebe sein

Nach nun einem Jahr( in dem ich ihn immer mal wieder angeschrieben habe weil ich ihn nicht vergessen konnte)

Haben wir uns vor zwei Wochen getroffen und sind ab da relativ glücklich Er konnte mich ein Jahr lang nicht vergessen so wie ich ihn nicht..Nun das Problem..Man redet ja über alles mögliche über den Tag verteilt und es kamen Kinder zu Sprache Ob ich ja mal welche ha en wollen würde Ich meinte nein. Nie.Ich habe einfach persönlich keine Bindung zu Kindern..Er ist aber das komplette Gegenteil von mir was das angeht.. es hat ihn so sehr fertig gemacht die Vorstellung nie welche zu haben das er sich dann gegen mich entschieden hat um seinem Traum mal zu haben .. ich habe ihm dann aber gesagt das ich nicht komplett gegen Kinder sei sondern mein Wunsch nur sehr gering..er meinte wenn er das wüsste würde es sich nie gegen mich entscheiden. Nun ist die frage soll ich ihm verzeihen? Oder hat es keinen Sinn da er mich gehen gelassen hat .Ich brauche die Meinung von außenstehender.. ich liebe ihn. Und er mich aber er hat mich gehen gelassen

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Schluß, verzeihen
Verlorenes Lebensgefühl?

Hallo,

im Folgenden möchte ich um eure Erfahrungen mit Stress-Situationen bitten.

Mir (18 Jahre alt) geht es in letzter Zeit ziemlich beschissen. Eigentlich führe ich ein tolles Leben, ich hab nen Dach überm Kopf, bin gut in der Schule und, naja das wars.

Angefangen hat das 2019. Ich kam mit einem Mädchen zusammen, in das ich zwei Jahre zuvor bereits verliebt war. Klingt zunächst ganz toll, jedoch hatten wir ne schwierige Vergangenheit (wir waren zuerst Freunde, dann habe ich meine Liebe gestanden, sie hat mich "gekorbt" usw. ...) und wir sind immer noch zusammen.

Für diese Beziehung habe ich damals vieles aufgegeben, ich habe einen besten Freund und eine beste Freundin verloren, den Kontakt zu vielen Leuten in meiner Stufe eingeschränkt (hat zwar gute Auswirkungen auf meine Noten gehabt, aber das ist bzw. war es mir nicht wert) und ich habe mich durch meine Freundin zu einer Person entwickelt, die ich nicht sein möchte.

Anfangs habe ich das alles hingenommen, da ich nur meine Freundin und die Beziehung gesehen habe, mittlerweile steht diese aber auf dem Ruin, wir haben viel und heftig gestritten und irgendwas ist kaputt gegangen, wovon ich das Gefühl habe, dass es nicht wieder besser wird.

Ich habe sie mal darauf angesprochen, wie schlecht ich meine Entwicklung finde und sie war davon beleidigt, aber es tat ihr auch Leid. Sie meinte ich solle Schluss machen, wenn es so schlimm sei, ich habe auch oft überlegt das zu tun, jedoch habe ich wie schon erwähnt so viel für sie aufgegeben und ich habe Angst es zu bereuen, wenn ich Schluss mache.

Früher habe ich mich so frei und gut gefühlt (jetzt im Rückblick), ich hatte das Gefühl alles zu jeder Zeit machen zu können. Heute ist es überhaupt nicht so. Ich habe diese Freunde nicht mehr, durch den eingeschränkten Kontakt zu vielen in meiner Umgebung (wegen meiner Freundin) habe ich nur wenig sozialen Kontakt und ich frage mich was ich machen und wie ich neu anfangen soll.

Ich habe ehrlich Angst mit ihr Schluss zu machen, ich meinte mehrmals ich würde es nicht machen, habe Versprechungen gemacht, kenne ihre ganze Familie. Ich weiß nicht was meine Familie darüber denken wird, ich finde das alles so stressig. Nebenbei laufen bei uns auch noch die Abiturprüfungen.

Ich will einfach dieses Gefühl von früher zurück, ein freier Mensch zu sein, ohne mich immer vor meiner Freundin verantworten zu müssen. Ich weiß aber dass ich diese verlorenen Freunde nicht zurückbekomme und ich hab das Gefühl, dass nichts wieder so sein wird wie früher.

Hat jemand von euch etwas ähnliches durchgemacht und kann mir sagen wie ihr das rausgekommen seid bzw. ob es jemals besser wurde?

Danke, dass ihr bis hierher gelesen habt und Lg

Leben, Freundschaft, Stress, Beziehung, Psychologie, Abi, Freundin, Liebe und Beziehung, Schluß, Streit, verloren
Was wäre das beste für uns?

Hey

ich weiß, dass es ein bisschen komisch ist hier sowas zu fragen, aber ich weiß wirklich nicht was ich machen soll...

Mein Freund hat vor wenigen Tagen Schluss gemacht weil er Probleme mit seiner Familie hat und deswegen auch Depressionen er wollte sich schon öfter umbringen umbringen...

Er ist der Meinung das er zurzeit nicht in der Lage ist eine Beziehung zu führen weil er mich nicht damit runterziehen will und nicht möchte das ich unglücklich bin was ich verstehe.

Das Problem ist, dass ich ihn noch sehr doll liebe und es mir extrem schwer fällt von ihm loszulassen:( wir haben uns gestern nochmal getroffen um über alles zu reden aber es hat nicht viel gebracht, weil er direkt angefangen hat zu weinen und mich umarmt hat.Er hat mich wieder geküsst(mehrmals).Das treffen hat nichts gebracht da wir nicht wirklich viel darüber geredet haben, aber ich verstehe nicht warum er Schluss macht und mich dann küsst und das nicht nur einmal.Er wollte danach noch zu seiner Mutter also mit mir weil da keiner ist aber sein Vater hat ihn nicht gelassen.Er weiß selber nicht was er machen soll weil er mich nicht verlieren will und er die Tage nochmal mit mir reden will.

meine Frage ist ob ich ihn einfach gehen lassen soll oder doch nochmal versuchen soll mit ihm was anzufangen.

Ich weiß das es keine Sache ist die man hier fragen sollte aber ich weiß nicht mehr weiter...

Danke für Antworten:)

Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung, Schluß

Meistgelesene Fragen zum Thema Schluß