Freund (19) hat mich verlassen, weil er denke er verpasse was?

15 Antworten

Sein Hauptgrund für die Trennung war, dass er denke er verpasse etwas wenn er sich so früh bindet.

Ich denke, dass es für ihn einfach nicht gepasst hat vorallem die Fernbeziehung für ihn zu anstrengend war. Eine Fernbeziehung für die er in den Flieger steigt, das muss man sich auch erstmal leisten können, sei es finanziell (als Student) und auch zeitlich. Gefühle alleine sind nicht ausreichend um eine Partnerschaft zu führen. Dazu müssen die Rahmenbedingungen stimmen.

Ich finde seine Tränen auch nicht ungewöhnlich. Natürlich wird ihn diese Entscheidung traurig machen und ihm wird viel an dir liegen aber wie gesagt, das alleine ist zu wenig um eine Partnerschaft aufrecht zu erhalten.

Er will noch die Welt erleben und sich selber finden. Sein Medizinstudium ist auch anstrengender in einer Beziehung(meinte er)

Je nachdem wie leicht oder schwer man sich tut: ein Medizinstudium ist allgemein SEHR aufwändig wenn man es ernsthaft betreibt. In den Jahren hat man nicht viel Luft für sich selbst, um Hobbies auszuleben, einen Freundeskreis zu pflegen. Gleichzeitig soll er aber noch in den Flieger steigen und über Jahre eine Fernbeziehung aufrecht erhalten. Das würde nur funktionieren wenn er einen Weg findet sich in 3 Teile zu reißen.

Es ist verständlich, dass du verletzt bist dennoch würde ich versuchen auch seine Situation zu verstehen. Ich kenne die Anforderungen eines Studiums und ich würde so ein Konstrukt weder mitmachen noch aushalten. Das ist in meinen Augen selbstzerstörend.

Eine Vermutung, madelinepetsch:

Dein Freund studiert Medizin und nicht katholische Theologie.

Und obwohl er nicht in einem Priesterseminar lebt, hat er ja wohl wortlos dir versprochen „zölibatär“ zu leben.

Er erlebt zärtliche Zweisamkeiten bei seinen KommilitonInnen.

Ist es so verwunderlich, dass er meint, seine jungen Jahre gehen nur halb gelebt dahin?

Nun, Du bist ja in derselben Situation. Naheliegend, dass auch du etwas verpasst, wenn du in einer Fernbeziehung lebst.

Er hat in seiner Seelennot die Trennung beschlossen.

Und du hast mit deiner bewundernswerten Reaktion ihm gezeigt, wie sehr du ihn liebst:

„Aber ich hab seine Entscheidung akzeptiert und ihn auch gehen gelassen ohne Widerstand, auch wenn es mir das Herz zerbrach und ich nicht mehr aufhören kann zu weinen. Aber soll glücklich werden, das zählt.“

Oh, man braucht nicht viel Fantasie, um sich angesichts deiner Liebe seine Seelenqualen vorzustellen!

 Er will seine jungen Jahre genießen, er will nichts verpassen, er will dir treu sein, er will dich nicht verlieren, er will sich von dir trennen….

Nach meinem Eindruck seid ihr an einem Punkt angelangt, an dem „Weiter-Wie-Bisher“ nicht gelingen kann.

Ihr seid jung, die Herzen werden schmerzen aber sicher nicht zerbrechen, wenn ihr euch nun wechselseitig "frei gebt".

Die so unbeliebte Beziehungspause kann manchmal auch hilfreich sein.

Und vielleicht entdeckt ja jeder von euch nach einem halben Jahr, dass es wunderbar ist, aufeinander zu warten…

....Ich kann nicht anders als euch das zu wünschen!

Das er irgendwas verpasst, wenn er sich früh bindet ist kein Argument., da wenn du dich für etwas entscheidest, immer die andere Erfahrung verpasst.

das heißt, wenn er jetzt single ist, verpasst er wie es ist, mit dir weiterhin zusammen zu sein, wenn er sich entscheidet alleine nach Paris zu fliegen, verpasst er wie es ist es ist jetzt nach Belarus zu fliegen, wenn er nicht täglich eine Sprache lernt, verpasst wie es ist Chinesisch zu können ect.

Man kann nicht alles gleichzeitig haben.

Du könntest ja vielleicht nach seinen spezifischen Plänen fragen, weil was will er denn erleben, was ihr nicht gemeinsam hättet machen können? und ihn um Klartext bitten, (Ja oder nein zu euerer Beziehung) andereweitig kann man leicht seine Zeit verschwenden,anstatt zu einem anderen Dude zu gehen, der weiß was er will.

und sich selbst vielleicht fragen, was man in der Beziehung hätte Besser machen können, damit man nicht nochmal an so einen Typen gerät.

Hey,

Das was ich nicht verstehe ist, dass mein Freund viel mehr geweint hat als ich bei der Trennung und gemeint hat, dass er mich noch liebe, es aber zu früh für eine Beziehung ist.

Manchmal reicht Liebe eben einfach nicht. Ich kann seine Argumente verstehen und auch seine Reaktion. Wenn man jmd gerne hat will man der Person nicht weh tun und das schmerzt natürlich auch bei dem der Schluss macht.

Denn dieses Gefühl was verpasst zu haben ging ihn einfach nicht mehr richtig aus dem Kopf.

Das Gefühl dürften viele haben und ist eigentlich normal. Manche können das halt ignorieren aber bei manche müssen sich halt erst weiter ausleben.

Er hat seit der Trennung (also diese 2 Tage) eigentlich immer geschrieben und ich habe dann gestern den Kontakt mit ihm abgebrochen worauf er am Boden zerstört war. 

Schwierig. Wenn man sich trennt sollte man es am Anfang eigentlich richtig machen. Sonst quält man sich nur unnötig. Im schlimmsten Fall zieht es sich Jahre hin nur um am Ende doch nichts zu werden.

Und wenn es ihn so mitnimmt wieso kann er es denn nicht noch ein Mal mit mir versuchen..? Denkt ihr es war die richtige Entscheidung? Und denkt ihr er will es später wirklich nochmal versuchen oder mir nur Hoffnungen machen?

Das kann natürlich niemand wissen. Finde seine Entscheidung richtig wenn ihn das so belastet hat. Finde diese Art der Hinhalterei von ihm aber absolut nicht gut.
Er will Schluss machen also muss er auch mit den Konsequenzen leben.

Hoffe dir gehts bald besser. Es kommen auch wieder bessere Zeiten. So genug Klischeesprüche xD

LG

Trennungen sind immer schwer ! Als erstes will ich sagen das es mir leid tut das ihr nicht mehr zusammen seid ! Ich würde ihn erstmal gehen lassen, das ist schon richtig damit er sich AUF SICH konzentrieren kann ! (Er meinte ja er brauche Freiraum ) Und gehe du dein Weg ! Ich weiß nicht ob du die Person bist, die nach der Trennung noch mit dem Ex Kontakt halten, wenn es sein sollte schreibt ruhig miteinander. Wenn es dir alles schwer fällt dann lösche seine Nummer. Ja einfach so. Das macht dich sonst kaputt. Wenn es dann dazukommen sollte eines Tages dann könnt ihr ja ZUSAMMEN gucken aber erstmal stehe das durch und konzentriere dich auf DICH ! Das ist wichtig alles gute dir :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?