Schluss machen oder bleiben und wie soll ich Schluss machen?

Ich bin 22 und sie 21 und sind seit 3 Jahren zusammen. Wir haben viel zusammen durchgemacht und hatten besonders am Anfang eine wunderbare Zeit. Allerdings meckert sie fast nurnoch an mir herum was nun dazu geführt hat das ich sie manchmal einfach nicht ertragen kann. Das ist aber erst seit einem Jahr so. Sicher ich bin nicht perfekt und manchmal hat sie auch recht das sehe ich dann auch ein aber manchmal nörgelt sie auch an Sachen herum die schon immer so waren und sie jetzt plötzlich stören. Im Gegensatz zu ihr die nie etwas einsieht gebe ich es aber zu wenn ich etwas falsch gemacht habe. Ich fühle mich auch total beengt weil ich nicht mal alleine feiern gehen kann ohne das sie beleidigt ist. Ich würde niemals etwas dagegen sagen, weil ich ihr eben vertraue. Sie mir aber anscheinend nicht ! Ich merke wie mich die Beziehung psychisch ziemlich belastet aber irgenwie wäre es ohne sie auch komisch. Ich meine nach drei Jahren Beziehung hängt man irgendwie aneinander obwohl man sich gegenseitig echt oft nervt. Wenn ich versuche das ganze vorsichtig anzudeuten fängt sie aber schon an zu weinen und damit kann ich garnicht umgehen. Habe auch schon versucht sie dazu zu bringen, aber das endet nur wieder in Vorwürfen und macht das ganze nurnoch schlimmer. Zudem muss ich auch sagen irgendwo ist man schon so lange zusammen und obwohl man sich nervt wäre es ohne einander auch total komisch... Ich würde genauso lügen wenn ich sage ich würde nichts für sie empfinden, einfach weil wir uns schon so lange kennen und so viel zusammen erlebt haben. Und dann läuft es auch manchmal wieder für ein paar Wochen gut. Ich habe manchmal das Gefühl sie hätte 2 Persönlichkeiten. Die Mekkerziege und das Mädchien in das ich mich verliebt habe. Teilweise ist sie auch sehr kindisch und meckert schon weil ich ihr nicht schreibe was ich gemacht habe. Auf der anderen seite kann ich aber auch wenn wir nicht streiten immer mit ihr Spaß haben und lachen. Freundschaftlich schätze ich sie als Menschen total und würde sie nicht verlieren wollen aber die Vorstellung einer guten Beziehung teilen wir irgenwie nicht mehr so richtig wie damals. Sexuell bin ich durch die ganzen Streits auch immer weniger interessiert was sie natürlich nervt, aber ich kann das halt leider nicht erzwingen. Ich merke auch das ich anfange andere Frauen wieder sehr anziehend zu finden. Ich würde sie niemals betrügen aber das gibt mir doch sehr zu denken.

Ich bin total Zwiegespalten und habe keine Ahnung wie ich mit dieser Situation umgehen soll. Beide Möglichkeiten sind irgenwie Mist. Was meint ihr ?

Liebe, Familie, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Freundin, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Schluss machen
8 Antworten
Schluss machen... Was wäre wenn?

Hallo

ich erkläre euch kurz die Situation:

seit 1Jahr und 4 Monaten habe ich einen Freund. Wir haben uns in der Schule (Oberstufe) kennengelernt. Dementaprechend sind seine Freunde auch meine Freunde geworden. Alle sind witzig und es macht einfach Spaß mit ihnen.

Zwar habe ich auch eigene Freunde, diese sind aber nicht auf meiner Schule... Deswegen bin ich sehr froh so einen Freundeskreis gewonnen zu haben.

Nun zu meinem Problem:

Immer öfter streite ich mich mit meinem Freund und immer bin ich diejenige, die nachgibt. Ich muss immer einstecken und wenn ich an meinen Freund denke, bekomme ich nicht mehr Schmetterlinge im Bauch, sondern eher einen Stein. Ich komme mit seiner Dickköpfigkeit und seiner Kompromisslosigkeit nicht zurecht. Die rosarote Brille musste sich irgendwann abgelegt werden... ich bin auch nicht perfekt sber ich kann Fehler eingestehen und offen reden. Manchmal denke ich wirklich mit ihm Schluss zu machen.

Doch dann ist „alles wieder gut“.

Meine eigentliche Frage ist, wenn wir beide Schluss machen, was ist mit dem Freundeskreis? Ich habe auch Mitschüler, mitdenen ich reden kann und eigentlich auch gerne rede, aber ich habe es mir zur Gewohnheit gemacht, dass ich mich mit den Freunden meines Freundes (und mit ihm natürlich) in den Pausen treffen.

Ohne sie würde ich mich einfach alleine fühlen.

Was soll ich machen? :(

Danke im Voraus

Liebe, Schule, Freundschaft, Freunde, Beziehung, Liebe und Beziehung, Schluss machen
5 Antworten
Kann ich ihm ("Ex") nochmal schreiben?

Hey, ich bin 19 und er 21 Jahre alt. Er hatte Interesse und wir haben uns öfter in einer Disco gesehen und auch ab und zu geschrieben. Er war total nett und irgendwie fand ich ihn schon anziehend, dann war ich wieder abgeneigt, ... mir war auch klar, dass wir unterschiedlich sind. Ende August war dann doch unser 1. Date. Es war so schön und er war so lieb. Ab da haben wir uns jede Woche getroffen. Er hat immer gesagt, wie schön er es findet, mich zum essen eingeladen, mich zu seinen Freunden mitgenommen, beim Kuscheln usw. hat man gemerkt, dass es ernster ist. Aber ob wir jetzt offiziell zusammen sind, darüber haben wir nicht geredet. Im Dezember noch hat er mir ein Herz geschickt.

Er ist viel unterwegs und ich habe nur am WE wegen Studium Zeit. Wir haben uns dann nur Freitag Abend getroffen und halt übernachtet, aber es war total schön. Alles war wie immer, wir haben auch jeden Tag geschrieben. Dann nach seinen Urlaub, wollte er mich nicht gleich am nächsten Tag sehen, sondern halt den übernächsten,... Wir haben dann uns getroffen und weiter normal geschrieben.

Sonntag wollte er dann nicht mal, dass ich zu ihm komme. Er ist zu mir gefahren, nicht reingekommen, hat im Auto gesagt, dass er nicht weiß wie er es sagen soll, aber dass wir beide doch sehr unterschiedlich sind und es zu nichts führt. Das ist jetzt fast eine Woche her. Seitdem gar kein Kontakt mehr.Ich bin so traurig und vermisse ihn! Kann ich ihm nicht noch mal schreiben? Ich will mich aber auch nicht lächerlich machen... Ich würde gern nochmal mit ihm reden oder schreiben aber ich weiß einfach nicht wie...

Liebe, Freundschaft, Trauer, Beziehung, Ex, Liebe und Beziehung, Schluss machen
0 Antworten
Könnten wir vielleicht wieder zusammen kommen?

Also vor ungefähr 2 Wochen hat mein jetziger Ex Freund Schluss gemacht, mit der Begründung, ich habe so das Gefühl, dass meine Gefühle nicht mehr so da sind und wir haben uns ja auch lange nicht gesehen. Dazu möchte ich noch sagen, dass wir uns wirklich lange nicht gesehen hatten (Zu dem Zeitpunkt 2 Monate), wobei das an seinen Eltern lag, weil wir leider noch im Teenager Alter sind und so darauf angewiesen sind, dass sie öfter mal am WE zu mir in die Nähe fahren, immer auf einen Campingplatz, wodurch ich ihn auch kennen gelernt habe. Nur seine Eltern mussten halten die ganzen Wochenenden arbeiten usw und so konnten wir uns halt leider nicht sehen. Doch immer wenn wir uns gesehen hatten (ca alle 2-3 Wochen) war alles super, es hat super gepasst, alles. Seine Mutter schien auch zu meinen, dass das passt. Aber dann hat er halt Schluss gemacht, wo wir uns die zwei Monate nicht gesehen hatten und was ich da halt einfach verwirrend finde ist halt, dass er immer von Zuknuft geredet hat Und ich habe halt auch immer gemerkt, dass er mich wirklich liebt und da 4 Wochen bevor er Schluss gemacht hat, hatten wir eine kleine Auseinandersetzung, die jetzt aber eigentlich auch nicht der Rede wert ist, aber da war er halt noch so richtig verständnisvoll und hat mir auch so geschrieben, dass ich im wichtig bin und so, und ja. Seitdem habe ich ihm jetzt auch nicht nochmal gesehen, weil ich zumindest nochmal mit ihm reden wollte. Aber da Frage ich mich halt, ob es auch sein könnte, dass seine Gefühle wieder kommen und dass er dann merkt, dass er vielleicht doch noch Gefühle für mich hat? Ich weiß ich will mir da jetzt auch nicht zu viele Hoffnungen machen, aber für mich ist das irgendwie ein bisschen logisch. So mit aus den Augen aus dem Sinn. Ich weiß natürlich auch dass es keine dauer Lösung wäre immer auf die Eltern angewiesen zu sein, doch da hatte ich letztens noch wo ich mit ihm noch zsm war eine Regelung mit meiner Mutter gefunden, wie ich ihn öfter sehen könnte, nur dann hat er halt Schluss gemacht.. Und ich wollte halt jetzt einfach wissen, ob es sein kann, dass sobald er mich sieht, wieder Gefühle für mich hat, weil der Grund warum er sich in mich verliebt hat ja nicht weg ist.

Ich danke schon mal im Vorraus und danke, dass ihr euch den irre langen Text durchliest. Eure Nachrichten werden mich mit Sicherheit etwas runter bringen.

Liebe, Freundschaft, Teenager, Freunde, Beziehung, Trennung, Liebe und Beziehung, Schluss machen, zsm
3 Antworten
Wie mache ich richtig Schluss und was soll ich sagen?

Hey, damit ihr etwas mehr über die Situation Bescheid wisst, möchte ich euch kurz von meiner Beziehung erzählen.

Wir sind jetzt schon 4 (fast 5) Monate zusammen. Unsere Beziehung begann ziemlich schnell. Also nicht von der "Hey lass uns Freunde sein und mal gucken was wird"-Phase, sondern gleich mit der "Wir sind pubertierende Teenager, lass uns rummachen!"-Phase.

Erster Kuss beim ersten Date, rummachen beim zweiten Date und beim vierten sind wir schon im Bett gelandet. (Und auch wenn es in amerikanischen Filmen heißt, dass Sex beim dritten Date normal ist - war für mich Sex beim vierten Date extrem zu schnell)

Und so sah auch der Rest unserer Beziehung aus. Viel zu schnell hieß es "Wir sind zusammen", viel zu schnell habe ich seine Eltern kennen gelernt und viel zu schnell kamen die drei Worte über seine Lippen.

Natürlich weiß ich, dass ich selber Schuld war. Ich hätte was sagen sollen. Aber wir waren eben keine Freunde..und die Vertrauensbasis fehlte mir.

Schon bald wollte ich ihn nicht mehr sehen. Der erste Glanz war verflogen und ich stand mit dem Wissen da, dass ich in dieser Beziehung gefangen bin. Und das obwohl ich eh Stress in der Uni habe und insgesamt mein Leben nicht immer einfach ist. Aber wieder alleine sein? Der Gedanke fiel mir schwer. Doch es wäre unfair gegenüber ihm, mit ihm zusammen zu sein, nur weils passt. Den ich liebe ihn nicht - nein ...ich finde ihn nicht einmal mehr anziehend.

Ich möchte also Schluss machen. Aber das ist das erste Mal, dass ich das machen muss. Und ich möchte ihm nicht weh tun. Was soll ich also sagen? Komplett ehrlich sein? "Ich liebe dich nicht, anziehend finde ich dich nicht mehr und bin gestresst! Lass uns Freunde bleiben, bist ja ein netter Kerl" - das möchte ich nur ungern so sagen.

Deshalb meine Bitte: Kann mir jemand helfen? Was soll ich sagen? Wie formuliere ich es am besten ohne ihm weh zu tun?

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar :)

Lg Vic

Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung, Schluss machen
3 Antworten
Er hat "Schluss gemacht" - soll ich nochmal schreiben?

Vorgestern hat mein "Freund" mit mir Schluss gemacht. Wir haben uns seit 5 Monaten wöchentlich getroffen und jeden Tag geschrieben. V.a. bis Mitte/Ende November war alles noch super. Er hat immer Kussmileys geschrieben, er w ollte mich immer glücklich machen, konnte nicht genug kuscheln, wollte mich sofort nach meinem Urlaub sehen, hat mich sogar an meinen Studienort besucht,... Es war wunderschön. Allerdings haben wir nie tiefere Gespräche geführt und er war auch nur 1x bei mir. Meine Eltern hat er nie gesehen. Mit seiner Mutter hab ich zwar auch zusammen gefrühstückt, aber offiziell hat er uns nie vorgestellt. Wir waren oft einfach nur bei ihm und haben fern gesehen. Ab Dezember hat er keine Kusssmileys und so mehr geschickt, aber wir haben trotzdem immer geschrieben und uns getroffen und alles war gut.

Montag haben wir uns auch noch getroffen und alles war normal.. Sonntag war er nur für 10 min. da, er wollte nicht mal ins Haus. Er meinte es war schön, aber es wird auf nichts hinauslaufen und wir sind beide schon sehr unterschiedlich. Ich wollte nicht weinen und bin dann auch gleich gegangen.

Seitdem haben wir keinen Kontakt mehr...ich vermisse ihn so und frage mich, ob er überhaupt richtige Gefühle mal hatte.. und ob wir es nicht noch mal probieren können. Oder wenigstens befreundet bleiben können... Es ist einfach so hart ohne ihn. Von jetzt auf gleich der Kontaktabbruch. Ich habe ihn geliebt und weiß nicht wie ich damit umgehen soll.

Freundschaft, Angst, Freunde, Trauer, Beziehung, Liebe und Beziehung, Schluss machen
5 Antworten
Was soll ich mit meinem Ex tun?

Hey. Also ich bin 16 und ich weiß, dass jeder sagen wird, dass mein Leben erst jetzt anfängt usw. Das weiß ich auch selbst, aber meine erste Beziehung ist vor 5 Tagen in die Brüche gegangen. Mein Freund hatte plötzlich einen anderen Freundeskreis und wir haben uns nicht mehr gut verstanden. Am Montag haben wir gestritten und ich sagte zu ihm, dass ich es beenden will, aber ich konnte nicht, weil ich ihn so liebe. Er wollte das auch. Nach dem Streit habe ich ihn angerufen und gesagt, dass ich ihn auf keinen Fall mit meinen Tränen “erpressen” will, dass er mit mir bleibt. Er meinte, er wolle weiterkämpfen. Ich blieb dann die nächsten Tage zuhause und Mittwochabend hat er mir geschrieben, dass er sich Gedanken gemacht hat und das war das Ende. Ich fragte ihn dann, ob er mich noch liebt, aber ich hoffte, dass er Nein schreibt, weil mir das hilft, besser abzuschließen. Und so war es auch, er meinte, er habe nicht so starke Gefühle mehr. Das Problem ist, ich habe seitdem kein Stück gegessen und bekomme schon Kreislaufbeschwerden. Mein Herz tut weh und kann es nicht verarbeiten. Ich habe ihm wegen einem Bild geschrieben und dann fragte ich, ob er mich auch vermisst und er sagte “Schon, aber nicht sehr” und seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört. Es belastet mich so sehr, dass er mit der Trennung besser umgeht als mich und mich gar nicht vermisst, obwohl er bei der Trennung geschrieben hat, dass ich der beste Mensch sei. Soll ich mich später mal mit ihm treffen und alles in echt besprechen?

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Trennung, Ex, Liebe und Beziehung, Schluss machen, schluss-gemacht
4 Antworten
Soll ich Schluss machen, nur weil ich das Gefühl hab bestimmte Erfahrungen nicht zu machen?

Hallo liebe Community 😊,

ich M23 hatte bisher 2 Beziehungen und habe mich nie in dem Bereich Sexualität richtig ausgelebt oder bestimmte Erfahrungen wie andere. Mit meiner Freundin bin ich sehr glücklich und ich kann mir auch gut vorstellen sie irgendwann zu heiraten. Auf der anderen Seite hab ich bisexuelle Neigungen und noch viele andere Sachen die mich in dem Bereich interessieren, aber das alles wäre halt nix für meine Freundin, da sie eher auf "normalen" Sex steht. Wir haben auch schon viel darüber geredet. Ich hab aber nicht das Gefühl, dass sie mich da versteht, da sie vor unserer Beziehung diese Erfahrungen gemacht hat, diverse Partner hatte und mir ständig sagt, dass es nicht so toll ist. Ich möchte ihr auch gerne glauben, aber es frustriert mich einfach, dass ich nie solche Erfahrungen gemacht habe. Auf der anderen Seite möchte ich sie aber nicht verlassen, weil es mir schwer fallen würde ohne sie zu leben. Sie ist wirklich eine wundervolle Freundin und auch ein herzensguter Mensch.

Hat irgendjemand Erfahrung mit so eine Situation? Gibt es andere Möglichkeiten als einfach Schluss zu machen ?

P.S. das wir zusammen sexuell irgendwelche neuen Erfahrungen machen ist meiner Ansicht nach ausgeschlossen. Sie hat es schon für mich stückchenweise versucht, aber ich konnte ihr halt ansehen, dass sie sich dazu zwingt und nicht wohl fühlt. Sowas möchte ich nicht, daran hab ich keine Spaß und da wird mir auch schlecht von.

Freundschaft, Beziehung, Sex, Sexualität, Psychologie, Liebe und Beziehung, Schluss machen, Erfahrungen
5 Antworten
Soll ichh Schluss machen?

Hallo:)Mein Freund und ich sind jetzt seit 8 Monaten zusammen. Jedoch bin ich mir unsicher ob ich so weitermachen will. Da wir beide zwar noch zuhause wohnen, aber an derselben Uni studieren, sehen wir uns wirklich oft in der Woche. Unsere Beziehung fing von daher so an, dass er mich sehr mochte, ich mir am Anfang aber wirklich nicht sicher mit ihm war. Schließlich hat er es so lange versucht und jede Chance genutzt sich mit mir zu treffen, dass ich am Ende etwas für ihn empfunden habe und wir nachlangerZeitwirklichzusammengekommen sind.Er ist wirklich einer der liebsten Personen die ich kenne, möchte wirklich immer, dass es einem gut geht.Nur habe ich seit längerer Zeit das Gefühl, dass ich damit nicht klarkomme.Ich bin eine Person, die auch noch viel Zeit für sich braucht und ich bin auch wirklich sehr emotional und denke viel zu sehr über alle Dinge nach.Jedoch habe ich das Gefühl, dass mich die Beziehung in letzter Zeit überfordert und ich ihm nicht die Liebe zurückgeben kann. Ich ertappe mich dabei wie ich versuche ihm in der Uni aus dem Weg zu gehen, rede mich raus wenn wir uns treffen wollen, ich kann nicht so nette Worte zu ihm sagen wie er es immer tut. Auch in Sachen Sexualität will ich auch noch nicht so weit gehen, aber ich kann auch echt verstehen, dass es langsam mal normal wäre aber irgendwas in mir wehrt sich dagegen und das liegt wirklich nicht an ihm. Ich weiß nicht ob ich einfach noch nicht reif genug bin oder mit mir selber noch zu viel zu tun habe. Aber alle anderen bekommen es ja auch schon längst hin eine Beziehung zu führen. Ich führe auch gerne mit Menschen tiefgründigere Gespräche, aber manchmal denke ich wir haben eigentlich gar keine gemeinsamen Ansichten. Auch kann ich mich nach der langen Zeit ihm noch nicht öffnen, ich würde ihm nie , wenn ich jetzt größere Probleme hätte, davon erzählen, da ich glaube er würde mich nicht verstehen wie es z.B. meine besten Freunde tuen. Auch reagiert er auf jegliche Kleinigkeiten sehr schnell emotional oder eine Art beleidigt und damit kann ich auch nicht umgehen. Es hört sich jetzt alles so negativ an aber ich mag ihn trotzdem echt und liebe ihn eigentlich auch. Aber Vlt bilde ich mir das auch nur ein weil ich von ihm Vlt am Anfang dazu gedrängt wurde? Wenn wir so zu zweit sind fühle ich mich eigentlich wohl aber Vlt setzt mich die Beziehung mit ihm auch zu sehr unter Druck , da ich ja auch weiß dass ich ihm auch etwas zurückgeben muss. Aber ich denke auch an mein Studium was ich unbedingt gut abschließen will und habe auch noch weniger Zeit weil ich oft arbeiten gehe und manchmal wehrt sich mein Inneres dann richtig dagegen mich mit ihm zu treffen. Es belastet mich mittlerweile schon so dass ich immer Kopfschmerzen bekomme und immer müde und mich krank fühle. Obwohl ich ihm eigentlich nicht absagen will, es ist wie ein Zwispalt.🙇🏽‍♀️

Freundschaft, Freunde, Psychologie, Liebe und Beziehung, Schluss machen, Uni
4 Antworten
Mit Freund schluss machen wegen Geld?

Hallo, ich bin seit fast einem Jahr mit meinem Freund zusammen. Ich bin meistens bei ihm daheim, auch nur an Wochenenden weil er etwas weiter weg wohnt. Er war über Silvester mal wieder bei mir und war dann mal kurz alleine, weil ich mit meiner Mutter wo hin musste. Da hat er 50€ von meiner Mutter eingesteckt was wir erst gemerkt haben als er schon wieder 1 Tag daheim war. Am Freitag bin ich zu ihm, habe ihn später darauf angesprochen und er hat es irgendwann zugegeben und sich weinend entschuldigt, versprochen dass er es zurück zahlt und es nie wieder vorkommt. Ich bin an dem Abend noch nach hause gefahren. Ich weis nicht genau wieso er das getan hat aber es war nicht weil er mich nicht liebt, das tut er nämlich und das merkt man auch. Nun, manche sagen das ist ein Grund schluss zu machen, sehe ich auch so. Andererseits kann ich es irgendwie nicht so einfach. Das klingt jetzt blöd und ich weis ich habe noch sooo viel Zeit im Leben, aber das mit ihm hat sich echt und gut angefühlt, als könnten wir uns wirklich eine Zukunft zusammen aufbauen. Wir haben nie gestritten, es war immer alles gut bis zu dem Tag. Meine Mutter und mein Bruder wollen ihn nicht mehr sehen bzw da haben, kann das auch verstehen. Aber sollte ich ihm doch noch eine Chance geben? Ich weis nicht was ich tun soll. :( ps: er meinte er hätte nicht nachgedacht und das Geld einfach genommen.

Familie, Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung, Schluss machen
13 Antworten
Liebe ich meinen Freund noch? Soll ich lieber Schluss machen?

Seit fast 4 Jahren bin ich nun mit meinem Freund zusammen. Ich  bin 19 und er ist 21 Jahre alt .Er ist mein erster Freund und auch der erste , mit ich geschlafen habe. Doch seit längerer Zeit merke ich, dass ich in Phasen bin, in denen ich gerne alleine wäre und nicht mehr mit ihm zusammen wäre. Doch meistens sind es nur Phasen und sie gehen wieder weg, aber sie kommen immer wieder und nun seit ein paar Wochen habe ich wieder solche Gedanken und bin mir nicht sicher, ob ich meinen Freund wirklich liebe, denn ich fühle mich oft eingeengt und möchte in letzter Zeit auch nicht mehr viel Zeit mit ihm verbringen. Zudem fehlt er mir nicht mehr oft , aber wenn wir uns sehen dann mag ich es auch und er bringt mich oft zum Lachen. Doch ich merke , dass ich ihn in solchen Situationen mehr als einen Freund sehe und nicht meinen Freund ( ich hoffe es ist verständlich ).
Ich habe aber sehr große Angst mit ihm Schluss zu machen , denn er ist ein sehr guter Freund und liebt mich wirklich sehr und würde mir nie was antun ,mich betrügen etc.Aus diesem Grund habe ich Angst , dass ich so einen Freund nicht mehr finde . Außerdem liebe ich seine ganze Familie und sie würden mir sehr fehlen wenn ich Schluss machen würde.( ich habe leider keine wirkliche Familie, deshalb liebe ich seine umso mehr)

Nun frage ich mich also , ob ich meinen Freund noch liebe oder , ob alles nur Gewohnheit ist und ich unsere schönen Momente liebe ? Hatte jemand sowas und kann mir da weiterhelfen ?

Liebe, Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, Schluss machen, liebesende
5 Antworten
Schluss machen? Wie denn!?

Aaalso,

zur Info: Mein "Freund" und ich haben uns gestern seit langem wieder getroffen und das war bei einem Musical, bei dem wir auch auftreten mussten... Naja, jedenfalls hat er mich danach dann nach Hause gebracht und so und hat mich halt auf dem Weg gefragt, ob wir es noch mal versuchen wollen... (Wir waren schon mal zusammen..., ICH hab Schluss gemacht...)

Er hat aber so leise geredet, dass ich ihn nicht verstehen konnte und deshalb hab ich fast die ganze Zeit nur gelächelt, gelacht und "Ja" und "Mhm" gesagt... Da hat er eben meine Hand genommen und wir sind Händchen haltend nach Hause gegangen... Es war so schlimm, weil ich eigentlich nie wieder was mit ihm zu tun haben wollte... Als wir angekommen waren, hat er mich dann noch umarmt und so und wir haben uns mal wieder geküsst... Ich wollte es nicht und jetzt fühl ich mich sch...ß..., weil es ja erst seit gestern ist und er mir vorgeschwärmt hat, wie er mich vermisst hat und wie froh er jetzt ist...

Heute hat er wieder an meiner Tür geklingelt und gefragt, ob ich Zeit hätte. Ich sagte: "Nee, sorry, muss noch Dinge erledigen und Geschenke einpacken und hab halt keine Zeit, sorry..."... er fragte dann noch mal: "Hast du morgen Zeit?" und ich antwortete: "Ähm... Da fahren wir leider schon in den Urlaub, tut mir ECHT leid..."

HIIIIIILFEEEE, wie zur Hölle soll ich JETZT noch Schluss machen?! Nach all den Jahren hat er sich meinen Nachnamen gemerkt UND meinen Wohnort, er kann theoretisch ALLES machen!

Bitte helft mir! Danke schon mal im Voraus!

Ps: Er hat mir seine Nummer gegeben und sie funktioniert irgendwie nicht, obwohl wir es noch mal gecheckt haben und deswegen kann ich schlecht per WhatsApp aufhören, was meiner BFF an meiner Stelle am liebsten gewesen wäre...

Freundschaft, Freunde, Beziehung, Liebe und Beziehung, Schluss machen
7 Antworten
Noch nicht bereit für einen Freund?

Ich bin seit einem monat mit einem jungen zusammen den ich unglaublich gern habe (mein erster freund). Jetzt hab ich nur ein kleines Problem. Er ist zwar unglaublich nett, ich hab ihn unglaublich lieb und ich war mir sicher, dass ich die Beziehung auch möchte aber in den letzten Wochen zweifle ich ganz starkt an ihr. Ich hab einfach so einen unglaublichen Druck und zuhause läuft's auch nicht so gut. Ich hab das Gefühl ich schaffe garnichts mehr dazu kommt dann noch das ich vehement das Gefühl habe noch nicht bereit für die beziehung zu sein. Ich weiß der Gedanke kommt bisschen zu spät und ich weiß, dass es so unglaublich egoistisch ist nach so kurzer zeit so zu denken obwohl ich zugestimmt habe. Bald ist Weihnachten dann hat er noch Geburtstag, da kann ich ihn doch nicht mit solchen Nachrichten beglücken :(. Besonders da ich sehe wie sehr er mich mag (er sagt mir das er mich liebt etc und es fällt mir manchmal wirklich schwer darauf zu antworten.) Ich fühle mich so unglaublich schuldig ihm einfach in den Wochen diese Hoffnungen gemacht zu haben und jetzt scheitert es an mir. Ich bin noch nicht in der Lage jemanden mein Vertrauen und meine liebe zu schenken ich fühl mich auch noch dazu irgendwie "eingesperrt". Die menschen in meinem umfeld (besonders in der schule) erwarten dann noch so viel von unserer beziehung was mich noch unsicherer macht. Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen oder Tipps was man machen kann. Soll ich noch warten? Liegt es vielleicht daran dass ich mich daran gewöhnen muss oder sollte ich es einfach lassen und es ihm sagen. Ich weiß das ich beides bereuen werde und ich hab mich in meinem leben noch nie so schlecht gefühlt aber es geht langsam nicht, der gedanke schwebt mir schon so lange im Kopf herum und das ist einfach so ungerecht ihm gegenüber. Wie soll ich es ihm nur beibringen? :( Ich war noch nie in einer Beziehung (er auch nicht) deshalb habe ich keine ahnung ob das normal ist oder ob es ein klares Zeichen ist zu gehen. Und wenn, wann soll ich es ihm nur sagen?

Ich bin (17)

Liebe, Schule, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Entscheidung, Liebe und Beziehung, Schluss machen
7 Antworten
Absurdes beziehungsende?

Hallo ich bin m 21

meine freundin (23)hat vor paar Stunden „wieder“ Schluss gemacht. Wir waren 3 Jahre zusammen und ihre Begründung war vor drei Monaten das sie nicht genug Freiraum bekommt und mehr Zeit mit ihren Freunden braucht nach einigen Tagen sprachen wir uns aus kamen wieder zusammen und es war eigentlich wieder alles perfekt.

Nun hat sie nachdem wir wieder zusammengekommen waren festgestellt das irgendwas nicht stimmt die meint sie könne sich aktuell nicht vorstellen in einer Beziehung zu sein und später eine Familie zu gründen und das obwohl sie davor noch ganz klar gesagt hat wann sie Kinder will und wie sie heißen sollen wir wollten auch vor der ersten Trennung vor drei Monaten zusammenziehen.

Wichtige Info : Ihre Oma Starb kurz bevor sie sich das erste mal trennte und sie hat heute als sie sich wieder getrennt hat gesagt das sie seit diesem Zeitpunkt so denkt also keine Familie mehr will

Wir waren die letzen zwei Monate zusammen mit der Frage ob es ihr besser geht bzw ob sie wieder eine Familie gründen wolle doch sie sagte heute nur sie will es nicht und es sei nicht fair mir gegenüber in so einer Beziehung zu sein und das sie mich zwar liebt und nicht verletzten will ihr der Zeitpunkt einfach nicht recht ist

So meine Frage

Was soll ich machen ich liebe sie sehr und würde ungern die drei Jahre Beziehung wegschmeißen und ich verstehe es nicht wie man plötzlich von zusammen Wohnungen anschauen und Kindernamen aussuchen auf „ ich möchte keine Beziehung „ kommen kann

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Trennung, Liebe und Beziehung, Schluss machen
2 Antworten
Was ist mit diesem Mädchen los? Hat sie vllt Borderline? (Bitte lesen- bitte, ich habe NUR das Nötigste zusammengefasst)?

Sie (15) wurde einmal vergewaltigt, hatte 3 Jahre Depressionen, hat sich deswegen geritzt usw.

Sie ist eigentlich eine gute Schülerin und geht aufs Gymnasium. (Kann 10 Sprachen/ ca 5 Instrumente spielen)

Wir haben uns kennengelernt, sie hat mich (M/18) wirklich sehr geliebt. Also wirklich sehr!! Das ging so ein paar Monate..

Dann heute wollte sie mit mir dringend sprechen.

Und nach kurzem hin und her, ein paar Stunden später, schrib sie, dass es eigentlich UNMÖGLICH ist und sie nicht glaubt, dass wir mal wirklich heiraten werden, ein Haus besitzen, zusammenziehen usw., obwohl wir es geplant hatten!! Und das es mit uns nicht geht. Sie hasst es auch, wie ich alles mit Humor nehme und über alles lache.. und sie angeblich auch nicht wirklich liebe!..

Dann sagte sie mir plötzlich, dass sie vergewaltigt wurde. (Was ich aber schon früher durch eine freundin heimlich wusste)

Dann schrieb sie, sie weinte, und sie wollte mich nicht verletzen, und ich soll nicht auf sie sauer sein.

Und ich sollte raten, wie sie mich auf Whatsapp eingespeichert hat: "Sternenbruder" mit den Worten "Weil du eigentlich mein Stern am Himmel warst, der mich im Dunkeln leiten soll"

Sie hatte echt eine schwere Zeit, und weinte viel, wie ich es herausfand. Auch als wir zusammenkamen hat sie angefangen zu weinen. Sie war Wirklich glücklich, dass sie jemanden fand.

Stimmungsschwankungen habe ich auch bei ihr ein bisschen bemerkt.

Hat sie Borderline oder sowas?

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Beziehung, Borderline, Liebe und Beziehung, Schluss machen, Mädchebprobleme
6 Antworten
Warum müssen immer wir Jungs/Männer in der Beziehung alles machen, immer wir, und von der Frau kommt nur blablabla, nichts anderes DAS KANN ES NICHT SEIN?

ich hasse es wenn man mich herausfordert da werde ich zu einen Panzer den man nicht aufhalten kann, weil ich und meine Freundin hatten am Wochenende eine kleine Diskussion und dann hat mein Freund zu ihr gesagt „ja und was ist wenn er sich nicht bei dir mehr meldet, schrieb du ihn doch an“ und sie meint dann nur so „nein der wird schon wider zu mir zurück kommen, das weiß ich, ich schrieb den nicht an er wird schon kommen“ und das hat sich für mich wie eine Herausforderung angehört!

Wie ich das  gehört hab sagte ich zu mir „jaja das werden wir ja sehen“ wisst ihr immer muss ich alles in unsere Beziehung machen, warum sollte ich jetzt wieder zurückkriechen ich mach eh schon alles WIESO, mein Freund meinte dann nur so „ja schrieb sie doch dann an, ist doch egal dann bist du halt der schwächere wenn jungst“ warum soll ich immer kommen, genau das will sie doch, sie will das ich wider komme.

Was soll ich machen, wenn ich jetzt nachgebe dann wird das immer so bleiben, bei jeder Kleinlichkeit wird sie sich wider so stur und zurückhaltend, das kann es nicht sein.

Was meint ihr, ich will nicht der sein der wegen jeder Sache sofort daherkommt.

Hilf mir Bitte.

LG

Liebe, Schreiben, Beziehung, Trennung, Küssen, egal, Eifersucht, Freundin, Frust, ignorieren, kuscheln, Neid, Paar, Schluss machen, schüchtern, Streit, Vertrauen, abweisend, Dikussion, genervt-sein, zusammen, zusammen bleiben, Freuneschaft
22 Antworten
Freund will wegen Eltern Schluss machen?

Hallo erstmal.

ich bin jetzt schon über ein Jahr mit meinem Freund zusammen. Wir hatten Höhen und tiefen, so wie es in einer Beziehung halt so üblich ist. Mein Freund ist 18 Jahre alt geworden und ich bin 16 aber ich bitte euch nicht zu schreiben „lass ihn gehen du hast dein ganzes Leben noch vor dir Blabla“ denn ich bin wirklich verliebt in ihn und so glücklich wie mit ihm war ich noch nie.

naja eine Sache stört mich. Vor kurzem hatten wir eine kleine beziehungspause da wir viel Streit hatten was sich aber wieder geregelt hat. Seinen Eltern hat er noch. Ich gesagt dass wir wieder zusammen sind und das ist das Problem. Jetzt will er mit mir Schluss machen weil es ihm zu viel ist mit seinen Eltern. Seine Eltern mögen mich nicht besonders wenn man es genau nimmt seine Mutter mag mich überhaupt nicht. Ich habe ihr zwar nie etwas getan aber vllt liegt es ja auch nur daran dass er Einzelkind ist und sie ihn nicht gehen lassen will. Ich weiß einfach nicht weiter ich kann nicht ohne ihn und kann ihn nicht verstehen. Die größere frage die ich mir stelle ist jedoch wie man seinem Kind sowas antun kann. Wie kann man seinem Kind vorschreiben mit wem es zusammen sein soll und mit wem nicht. Ich bräuchte eventuell ein paar Ratschläge vllt habt ihr ja Lösungsvorschläge damit es trotzdem mit uns klappen könnte. Danke für die Hilfe

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Eltern, Liebe und Beziehung, Schluss machen
4 Antworten
Muss ich schlussmachen?

ich bin jetzt tatsächlich 7 monate in einer Beziehung, nur das es irgentwie nichtmehr stimmt, es ist nicht alles schlecht doch ich habe in vielen sachen das Gefühl, das nurnoch ich an der Beziehung hänge.

Ich finde sie immernoch hüpsch, lustig und alles was dazugehört, nur sie strahlt nichtmehr die Liebe aus die ich am anfang wahrgenommen habe, wir sehen uns teilweise 2 wochen nichtmehr und das obwohl wir nicht weit weg wohnen, wenn ich etwas unternehmen möchte dann hab ich das gefühl es ist eine Belastung für sie. Wir haben darüber geredet und ich habe ihr auch gesagt, dass wir zu wenig unternehmen und das ich sie noch liebe. Sie meinte auch das sie mich noch liebt. Seit dem gespräch das wir mehr machen möchten sind 3 wochen her und wenn ich sie frage ob wir etwas machen hat sie nie zeit. Das liegt aber auch an hobbys von uns beiden, das problem ist, wenn wir zeit gemeinsam haben und ich mich schon darüber freue, kommt sie zu spät, sagt plötzlich sie hat nur eine halbe stunde zeit oder verwendet die zeit dafür mit der schwester etwas zu machen. Habe vor einer Woche gefragt ob wir noch zeit füreinander finden und sie meinte ja freitag samstag gibts ja noch.

am Freitag hab ich sie gefragt 3 stunden später hat sie dann gemeint ob ich zu ihr komme.... habe ich gemacht und dann war sie aber so müde das wir nurnoch gepennt haben und nichtmal mehr einen film geschaut haben, und samstag nun macht sie einen filmeabend, aber nicht mit mir sondern ihrer schwester..

sollte ich vielleicht schluss machen weil es mich stark belastet..

Danke

Freundschaft, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, Schluss machen
3 Antworten
Soll ich wirklich jetzt Schluss machen?

Ich fange mal an, Ich 15 und meine Freundin auch 15 sind seit 5 Monaten in einer glücklichen Beziehung also für sie, für mich ist es grad eher echt komisch.

Meine Freundin hat mich echt verdammt oft angelogen und ich glaube schon die ist das sprich Wort wer einmal lügt, lügt immer als Person

kommen wir zur größten Lüge, ich habe heraus gefunden das sie mal nem anderen jungen nacktfotos geschickt hat und ich hab sie darauf hin einfach gefragt, wo sie bei mir war, ob sie mal einen anderen Jungen nacktfotos geschickt hat außer mir. Sie darauf hin Hat auf unsere Liebe geschworen und auf ihre eigene Mutter und hat mir ins Gesicht gelogen da ich das ja schon herausgefunden hab. Hab sie darauf angesprochen sie natürlich in Tränen ausgebrochen und meint das sie das wieder gut mach Und sie nie wieder lügt und das jetzt echt alles raus ist.

dann hat sich heraus gestellt das sie ungefähr 5 Typen nudes verschickt hat und mit nacktfotos meine ich von brüste, hintern, ihre intimste stelle und auch Finger Videos. Das hat mich echt krankhaft verletzt . Und sie hat auch zugegeben nach 10 mal nachfragen und sie hat es auch 9 mal geleugnet das sie einen anderen jungen mal einen runtergeholt hat.

und ich meine es ernst mit ihr ich weiß ich bin erst 15 aber ich bin halt so bitte keine Verurteilungen

ich habe sie echt nie angelogen sie immer wie eine Prinzessin behandelt und ihr auch echt alles gegeben was ich konnte und sie log mich trotzdem an

mein Vertrauen Ist am ...

das Problem ist nur das ich anscheinend der erste bin dem sie einen geblasen hat und ich der bin der sie entjungfert hat „anscheinend“ ob ich ob ich das jetzt glauben soll weiß Gott

ich habe dieses seltsame Gefühl und es tut auch weh zu wissen das sie mich 5 Monate angelogen hat und sowas wie sie will ich für meine Kinder nicht.

anderer Seits liebe ich sie echt krankhaft und ich denk mir immer das schaffst du nur ein bisschen vertrauen und selbstbewusst sein.

aber ich weiß es nicht es kommt immer wieder hoch.

Wir hatten auch echt schöne Zeiten zusammen und ich habs genossen aber wenn man bedenkt das es auf einer Lüge basiert tut es einem weh.

ich möchte mich noch bei den Lesern Entschuldigen, da ich sicherlich einen Fehler Quotienten von 20,0 hab. Das ist für mich echt wichtig und mich kümmern die Rechtschreibfehler weniger, es geht ja um die Frage.

was soll ich tun ?

Schluss machen ?

das Problem ist wenn ich Schluss mache was ich gestern versucht hab aber sie gesagt hat sie Tut sich irgendetwas an und sie meinte Auch wie ich sie nur entjungfern konnte und alles... und dann habe ich mich kurzzeitig wieder vertragen bis halt jetzt, wo ich euch als gute Frage.net Community frage.

oder doch noch versuchen, aber wenn ja dann wie vergesse ich sowas und wie baue ich wieder vertrauen auf.

Danke im Voraus für alle eure antworten.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, Freundin, Liebe und Beziehung, lügen, Schluss machen, Vertrauen
14 Antworten
Ich habe meinen Freund betrogen...ich weiß nicht wie ich weitermachen sollte? langer text!?

Hallo. Es tut mir leid, es ist ziemlich lange und ich würde es sehr schätzen, wenn dies jemand lesen würde.

Wie schon im Titel steht, ich habe meinen Freund betrogen. Punkt aus. Ich muss eine kurze Vorgeschichte erzählen bzw. wie es dazu gekommen ist:

Es kristelte generell schon seit  ½  Jahr bei uns. Mein Freund hat mir auch schon gesagt, er liebt mich nicht mehr wie anfangs. (waren 2.5 Jahre zusammen, kennen uns aber schon ewig) Das hat mir ziemlich wehgetan. Es gab aber immer wieder  Situationen bzw Handlungen von ihm aus, wo ein anderes Mädel schon längst Reißaus genommen hätte.  Dinge, die man nicht macht, wenn man eine Freundin hat. (einmal nannte er mich im Suff Nute & Hre weil ich mit einem alten Freund GEREDET habe, denn ich nach Ewigkeit wieder gesehen habe, vorlauter Eifersucht. Mal ist er während meiner Geburtstagsfeier einfach mit seinen Kumpels abgehauen, ohne was zu sagen, und meinte dann, ich soll mich nicht so haben und ich eh wegen jeder Kleinigkeit rumzicke) Ich habe seit einem halben Jahr immer wieder das Schlussmachen im Kopf gehabt, mich jedoch nie getraut. Ich habe mich nie so richtig wert geschätzt gefühlt. Nie als ob ich seine FREUNDIN wäre, dass er stolz wäre, mich zu haben. Ich habe sehr viel Mühe und Kraft in unsere BZ gesteckt. Ich wollte von ganzem Herzen immer das er der eine ist. Ich weiß nicht wieso. Ich habe sehr oft mit ihm geredet, wenn es Probleme gab/ wie ich mich fühlte/was mir fehlte, aber irgendwie konnte er mir das nie so zeigen/geben. Er ist nämlich ein sehr bequemer Kerl. Aber ich konnte einfach nie von ihm los. ...(Das alles sollten keinerlei Ausreden sein, für das, was ich angerichtet habe.)

Nun, bin ich umgezogen (studieren), habe ich viele neue Leute kennen gelernt. Da ist es passiert nach einer Party. Es war jemand, den ich von der uni kannte & ähnliche Probleme hatte. Ich fühlte mich einfach verstanden, weil wir ewig über diese Sachen geredet haben. es war aber schrecklich, ich wollte es eigentlich gar nicht, es waren keine Gefühle im Spiel

Und ich fühle mich wie der elendigste Abschaum. Ich habe mir immer geschworen, soetwas nie zu tun, denn jmdn. zu betrügen, ist das allerletzte. Der Meinung bin ich immer noch. Und ICH habe so etwas getan. Ich fühle mich so schuldig. Ich habe es meinem Freund schon gebeichtet, und er ist natürlich total ausgerastet und möchte mit mir nichts mehr zu tun haben. Das verstehe ich vollkommen.  Ich denke trotzdem noch, das Fremdgehen Gründe hat, warum es passiert. Was mir so das Herz zerreißt ist einfach der Gedanke, dass ich jemanden mit einem Fehler den ich gemacht habe, so verletzt habe. Das werde ich mir nie verzeihen können... mein Gewissen und die Tatsache, dass ich das gemacht habe, fressen mich innerlich auf. Ich möchte mich wenigstens noch einmal mit ihm treffen und ALLES nochmal bereden.Ich kann nicht mehr essen und fühle mich wie die schlimmste Person auf Erden, ich habe schon 3 kg abgenommen dadurch ..aber ich bringe einfach nichts runter.

Liebe, Freundschaft, Betrug, Freunde, Beziehung, Psychologie, betrogen, Liebe und Beziehung, Schluss machen, Verzweiflung, Beziehungspause, hilferuf
12 Antworten
Will ich meine Beziehung noch?

Hallo allerseits!

Ich bin 18, seit fast zwei Jahren mit meinem Freund (ein Jahr älter) zusammen
Wir haben beide dieses Jahr zu studieren begonnen, allerdings in anderen Städten (nur eine Stunde entfernt)

Leider kriselt es bei uns etwas, weil ich nicht sicher bin, ob ich das alles will...

Es ist für mich ein Dilemma.. ich hege nämlich sehr starke Gefühle für ihn, ich liebe ihn wirklich sehr (als wir damals zusammen gekommen sind hat er mir auch sehr geholfen mich selber schätzen zu lernen und ist immer mehr ins Zentrum meines Lebens gerückt, er kennt mich komplett in und auswendig und ich kenne ihn auch, wir kennen unsere Familien, er versteht sich extrem gut mit meiner Mutter haha aber wir haben auch immer davon geredet dass wir heiraten wollen und Kinder wollen etc.) ich finde wirklich, ich hätte ihn später treffen sollen.. er ist für mich der Mann fürs Leben

ABER, ich bin 18, ich fühle mich zu jung mich ewig zu binden.. es ist nicht, dass ich nicht gerne mit ihm zusammen bin, aber ich liebe es auch zu tanzen, auch mal los zulassen, Dinge zu erleben, vielleicht einmal mit anderen was haben etc... ich habe während der Beziehung auch zwei mal Augen für wen anderen gehabt (habe ihm das auch ehrlicherweise gesagt... es ist nie etwas gelaufen, es hat sich dann früher oder später erübrigt)
Er hat mir neulich gesagt, er hätte auch 4 Mädchen während unserer Beziehung interessant gefunden.. also was ist das dann für eine Beziehung, in der beide eigentlich auch was von anderen wollen?

Wir lieben uns wirklich, aber dennoch passiert es dass ich einen crush auf einen anderen habe (nicht so ernst dass ich sagen würde er wäre es wert wegen ihm Schluss zu machen, garnicht, aber ich bin sehr geneigt mit ihm neue Erfahrungen zu machen)

Ich bin am zweifeln, ob meine Beziehung noch Sinn macht und frage einfach mal an die Allgemeinheit, ob ihr vllt einmal in einer ähnlichen Situation wart oder jemanden kennt, der es war..

Ich habe Angst ihn loszulassen aber gleichzeitig weiß ich nicht wie glücklich ich sein kann wenn ich die ganze Zeit immer mit ihm zusammen bin (denn wir verhalten uns auch schon wie ein altes ehepaar)

Freue mich über neue gedankenanätze!

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Sex, Trennung, Drama, Jugend, Jugendliebe, Liebe und Beziehung, Schluss machen, Liebesrat
11 Antworten
Freundin hat schluss gemacht und hat trotzdem gefühle für mich?

hey meine freundin hat schluss gemacht was soll ich tun ?

Meine freundin hat schluss gemacht weil sie mich nicht mehr liebt . Trotzdem sagt sie das sie gefühle für mich hat und das ich der perfekte freund für sie bin .

Den Text hat sie mir geschrieben :

Du bist so eine bedeutsame person für mich.

Du warst meine erste große liebe, mit dir zsm hab ich soviel erlebt.

Ich versuche es immer wieder dir zu erklären weswegen ich es nicht kann... 

es ist wie eine blockade für mich mich auf dich einzulassen.

In den letzten wochen unserer beziehung hast du dich so angestrengt und das beweist du jetzt immer wieder das ich mich auf jeden fall nicht in dir getäuscht habe und du eine sooo umfassbare persönlichkeit & ein soooo großes herz hast.

Ich würde so gerne wieder dir gehören.

Ich kann es aber nicht, ich weiß das verstehst du nicht dass ich mir und dir( auch ja das weiß ich das ich dir das nicht vorspielen muss weil du es ja weißt) 

aber ich will doch so gerne dir sagen das ich dich liebe und eine zukunft mit dir haben will. 

Es macht mich so fertig und es zerreißt mich und ich könnte wirklich immer so ausrasten das ich dir nicht das geben kann was ich will.

Und das ich dich so weinen und leiden sehe, das macht mich so sauer und traurig zugleich. 

Weil es an mir liegt weil ich sehe wie du leidest wegen mir, & dir jedesmal überlegst was du machen kannst das es wieder kommt. 

Nur es gibt nichts. weil du perfekt bist und alles perfekt machst.

ich würde auch sooook gerne wissen warum ich es so nicht mehr kann 

Wieviel Liebe oder auch wieviel du für mich machst.

Es macht mir so angst das ich es nicht auch kann.

Oder das du jedesmal versuchst irgendwie an mich ranzukommen.

So toll wie du mich mit zur dir nach hause nimmst.

ich mein ich weiß das du das bei keinem anderen mädchen vorher gemacht hast.

Du wärst immer für mich da 

und ich auch für dich.

Du würdest glaube ich alles geben und das hast du, irgendwann bist du am ende. und ich habe angst das du irgendwann komplett zsm brichst oder was passiert weil du nicht mehr kannst.

was kann ich tun ? wäre es sinnvoll mich mit ihr auf eine pause zu einigen oder ähnliches ?

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, traurig, Freundin, Liebe und Beziehung, Schluss machen, schluss-gemacht
7 Antworten
Schluss machen? Wenn ja, Wie? Sind in einer Klasse?

Hallo liebe Community,

ich bin nun bereits seit ca. 2 Jahren mit meiner Freundin zusammen und ich überlege nun dieser Beziehung ein Ende zu setzen. Es würde mich sehr freuen wenn sich jemand das folgende durchliest und vielleicht seine Meinung offen legt, da ich mir sehr unsicher bin.

Anfangs war wie in jeder Beziehung alles super, ich habe unheimlich gerne etwas mit ihr gemacht, war gerne bei ihr, der Sex war auch top, wir haben gelacht und uns gut verstanden.

Jedoch ist mir aufgefallen, dass ich seit gewisser Zeit jeden Tag darüber nachdenke Schluss zu machen, ich habe einfach keine Lust mehr. Ich fühle ich als wäre ich bei allem was ich tue verpflichtet sie darüber zu informieren und ich tue auch seit langer Zeit nicht mehr das, was ich tun will.

Mir ist das alles zu stressig, ich muss immer zurückschreiben, kann nicht Mal einen Abend mit meinen Kumpels verbringen ohne dass ich Ärger bekomme wenn ich nicht zurückschreibe.

In letzter Zeit wird auch viel gestritten, meist über das gleiche Zeug und im Endeffekt bin ich immer derjenige, der am Arsch ist, obwohl ich meist nicht Mal was getan habe. Sie dreht die Sachen und schiebt das alles auf die emotionale Basis sodass ich mich eigentlich nur noch entschuldige, damit sie aufhört zu weinen oder sich aufzuregen.

Vielleicht bin ich auch beziehungsunfähig, wobei ich denke, dass ich durchaus fähig bin eine Beziehung zu haben, jedoch nicht unter solchen Umständen, ich möchte einfach nicht so eingeschränkt werden, dass ich nicht mehr das tun kann, was ich will.

Dazu kommt noch, dass wir in einer Klasse sind. Wenn ich jetzt Schluss mache, würden wir noch ca. 4 Monate regelmäßig Kontakt haben in der Schule, hat da jemand Erfahrungen?

Sie ist sehr emotional und aufbrausend und oft ist sie schon angepisst wenn ich nur mal nicht rede, weil ich müde bin oder vielleicht mal nicht reden will.

Gleichzeitig habe ich auch Angst sie zu verlassen, da sie mich noch liebt und ich sie mit großer Sicherheit sehr verletzen würde.

Auf der anderen Seite ist sie halt immer für mich da wenn ich was habe und hilft mir auch. Ich frage mich einfach ob es gerechtfertigt ist, Schluss zu machen, aber meine Gefühle sprechen doch eigentlich für sich selbst, aber wenn es zu spät ist kann ich es auch nicht mehr rückgängig machen.

Letztendlich sind meine Fragen:

Was denkt ihr über meine derzeitige Situation? Sind das alles Dinge, auf die man sich mit einer Beziehung einlassen muss?

Wäre es eine gute Idee, Schluss zu machen, obwohl wir in einer Klasse sind?

Wie gehe ich die Sache jetzt an?

Schule, Freundschaft, Gefühle, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Schluss machen
8 Antworten
Angst, mit ihm Schluss zu machen?

Hey.

Ja, es ist feige und ich schäme mich auch etwas für diese Frage, aber das hier ist/war meine erste richtige Beziehung..

Also: Er und ich führen seit einigen Monaten eine Fernbeziehung, davor waren wir schon lange zusammen. Er hatte die ganze Zeit Angst davor, dass die Beziehung scheitern könnte aufgrund meiner Auswanderung. Eigentlich will er in einem Jahr zu mir ziehen, aber ich will das nicht mehr. Er ist mir viel zu unordentlich (wenn ich ihn bitte etwas aufzuräumen, liegt es Tage später immer noch da...) und zudem hat er mich in der Vergangenheit schon sehr oft angelogen und ich finde ihn auch leider einfach nicht mehr attraktiv oder gar lustig. :( Das ist sehr schade, denn eigentlich ist er ein lieber Kerl (abgesehen von seinen Lügen) und ich habe schon viel mit ihm erlebt.

Ich habe Angst Schluss zu machen.
Gründe:
1. Er ist emotional instabil (wie man in meiner vorherigen Frage herauslesen kann).
2. Er wird mich dann als die „Böse“ bezeichnen, weil er immer Angst vor genau diesem Szenario hatte und das hat er mir auch immer wieder gesagt.
3. Ich habe noch nie mit jemandem Schluss gemacht und ich wüsste nicht wirklich, wie ich es machen soll (über Skype, aber ich weiß nicht, was ich dann sagen soll).
4. Ich will nicht, dass es ihm noch schlechter geht.

Grüße!

Liebe, Skype, Freundschaft, Angst, Liebeskummer, Beziehung, Psychologie, Emotionen, Fernbeziehung, Jungs, Liebe und Beziehung, Schluss machen
7 Antworten
Korben Männer bevor sie gekorbt werden?

Folgende Ausgangssituation: in einer TV Show, die der Bachelorette gleichkommt, trifft eine junge hübsche Frau einen Verehrer. Sie gehen aus und danach soll die Dame entscheiden, ob sie den Mann weiter kennen lernen möchte. Das ganze wird von einem Fernsehteam begleitet. Am Ende treten beide in einer Live moderierten Sendung vor Zuschauern auf und sollen ihre Entscheidung preisgeben.

Die Frau ist dafür bekannt eitel und anspruchsvoll zu sein und bisher allen Männern einen Korb gegeben zu haben. Der Mann, der sich beworben hat kam ihren Ansprüchen nicht mal im entferntesten nahe. Alle Zuschauer wussten sie wird ihm einen Korb geben. Da meldet er sich als erster zu Wort und sagt er hat sich gegen sie entschieden, sie passen nicht zusammen. Da mussten alle erst mal lachen. Die Moderatorin meinte dann zu ihm, ob es sein kann, dass er ihr den Laufpass gegeben hat aus Angst abgelehnt zu werden. 🤔

Folgende persönliche Situation, die etwas älter ist, aber mich ebenfalls irritiert hat: ein Typ auf einer "App zum Kennenlernen"(nichts schmuddeliges) will mit mir nicht über seine Nationalität reden, er war sogar verärgert, dass ich danach gefragt habe: für mich gehört es zum Kennenlernen dazu. Dann sagt er irgendwann ich wäre ein nettes Mädel und wäre total falsch auf dieser App, weil es hier keine netten Männer gibt und er selbst wäre auch keiner, weil er hier auf der Suche nach einem f* ist. 🤦‍♀️

Ich war total irritiert: er hat sich quasi überheblich inszeniert und vermittelt, dass alle Männer so wie er wären und es wäre der richtige Ort für Schandtaten und er wäre hier richtig nur ich gehöre nicht hier her. 🤦‍♀️

Er war übrigens Südländer und hat sich aufgeführt wie wenn Frauen nur auf der Welt wären, um ihn zu befriedigen. So mein Gefühl. (Ich bin ebenfalls südländisch). Wenn man kein Interesse hat, dann einfach rar machen oder sagen. Aber warum sagt man einer Frau sie soll keine App benutzen und verschwinden?

Ist das so ein "ich bin hier richtig und du nicht Ding", obwohl er das Schwein ist? Andere beschuldigen, bevor man selbst beschuldigt wird? Dann auch noch nicht über seine Herkunft reden, könnte ja negativ aufgefasst werden. Hat nur noch gefehlt wie er wie paar Typen vom mittleren Osten sich als Italiener verkauft. Kommt ja gut an bei Frauen.

Hat er mir quasi einen Korb gegeben und mich klein gemacht bevor er einen Korb von mir bekommen hat? Minderwertigkeitskomplexe?

flirten, Dating, Internet, Verhalten, Freundschaft, Sex, Persönlichkeit, Psychologie, Bachelor, Charakter, Idioten, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen, Schluss machen, herzblatt, Bachelorette, Datingapp
2 Antworten
Wie komme ich nur aus diesem Schlamassel?

Hallo Zusammen. Also vorab ich bin 21 und er 29

Ich bin vor ca. einem Jahr mit meinem Freund zusammen gekommen. Wir sind 2 Monate später auf Zwang zusammengezogen weil er aus der Wohnung rausmusste und er sich keine andere alleine leisten konnte. Er kam immer später heim als ich und ich musste kochen waschen putzen und mich alleine um sein Hund kümmern weil er eins mit seinem Handy und dem TV wurde. Bin ich mal später heim hat er mir Affären unterstellt, war es nicht sauber war er nur noch nervig. Hab ich ihm das essen nicht vor die Nase gestellt wollte er nichts essen. Wenn ich ihn ruhig aber verzweifelt darauf angeredet habe dass das so nicht geht hatte er sich sofort angegriffen gefühlt und mich als Zicke dargestellt bzw ich bin ja die frau/buxn deswegen muss ich das machen... Im bett lief monatelang nichts mehr. Hab im Nachhinein herausgefunden dass er jede Menge Affären und Frauen vor mir hatte sogar mal eine Prostituiere. Über 30 Frauen waren es, von manchen hatte er mir ins Detail erzählt was er mit denen gemacht hat... bei einer sagte er sogar dass er noch nie so einen geilen ars* gesehen hat. Wenn ich ehrlich bin finde ich das ziemlich ekelhaft und verletzend sowas seiner Freundin bewusst zu sagen. Ich muss mich zamreißen ihn überhaupt noch anzufassen.

Er hat sich gebessert vor 3 Monaten. Ich konnte den Druck aber nicht mehr aushalten und bin heimlich ausgezogen als er weg war. Vor ihm konnte ich das nicht. Entweder hat er nicht aufgehört zu betteln oder er hat mich so bedrängt und meine Sachen durch die Gegend geknallt, dass ich nichts packen konnte. Er verdreht alles. Er ist immer so nervös und macht mich wahnsinnig, wenn er 20 verschiedene Szenarien mit mir durchgeht die bei einer Situation passieren könnten. Ich hab keine Zeit für mich und wenn ich ihm das sage ist er beleidigt. Wenn ich meine Klamotten nach dem Wochenende mitnehme macht er mich nur blöd an ja nimmst wieder alles mit? Anspielung auf den Auszug. Ich bin so unter Druck wegen ihm ständig. Bei jedem Streit hält er mir vor dass ich ihn im Stich gelassen habe und er nicht einfach abhauen kann. Aber er kann mir doch keine Vorwürfe machen, wenn er mir keine andere Wahl lässt.

Egal was ich anspreche er ist immer sofort stur und beleidigt. Er hat null Respekt vor mir. Er findet es lustig mich aufs Bett zu drücken und fest zu halten damit sein Hund mein ganzes Gesicht abschlecken kann, obwohl er weiß dass ich das nicht will. Ich könnte heulen

Aber die andere Sache ist, dass ich seine Schulden bezahle, seine Miete, sein Handy, Strom, Internet, TV und Auto bezahle. Das ist sogar alles auf mich angemeldet. Ich bin jeden Monat im Minus wegen ihm und kann mir nichts kaufen. Ich bin froh wenn ich den Monat in die Arbeit fahren kann und das Benzin dafür reicht.

Ich bin so verzweifelt. Er wurde ja von jedem verlassen und er kämpft immer so um mich und er hat noch nie jemanden so sehr geliebt wie mich.

Bitte gibt mir einen guten Rat wie ich das lösen kann :(

Freundschaft, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, Schluss machen
8 Antworten
Schlussmachen ohne Trauer, aber wie?

Hallo Leute!

Ich habe eine ernsthafte Frage.
Leider bin ich seit 8 Monaten in einer Beziehung, in welcher ich nicht mehr glücklich bin. Ich bin schuld daran, dass es nicht mehr passt, denn ich hätte es wissen sollen, bzw ich hätte mich selbst unter kontrolle halten müssen als ich sie gefragt habe, ob sie eine Beziehung möchte.
Aber nochmal alles von vorne. Ich hatte etwas mit einem Mädel, das sich nicht entscheiden konnte eine Beziehung einzugehen oder nicht. Ich habe ihr zwei Monate Entscheidungszeit gegeben, und danach habe ich das ganze beendet, weil es einfach eine ungute Situation ist.
Der Punkt ist nun der: Ich bin aus dieser „Beziehung“ raus, und irgendetwas fehlte. Nicht gerade wählerisch, sondern auf Kompensation der nicht mehr vorhandenen Person ausgerichtet, entschied ich mich für das „nächstbeste“ Mädel das ich haben kann, und dieses ist nun meine Freundin. Ja, hormon-und-triebgesteuert. Und dumm.

Mir ist klar, dass ich meine eigene schße auszubaden habe, aber dennoch will ich sie so wenig wie möglich verletzen.
Ich habe demnächst meinen Abiball, und sie freut sich so sehr darauf. Sie ahnt kaum etwas, für sie ist immer noch alles ok. Meine Mutter zeigte sich verständnisvoll und sagte, ich sollte das ganze nicht SOFORT aber möglichst bald beenden, sprich ich sollte den passenden Zeitpunkt finden, um ihr möglichst wenige neue Erinnerungen an die Beziehung zu geben. Sie meinte, von Erinnerungen könne man sich schwerer Trennen, als von Hoffnungen für die Zukunft. Ich bitte euch mir zu helfen. Ich werde es sehr bald durchziehen, aber ich möchte ihre trauer minimieren, da sie mir dennoch als Person wichtig ist. Außerdem verdient die jemanden, der ihr genausoviel zurückgibt wie sie der Person. Ich habe sie nicht verdient.

Ich möchte nicht dass sie wegläuft voller tränen, sondern mir zuhört, und meine Gründe versteht. Ich weiss das ist schwer möglich, und sie wird es kaum verstehen können, aber trotzdem wäre es mir wichtig.
Ich würde mich über eure Antworten freuen.
Danke im Voraus und Lg!

Liebe, Schmerzen, Glück, Freundschaft, Gefühle, Trauer, Beziehung, Sex, Psychologie, Freundin, Liebe und Beziehung, Schluss machen
5 Antworten
Freund snapt und schreibt andauernd fremde mädchen an?

hey, ich weiss nun nicht was ich denken soll.

Mein freund und ich sind jz 5Monate zsm und wir hatten schon unsere höhen und tiefen.

Jedoch die letze zeit folgt und liket er immer bei anderen weiber bei instagram bilder durch und addet sie auf snap.

Wenn ich ihn frag ob er augen fur andere hat sagt er nein aber fur mich kommt es so ruber.

Er snapt iwelche mädchen mit „hei“ usw an aus dem nichts und will kontakt sozusagen zu denen aufbauen und wenn ich ihn frage heisst es „die snappen mich an aber ich snap nicht zurück“.

was er nicjt weiss das er vor einem monat einer neuen Klassenkameradin von mir gesnapt hat und er ihr die ganze zeit geschrieben hat aber sie drauf ned eingangen ist. Sowas verheimlicht er mir auch und macht es hinter meinem rücken aber zu mir sagen es kommt von den weibern aus.

genauso als ich ein bild von ihn kommentiert habe hat er mein kommi sofort gelöscht (siehe mein letzter beitrag hier)

ich weiss nicht ob ich übertreibe oder nicht und brauche rat.

Ich will klarstellen ich verbiete ihn nichts, wenn er mit irgendjemand was machen will den er schon lange kennt hab ich kein Problem damit aber wieso muss er soviele mädchen ansapen bzw neue mädchen !nur mädchen! Kennenlernen.

es kommt fur mich rüber als ob er es nicht ernst mit mir meint und nach was besserem ausschau hält.

das verunsichert mich, es gab auch schon Situationen wo er chats gelöscht hat die harmlos waren und er es abgestritten hat und am ende zugegeben hat und micj am anfang eiskalt angelogen hat.

ich mein wenn man in einer bzh ist will man ned andauernd andere weiber kennenlernen...oder? Vorallem das ganze kommt von ihm aus aber zu mir sagt er es anders.

ich spiele so schon mit den Gedanken schluss zu machen, da ich einfach das Gefühl habe das er nicht zu mir steht... bei vielen Situationen.

Mein vertrauen ist nicht mehr so sehr da, da er bei solchen sachen mich auch anlügt und er zeigt mir auch kaum Aufmerksamkeit oder liebe...aber anderen mädchen schenkt er Aufmerksamkeit

Übertreib ich? Oder was meint ihr?

Ich finde deine Zweifel berechtigt 80%
Du übertreibst 20%
Liebe, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, Beziehung, Beziehungsprobleme, Jungs, Liebe und Beziehung, Schluss machen
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Schluss machen

Meine Freundin schreibt mit ihrem Ex. Was kann ich jetzt nur tun?

18 Antworten

Freundin zweifelt, wie kann ich sie von mir überzeugen?

4 Antworten

Wie kann ich meine freudnin dazu bringen schluss zu machen?

15 Antworten

Guter Schluss mach Text?

2 Antworten

Freundin betrunken und fremdgegangen

10 Antworten

Wer von euch hat das "Schluss machen" später mal bereut?

8 Antworten

Freundin ist keine Jungfrau mehr - soll ich lieber Schluss machen?

122 Antworten

mein freund macht STÄNDIG wegen Kleinigkeiten Schluss..

11 Antworten

wie kann ich schluss machen ohne ihn doll zu verletzen (geht das überhaupt?)?

7 Antworten

Schluss machen - Neue und gute Antworten