Fantasyliteratur = Märchenliteratur?

Einen wunderschönen Guten Morgen an Alle,

vorweg will ich sagen, dass ich ein großer Fan von Quizzen bin, da ich doch so einiges aus ihnen lerne.
Gestern jedoch habe ich eine alte Sendung gesehen, bei der eine Frage mich doch sehr ins Grübeln brachte, obwohl sie eigentlich billig klingt.

Der Moderator fragte die Kandidaten: "Was ist eine Märchenfigur?" und gab als Lösungsvorschläge:
Acht
Neun
Zehn
Elf

Die Kandidaten waren sich ohne zu zögern einig und antworteten mit "Elf", was der Moderator auch als richtige Antwort bestätigte.
Ich muss gestehen, säße ich auf dem Ratestuhl, mich hätte die Frage so ins Grübeln gebracht, dass ich sie weggetauscht hätte.
Warum?
Klar, von den vier Antwortmöglichkeiten hätte auch für mich der Elf als einzige Sinn gemacht. Figuren, die Acht, Neun oder Zehn heißen, habe ich noch nie etwas gehört geschweige denn gelesen.
Elf kenne ich.
Allerdings kenne ich Elfen nur aus der Fantasyliteratur.
In den Märchen, die ich kenne, ist nie einer aufgetaucht (wobei ich jetzt einräumen will, dass ich gerade ausländische Märchen nicht so wirklich kenne).
Da aber die Frage explizit nach einer Märchenfigur gefragt wurde, hätte ich jetzt gepasst.

Und mittlerweile grübele ich darüber nach, ob Fantasyliteratur tatsächlich in die Klassifizierung "Untergruppe von Märchen" gehört oder eben nicht.
Und wenn es tatsächlich etwas eigenes ist: In welchem Märchen tauchen Elfen auf?

Für die Antworten bedanke ich mich im Voraus
GLG
Tichuspieler

Fantasy, Märchen, elfen, Literaturwissenschaft, Gattung
2 Antworten
Filmsuche: Mädchen im Märchenschloss versucht ihre kleine Schwester zu retten?

Ich suche seit Jahren einen Film, den Ich als Kind ca. 8-10 Jahre alt gesehen hab. Ich bin mittlerweile 18. Der film an sich war schon etwas älter. Das konnte man an der Qualität erkennen. Um grob zu beschreiben erstmal für mich würde Ich sagen, dass es eine mischung aus Anastasia, die Schöne und das Biest und Heidi war.

Ich erinnere mich nicht großartig an den Film, aber Ich möchte den gerne wiedersehen. Das sind einzelne Details, die Ich noch im Gedächtnis behalten habe.

Der Film fing glaub Ich erstmal damit an, dass ein kleines Mädchen mit Rollschuhen vor dir Tür fährt, um sich Eis vom Eiswagen zu holen. Als sie ihrer kleinen Schwester ihre Eiskugeln geben wollte, gingen die beiden irgendwie durch so eine Art Tunnel hin zu einem Schloss. Ich hab keine Ahnung mehr wie genau. Die kleine Schwester wird aber von der Königin glaub ich festgehalten weil sie schon immer ein Kind haben wollte. Die ältere Svhwester versucht gemeinsam mit einem Jungen( Ich erinnere mich nicht mehr woher der kam) ihre kleine Schwester zu retten. Die beiden müssen sich immer wieder vor der Königin verstecken. In einer Szene sieht man die beidne in der Küche und Besteck und Geschirr das plötzlich reden kann. So auf die Schöne und das Biest angelehnt. Die Musik tchaikovsky dance of the sugar plum fairy war auch zu hören.(Wie viele andere Filme auch , ich weiß) . Hört sich auf dem ersten Eindruck an wie irgendein Disney Film, aber Ich glaube sogar es ist kein Film von Disney.

An mehr erinnere Ich mich nicht. Nur einzelne Bilder, die schwer zu beschreiben sind. Wenn jemand eine Vermutung hat, bitte melden. Dankeschön!

DVD, Animation, Schloss, Märchen, Filme und Serien, Filmsuche, Kinderfilm, Schwester
3 Antworten
Suche den Namen eines Märchens von den Gebrüder Grimm?

Vor 10 Jahren oder so hatte ich mal ein Märchenbuch von den Gebrüder Grimm. Allerdings waren dies Original Märchen, also unzensiert. Ich würde gerne das eine Märchen noch mal lesen, aber ich weiß einfach nicht mehr wie es heißt. Es ging ungefähr so:

Ein reicher Mann geht in ein Bauerndorf. Dort besucht er einen Bauern mit 3 schönen Töchtern. Er nimmt die älteste zur Braut und mit aufs Anwesen. Eines Tages will er verreisen und gibt der Ältesten eine goldene Kugel, die sie immer bei sich tragen solle, und die Schlüssel zu jeder Tür im Anwesen. Sie dürfe durch jede Tür gehen, nur durch eine nicht. Als er fort ging betrat die älteste jeden Raum und sah sich um, bis sie vor der besagten Tür stand, durch die sie nicht gehen durfte. Die Neugier packte sie und betrat schließlich doch den Raum. Sie fand lediglich ein Waschbecken und einen Einer vor. Sie betrachte den Eimer. In jenem befanden sich Innereien, Körperteile und Blut. Vor Schreck ließ sie die goldene Kugel in den Eimer fallen. Schnell fischte sie sie heraus und versuchte die unter dem Waschbecken mit Wasser und ihrem Kleid zu reinigen. Doch anstatt, dass das Blut sich abwaschen ließ so besudelte sie ihr ganzes Fleisch. Das Blut ließ sich weder von der Kugel, ihr Kleid noch ihren Händen waschen. Dann kehrte ihr Mann zurück und sah das blutverschmierte Mädchen. Er tötete sie und zerhackte ihren Körper und steckte ihre Überreste in den Eimer.

Der Mann kehrte zurück ins Dorfund nahm die mittlere zur Frau. Auch sie betrat das Zimmer und wurde ebenfalls getötet.

Dann kehrte der Mann ein drittes und letztes Mal ins dorf und nahm die jüngste zur Frau. Auch ihr gab er Kugel und Schlüssel. Auch sie betrat das Zimmer. Doch sie setzte ihre Schwestern zusammen, legte ihre Überreste in den Korb und lief aus den Anwesen. Unterwegs überschütte sie sich mit Honig (glaub ich) und Federn, damit sie von niemanden erkannt wurde und lebte mit ihren Schwestern weit von zuhause und dem Anwesen weiter.

Wie heißt das Märchen? 😢

Buch, Geschichte, Märchen, Filme und Serien, Gebrüder Grimm, Legende, grimm
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Märchen