Verhalten vom Fahrlehrer-Rezension schreiben?

Hallöle, ich schreibe gerade ein paar Rezensionen zu Läden/Schulen/Bars etc, aus Langeweile und frage mich gerade, wie ich die Fahrschule bewerten soll.

Ich fande die Zeit ganz cool, aber weiß nicht, ob ich 5 Sterne geben soll, oder nicht.

Beim üben der Gefahrenbremsung zum Beispiel, wurde mir unter mein Oberschenkel gefasst und ich wurde mit der Hand hochgedrückt, als Hilfestellung, weil ich es nicht hinbekommen hab, weil ich irgendwie wegen dem Gurt nicht hochkam mit dem Po. Oder zum Beispiel wurde mir gesagt, dass ich in der Prüfung auf meinen kleinen süßen Arsch allein gestellt wäre.

Auch wurden viele Dinge sexuell dargestellt, wie zum Beispiel, dass das ein Abstand von 30 cm sind (er hat die Maße mit den Händen vorgeführt) und nicht so klein (hat wieder ungefähr 15 cm mit den Händen dargestellt) wie die Jungs es dir sagen.

Ich weiß nicht, ob das Verhalten, vom Lehrer normal war und ob die so mit jeder Fahrschülerin umgehen, weil sie einfach humorvoll sind und es lustig rüberbringen wollen

Ist es trotzdem gerechtfertigt, wenn ich 5 Sterne vergebe? Oder beirre ich damit Leute, manche Frauen verstehen dabei ja keinen Spaß

Ich würde auch nix dazu schreiben, weil ich kein Ruf schädigen möchte, sondern nur Sterne vergeben

flirten, Frauen, Sex, Führerschein, Vergewaltigung, Fahrlehrer, Fahrschule, Liebe und Beziehung, Rezension, Sexuelle Belästigung, Auto und Motorrad
8 Antworten
Durchgefallen wegen einer alten Dame?

Guten Abend zusammen.

ich habe mal ein frage, ich hatte am 10.2,2021 meine praktische Fahrprüfung wo ich leider „durch gefallen“ bin. Ich war an einer Kreuzung wo rechts vor links war, man konnte nicht so gut in die Straße rein gucken also bin ich noch langsamer gefahren um genauer hin Zuschauen. Als ich dann sah, dass kein Auto kommt wollte ich wieder los und plötzlich stand eine ältere Dame gegenüber mir. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie dich unsicher war ob sie jetzt gehen sollte oder nicht, weil sie bestimmt dachte ich bleib stehen.Wie gesagt sie war sich unsicher und ich dachte mir dabei, ich lass sie einfach mal vor ,hab sie durch gewinkt weil auch nirgends Auto zu sehen war. Es war nur ein Auto hinter mir. 15 m weiter sagt er mir“ fahr mal auf den Parkplatz rauf“ und meinte darauf hin das es nicht gut war die älteren Dame durch zu winken weil wenn ich sie durch winke und ein Auto mich ( in einer 30er Zone/ auch noch an einer Kreuzung wo RvL ist) überholt und sie Überfahrt wäre es meine Schuld.
zu dem meinte er auch, dass ich den fliesenden verkehr auf Gehalten habe wobei ich mir denke es war ein Auto hinter..

wären an der kreuzen mehrere Autos hätte ich niemals gesagt das die Dame durch gehen soll.

zum anderen er sagte auch angeblich, dass ich zu schnell in den Kreisverkehr rein gefahren bin, meines Erachtens bin ich mit ca. 18 km/h durch gefahren wo die Kreuzung auch noch frei war. Das habe ich den Fahrprüfer auch so gesagt, seine Antwort war „wenn jemand im Kreisverkehr ist musst du ihm Vorfahrt gewähren“ vorbei ich mir denke, wenn ein Auto im Kreisverkehr ist, halte ich an?

Er hat mich auch 2 mal einparken lassen, 2 mal Autobahn fahren lassen.

meine frage ist, hat er mich zurecht durchfallen lassen oder sollte ich dagegen vorgehen.

ich wünsche euch und euren Familien viel Gesundheit und bleibt gesundt.

Deutsch, Führerschein, Auto und Motorrad
7 Antworten
Kieferorthopäde und Fahrlehrer wechseln?

Hallo liebe User,

Ich bin 17 Jahre alt & in einer kieferorthopädischen Behandlung und mache auch mein Führerschein (12h Praxis habe ich hinter mir bis wieder der Lockdown kam). Da ich nach der 11.Klasse gehen werde und den theoretischen Teil meiner Fachhochschulreife in Form von der Ausbildung machen möchte, habe ich mich natürlich auch außerhalb der kleinen Stadt beworben, wo ich wohne, da man in größeren Städten mehr Chancen hat. Heute hatte ich ein Vorstellungsgespräch bei einem sehr interessanten und spannenden Unternehmen. Das Gespräch ist so gut gelaufen, dass ich 6h nachdem Gespräch direkt eine Zusage bekommen habe, obwohl mir gesagt wurde, dass ich 1-2 Wochen warten muss bis eine Entscheidung gefällt wird. Umso glücklicher bin ich das ich einen Ausbildungsplatz bekommen habe, jedoch in einer größeren Stadt, die 60km entfernt ist. Für mich & meine Eltern macht es nichts aus, da es für mich nichts ausmacht in diese Stadt zu ziehen auch weil sie preiswerter ist als viele andere Städte. Jetzt bleibt die Frage, ob ich meinen Kieferorthopäden dann wechseln kann, da ich gerade in Behandlung bin. Bald sind wir mit der festen Zahnspange fertig..ich liege auch schon 5 Monate über dem geplanten Zeitraum. Jedoch hat man ja noch 1 Jahr eine lockere Zahnspange zu tragen. Mir würde es sehr weiterhelfen und die selbe Frage stellt sich auch bei der Fahrschule. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Lehrer und hoffe immernoch, dass ich es in den 5Monaten eventuell schaffe, aber Corona erschwert alles, sodass nichts sicher ist.

Ich würde gerne wissen, ob es dann so einfach möglich ist. Klar Fahrschule bestimmt, da man ja selber bezahlt, aber was ist mit dem Kieferorthopäden, der Geld von der Kasse bekommt?

Danke für die Antworten im Voraus !

Ausbildung, Führerschein, Karriere, Fahrlehrer, Fahrschule, Kieferorthopäde, Krankenkasse, Ausbildung und Studium
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Führerschein