Wie beschleunige ich den abbau von Thc-Cooh aus dem Blut und Urin?

Hallo zusammen !

Ich hatte vor einem halben Jahr mein Führerschein entzogen bekommen..(nicht wegen Drogen).Hatte dann ein Antrag auf wieder Erteilung gestellt gehabt,bei der Dursicht meiner Akten hat die Frau beim Straßenverkehrsamt gesehen das ich wegen Drogen aufgefallen war (nicht im Straßenverkehr) jetzt möchte sie gerne das ich ein Drogenscreening mache, wenn der negativ sein sollte brauche ich keine MPU zu machen und fals doch naja Arschkarte.Ich kiffe schon länger als 5 Jahre mehrmals täglich,jetzt hatte die mich angeschrieben gehabt das ich innerhalb von drei tagen einen Blut und Urin Test machen lassen soll, ich war zum Glück zu dem Zeitpunkt krank geschrieben, das hatte ich der mitgeteilt gehabt und die meinte das die mich wieder anschreiben wird.Ich hatte sofort den Konsum eingestellt gehabt, mein letzter Konsum war am 17,01,10 Das schreiben kann jeden Tag da sein, ich hab mich wieder krankschreiben lassen.

Was ich gerne wissen würde : -Wie ich den Abbau der Thc-Cooh beschleunigen kann ? -Wie lange die scheiße in meinem Körper sein wird ? -Und wie ich mich von nächsten Termin drücken kann ? zb. wenn ich kein Geld hab kann ich den auch nicht bezahlen.. Hab jetzt angefangen zu Joggen, trinke täglich 2 bis 3 Liter schwarzen Tee (anderes kriege ich nicht runter in den mängen) trinke auch noch Wasser aber nicht so viel. zu meiner Person : bin 22 Jahr

Gesundheit, Führerschein, Autofahren, Drogen
7 Antworten