In welchem Film gefällt euch Robin Williams am besten?

Guten Morgen liebe Community,

Ich lasse es mir selbstverständlich nicht nehmen, eine Umfrage zu meinem Lieblingsschauspieler, an euch zu richten.

Robin Williams ist für mich jedenfalls in jeder Hinsicht ein einzigartiger Schauspieler und das egal ob im ernsten Fach mit Filmen wie Club der toten Dichter oder Good Will Hunting oder im komödiantischen Fach mit Familienfilmen wie Mrs. Doubtfire und Jumanji oder aber auch mit einer psychopathisch angelegten Rolle in One Hour Photo.

Er hat seine Rollen jedenfalls immer sehr authentisch und lebendig verkörpert und ihm zu Ehren, möchte ich heute nochmal wissen, wo euch Robin Williams am besten gefallen hat?

Dabei habe ich in meiner Umfrage eine kleine Auswahl seiner vielleicht bekanntesten Filme aufgeführt. Genauso dürft ihr aber auch eine Serie mit ihm nennen, die euch gefallen hat.

Ich habe mich übrigens in meiner Umfrage vermehrt auf die etwas ernsteren Filme mit Robin Williams konzentriert, so das mir der Platz für Filme wie Mrs. Doubtfire, Jumanji oder Hook schlichtweg fehlte. Falls ihr daher also für diese Filme abstimmen möchtet, bitte ich euch entweder hier den entsprechenden Film zu nennen oder auch meine bereits drei veröffentlichten älteren Umfragen zu Robin Williams zu beachten:

https://www.gutefrage.net/frage/welcher-ist-euer-lieblings-film-mit-robin-williams

https://www.gutefrage.net/frage/welcher-ist-euer-lieblings-film-mit-robin-wiliams-2

https://www.gutefrage.net/frage/welcher-ist-euer-lieblings-film-mit-robin-williams-3

Ich freue mich auf eure Antworten und Teilnahmen und wünsche euch natürlich auch einen guten Start in den Tag.

Mit den besten Grüßen

euer SANY3000

PS.: https://youtu.be/o3g2-xxsEys

Meine persönlichen Lieblingsfilme zu Robin Williams findet ihr in diesem Artikel:

https://whatthefilm.ch/robin-williams-diese-9-filme-machen-den-star-unvergesslich/

In welchem Film gefällt euch Robin Williams am besten?
Der Club der toten Dichter (1989) 30%
Good Morning, Vietnam (1987) 24%
Hinter dem Horizont (1998) 17%
Good Will Hunting (1997) 13%
One Hour Photo (2002) 12%
König der Fischer (1991) 4%
Boulevard (2014) 1%
Schauspieler, Fernsehen, Film, Kino, boulevard, Drama, Favoriten, Film und Fernsehen, Filme und Serien, Filmklassiker, Hollywood, Kinofilm, Klassiker, Komödie, kult, Lieblingsfilm, Kultfilm, meisterwerk, Todestag, Umfrage, Robin Williams
Welche ist eure Lieblings Sitcom?

Die guten Sitcom's begeistern viele Menschen schon seit Ende der 70er Jahre und bekamen deutlichen Aufschwung im Verlauf der 80er, während sie ihren Höhepunkt bis Mitte der 90er Jahre feierten. Und egal ob es nun um Außerirdische geht oder dem Ablauf eines ganz (normalen) Familienlebens oder Freundeskreis. Sitcoms waren und sind auch nach wie vor noch beim Publikum gefragt.

Attraktiv ist hier für viele aufstrebende Filmemacher vor allem immer wieder das schnelle Produktionsverfahren.

Viele Schauspieler feierten zudem damit auch ihren Durchbruch wie beispielsweise Robin Williams, Ed O' Neil, Tim Allen, Jennifer Aniston oder Kevin James.

Doch welche der nachfolgenden Sitcom's ist euer Favorit und mit welcher seid ihr möglicherweise aufgewachsen und verbindet das eine oder andere damit?

Mich würde das jedenfalls mal interessieren.

Freue mich auf zahlreiche Abstimmungen.

Mit den besten Grüßen,

euer SANY3000

PS.: Ihr dürft selbstverständlich auch eine andere Sitcom nennen, falls euer Favorit nicht mit dabei sein sollte.

Und falls euch der Name gerade nicht einfallen sollte, dann gibt es ja zum Glück bei Wikipedia die Liste aller Listen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Sitcom-Serien

Welche ist eure Lieblings Sitcom?
Two and a Half Men (2003-2015) (262 Folgen) 24%
Eine schrecklich nette Familie (1987-1997) (259 Folgen) 23%
Friends (1994-2004) (236 Folgen) 18%
Alf (1986-1990) (102 Folgen) 11%
Hör mal wer da hämmert (1991-1999) (204 Folgen) 11%
King of Queens (1998-2007) (207 Folgen) 11%
Mork vom Ork (1978-1982) (95 Folgen) 3%
Fernsehen, Film, TV, Comedy, Serie, Alf, charlie sheen, Film und Fernsehen, Friends, kevin james, King of Queens, Sitcom, Ashton Kutcher, Jennifer Aniston, Abstimmung, Umfrage, Robin Williams
Ist (pop)kulturelle Abneigung normal oder eine psychische Störung?

Kann man folgendes einfach nur als Alles-ist-Geschmackssache abtun oder geht das schon in die Richtung einer psychischen Störung?

Das liebste Hobby eines Bekannten von mir, Mitte 50, ist das Fernsehen. Dabei schränkt er sich jedoch freiwillig komplett ein, denn er hat eine extreme Abneigung gegenüber ausländischen Filmen und Serien und konsumiert nur deutsche billige Fernsehfilme und Serien mit Schwerpunkt Liebes- und Familiengeschichten. Nur diese Thematiken, egal wie ausgelutscht, interessieren ihn. Hin und wieder auch noch Krimis, so lange sie aus Deutschland kommen. Also Soko und Co. bspw.

Am meisten von allen ausländischen Produktionen meidet er US-Produktionen jeden Genres bzw. hasst sie sogar, ohne jemals auch nur eine länger geschaut zu haben. Er meidet sie als heimattreuer Deutscher aus Prinzip, aber wohl auch, weil er sie befremdlich vom Bild her (typischer Filmlook halt) und dem Sprechen findet. So hat er das selber mal gesagt. Bei Dialogen kommt er nicht mit unserer gut gesprochenen Syncro klar, weil er halt nur an dieses unnatürliche OverActing bzw. Laienschauspiel von deutschen Fernsehproduktionen einschließlich diesem typischen deutschen Bild Richtung OperaEffekt gewohnt ist bzw. nichts anderes kennt.

Er hat auch gar nicht den Anspruch oder die Neugierde mal über den kulturellen Tellerrand zu blicken und seiner Meinung verpasst er auch nichts. Wie kann er das überhaupt behaupten, wenn er sie nicht mal kennt bzw. nicht näher kennenlernen will?

Ich habe mich spätestens letztes Jahr an Kopf fassen müssen, als er mir stolz berichtete, dass er sich nun Sky und das Kabel Deutschland Premium Abo geholt hat. Er gibt also mittlerweile 60 Euro nur für Fernsehen aus und anstatt das vielfältige Angebot zu nutzen, schaut er auf Sky nur Sky Krimi und seine deutschen Krimiserien und den Heimatkanal und auf Kabel D nur Romance TV und seine deutschen Fernsehschmonzetten, die er schon alle auf dem ZDF X-Mal gesehen hat. Er meint, reicht doch. Das war ihm das Sky und Kabel D Abo seiner Meinung nach wert. Mehr will er gar nicht - trotz des vielfältigen Angebots an ausländischen Produktionen.

Ich persönlich würde ihn als kulturellen Kleingeist bezeichnen. Aber ist das tatsächlich noch normal und nur Geschmackssache oder hat mein Bekannter schon eine psychische Störung? Ich mein, das kann doch nicht normal sein, dass man so eine Abneigung gegenüber ausländischen Produktionen egal ob Film oder Serie hat und sich freiwillig so dermaßen einschränkt und tatsächlich immer nur deutsche Produktionen und dabei auch immer nur dieselben deutschen Fernsehproduktionen anschaut. Selbst deutsche Kinoproduktionen meidet er. Insbesondere dann, geht es thematisch über Liebe und Familie oder 0815 Krimi hinaus. Zudem vertritt er auch da wieder die engstirnige Meinung, dass deutsche Kinoproduktionen auch nur dasselbe bieten, was ihm deutsche Fernsehproduktionen bieten und es daher keinen Grund für ihn gibt deutsche Kinoproduktionen anzusehen. Ist das alles noch normal?

Fernsehen, Film und Fernsehen, Filme und Serien, Psyche
Manche Umweltschützer geben dem Traumschiff die Schuld am Kreuzfahrtboom?

Ich habe da mal eine Diskussion im Internet verfolgt. Da waren Umweltschützer der Meinung, dass das ZDF mit dem Traumschiff die Kreuzfahrt-Industrie propagieren würde. Und dann wurde gemeint, angesichts der Umweltschädlichkeit der Kreuzfahrten sollte das ZDF doch aufhören, sowas als positiv darzustellen.

Ich persönlich finde das ziemlichen Blödsinn. Die Serie "Das Traumschiff" gibt es seit den 80er Jahren. Damals hat sich die große Mehrheit der Deutschen nicht für Kreuzfahrten interessiert. Selbst zu den Zeiten, als die Serie unvorstellbare Traumquoten hatte, war der Kreuzfahrtmarkt relativ überschaubar.

Erst in den letzten 10, 15 Jahren mit dem Aufkommen der billig Party-Kreuzfahrtschiffe gab es diesen Boom. Wir selbst sind auch einige Male mit AIDA gefahren, wobei man sagen muss, dass sich die Reederei AIDA ja schon ziemlich um Umweltverträglichkeit bemüht, im Gegensatz zu amerikanischen Reedereien, wo oft noch schwarze Rauchfahnen aus dem Schornstein kommen.

Naja, jedenfalls sagt man beim Traumschiff ja nicht "Kommt alle auf die riesigen, billigen Party-Schiffe!". Im Gegenteil: Im Traumschiff wird ein kleines, exklusives Schiff gezeigt. Da geht es nicht um Party-Tourismus.

Und vorallem, da das Traumschiff ja doch eine eher ältere Zielgruppe hat (wobei es auch viele Junge gibt, die es mögen), finde ich es haltlos zu sagen, dass das Traumschiff den Kreuzfahrt-Boom ausgelöst hätte.

Natürlich kennen viele die Kreuzfahrt durch das Traumschiff. Aber die Serie dürfte der geringste Grund sein, um selbst eine Kreuzfahrt zu machen.

Der Kreuzfahrt-Boom wurde durch die Billig-Anbieter ausgelöst, nicht durch Unterhaltungsserien. Das ist zumindest meine Meinung.

Wie seht ihr das?

Freizeit, Fernsehen, Umwelt, Menschen, Kreuzfahrt, Deutschland, Serie, Film und Fernsehen, Gesellschaft, Naturschutz, Kreuzfahrtschiff, Reisen und Urlaub
Welches sind für euch die größten Film- oder Serienmomente aller Zeiten?

Guten Morgen und Herzlich Willkommen zu meiner offiziell letzten Frage auf meinem Profil,

und als Abschluss dachte ich mir, dass eine reine offene Frage ohne Umfrage am besten ist.

Und ich möchte eben von euch wissen, welche eure liebsten oder größten Filmmoment/e sind?

Das darf also eine bestimmte Szene aus einem Film oder auch einer Serie sein, die euch besonders berührt oder einfach auch fasziniert hat. Dabei könnt ihr gerne auch die entsprechende Szene/n, falls bei YouTube vorhanden, verlinken und zudem würde ich es bevorzugen, wenn ihr eure gewählten Szene/n auch begründen könntet.

Bin jedenfalls sehr auf eure Antworten gespannt und wünsche euch einen wunderschönen Sonntag und einen großartigen Start in die neue Woche.

Mit den besten Grüßen

Euer SANY3000

PS.: Hier übrigens noch meine restlichen Widmungen.

Den ersten Teil davon, gibt es bereits bei meiner Stanley Kubrick Umfrage:

https://www.gutefrage.net/frage/welcher-film-von-stanley-kubrick-ist-euer-persoenlicher-favorit-neuauflage

Phoenix686 - Er ist vor allem das, was mir noch gefehlt hat und zwar ein toller Kooperationspartner für Umfragen, der wie ein Phönix aus der Asche, den SANY3000 Umfragen ein zweites Zuhause gegeben hat und auch gleich dabei war, nachdem ich ihm die erste gemeinsame Umfrage angeboten hatte und deshalb danke für bisher 10 gemeinsame Umfragen. Zudem schreibt er natürlich auch selbst lesenswerte Beiträge.

Das Gutefrage Team – Die gesamte Seite und natürlich das Support Team möchte ich natürlich ganz zum Schluss auch nicht vergessen zu erwähnen, denn ohne die Existenz von Gutefrage, gäbe es tatsächlich auch SANY3000 in dieser Form nicht, denn noch vor YouTube und auch anderen Internetaktivitäten, war das hier die erste Seite auf der ich mich als SANY3000 versucht habe und somit war sie ein Grundstein von dem, was danach gekommen ist.

Außerdem bedanke ich mich für den mal schnellen, aber auch langsameren Support auf meine vielen Verbesserungsanfragen, etc, denn mit einem Perfektionisten wie ich es bin, hat man es wohl nicht so einfach.

Danke natürlich auch an alle Nutzer, die ich aus Platzgründen nicht erwähnen konnte, denn man hat wie viele von euch wissen, neben den leider immer noch beschränkten 7 Antwortmöglichkeiten bei Umfragen, auch hier eine zum Glück großzügiger gewählte Zeichenvergabe zur Verfügung, die aber auch irgendwann zu Ende ist und ich meine Widmungen deshalb auch auf meine zwei letzten Fragen aufteilen musste.

Jedenfalls möchte ich somit allen Nutzern, die Teil meiner Umfragen und Fragen durch ihre Antworten geworden sind, ein großes Dankeschön ausschreiben. „Dies ist eine Reminiszenz an euch“ „Also Hut ab für diese geile Zeit“ (Leicht verändertes Zitat von Spaceinvaders)

Nach einer Kreativpause lesen wir uns jedenfalls zumindest in Form von Antworten wieder und Umfragen in Form von Kooperationen sind selbstverständlich auch nicht ausgeschlossen - Meine Kreativpause bezieht sich zudem vor allem auf meine Antworten.

Welches sind für euch die größten Film- oder Serienmomente aller Zeiten?
Schauspieler, Fernsehen, Film, Kino, Gefühle, Harry Potter, Star Wars, Thriller, Serie, Drama, Emotionen, empfehlenswert, Empfehlung, Film und Fernsehen, Filmbranche, Filme und Serien, Filmgeschichte, Filmklassiker, Hollywood, Kinofilm, Klassiker, lieblings, Szene, Verfilmung, Filmszene, Lieblingsfilm, Kultfilm, letzte Frage, meisterwerk, Umfrage
Welcher Film von Stanley Kubrick ist euer persönlicher Favorit (Neuauflage)?

Hier nun eine Umfrage zu meinem absoluten Lieblingsregisseur.

Und ich möchte diese Umfrage übrigens dem Arte Team widmen:

https://www.gutefrage.net/frage/euere-lieblingswerke-von-stanley-kubrick

PS.: Und da dies meine letzte Umfrage in meinem Profil bei Gutefrage ist und es danach noch eine letzte offene Frage geben wird, möchte ich nun schon hier die Chance ergreifen, mich bei einzelnen Nutzern ganz besonders zu bedanken, denen ich diese Frage daher auch widme, weil sie mich inspiriert oder unterstützt haben.

Betrachtet das also gerne aus filmischer Sicht als meinen persönlichen Abspann, nach vielen hoffentlich interessanten Fragen bzw. Umfragen.

Folgenden Nutzern gebührt jedenfalls mein Dank:

Flimmervielfalt – Für mich einer der ersten Nutzer, den ich bei Gutefrage vor allem für seine Antworten auf meine Umfragen bewundert habe und der für mich der Grund und die positive Inspiration war, ebenfalls Community-Experte im Filmbereich zu werden.

Spaceinvaders – Ebenfalls ein Nutzer, den ich für seine vielen großartigen Antworten nicht nur auf meine Fragen und Umfragen sehr schätze und dem ich sehr dankbar dafür bin, dass er mir mal eine Frage gewidmet hat. Also Hut ab mein Kollege für deine vielen hilfreichen Beiträge.

Vivi2010 – Soweit ich weiß war sie eine meiner ersten Kontakte, die ich in meinem berühmt berüchtigten Online-Freundeskreis willkommen heißen durfte und somit hat sie mich über all die Zeit als Langstreckenhelferin immer wieder unterstützt und das sowohl im Vorder- als auch im Hintergrund.

Kath. Hohenfels – Neben einer mittlerweile entstandenen Freundschaft ist Katha für mich bei Gutefrage auch eine Nutzerin, die mich mit ihren ausführlichen aber auch tiefsinnigen Antworten begeistert und auch zum Nachdenken gebracht hat. Außerdem ist sie für mich hier vor allem ein Beispiel dafür, dass nicht immer die Quantität, sondern vor allem die Qualität zählt.

Mervan Grande – Für mich mittlerweile auch ein guter Freund, ein zufriedenes SANY 3000 Fanclub Mitglied, einer der besten Star und Ariana Grande Experten und letztendlich vor allem ein treuer Unterstützer.

Justhinte3 – Er ist ein Nutzer, dem ich schon die ein oder andere Idee bzw. Erinnerung für bestimmte Umfragen zu verdanken habe. Zudem ist er für mich ein positives Beispiel dafür, dass man alles als Umfrage verpacken und verkaufen kann und somit Inspiration und Unterstützung in einer Person.

Mika1313 – Sie ist eine Nutzerin, die mir vor allem aufgrund ihrer Antworten auf meine Umfragen positiv aufgefallen ist und ich mag jedenfalls ihre mit Liebe versehenen Antworten, die mir immer nach dem Lesen, ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnten.

yesvonbueren – Er ist mir vor allem schnell ans Herz gewachsen und ein Freund geworden, der auch ein positives Beispiel dafür ist, das es auch mit Depressionen noch ein Leben geben kann. Zudem ist er daher zu diesem Thema und auch zu psychischen Krankheiten im Allgemeinen aus meiner Sicht ein wertvolles Mitglied von Gutefrage.

Welcher Film von Stanley Kubrick ist euer persönlicher Favorit (Neuauflage)?
2001: Odyssee im Weltraum (1968) 27%
Shining (1980) 20%
Full Metal Jacket (1987) 20%
Uhrwerk Orange (1971) 19%
Wege zum Ruhm (1957) 5%
Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben (1964) 5%
Eyes Wide Shut (1999) 5%
Fernsehen, Film, Kino, Film und Fernsehen, Filme und Serien, Filmgeschichte, full-metal-jacket, Hollywood, Kinofilm, Regisseur, spielfilm, meisterwerk, Shining, Stanley Kubrick, Abstimmung, Umfrage
MEINE 300. FRAGE BEI GUTEFRAGE - Welcher Schauspieler bzw. welche Schauspielerin hat euch in welchem Film am meisten beeindruckt?

Herzlich Willkommen liebe Community,

dies ist bzw. war zum Zeitpunkt des Einstellens Frage Nr. 300 und mich interessiert heute mal von euch, welcher Schauspieler oder welche Schauspielerin euch bzgl. des Schauspiels am meisten beeindruckt hat und in welchem Film oder welcher Serie war das?

Falls es da bei euch mehrere Schauspieler oder Schauspielerinnen geben sollte, wäre das auch absolut in Ordnung, denn selbst mir fällt da mehr als ein einzelner Name ein.

Freue mich jedenfalls auf eure Antworten.

Und bei mir persönlich wären es:

  • Robin Williams in Der Club der toten Dichter, König der Fischer, Good Will Hunting, Hinter dem Horizont - Das Ende ist nur der Anfang, One Hour Photo und vielen weiteren Filmen, da er mein Lieblingsschauspieler ist.
  • Tony Shalhoub in Monk.
  • Rowan Atkinson in Mr. Bean.
  • Sir Anthony Hopkins in Das Schweigen der Lämmer, Roter Drache, Instinct und Die zwei Päpste.
  • Liam Neeson in Schindlers Liste.
  • Joaquin Phoenix in Walk the Line.
  • Jim Carrey in Die Truman Show, der Mondmann und Vergiss mein Nicht.
  • Kate Winslet in Titanic und der Vorleser.
  • Leonardo DiCaprio in Titanic, The Wolf of Wall Street und The Revenant.
  • Tom Hanks in Cast Away - Verschollen und Sully.
  • Jack Nicholson in Shining und About Schmidt.
  • Christian Bale in American Psycho und Vice - der zweite Mann.
  • James McAvoy in Split und Glass.
  • Mikael Nyqvist in Wie im Himmel und Colonia Dignidad – Es gibt kein Zurück.
  • Rooney Mara in Verblendung.
  • Kathy Bates in Misery.
  • Toni Collette in Hereditary – Das Vermächtnis.
  • Bruno Ganz in Der Untergang.
  • Harald Juhnke in Der Trinker.
  • Nikolai Will in Kleines Püppchen, Teddybär.
  • Und Dieter Hallervorden in Der Springteufel und Sein letztes Rennen.

Nachtrag:

Ich möchte übrigens auch nach bereits über 100 Antworten, die Chance ergreifen, mich bei den vielen bisher großartigen und auch teils inspirierenden Beiträgen von euch zu bedanken und bedauere zugleich, das man nur einen Stern vergeben kann. Danke jedenfalls, das ihr das hier zu meiner erfolgreichsten Frage bei Gutefrage gemacht habt und euch die Zeit genommen habt, zu antworten und ich freue mich natürlich auf weitere tolle Antworten von euch und das gerne auch bei anderen Fragen und Umfragen. Zudem verspreche ich euch, das ich hier auf alle Antworten mindestens einmal reagieren werde, aber ich bitte euch, das es auch entsprechend Zeit braucht alle eure Antworten zu kommentieren. Deshalb bitte ich um euer Verständnis.

Mit den besten Grüßen und auf die letzten 33 Fragen

euer SANY3000

PS.: Nach dieser Frage sind übrigens noch 33 Fragen vorgesehen und dann werde ich mich hier von meinen Umfragen bzw. Fragen verabschieden. Also merkt euch ruhig schon mal die Zahl 333 denn die 333. Frage wird die Letzte hier sein und wenn es funktioniert dann werde ich diese letzte Frage als Gugumo stellen.

MEINE 300. FRAGE BEI GUTEFRAGE - Welcher Schauspieler bzw. welche Schauspielerin hat euch in welchem Film am meisten beeindruckt?
Schauspieler, YouTube, Film, Stars, Kino, Unterhaltung, Emotionen, Film und Fernsehen, Filme und Serien, Filmgeschichte, Filmklassiker, Hollywood, Kinofilm, Klassiker, Medien, Oscar, Schauspielerin, Trend, Cineast
Welcher ist euer Lieblingsfilm von Pixar?

Neben DreamWorks und Illumination Entertainment, welche zahlreiche Animationsfilme produziert haben, gibt es auch Pixar, welche zur Disney Company gehören.

Und ich bin selbst ein großer Fan von Pixar und Filme wie Findet Nemo, Findet Dorie oder die Monster AG und Monster Uni zählen zu meinen Favoriten des Studios.

Und ich möchte heute mal von euch wissen, welcher Pixar-Film euer Favorit ist. Ich werde dazu hier in der Beschreibung alle Pixar-Filme auflisten, so braucht ihr sie nicht zu suchen. In der Umfrage werde ich 6 dieser Filme bzw. Filmreihen aufführen und unter dem 7. Punkt könnt ihr dann euren Favoriten nennen:

1995: Toy Story

1998: Das große Krabbeln (A Bug's Life)

1999: Toy Story 2

2001: Die Monster AG (Monsters, Inc.)

2003: Findet Nemo (Finding Nemo)

2004: Die Unglaublichen – The Incredibles (The Incredibles)

2006: Cars

2007: Ratatouille

2008: WALL·E – Der Letzte räumt die Erde auf (WALL·E)

2009: Oben (Up)

2010: Toy Story 3

2011: Cars 2

2012: Merida – Legende der Highlands (Brave)

2013: Die Monster Uni (Monsters University)

2015: Alles steht Kopf (Inside Out)

2015: Arlo & Spot (The Good Dinosaur)

2016: Findet Dorie (Finding Dory)

2017: Cars 3: Evolution (Cars 3)

2017: Coco – Lebendiger als das Leben! (Coco)

2018: Die Unglaublichen 2 (The Incredibles 2)

2019: A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando (Toy Story 4)

2020: Onward: Keine halben Sachen

Wie ihr seht, geht es also vor allem um die Langfilme. Bei euren Favoriten könnt ihr aber auch gerne einen der zahlreichen Kurzfilme nennen, die als Vorfilme im Kino fungieren und auch teilweise schon Kultstatus erreicht haben:

https://de.wikipedia.org/wiki/Pixar

Freue mich auf eure Antworten und Teilnahmen.

Mit den besten Grüßen

euer SANY3000

PS.: Diese Umfrage versteht sich als Fortsetzung der beiden folgenden Umfragen von Phoenix686:

https://www.gutefrage.net/frage/euer-favorit-unter-den-dreamworks-filmen

https://www.gutefrage.net/frage/euer-favorit-unter-den-illumination-filmen

Welcher ist euer Lieblingsfilm von Pixar?
Die Monster AG und die Monster Uni (2001 und 2013) 23%
Ein anderer Film von Pixar und zwar: 23%
Findet Nemo und Findet Dorie (2003 und 2016) 21%
Cars (Filmreihe) (2006, 2011 und 2017) 9%
Alles steht Kopf (2015) 9%
Toy Story (Filmreihe) (1995, 1999, 2010 und 2019) 7%
Oben (2009) 7%
Fernsehen, Film, Kino, Disney, Cars, Favoriten, Film und Fernsehen, Filmklassiker, Hollywood, Kinofilm, Klassiker, oben, Toy Story, Lieblingsfilm, Findet Nemo, Pixar, Abstimmung, Umfrage
Welches ist euer Lieblingsroman von Stephen King?

Über diesen Mann braucht man nicht viel zu schreiben, denn er ist wohl einer der populärsten und erfolgreichsten Schriftsteller aller Zeiten, dessen meisten Romane auch verfilmt wurden.

Daher möchte ich von euch wissen, welches euer Lieblingswerk von Stephen King ist?

Und hier noch ein wichtiger Zusatz zu einem Roman und dessen Film Auskopplungen, denn aus Stephen Kings Frühling, Sommer, Herbst und Tod Novelle entstanden die drei folgenden Filme.

Frühlingserwachen: Die Verurteilten

Sommergewitter: Der Musterschüler

Herbstsonate: Stand by Me

Und nicht zu vergessen das Wintermärchen, das allerdings ohne Verfilmung auskommen muss.

Solltet ihr euch also für diesen Roman entscheiden, dann wäre es interessant zu erfahren, welches daraus euer Lieblingskapitel ist.

Freue mich auf zahlreiche Teilnahmen.

Mit den besten Grüßen,

euer SANY3000

PS.: Falls euer Favorit nicht dabei sein sollte, dann traut euch ruhig mir diesen zu nennen.

Welches ist euer Lieblingsroman von Stephen King?
Es (1986) 40%
Shining (1977) 17%
The Green Mile (1996/1997) (1997 komplett erschienen) 17%
Carrie (1974) 10%
Sie (1987) (Die Verfilmung trug allerdings den Titel Misery) 8%
Friedhof der Kuscheltiere (1983) 6%
Frühling, Sommer, Herbst und Tod (1982) 2%
Buch, Film, Kino, Grusel, Horror, Thriller, Psychologie, Spannung, Cinema, Drama, Film und Fernsehen, friedhof-der-kuscheltiere, Hollywood, Horrorfilm, Literatur, Roman, Stephen King, Verfilmung, Werken, Carrie, Shining, Jumpscares, ES, Sie, Abstimmung, Umfrage

Meistgelesene Fragen zum Thema Film und Fernsehen