MEINE LETZTE FRAGE BEI GUTEFRAGE - Welche sind für euch die größten Film oder Serienmomente aller Zeiten?

Guten Morgen und Herzlich Willkommen zu meiner offiziell letzten Frage auf meinem Profil und als Abschluss dachte ich mir, dass eine reine offene Frage ohne Umfrage am besten ist.

Und ich möchte eben von euch wissen, welche eure liebsten oder größten Filmmoment/e sind?

Das darf also eine bestimmte Szene aus einem Film oder auch einer Serie sein, die euch besonders berührt oder einfach auch fasziniert hat. Dabei könnt ihr gerne auch die entsprechende Szene/n, falls bei YouTube vorhanden, verlinken und zudem würde ich es bevorzugen, wenn ihr eure gewählten Szene/n auch begründen könntet.

Bin jedenfalls sehr auf eure Antworten gespannt und wünsche euch einen wunderschönen Sonntag und einen großartigen Start in die neue Woche.

Mit den besten Grüßen

Euer SANY3000

PS.: Hier übrigens noch meine restlichen Widmungen.

Den ersten Teil davon, gibt es bereits bei meiner Stanley Kubrick Umfrage:

https://www.gutefrage.net/frage/welcher-film-von-stanley-kubrick-ist-euer-persoenlicher-favorit-neuauflage

Phoenix686 - Er ist vor allem das, was mir noch gefehlt hat und zwar ein toller Kooperationspartner für Umfragen, der wie ein Phönix aus der Asche, den SANY3000 Umfragen ein zweites Zuhause gegeben hat und auch gleich dabei war, nachdem ich ihm die erste gemeinsame Umfrage angeboten hatte und deshalb danke für bisher 10 gemeinsame Umfragen. Zudem schreibt er natürlich auch selbst lesenswerte Beiträge.

Das Gutefrage Team – Die gesamte Seite und natürlich das Support Team möchte ich natürlich ganz zum Schluss auch nicht vergessen zu erwähnen, denn ohne die Existenz von Gutefrage, gäbe es tatsächlich auch SANY3000 in dieser Form nicht, denn noch vor YouTube und auch anderen Internetaktivitäten, war das hier die erste Seite auf der ich mich als SANY3000 versucht habe und somit war sie ein Grundstein von dem, was danach gekommen ist.

Außerdem bedanke ich mich für den mal schnellen, aber auch langsameren Support auf meine vielen Verbesserungsanfragen, etc, denn mit einem Perfektionisten wie ich es bin, hat man es wohl nicht so einfach.

Danke natürlich auch an alle Nutzer, die ich aus Platzgründen nicht erwähnen konnte, denn man hat wie viele von euch wissen, neben den leider immer noch beschränkten 7 Antwortmöglichkeiten bei Umfragen, auch hier eine zum Glück großzügiger gewählte Zeichenvergabe zur Verfügung, die aber auch irgendwann zu Ende ist und ich meine Widmungen deshalb auch auf meine zwei letzten Fragen aufteilen musste.

Jedenfalls möchte ich somit allen Nutzern, die Teil meiner Umfragen und Fragen durch ihre Antworten geworden sind, ein großes Dankeschön ausschreiben. „Dies ist eine Reminiszenz an euch“ „Also Hut ab für diese geile Zeit“ (Leicht verändertes Zitat von Spaceinvaders)

Nach einer Kreativpause lesen wir uns jedenfalls zumindest in Form von Antworten wieder und Umfragen in Form von Kooperationen sind selbstverständlich auch nicht ausgeschlossen - Meine Kreativpause bezieht sich zudem vor allem auf meine Antworten.

MEINE LETZTE FRAGE BEI GUTEFRAGE - Welche sind für euch die größten Film oder Serienmomente aller Zeiten?
Fernsehen, Film, Kino, Film und Fernsehen, Filmbranche, Filme und Serien, Filmgeschichte, Filmklassiker, Hollywood, Kinofilm, Klassiker, kultfilme, Szene, Filmszene, letzte Frage, meisterwerk, Fragen, SANY 3000
Welcher Film von Stanley Kubrick ist euer persönlicher Favorit (Neuauflage)?

Hier nun eine Umfrage zu meinem absoluten Lieblingsregisseur.

Und ich möchte diese Umfrage übrigens dem Arte Team widmen:

https://www.gutefrage.net/frage/euere-lieblingswerke-von-stanley-kubrick

PS.: Und da dies meine letzte Umfrage in meinem Profil bei Gutefrage ist und es danach noch eine letzte offene Frage geben wird, möchte ich nun schon hier die Chance ergreifen, mich bei einzelnen Nutzern ganz besonders zu bedanken, denen ich diese Frage daher auch widme, weil sie mich inspiriert oder unterstützt haben.

Betrachtet das also gerne aus filmischer Sicht als meinen persönlichen Abspann, nach vielen hoffentlich interessanten Fragen bzw. Umfragen.

Folgenden Nutzern gebührt jedenfalls mein Dank:

Flimmervielfalt – Für mich einer der ersten Nutzer, den ich bei Gutefrage vor allem für seine Antworten auf meine Umfragen bewundert habe und der für mich der Grund und die positive Inspiration war, ebenfalls Community-Experte im Filmbereich zu werden.

Spaceinvaders – Ebenfalls ein Nutzer, den ich für seine vielen großartigen Antworten nicht nur auf meine Fragen und Umfragen sehr schätze und dem ich sehr dankbar dafür bin, dass er mir mal eine Frage gewidmet hat. Also Hut ab mein Kollege für deine vielen hilfreichen Beiträge.

Vivi2010 – Soweit ich weiß war sie eine meiner ersten Kontakte, die ich in meinem berühmt berüchtigten Online-Freundeskreis willkommen heißen durfte und somit hat sie mich über all die Zeit als Langstreckenhelferin immer wieder unterstützt und das sowohl im Vorder- als auch im Hintergrund.

Kath. Hohenfels – Neben einer mittlerweile entstandenen Freundschaft ist Katha für mich bei Gutefrage auch eine Nutzerin, die mich mit ihren ausführlichen aber auch tiefsinnigen Antworten begeistert und auch zum Nachdenken gebracht hat. Außerdem ist sie für mich hier vor allem ein Beispiel dafür, dass nicht immer die Quantität, sondern vor allem die Qualität zählt.

Mervan Grande – Für mich mittlerweile auch ein guter Freund, ein zufriedenes SANY 3000 Fanclub Mitglied, einer der besten Star und Ariana Grande Experten und letztendlich vor allem ein treuer Unterstützer.

Justhinte3 – Er ist ein Nutzer, dem ich schon die ein oder andere Idee bzw. Erinnerung für bestimmte Umfragen zu verdanken habe. Zudem ist er für mich ein positives Beispiel dafür, dass man alles als Umfrage verpacken und verkaufen kann und somit Inspiration und Unterstützung in einer Person.

Mika1313 – Sie ist eine Nutzerin, die mir vor allem aufgrund ihrer Antworten auf meine Umfragen positiv aufgefallen ist und ich mag jedenfalls ihre mit Liebe versehenen Antworten, die mir immer nach dem Lesen, ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnten.

yesvonbueren – Er ist mir vor allem schnell ans Herz gewachsen und ein Freund geworden, der auch ein positives Beispiel dafür ist, das es auch mit Depressionen noch ein Leben geben kann. Zudem ist er daher zu diesem Thema und auch zu psychischen Krankheiten im Allgemeinen aus meiner Sicht ein wertvolles Mitglied von Gutefrage.

Welcher Film von Stanley Kubrick ist euer persönlicher Favorit (Neuauflage)?
2001: Odyssee im Weltraum (1968) 26%
Shining (1980) 23%
Full Metal Jacket (1987) 21%
Uhrwerk Orange (1971) 16%
Wege zum Ruhm (1957) 5%
Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben (1964) 5%
Eyes Wide Shut (1999) 5%
Fernsehen, Film, Kino, Film und Fernsehen, Filme und Serien, Filmgeschichte, full-metal-jacket, Hollywood, Kinofilm, Regisseur, spielfilm, meisterwerk, Shining, Abstimmung, Umfrage, SANY 3000
MEINE 300. FRAGE BEI GUTEFRAGE - Welcher Schauspieler bzw. welche Schauspielerin hat euch in welchem Film am meisten beeindruckt?

Herzlich Willkommen liebe Community,

dies ist bzw. war zum Zeitpunkt des Einstellens Frage Nr. 300 und mich interessiert heute mal von euch, welcher Schauspieler oder welche Schauspielerin euch bzgl. des Schauspiels am meisten beeindruckt hat und in welchem Film oder welcher Serie war das?

Falls es da bei euch mehrere Schauspieler oder Schauspielerinnen geben sollte, wäre das auch absolut in Ordnung, denn selbst mir fällt da mehr als ein einzelner Name ein.

Freue mich jedenfalls auf eure Antworten.

Und bei mir persönlich wären es:

  • Robin Williams in Der Club der toten Dichter, König der Fischer, Good Will Hunting, Hinter dem Horizont - Das Ende ist nur der Anfang, One Hour Photo und vielen weiteren Filmen, da er mein Lieblingsschauspieler ist.
  • Tony Shalhoub in Monk.
  • Rowan Atkinson in Mr. Bean.
  • Sir Anthony Hopkins in Das Schweigen der Lämmer, Roter Drache, Instinct und Die zwei Päpste.
  • Liam Neeson in Schindlers Liste.
  • Joaquin Phoenix in Walk the Line.
  • Jim Carrey in Die Truman Show, der Mondmann und Vergiss mein Nicht.
  • Kate Winslet in Titanic und der Vorleser.
  • Leonardo DiCaprio in Titanic, The Wolf of Wall Street und The Revenant.
  • Tom Hanks in Cast Away - Verschollen und Sully.
  • Jack Nicholson in Shining und About Schmidt.
  • Christian Bale in American Psycho und Vice - der zweite Mann.
  • James McAvoy in Split und Glass.
  • Mikael Nyqvist in Wie im Himmel und Colonia Dignidad – Es gibt kein Zurück.
  • Rooney Mara in Verblendung.
  • Kathy Bates in Misery.
  • Toni Collette in Hereditary – Das Vermächtnis.
  • Bruno Ganz in Der Untergang.
  • Harald Juhnke in Der Trinker.
  • Nikolai Will in Kleines Püppchen, Teddybär.
  • Und Dieter Hallervorden in Der Springteufel und Sein letztes Rennen.

Nachtrag:

Ich möchte übrigens auch nach bereits über 100 Antworten, die Chance ergreifen, mich bei den vielen bisher großartigen und auch teils inspirierenden Beiträgen von euch zu bedanken und bedauere zugleich, das man nur einen Stern vergeben kann. Danke jedenfalls, das ihr das hier zu meiner erfolgreichsten Frage bei Gutefrage gemacht habt und euch die Zeit genommen habt, zu antworten und ich freue mich natürlich auf weitere tolle Antworten von euch und das gerne auch bei anderen Fragen und Umfragen. Zudem verspreche ich euch, das ich hier auf alle Antworten mindestens einmal reagieren werde, aber ich bitte euch, das es auch entsprechend Zeit braucht alle eure Antworten zu kommentieren. Deshalb bitte ich um euer Verständnis.

Mit den besten Grüßen und auf die letzten 33 Fragen

euer SANY3000

PS.: Nach dieser Frage sind übrigens noch 33 Fragen vorgesehen und dann werde ich mich hier von meinen Umfragen bzw. Fragen verabschieden. Also merkt euch ruhig schon mal die Zahl 333 denn die 333. Frage wird die Letzte hier sein und wenn es funktioniert dann werde ich diese letzte Frage als Gugumo stellen.

MEINE 300. FRAGE BEI GUTEFRAGE - Welcher Schauspieler bzw. welche Schauspielerin hat euch in welchem Film am meisten beeindruckt?
Schauspieler, YouTube, Film, Stars, Kino, Unterhaltung, Emotionen, Film und Fernsehen, Filme und Serien, Filmgeschichte, Filmklassiker, Hollywood, Kinofilm, Klassiker, Medien, Oscar, Schauspielerin, Trend, SANY 3000
Warum pochen manche Leute auf eine 1:1 Übersetzung englischer Filme?

In den 60er und 70er Jahren hat man Filme und Serien beim deutschen Synchronisieren oft etwas freier bearbeitet, weil z.B. amerikanischer Humor dem deutschen Publikum oft unverständlich war oder weil manche Szenen generell ziemlich eintönig waren. Hier hat man oft ein paar dezente Sprüche eingebaut, um die Situation aufzulockern. Rainer Brandt hat es in der Serie "Die Zwei" natürlich vollkommen auf die Spitze getrieben, aber das war eher das Extrem.

Bei der Serie "Raumschiff Enterprise" hat man an der eigentlichen Handlung und an dem Sinn der Aussagen nichts verändert. Man hat auch nichts ins Lächerliche gezogen. Man hat nur hier und da den ziemlich spröden amerikanischen Humor durch andere Sprüche ersetzt. Der Spitzname von Dr. McCoy lautet im Original "Bones", im Deutschen nennt man ihn "Pille", was in meinen Augen auch besser passt als "Knochen".

Oder es gibt eine Folge, die im Original der reinste Trash ist. Gott Apoll hält Kirk und seine Leute gefangen. Im Deutschen wird die eigentlich eher träge Folge dadurch interessant, dass Kirk und seine Leute Witze über diesen Gott machen.

https://youtu.be/CunU7DvnsSM

Nun gibt es allerdings auch sehr viele Leute, die darauf bestehen, dass alles exakt Wort wörtlich ins Deutsche übersetzt wird, damit alles genau so gesagt wird, wie es im Originalen gesagt wird. Bei vielen neuen Serien tut man das; mit dem Ergebnis, dass viele synchronisierte Formulierungen heutzutage ziemlich schwülstig und geschwollen klingen.

Aber wenn es heute jemand wagen würde, die originalen Texte etwas aufzulockern, würde er vermutlich einen Shitstorm auslösen. Aus dem gleichen Grund werden Filmtitel oft auch nicht mehr übersetzt, sondern gleich im Original belassen.

Meine persönliche Meinung ist: Wer unbedingt alles im originalen Wortlaut sehen will, der hat ja die Möglichkeit, die Serie im Original zu schauen mit Untertiteln. Bei der Synchronisation finde ich es allerdings nicht schlimm, wenn man manche Sachen an den deutschen Humor und das deutsche Publikum anpasst.

Wie denkt ihr darüber?

Fernsehen, Film, synchronisieren, Kultur, Übersetzung, Filme und Serien, Hollywood, Synchronisation, Synchronsprecher

Meistgelesene Fragen zum Thema Hollywood