Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich habe sehr viele gesundheitliche Beschwerden? Dringende Hilfe bitte!?

Also ich fange mal so an. Ich bin weiblich und bin 15 Jahre alt. Ich habe schon seit längerer Zeit immer ab und zu Schmerzen im Brustbereich gehabt (ich würde behaupten es sind Schmerzen am und in der Nähe meines Herzens). Ich bin deshalb zum Arzt gegangen, weil ich im Sportunterricht auch kollabiert bin und Atembeschwerden hatte. Zudem fühle ich mich eingeschränkt in meinen Leistungen in Sport. Nach einem Zeitpunkt kann ich einfach nicht mehr atmen und mir wird schwarz vor Augen.Beim Arzt wurde dann ein EKG gemacht. Da kam aber nichts heraus und der Arzt meinte, dass es auch von meinem Rücken kommen kann, weil ich eine Fehlhaltung habe. Nun ja ich wurde dann zum Physiotherapeuten verschrieben und habe dann jetzt 6 Behandlungen gehabt. Jedoch hatte ich die „Herzschmerzen?“ immernoch bei meiner 3. Behandlung.
Und dann hat der Physiotherapeut festgestellt, dass ich bei jeder Übung, die ich durchführe huste. Weshalb es passiert weiß ich jedoch immernoch nicht? und dass ich beim Atmen etwas falsch mache hat er ebenfalls festgestellt. Also beim einatmen aus der Nase müsste der Bauch ja rausgehen, bei mir zieht er sich aber ein und beim ausatmen vom Mund geht mein Bauch raus.
Und beim Treppensteigen (ich wohne im 4. Stock) bin ich auch immer aus der Puste und huste mich erst einmal ordentlich aus wenn ich oben angekommen bin.
Aus dem nichts wird mein Herz manchmal einfach schneller. Normalerweise ist mein Puls irgendwo bei 70 aber er geht dann für eine Minute auf 90 oder höher und sinkt dann wieder ich habe langsam wirklich Angst, weil ich das merke dass mein Herz schneller wird. Und nein es passiert in keiner aufregenden situation oder sonst was. Ich sitze und mache nichts und dann kommt es. Ich stehe auf und gehe wie ein normaler Mensch und es kommt. Woran könnte das liegen? Bitte dringend ein Ratschlag weil ich Abends nicht mehr schlafen kann, weil ich die ganze Zeit drüber nachdenke und meine Gedanken mich auffressen. :(((

Medizin, Gesundheit, Herz, Arzt, atembeschwerden, Ekg, Gesundheit und Medizin, herzprobleme, Herzschmerz, Ratschlag, Sport und Fitness, Puls, Einschränkung
8 Antworten
Extrasystolen während Belastungs-EKG?

​Hallo,

Erstmal zu mir ich bin 24 Jahre alt, Übergewichtig (1,84m 115 Kilo), noch nie geraucht, noch nie Alkohol getrunken, ich bin leider sehr unsportlich, hab jedoch keine diagnostizierten Vorerkrankungen

​Ich hatte heute mein allerstes Belastung-EKG, nachdem ich den Kardiologen gewechselt habe und habe dies heute durchgeführt. Ich hatte schon als ich anfing einen Puls von 100, was aber auch vielleicht daran lag dass ich sehr aufgeregt war und seit ein paar Wochen davon überzeugt bin an Herzschwäche zu leiden (danke Dr. Google).

Das Belastungs-EKG selbst lief eigentlich ganz gut, ich bin soweit ich das verstanden hab bis 170 (oder waren es 190?) Watt getreten und hab einen Puls von 196 erreicht.

Der Blutdruck war als es anfing bei 135/90 und der Höhepunkt war wohl bei 190/zu irgendwas. Der Puls und der Blutdruck erholten sich nach dem Belastungs-EKG nach einpaar Minuten auch wieder. Ich hatte während dem EKG und auch danach eigentlich keine Beschwerden.

Bei der anschließenden Besprechung hieß es dann dass ich das Belastungs-EKG gut gemacht habe, ihr aber eigentlich nur zwei Sachen auffielen:

- Puls war erhöht (zu Beginn)

- Extrasystolen

Ansonsten kam nicht viel Informationen von der Kardiologin rüber außer dass sie einen Termin für ein Herzultraschall machen will (Ich hatte noch nie eins), dieser Termin ist aber erst in zwei Monaten.

Jetzt bin ich natürlich beunruhigt, dass ich Extrasystolen habe wusste ich schon lange, jedoch hab ich schon mehrmals (im Netz) gelesen dass Extrasystolen die bei Belastung auftreten gefährlich und ein Anzeichen für eine Herzerkrankung sind.

Ich hatte gehofft dass das Belastungs-EKG dabei helfen wird mich zu beruhigen, durch diese Erkenntnis ist nun natürlich das Gegenteil der Fall.

Wie habe ich die Aussagen der Kardiologin nun zu bewerten?

Gesundheit, Herz, Ekg, Belastungs-EKG, extrasystolen, herzaussetzer
2 Antworten
Unspezifisch abnormales ST-T (Hebung)?

Seit November des letzten Jahres habe ich Angst wegen meinem Herzen oder was anders bedrohliches. Bis jetzt hat man nichts gefunden. Aber habe öfters Herzstolpern, Herzrasen, Schwächegefühl, Atemnot usw.. (vorallem bei der Arbeit) ich wqr schon 4-5 mal im Notfall, und etliche Male sonst. Man sagt einfach sind Panikattacken/ Angststörung.

Was schon geschaut wurde:

Normale EKGs oft

24 Stunden EKG (Puls variabel von 45-150)

24 Stunden Blutdruck (war erhöht aber letzter Zeit eher so 125/85 mit Puls 65)

Herzinsuffizenz (Habe ich nicht)

Allergietest (keine)

Intoleranzen: Lactose, Gallactose, Fructose, Histamin. (Keine)

Gastroenterologisch nichts auffällig, evtl Reizdarm.

16 Wochen psychotherapie habe ich bereits hinter mie und besteht weiterhin. Bin auch am Benzo entzug jetzt dran, seit 6 Tage gar keins mehr. Opipramol 50mg Morgens, 50mg Abends ist meine einzige Medikation.

Das Problem ist, war 5 Monate 100% Krank, und jetzt 40% seit 2 Monate, aber schaffe das schon fast nicht. Habe die Symptome ja trotzdem alles, und was bedeutet das in diesem Ekg? Er hat gesagt passt.

Und sollte ich Belastungs-EKG/ Echokardiografie noch machen?

Was soll/kann ich noch machen?

Liegts an der Arbeit?

Rauche nicht, trinke kein Alkohol, seit November auch kein Koffein mehr.

Herzfrequenz war eher Tachykardie, jetzt Bradykardie mehr.. ich habe manchmal fast Angst, dass das Herz stehen bleibt übernacht. Nur ca 40 Schläge am Abend.

Vielen Dank im voraus an alle ernstgemeinte Antworten.

Arbeit, Angst, Herz, Atemnot, Ekg, Gesundheit und Medizin, Panik, Schwächegefühl
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Ekg

Langzeit-EKG entfernen

6 Antworten

muss man beim EKG Test den BH ausziehen?

10 Antworten

Wieviel Watt sollte man beim Belastungs-EKD mit 50 Jahren auf dem Ergometer schaffen?

3 Antworten

EKG Befund... Was heißt das?

7 Antworten

wie soll ich schlafen? habe ein langzeit EKG .

4 Antworten

Fahrradergometer - Getretene Wattzahl berechnen?

3 Antworten

Grenzwertiges EKG - muss ich mir Sorgen machen?

9 Antworten

kann man beim arzt seinen Herzschlag für ein tattoo aufzeichnen lassen

5 Antworten

kein sportler aber Ruhepuls von nur 55! ist das normal?

4 Antworten

Ekg - Neue und gute Antworten