Massenwirkungsgesetz Berechnung mit 2 Produkten?

Hallo liebe Gute-Frage-Community,

Ich schreibe morgen eine Chemiearbeit über das Massenwirkungsgesetz und habe noch zwei Fragen, die ich vorher gerne klären würde. Im Internet finde ich dazu keinerlei Antworten, mein Lehrer versteht meine Frage nicht und ich bin überfordert XD Vielldicht könnt ihr mir ja helfen.

Wenn man die Anfangskonzentration der Edukte hat und die Gleichgewichtskonzentration des Produkts.

Berechnet man dann die Gleichgewichtskonzentration der Edukte mit

1) Anfangskonzentration Edukt - (Stöch. Faktor Edukt / Stöch. Faktor Produkt) × Endkonzentration Produkt

Oder

2) Anfangskonzentration Edukt - (Stöch. Faktor Produkt / Stöch. Faktor Edukt) × Endkonzentration Produkt

------------------------------------------

Nun zu meiner zweiten Frage. Mal angenommen ich habe diese Reaktion

2 C8H18 + 25 O2 <-> 16 CO2 + 18 H2O

Wenn man nur die Ausgangskonzentration (ac) von C8H18 und O2 hat und die Gleichgewichtskonzentration (ggc) von CO2 und H2O:

Wie berechnet man dann die ggf von C8H18 und O2. Mal angenommen wir haben die Konzentrationen:

C8H18 2 mol/l ac

O2 3 mol/l ac

CO2 5 mol/l ggc

H2O 6 mol/l ggc

Das sollen jetzt wirklich nur Beispiele zum Demonstrieren sein, diese Konzentrationen funktionieren in echt sehr wahrscheinlich nicht. Aber nur damit ich weiß wo die Zahlen hin sollen.

Im Folgenden nehme ich mal an, dass Antwort 1) aus meiner ersten Frage richtig ist.

Berechnet mann dann die ggc von O2

3 mol/l - (25/16 × 5 mol/l)

Oder

3 mol/l - (25/18 × 6 mol/l)

Also die Konzentration von H2O oder CO2? Von Produkt C oder D? Denn ich habe ja 2 Produkte. Und je nachdem was ich rechne, hat das Edukt eine andere Konzentration im Gleichgewicht. Was ist also richtig?

Es kann auch sein, dass ich gerade die größte Denkblockade habe, die man sich vorstellen kann. Aber ich hoffe ihr könnt meine Frage verstehen und mir helfen.

Danke im Vorraus

Schule, Chemie, Abitur, berechnen, Klausur, Massenwirkungsgesetz
Kosten für den B Führerschein berechnen?

Hallo,

Ich habe von der Fahrschule eine Datei erhalten mit den einzelnen Endpreisen.

Jedoch weiß ich nicht wie ich es berechnen soll.

Ich habe vor ca. 1Jahr meinen A1-Führerschein absolviert. Damals habe ich insgesamt 14 Fahrstunden gebraucht (12 PFLICHT). Dementsprechend habe ich auch Erfahrung im Straßenverkehr welche mir denke ich sehr helfen würden. Jetzt meine Frage was wäre ein realistischer gesamtpreis? (bitte am besten mit Erklärung)

Danke im Voraus!!

§5 Entgelte Für die Leistungen der Fahrschule werden folgende Entgelte berechnet: (Die genannten Entgelte sind Endpreise)

Grundbetrag 328,00 € Lehrmaterial 115,00 € Übungsfahrt Klasse B 58,00 € Autobahnfahrt Klasse B 68,00 € Überlandfahrt Klasse B 68,00 € Nachtfahrt Klasse B 68,00 € Fehlstunde Klasse B 58,00 € Grundfahraufgabe Klasse B 58,00 € Vorstellung Praxisprüfung Kl. B 190,00 € Das Entgelt ist -ohne jeden Abzug- zur Zahlung fällig: Ort, Datum Unterschrift der Fahrschule/ des verantwortlichen Leiters Unterschrift des Fahrschülers .... 11.11.21 a) für den Grundbetrag bei Vertragsabschluss b) für Lehrmittel und Formulare bei deren Aushändigung c) für Fahrstunden, Vorstellung zur Prüfung sowie Sonderleistungen unverzüglich nach Rechnungsstellung, in jedem Fall vor Antritt einer Prüfung. Behördliche Gebühren und Prüfgebühren sind in den aufgeführten Entgelten nicht enthalten. Sie sind sofort nach Zahlungsaufforderung zu entrichten.

Mathematik, Führerschein, Kosten, berechnen, Fahrschule, Preis, Entgelt, b-fuehrerschein, Auto und Motorrad

Meistgelesene Fragen zum Thema Berechnen