Kann man englische Akzente mit deutschen vergleichen?

Hey zusammen,

Die Frage klingt vielleicht etwas unverständlich deswegen erkläre ich kuz was ich meine :)

Es gibt im Englischen ja verschiedene Akzente. Es macht einen Unterschied ob man z. B aus Bradford oder Doncaster kommt und die Aussprache etc. Variieren deswegen teilweise. Kann man das mit den deutschen Akzenten vergleichen?

Wenn jemand z. B aus Bradford kommt, hört sich das dann für Leute die aus Doncaster kommen ca. so an wie sich für uns Leute anhören die aus anderen deutschen Städten, z. B Hamburg oder Berlin kommen wenn man z. B in Köln wohnt?

Ich komme darauf weil ich vor kurzem Fan von One Direction geworden bin und die kommen ja auch aus verschiedenen Städten. Da hört man schon die verschiedenen Akzente (Niall nehme ich jetzt mal aus xD). Da habe ich mich halt gefragt ob sich das für die vergleichsweise so anhört als ob EIN Kölner, ein Hamburger, ein Berliner etc. Zusammen singen. Ich glaube das würde für mich schon komisch klingen weil jeder einen anderen Akzent hat und mache teilweise echt schwer zu verstehen sind. Da die Band ja aber auf Englisch singt und das ja nicht meine Muttersprache ist fällt mir das ja gar nicht so auf. Fällt das denen auf bzw hört sich das für sie ca. So an wie wenn verschiedene Leute aus verschiedenen deutschen Städten zusammen singen würden? Wie gesagt kann ich teilweise Leute mit einem starken Akzent gar nicht verstehen, deswegen frage ich ob das denen vielleicht aus so geht oder ob das da in England alles näher beieinander liegt von den Akzenten und unterschiedliche Aussprachen etc..

Sorry dass es so lang geworden und wahrscheinlich immer noch unverständlich ist, aber vielleicht blickt ja jemand durch :)

Danke schonmal im Vorraus,

Mira R.

englisch, deutsch, singen, One Direction, Sprachprobleme, verstehen, Akzent
1 Antwort
Spreche 4 Sprachen aber keins richtig?

Alle 4 grottenschlecht, hatte für eine Sprache gar nicht die Zeit für, um es mal richtig zu lernen.
Es ist für mich sehr anstrengend eine Sprache richtig zu sprechen und nimmt mir sehr viel Energie und belastet mich mittlerweile psychisch.

War mal bei einer Familie 5 Jahre und musste nur die Sprache sprechen, die sie gesprochen hatten, dann 8 Jahre bei einer anderen Familie die auch eine andere Sprache gesprochen hatten.

Meine Eltern sind mit zwei Sprachen aufgewachsen aber sind Analphabeten b.z.w sind damals beide nicht zur Schule gegangen und sprechen die Sprache ohne Regeln, Grammatik und unter solchen Umständen sind wir aufgewachsen.
In ein fremdes Land und sind zur Schule gegangen und wurden zuhause aber kaum gefördert, stattdessen jedesmal umgezogen mit einer anderen Sprachen und dass alles kurzfristig und heute leide ich darunter.

Habe Sprachprobleme und bemerke mittlerweile Sachen an mir, was andere nicht haben und habe nachgedacht und bin zum Entschluss gekommen, dass es meine Eltern waren, gebe ungern jemanden die Schuld, lieber mir die Schuld geben, statt andere aber in der Hinsicht hatte ich keine Schuld b.z.w die Kinder, so viele Kinder auf die Welt bringen obwohl die Eltern keine Bildung genossen hatten.

Kann man es schaffen, eine Sprache auch mit 20 noch ordentlich zu sprechen, alles NEU anzufangen um mal  gut zu sprechen.?

Oder wird es immer so bleiben mit einer komischen Akzent und rhetorische Probleme, weil die vielen Sprachen, die Stimme verändert beim sprechen und es unsympathisch wirkt.
Danke fürs Lesen

deutsch, Schule, Sprache, Deutschland, Psychologie, Liebe und Beziehung, Rhetorik, Akzent
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Akzent