Abends rausgehen?

Guten Abend

Ich w/13 hab schiss das ich später in ca 1-2 Jahren oder früher nt abends rausgehen darf..ich meine mit abend so ca 22uhr daheim sein...wie es zu der angst kommt: bevor ich zu meinen großeltern gezogen bin habe ich bei meiner Mutter gelebt und dort hatte ich sehr strenge Regeln und musste ins Bett wenn andere Kinder (2-4 jahre jünger) raus gingen z.b nachm essen.... Jetzt bei meinen großeltern hat sich das ganze ein bisschen gebessert aber gerade meinte ich zu meinen großeltern ob ich später wenn ich ein bisschen älter bin abends rausgehen darf und daraufhin meinten sie nur dass ich es erst darf wenn ich 18 bin und davor soll ich immer zum Abendessen zu Hause sein und dann nicht mehr raus..ich weiß ich bin gerade voll jung und so aber ich habe halt Angst dass alles wieder so wird wie es damals war weil es halt gerade sich voll in diese Richtung bewegt. Rein theoretisch gäbe es keinen direkten Grund für dieses Verhalten meiner Großeltern da ich mich immer an die Regeln halten,im Haushalt helfe und auch wie sie selber sagen reifer bin wie andere in meinem Alter (so behandeln sie mich aber nicht)..im Grunde genommen möchte ich eigentlich nur dass irgendjemand mir einen Tipp gibt wie ich das ganze ändern kann.ich meine es war damals schon sehr scheiße..

bitte nt solche antworten:

"es bringt mir nichts dass ich reifer bin wenn ich aber 13 bin"

"Du musst halt warten muss bis du 18 bist,es ist nicht so schlimm"

Vielen Dank❤️

Familie, Freundschaft, Freunde, Abend, rausgehen, abends
Seit Tagen Abends Sodbrennen, warum?

Hallo,

ich habe seit 4 Tagen Abends Sodbrennen. Am ersten Tag habe ich mich auch übergeben, weil es zu heftig war.

Die Tage darauf gings wieder, auch wenn es immer noch unangenehm ist. Ich habe auch vor morgen zum Arzt zu gehen, allerdings würde ich gern wissen, ob Dinge vom Haushalt helfen könnten, bevor ich mich von Medikamenten vollstopfen lasse.

Ich habe aktuell 2 Gläser Milch probiert und ne Handvoll Mandeln. ( So viel konnte ich im Internet herausfinden), allerdings hat nichts davon geholfen.

Wie gesagt, es ist nicht mehr so schlimm, aber hin und wieder kommt trotzdem bisschen Magensäure hoch und das ist ein wenig ekelhaft.

An meiner Ernährung habe ich nichts verändert. Ich habe am ersten Tag etwas in Öl gebratenes gegessen und und ungefähr ne halbe Flasche Cola getrunken, seit dem ist es so gekommen. (ich weiß, ungesund)

Jetzt ist die Frage die ich mir stelle:" Ist es durch die Cola, oder durch das fettige entstanden". Hab seit dem Tag mit beidem aufgehört, aber das Problem besteht noch.

Es taucht aber ehrlich immer nur Abends auf, so gegen 19-20Uhr. Den ganzen Tag über, habe ich überhaupt kein Sodbrennen und nach 16Uhr esse ich auch nichts mehr.

Und ich wiederhole, Ja, ich werde morgen sowieso zum Arzt gehen. Meine Hauptfrage ist aber hier immer noch, was ich dagegen tun kann mit Haushaltlichen Produkten?

Und bitte nur ernst gemeinte Antworten.

Lg.

Ernährung, Sodbrennen, Essen und Trinken, Gesundheit und Medizin, abends, Ursache
"Traut" ihr Frauen euch nachts alleine raus?

Hallo zusammen,

ich habe in letzter Zeit in Antworten von anderen Usern zu verschiedenen Themen (Mann oder Frau - wer hat es schwerer, sollte man Freundinnen immer nach Hause begleiten,...) immer wieder gelesen, dass einige Frauen sich nachts nicht alleine nach Hause trauen oder Männer Freundinnen (egal ob Partnerin oder normale Freundin) nachts nicht gerne alleine nach Hause gehen lassen und daher begleiten, auch wenn es ein deutlicher Umweg ist.

Ich bin auch weiblich und da ich Single bin oft alleine unterwegs. Also außerhalb von Corona, wenn man lange bei Freunden war oder mit jemandem was trinken und dann alleine in die Richtung muss. Sowohl früher auf dem Dorf, als auch heute in der Stadt.

Mir macht das gar nichts aus, ok zugegeben, im Bahnhofsviertel in Frankfurt war mir dann doch mitten in der Woche nachts unwohl obwohl wir da sogar zu zweit waren (ja klar, sie weiß "ganz genau" wo wir lang müssen...), aber normalerweise macht es mir nichts aus. Selbst wenn ich mal länger am Bahnhof warten muss, ist das kein Problem für mich, auch wenn ich manchmal blöd angemacht oder beobachtet werde (von Obdachlosen die Geld möchten wenn ich nichts gebe, von Männergruppen die sich toll fühlen,...).

Wie ist das meistens bei euch?

Ich (w) bin nachts nicht gerne alleine draußen 41%
Ich (w) habe damit meistens kein Problem 36%
Ich (m) begleite Frauen nachts oft nicht 9%
Ich (m) begleite Frauen nachts oft 9%
Sonstiges 2%
Neutral (w/m) 2%
Liebe, Leben, Arbeit, Männer, Freundschaft, Job, Geld, Angst, Sicherheit, Party, Mädchen, Alkohol, Selbstverteidigung, Frauen, Beziehung, Sex, Selbstbewusstsein, dunkel, Junge, Gewalt, Drogen, Psychologie, Abend, Belästigung, Diebstahl, Dunkelheit, Gesellschaft, Junge Frauen, Jungs, Liebe und Beziehung, macht, Männer und Frauen, Nacht, nachtarbeit, nachtschicht, Sexuelle Belästigung, abends, einfluss, nachtaktiv, feiern gehen, Frauen und Männer, Junge frau, Umfrage
Eltern überzeugen abends mit Freunden was zu unternehmen?

Hallo,

ich bin ein 16 Jahre altes Mädchen. Mein Problem ist, dass mich meine Eltern abends nicht rauslassen wollen. Meine Freundesgruppe trifft sich häufig abends (ca.6-12 Uhr), wenn mal irgendwas ansteht, partys, geburtstage kirmes oder ähnliches. Ich wäre echt gerne dabei, weil ich sonst wenig Zeit für Sachen habe die mir Spass machen. Ich bin die einzige in der Gruppe, die das nicht ohne eine erwachsende Begleitperson. Das heisst ich dürfte, falls ein Erwachsener dabei wäre. Ein paar Male habe icv meine Eltern angelogen und ihnen das gesagt, dann durfte ich weg. Oder gesagt ich würde bei jemandem übernachten. Nur will ich meine Eltern nicht anlügen, denn ich will, dass sie mir vertrauen. Obwohl ich Ihnen klar erkläre mit wem ich wohin gehe, wie lange ich bleibe und ihnen verspreche mich zu melden, blocken sie ab. Das eigentliche Problem ist mein Vater, mit meiner Mutter finde ich fast immer einen Kompromiss. Nun das Problem mit meinem Vater ist, dass er mir nicht offen sagen kann was ihn stört. Diese Freundesgruppe besteht aus meinen engsten Freunden, wenn ich nicht dabei bin kommt wenig verständnis auf, vielmehr hetzen sie gegen meinen vater oder machen mich dafür verantwortlich, dass ich nicht mitkomme. Das klingt jetzt als wären meine Freunde schrecklich, aber das sind sie nicht.

Hat jemand vielleicht eine Idee, wie ich meinen Eltern davon überzeugen kann mich abends wegzulassen?

Familie, Freundschaft, Stress, Teenager, Freunde, Eltern, 16-jahre, Psychologie, Liebe und Beziehung, abends

Meistgelesene Fragen zum Thema Abends