Nachbar macht immer Feuer?

4 Antworten

Dürfen anscheinend schon, aber nur, wenn keiner durch den Rauch belästigt wird! Auch ist es nur begrenzt erlaubt. Nachbarn dran erinnern! (3x? pro Saison, ggf. auch nur zeitl. begrenzt in den Stunden bzw. bis 22h)

Eine Unart, daß Leute mittlerweile Osterfeuer in ihren Gärten veranstalten dürfen... Macht ja nicht nur einer, sondern mehrere hintereinander... (Und zwei Meter weiter wird es auch nicht anders sein bez. des Rauches... Unabhängig davon, noch mehr Termine, wo Leute andere durch Herumsitzen und Lärmen (ggf.) zusätzlich nerven und ein Feuer ist recht hell abends und reflektierend, auf jeden Fall als Gegenüber etwas verstörend, es in unmittelbarer Nähe vorgesetzt zu bekommen... Hauptsache Ego...)

Sprecht doch mal mit dem Nachbarn, ob er den Feuerkorb nicht so aufstellen kann, dass der Geruch nicht in eure Wohnung zieht. Das wäre doch die beste Lösung: Jeder hätte, was er wollte.

Ja aber das ist ja nicht so leicht, er kann das ja auch nicht ändern ist ja immer ne Sache vom Wind.

1

offenes Feuer ist noch lange kein Qualmendes Feuer, oder Neidisch, beim Offenes Holzfeuer Abends zu sitzen, und dann noch eingekuschellt in einer warmen Decke Herrlich, dann hast du so wieso die Fenster dicht/zu, ansonsten machst du/ihr das

Ordentliches, trockenes Holz sollte an sich nicht stinken.

Oder verfeuert der Nachbar etwa Abfallholz mit Farbe dran und so?

Ordentliches Holz ist das nicht, bestimmt feuchtes.

0

Was möchtest Du wissen?