Kennt jemand dieses Lied (Musikvideo, Mädchen, Haus, grau, ermordert, Spiegelbild)?

Hi, also ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich wenig Information über das Lied selbst, als über das Musikvideo habe. Ich erinnere mich kaum mehr daran. Es war kein fröhliches Lied, auch kein agressives, es wurde von einem Mann gesungen. Es war nicht alt, aber nicht sehr bekannt.

Das Video war ziemlich düster, alles war grau weiß schwarz. In dem Video war ein Mädchen. Aber kein echtes, es war mehr so gezeichnet. Es sitzt vor einem Fernseher. Der Rest von dem Raum ist dunkel. Das Mädchen trägt einen Zopf und trinkt mit einem Strohhalm aus einem Becher, glaube ich. Irgendwie steht sie dann auf, aber was dann geschieht weiß ich nicht mehr. Auf jeden Fall flieht sie irgendwann vor irgendjemanden oder irgendetwas. Sie rennt weg, ich glaube sie möchte die Tür öffnen, aber die geht irgendwie nicht auf. Sie hat Angst. Sie hat Panik. Und ich bin mir nicht sicher, aber irgendwas ist mit einem Spiegel. Während sie rennt, sieht man erst mal ihr Spiegelbild. Und dann sieht man ihr Spiegelbild im Fenster. Sie sieht sich selbst. Und dieses Ich im Fenster versucht ihr etwas zu sagen. Sie versucht sie zu warnen vor etwas oder jemandem. Sie schreit, will sie vor der Gefahr bewahren, aber sie hat natürlich Angst vor ihrem eigenen Spiegelbild und stirbt dann. Sie ist wohl umgebracht worden von dieser Gefahr, vor der sie das eigene Spiegelbild warnen wollte.

So ungefahr war das Musikvideo. Ich kann mich aber beim besten Willen nicht mehr daran erinnern, wie es heißt oder wie der Text geht. Die Melodie ist noch in meinem Kopf, aber der Text ist komplett weg.

Musik, Video, Song, Gefahr, Songtext, Liedsuche, Haare, Youtube, Lied, Musikvideo, Fenster, Fernseher, Bildschirm, Mädchen, einsam, Einsamkeit, Becher, Tod, Zopf, Text, schwarz, dunkel, weiß, allein, Kennen, Nacht, Spiegel, zu Hause, grau, Strohhalm, Danger, Ermordung, Spiegelbild, Ich
1 Antwort
Was ist das was ich immer bekomme in der Nacht?

Hallo,

Also das klingt Jz bisschen komisch aber schon seit längerem wache ich mitten in der Nacht auf (also es ist nicht wirklich aufwachen sondern es passiert, ich bekomme es mit und bin dann wach) und mir ist schwindelig sehe nur verschwommen und es kommen immer so bunte lichter, es fühlt sich so an wie wenn ich runterfalle oder gejagt werde und ich kann mich nicht richtig bewegen bzw kann ich mein Körper nicht mehr steuern, in meinem kopf ist so viel los und das alles zusammen es ist noch mehr und es ist auch so ein unangenehmer gefühl ich kann es aber nicht richtig beschreiben. Es macht mir immer angst und ich ich versuche meine eltern oder meine Schwester zu rufen (ich teile mit meiner Schwester ein zimmer) und ich bin eigentlich ganz laut aber meine stimme hört sich so verschollen an ich kann auch nicht richtig reden und da hören sie mich da ich nicht mal weiß ob wirklich ein Ton von mir rauskommt. Zumindest habe ich meine Schwester und den Rest meiner family gefragt ob sie mich villt mal in der Nacht so rufen hören oder so und sie sagen immer das sie nichts gehört haben (und normalerweiße ist mein Vater und meine Schwester solche die bei jeder Kleinigkeit aufwachen) es passiert ist aber nicht lange und dabei bete ich immer und nach ner Zeit hört es auf und manchmal aber nicht immer wen ich versuche wieder einzuschlafen danach, also so als ich meine Augen wieder schließe passiert es wieder aber nur der Anfang davon Weill ich es danach schnell stoppte da ich es ja dann mitbekomme also ich öffne da ganz stark meine augen und schütteln mein kopf und kann Dan auch ne längere zeit nicht mehr schlafen.

Aber ich bin mir sicher das das wirklich ist und kein Traum

Und das ist auch die Wahrheit auch wenn das irgendwie komisch klingt

Kann mir villt jm helfen was das ist?

Und sry wenn das komisch geschrieben ist hab einfach drauf los angefangen und ja

Danke im vorraus

Schlaf, Gesundheit und Medizin, Nacht
2 Antworten
Welches Tier hat mich erschreckt?

Situation ist die Folgende: Ich wohne sehr nah am Pfälzerwald. Waldrand ist nur ca 15 m entfernt (nur über die Straße). Jetzt ist mir im Sommer beim Grillen ca. 22 Uhr als ich gerade von meiner Runde mit dem Hund zurück komme und ich noch einmal (ohne Hund) beim Grill vorbeischaue, sehe ich plötzlich 2 rote Augen die mich anfunkeln (sie waren nicht blutunterlaufenen, eher in einem hellroten Ton wie die Glut des Grills). Da es dunkel war konnte ich das Tier nicht genau sehen. Ich weiss nicht einmal ob es sich auf zwei Beine aufgestellt hat oder ob es auf vier Pfoten war. Die Augen waren in ca 130-150 cm Höhe. Das Tier fauchte sehr laut (etwa wie eine Katze nur doppelt so laut). Gestern Morgen stand das Vieh im Wald erneut vor mir da ich auch hier wieder ohne Licht unterwegs war, nahm ich den Hund drehte mich um, sodass er sich beruhigen konnte und ging diese Richtung weiter. Als ich mich wieder umdrehte war es weg. Ich kenne normalerweise alle Tiere aber ich habe keine Ahnung was das gewesen sein könnte. Bitte kommt jetzt keiner dass das ein Dämon oder der Teufel oder sonst was ist. Ich habe vermutet Wildschwein, Katze, Hirsch, Reh, Eule. Aber irgendwie passt nichts wirklich zu einem der Tiere. Wisst ihr was das war. Ich habe auch keine Angst davor, mich interessiert nur was das ist, ich kenne das Tier nicht und wüsste gerne was das ist. Es greift auch nicht an, sondern haut ab.

Natur, Tiere, Wald, Biologie, Erschrecken, Nacht, Pfälzerwald, Waldtier
11 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Nacht

Wie viel nimmt man über Nacht ab?

8 Antworten

Ist die Nacht durchmachen schädlich für den Körper?

13 Antworten

Wie schaffe ich es in der Nacht die nervenden Mücken zu töten?

12 Antworten

Ohr tut weh beim Schlafen(draufliegen)! :( Wie vermeiden?

6 Antworten

Wie Locken über Nacht halten?

4 Antworten

Was hat die Uhrzeit "halb 3" für eine Bedeutung- bitte alle

12 Antworten

Ab wann wird es ungefähr wieder früher hell und später dunkel?

9 Antworten

Plötzlich so viel träumen? Was bedeutet das?

8 Antworten

Warum geht der Bewegungsmelder von alleine an?

4 Antworten

Nacht - Neue und gute Antworten