Warum ein Gruselkind? Was ist der Grund dafür?

Was wenn ein Kind zwischen 10 und 12 Jahren ein Gruselkind ist? Ich denke an die Sache mit Wien, was könnte das für rätselhafte Gründe haben?

Das Gruselkind hat angeblich folgende Dinge so zwischen 10 und 12 Jahren getan:

  • Fremde Leute auf der Straße geschubst
  • Lehrer in der Schule beschimpft und sogar geschlagen und geschubst
  • Als in der Schule mal was am Computer gemacht wurde durften die Kinder danach googeln wozu sie Lust hatten, das Kind googelt sterben und schaut sich Bilder von alten, sterbenden Leuten an
  • Das Kind erzählt auch, dass es mal eine Homepage erstellen will, es handelt sich um eine Witzhomepage, dort will es witzige Dinge veröffentlichen (Klickerei, dumme Witze, Bilder...) und dazu gruseligerweise: die Bilder von sterbenden Leuten! (was dort ja sicher nicht hinpasst!)
  • Als es dann tatsächliche Homepages erstellt hat, waren es keine Bilder von sterbenden Leuten, jedoch Bilder von fremden aus dem Internet (Jappy, Facebook..) und dazu teilweise Beschimpfungen, außerdem Links zu Pornoseiten
  • Das Kind googelt mit 11 Jahren regelmäßig nach Pornos, sendet diese weiter, setzt wie eben geschrieben Links dazu auf die Homepage. Als andere Leute es darauf anschreiben, nimmt es den Pornolink raus und streitet alles ab, schreibt dort war nie ein Porno, erklärt die Leute, die ihn angeblich sahen als verrückt...
  • Das Kind meldete sich auf Flirt-Seiten an und gibt sich als erwachsene Frau aus
  • Erstellte massenweise Fake-Accounts, klaut dafür auch Bilder von Fremden (bei Jappy, Facebook, SchülerVZ...) und beschimpft damit auch Leute (teilweise wie schon geschrieben werden sogar ganze Hetzpages mit Name und Fotos erstellt)
  • Im Internet wurden auch regelmäßig Gruselseiten von dem Kind besucht
  • Das Kind malte auch gerne nackte Frauen im Unterricht und druckte Bilder von nackten Frauen aus dem Internet aus
  • Das Kind sprach übermäßig viel vom sterben und erklärte sich auf seiner Homepage für tot (mit echtem Foto aber falschem Namen)

Das Kind war nicht immer ein Gruselkind, das wurde es erst mit zehn.

Das Kind war nur so bis 12/13 gruselig, danach hat es zwar Mist gebaut (mit Straßenkindern auf der Straße abhängen und Drogen nehmen...) aber nix mehr von dem kindlichen Gruselzeug.

Jetzt ist es auch nicht mehr gruselig sondern eine ganz normale Frau. (hängt auch NICHT mehr auf der Straße ab und nimmt keine Drogen mehr)

Ich frage mich: Warum war das Kind ein Gruselkind? Könnte das etwas mit der Wien-Sekte zu tun haben, wurde ihm vielleicht eine Gehirnwäsche durch die Wien-Sekte verpasst? Hat es dort vielleicht gruselige Dinge gesehen?

Internet Gefahr gefährlich online Kinder Angst Grusel Web Drogen eule gruselig Kinder und Erziehung Kindheit Sekte Straftat Straße Straßenkinder Wien Brainwash Gehirnwäsche psiram Psiram-Eule nina scholz
4 Antworten
Dünne Linie zwischen Divs im Mobile Modus?

Ich versuche gerade meine Webseite zu designen, und wenn ich sie auf dem Handy anschaue oder im Browser in den Mobile Modus wechsle (Rechtsklick, Untersuchen, oben links im neuen fenster auf Toggle Device) sehe ich zwischen zwei Divs eine dünne dunkle Linie, und ich weis nicht weshalb.

Ich möchte dass man sie nicht sieht, weis jemand weshalb die dort ist?

Der Code ist öffentlich auf meinem Server (Falls jemand das in 2019 liest, gehört die Domain nicht mehr mir!)

https://xhascox.com/

Screenshots:

hier noch der etwas gekürzte Code: (max 3000 zeichen wird leider kanpp)

CSS:

html, body, div, span, applet, object,
h1, h2, h3, h4, h5, h6, p, blockquote, pre,
a, abbr, big, cite, code,
del, dfn, em, img, ins, kbd, q, s, samp,
small, sub, sup, tt, var,
b, u, i, center, footer, header {
	margin: 0;
	padding: 0;
	border: 0;
	border-color: transparent;
	font-size: 100%;
	font: inherit;
	vertical-align: baseline;
}
/* HTML5 display-role reset for older browsers */
article, aside, details, figcaption, figure, 
footer, header, hgroup, menu, nav, section {
	display: block;
}
body {
	line-height: 1;
}
ol, ul {
	list-style: none;
}
blockquote, q {
	quotes: none;
}
blockquote:before, blockquote:after,
q:before, q:after {
	content: '';
	content: none;
}
table {
	border-collapse: collapse;
	border-spacing: 0;
}
html, body {
    max-width: 100%;
    overflow-x: hidden;
	background-color: var(--background-color);
}
body {
	padding: 0;
	margin: 0;
}
h1 {
	margin: 0;
}
#center {
	margin-left: auto;
	margin-right: auto;
	max-width: var(--max-width-center);
	min-width:var(--min-width-center);
	width: var(--width-center);
	background-color: var(--background-color);
	overflow: hidden;
}
.main {
	padding: 20% 5% 20% 5%;
	height: 128px;
}
#main1 {
	min-width: var(--min-width-center);
	max-width: var(--max-width-center);
	background-color:var(--color-center-1);
	color: var(--font-color-h1);
}

main2 {

min-width: var(--min-width-center);
max-width: var(--max-width-center);
background-color: var(--color-center-2);
color: var(--font-color-h1);

}
#main3 {
	min-width: var(--min-width-center);
	max-width: var(--max-width-center);
	background-color: var(--color-center-3);
	color: var(--font-color-h1);
}

HTML:

<meta name="viewport" content="initial-scale=1, maximum-scale=1">
</head>
<body>
	<div id="widthdiv">
	</div>
		<div id="bar_side_left">
		</div>
		<div id="bar_tri">
		</div>
		<div id="bar">
		Main
		</div>
		<div id="center">
				<div class = "main" id="main3">
				<div id="main_text">
				<h1>
				XHASCOX 3
				</h1>
				</div>
			</div>	
			<div class = "main" id="main2">
				<div id="main_text">
				<h1>
				XHASCOX 2
				</h1>
				<p>
				- Python<br>
				</p>
				</div>
			</div>	
			<div class = "main" id="main1">
				<div id="main_text">
				<h1>
				XHASCOX 1
				</h1>
				</div>
			</div>
				<div class = "main" id="main4">
				<div id="main_text">
				<h1>
				XHASCOX 4
				</h1>
				</div>
			</div>				
    	</div>
</body> 

habe nur noch nichts im Internet gefunden. Vorallem, weil es nur im mobilen Modus auftaucht.

Website Web HTML Webseite programmieren CSS HTML Code Webdesign Webdevelopment
2 Antworten
Mein GMX Account wurde gehackt. Sehr merkwürdiges Szenario (siehe unten)?

Hi also ich erzähl ich das Ereignis (ist sehr verwirrend) aber vielleicht versteht es jemand:

Ich habe am Samstag eine E-Mail von Google bekommen auf meinen gmx account ,dass irgendjemand halt versucht hat sich anzumelden auf meinem gmx Account und das ich das mal abchecken sollte. (Da stellt sich mir erstmal die Frage „Google hat doch Gmail? Gmx ist doch nicht von Google oder?“ naja egal ich fahre fort). Da bin ich draufgegangen zum abchecken und da stand halt geben Sie Ihr passwort ein, hab ich getan und die Fehlermeldung kam das es nicht korrekt ist. Hab sogar extra in meiner Passwörter App nachgeschaut ja es ist zu 100% das Passwort und ich hab es zu 100% richtig geschrieben. Also dachte ich mein gmx Account wurde „wohl“ gehackt,  also das der Hacker Passwort geändert hat...

Dann klickte ich auf Passwort vergessen und der Google Konto Wiederherstellungsprozess fing an, also das Passwort woran man sich erinnert einzugeben und das Datum wann man den Account erstellt hat einzugeben (hab ich beides gemacht, beim Datum hab ich nur schtätzen können weil das sehr lange her ist (ich schätze 2011 oder so). Jedenfalls kam da als Ergebnis „Wir können nicht identifizieren dass das ihr Account ist“. So.

Dann stand da überprüfen Sie eventuell die Geräte die sich zuletzt eingeloggt haben. Hab ich drauf geklickt. Da kam mein iPad, mein iPhone und zu guter letzt mein „Sony Fernseher“ der sich genau an dem Datum wo ich die E-Mail bekam eingeloggt hat.

(Nebeninformation: Es wäre vielleicht sinnvoll zu erwähnen das ich schon 1 Monat im Urlaub bin in Bosnien und meine Eltern in Deutschland sind und meinen Fernseher eventuell aus Test Zwecken mal angeschaltet, der ja natürlich Internet Verbindung hat aber sie würden niemals irgendwas an meinem Account rum fummeln sie sind nicht mal in der Lage ein Smartphone zu bedienen also schließ ich das komplett aus dass sie irgendwas am TV gemacht haben bis auf Kanäle anschauen)

Ich habe den Fernseher sicherheitshalber aus den GMX Geräten entfernt, aber merkwürdig ist nun das ich mich auf der gmx Webseite nicht anmelden kann, jedoch auf dem iPhone weiterhin E-Mails verschicken und empfangen kann. Hä?

Ich weiß mein Text war lang aber Könnte der Fernseher die Ursache sein? Wie stelle ich mein Account wieder her? Google sagt ja das sie mich nicht identifizieren können. Ich bitte um Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen

Handy Windows Account Microsoft Smartphone Google Fernseher E-Mail Web IP Passwort Freemail GMX Hacker
3 Antworten
Angular mit Firestore?

Hallo zusammen,

ich entwickle gerade eine kleine Web Application in Angular und möchte als Datenbank Firestore von Firebase benutzen, da ich in der Vergangenheit gute Erfahrungen mit der Realtime Database ebenfalls von Firebase gehabt habe.

Also gut, ich erstelle eine Angular App und halt mich an die Installationsrichtlinien für Firebase bzw. Firestore. Sobald ich aber in der app.component im Constructor eine Instanz der Firestore DB anlegen möchte kommt der Fehler.

export class AppComponent {
    constructor(private afs: AngularFirestore) {
}

}

compiler.js:215 Uncaught Error: Can't resolve all parameters for AppComponent: (?).
  at syntaxError (compiler.js:215)
  at CompileMetadataResolver.push../node_modules/@angular/compiler/fesm5/compiler.js.CompileMetadataResolver._getDependenciesMetadata (compiler.js:10807)
  at CompileMetadataResolver.push../node_modules/@angular/compiler/fesm5/compiler.js.CompileMetadataResolver._getTypeMetadata (compiler.js:10700)
  at CompileMetadataResolver.push../node_modules/@angular/compiler/fesm5/compiler.js.CompileMetadataResolver.getNonNormalizedDirectiveMetadata (compiler.js:10319)
  at CompileMetadataResolver.push../node_modules/@angular/compiler/fesm5/compiler.js.CompileMetadataResolver._getEntryComponentMetadata (compiler.js:10903)
  at compiler.js:10563
  at Array.map (<anonymous>)
  at CompileMetadataResolver.push../node_modules/@angular/compiler/fesm5/compiler.js.CompileMetadataResolver.getNgModuleMetadata (compiler.js:10563)
  at JitCompiler.push../node_modules/@angular/compiler/fesm5/compiler.js.JitCompiler._loadModules (compiler.js:22567)
  at JitCompiler.push../node_modules/@angular/compiler/fesm5/compiler.js.JitCompiler._compileModuleAndComponents (compiler.js:22548)

Meine app.module sieht so aus.

@NgModule({
    declarations: [
        AppComponent
    ],
    imports: [
        BrowserModule,
        CommonModule,
        AngularFireModule.initializeApp(config),
        AngularFirestoreModule,
        AppRoutingModule
    ],
    providers: [AngularFirestoreModule],
    bootstrap: [AppComponent]
})
export class AppModule {
}

Hat jemand eine Idee?

Gruß

Maxi

Web JavaScript Code Angularjs Angular2
0 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Web

Whatsapp-Chat löschen, sieht das der andere?

7 Antworten

Geht das wirklich - Online Medikamente ohne Rezept bestellen?

12 Antworten

mcm und wcw in instagram

3 Antworten

integrierte webcam einschalten?

5 Antworten

"AfD-Verbotsverfahren_JETZT!" Als Browser auf meiner Webseite?

3 Antworten

Wie kann man als 12 jähriger geld verdienen?( mindestens 100 euro zum beispiel)

18 Antworten

Instagram: Story Highlights?

1 Antwort

Firefox blockiert meine Seitenaufrufe, was tun?

7 Antworten

Instagram 'Folgen Funktion' blockiert?

2 Antworten

Web - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen