Mein Bruder(12) ist Netflix-süchtig. Hilfe!?

Hey,

wie ich oben schon geschrieben habe, ist mein zwölfjähriger Bruder Netflix-süchtig.

Er hat heute allein schon 9,5h geschaut. (Intro und Credits nicht mitgerechnet) Zwar meinte er, dass heute sein Netflix-Tag wäre, aber gestern war er auch 3,1h am Serien schauen. (Vorgestern 1h, dann wieder 4,8h)

Das hat alles angefangen, als es wegen Corona keinen Unterricht in der Schule gab. Zu der Zeit haben wir (meine Mutter und ich) uns ein das Netflix-Probeabo eingerichtet und ihm auch ein Konto erstellt.

Allerdings hat sich das immer weiter verschlimmert.

Zum einen, weil:

  • er nicht ein Problem darin sieht, täglich stundenlang Netflix (und anderes) zu schauen. Er merkt nicht, dass er keinen Sport mehr macht, da sein Fußballtraining natürlich wegfällt und macht, ohne direkte Aufforderung von seinen Eltern, nichts mehr in Richtung lernen.
  • unsere Eltern getrennt sind und das Wechselmodell haben. Meine Mutter kann seinen Netflix-Konsum mehr oder weniger regulieren, aber eben nur, wenn er bei ihr ist. (Mein Bruder und ich wechseln jede Woche die Wohnungen)
  • Unser Vater arbeitet aber nicht von zuhause und unternimmt nichts, weil es das Konto von unsere Mutter ist.
  • er nicht mehr auf mich hört. Da ich so gut wie immer mit ihm zusammen bin, habe ich natürlich gemerkt, dass er zu oft Netflix schaut. Ich habe schon oft mit ihm darüber gesprochen; dabei ist er immer sehr zuvorkommend: er schaue doch garnicht so viel, sagt er. Außerdem nimmt er sich vor, weniger zu schauen. Er will sich Regeln aufstellen usw.

Natürlich klappt nichts davon..

Ich habe auch schon mit meiner Mutter darüber gesprochen, sie ist dabei, was zu unternehmen etc. Allerdings ist sie gerade ziemlich beschäftigt und ich würde selbst auch gerne irgendwie helfen.

Jedes Mal, wenn ich versuche, meinem Bruder zu helfen, erreiche ich das Gegenteil: Er lügt mich an oder ist wütend, weil er sich von mir verraten fühlt..

Ich sollte noch erwähnen, dass er nicht nur auf Netflix unterwegs ist, auch auf YouTube ist er mindestens 1,5 bis 2h täglich.

Was soll ich also tun?
Ist es am besten zu warten und meine Mutter das regeln zu lassen?
Oder kann ich selbst noch irgendwas machen?

Das Netflix-Abo würde ich nur ungern beenden, da ich es sich manchmal nutze, genauso wie meine Mutter.

Danke für's Durchlesen!

Ich freue mich über jeden Tipp, denn ich kann die echt gebrauchen, bin quasi verzweifelt.

LG

jokooi

Handy, online, Familie, Sucht, Serie, Bruder, Filme und Serien, schulfrei, Streit, Coronavirus, Netflix
3 Antworten
Ich weiß gerade nicht weiter?

Hallo ich bin es noch mal. Ich habe wieder etwas auf den Herzen ❤. Bitte seit mr nicht böse,wenn ich die Vorgeschichte noch einmal hier mit rein geschrieben habe. Es geht darum...

Oh nein, ich hatte ihn gefragt, was er mit allen meint, was ich hier auch gefragt habe, es kam keine Antwort...Stattdessen habe ich ihm gesagt, dass ich es nicht nett finde, wenn man nicht antwortet. Ich habe ihn wohl genervt. Was mir aber aufgefallen ist, dass meine Nachrichten nur noch auf gesendet angezeigt worden. Mir war relativ schnell klar, dass er meine Nachrichten auf ignoriert gestellt hat. Hmmmm....ich habe darauf hin mal wieder zwei Bilder in meine Story getan und siehe da, ich bin mit Herzen umworben wurden (von ihn). Ich frage mich, wenn mich jemand nervt, dann blockiere ich ihn doch ganz oder? Was soll so ein Verhalten??? Wenn ich von jemanden genervt bin dann liked ich die Bilder nicht noch mit herzen. Bin mal gespannt das ihr dazu sagt....und ja ich weiß ich bin doof😁 das ich genervt habe

Hallo Leute

Ich habe eine Frage. Ich habe vor einiger Zeit von einen sehr gutaussehenden Mann eine Freundschafttsanfrage bekommen. Sein Verhalten sehr komisch. Er liked alle Fotos speziell nur von mir mit Herzen. (Seit 3 monaten) Dann auf ein Post, hat er speziell reagiert. Wir sind darüberi Ins Gespräch gekommen. Wir haben mit einander heftig geflirtet, sogar so, dass wir uns treffen wollten. Wo raus jch nicht schlau werde.

Er neckt mich oft.....ist frech 😁

Sagt oder erzählt mir, dass er gerne eine Frau hätte die lieb ist,aber auch mal umgezogen sein kann, worauf bezieht sich umgezogen? Habe sowas noch nie vorher gehört.

Ich habe ihn darauf angesprochen, dass er sehr geheimnisvoll ist, er meint, willst du ein gelesenes Buch. Dann war es eigentlich soweit das wir uns treffen wollten, nur ich konnte nicht. Da fragte ich, wollen wir Kirschen essen, da wir beide diese sehr mögen und wenn er dann noch Zeit hätte, er meinte er wird es mit in den Termin mit einfließen lassen und lach Emoticons. Ich bin generell sehr misstrauisch.

online, Freundschaft, Sex, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen
5 Antworten
[Arbeitslos]Bin ich krankhaft gaming süchtig? Wie findet ihr das? Muss ich mich schämem für meine Situation?

Hallo ich bin wohl für viele ein klassischer Nerd.

Dazu ein Loser-Nerd, ich habe eine Ausbildung zum Krankenpfleger gemacht und wurde dann im 3 Jahr erwerbsunfähig[ Schlimme psychose + Bandscheibenvorfall in der Prüfungszeit]. (D.h Nicht beendet)

Seit dem bin ich zuhause, treffe mich mit niemanden, gehe zu keiner Aktivität und bin auch noch beim Psychiater regelmäßig.

Ich spiele pro Tag ca 6 stunden games,sonst schaue Gaming-Live-Streams, Serien oder lese Fantasydinge.

Am anfang habe ich soo darunter gelitten arbeitslos zu sein, alles verloren zu haben.

Aber jetzt hat sich in mir eine gleichgültigkeitsgefühl breitgemacht ( das hat 1 Jahr gedauert), welches wirklich gut tut.

Ich fühl mich ein bisschen wie ein Bergemerit, ich hab mich schon lange davor mit dem Buddhismus beschäftigt was mir wohl dabei geholfen hat.

Ich meine wenn ich meine Situation mit früher vergleiche, ich hatte zwar super soziale Kontakte ( obwohl das für mich schon immer recht anstrengend war ), viel Patientenkontakt war aber total emotional unausgelastet ja total unglücklich, obwohl der Job eigentlich cool war.

Jetzt ohne den stress, die Ruhe spüre ich mich ganz anders. Fühle mich irgendwie viel klarer, nehme mich wahr.

Also man könnte sagen der klassische arbeitsscheue Parasit, der sich sein Leben von anderen finanzieren lässt oder?

Zudem ich kaum Geld seit dem brauche, das ist echt merkwürdig. Obwohl ich ein recht niedriges einkommen habe, bleibt recht viel über.

Ich bin noch jung, ich kann doch so nicht mein Leben lang leben?? Aber so zufrieden wie jetzt war ich noch nie in meinem Leben... Was denkt ihr, hilfe .

online, Deutschland, Politik, Gaming, Psychologie, psychose, arbeitslos, Psyche, Spiele und Gaming
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Online