Hilfe bei Outfit und Optik als Crossdresser?

Hallo liebe Leute,

ich möchte mich weiter als "Jacky" in die Frauenwelt stürzen und versuchen dieses Wochenende komplett als Frau zu verbringen. Ich möchte so viel Erleben wie möglich da ich nach dem Wochenende aus beruflichen Gründen länger verreisen muss und es mir da nicht möglich ist :( bestimmt

Nun meine eigentliche Frage wer hätte lust mir bei meinem Abenteuer mit Rat und Tat zur Seite zu stehen? Also Ihr könntet mein Aussehen so zu sagen mit bestimmen :) Ich würde mich über Hilfe sehr freuen.

Ihr könnt aus Spaß und Laune einfach unabhängig mit dabei sein bei meiner Verwandlung und Erkundung der Welt der Damen.

Freue mich von euch zu hören

LG Jacky

Plan zur Verweiblichung:

1 Phase: Weibliche Körperpflege

2 Phase: Weiblicher Körper Nachahmen

3 Phase: Weibliche Outfits

4 Phase: Weibliches Verhalten (Mimik, Gestik etc.

5 Phase: Weibliche Freizeit Gestaltung o. A.

INFO: Den Nagellack werde ich für Fuß- und Hände jetzt auftragen als Startschuss 😊 wie gefällt er euch?

Hilfe bei Outfit und Optik als Crossdresser?
Los! Das wird ein riesen Spaß 81%
lächerlich 16%
Ich werde gerne Behilflich sein 3%
Kleidung, Spaß, Beauty, Tipps, Haare, Make-Up, Hygiene, schminken, rasieren, Mode, Styling, Frauen, Wimpern, BH, Frisur, Nagellack, Look, Lippenstift, Hilfestellung, Leder, sexy, Kleid, Shopping, Tanga, Bdsm, bodylotion, bräunen, Busen, crossdressing, Feminin, Frauenprobleme, High Heels, Lack, Nails, Nylon, Outfit, Periode, stylingtipps, Switch, Vagina, weiblicher Körper, weiblichkeit, Rollentausch, Devot, feminisierung, Silikonbrüste
8 Antworten
Reklamation: Unzufrieden mit Preisnachlass-Vorschlag, was hättet ihr gemacht?

Ich würde gerne mal eure Meinung hören.

Ich habe ein Bett mit Matratze für 430 Euro bestellt. Die Matratze war Bestandteil des Betts, man konnte nur den Härtegrad auswählen. Mir wurde allerdings nach 6 Wochen der falsche Härtegrad geliefert und zwar einer, der 30 Euro weniger im Gesamtpreis gekostet hätte. Also habe ich den Onlineshop kontaktiert und mir gleichzeitig woanders eine Matratze gekauft, weil ich nicht nochmal 6 Wochen warten wollte.

Ich wurde daraufhin gefragt, ob ein Preisnachlass für mich in Frage kommt, was ich einwilligte und sie meinten, sie werden das mit dem Hersteller klären. Er bietet mir nun 40 Euro Preisnachlass. Also eigentlich nur 10 Euro, denn wie geschrieben hätte die Option mit der Matratze, die ich erhalten habe, 30 Euro weniger gekostet, als der Härtegrad, den ich wollte. Allerdings weiß nicht, ob ich in dem Fall so denken darf. Aber dann frage ich mich wieder, hätte jemand, der die Teurere wollte, aber die Günstigere erhalten hat, auch 40 Euro Preisnachlass erhalten, oder dann nur 10 Euro?

Wenn ich den Preis jetzt ablehne, müsste ich die Matratze wahrscheinlich zurückschicken und ich würde eine im richtigen Härtegrad bekommen, allerdings habe ich ja nun schon eine andere gekauft. Was würdet ihr machen? Jetzt die 40 Euro annehmen? Es ist eine Noname-Matratze, weiterverkaufen werde ich sie deshalb nicht können, um später keinen Verlust gemacht zu haben. Ich weiß leider nicht, wie viel sie vom Gesamtpreis der 430 Euro ausmacht, da sich der Härtegrad allerdings schon um 30 Euro bei der Auswahl unterscheidet, ist sie wohl schon etwas mehr berechnet als 40 bzw. 10 Euro.  

Geld, Online-Shop, Matratze, Wirtschaft, Recht, Post, kaufen, Shopping, Angebot, Bestellung, Bett, Einkauf, Lieferung, Preis, Reklamation, Preisnachlass, Retoure
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Shopping