Bin ich eine Pferdeflüsterin?

Achtubg, langer Text 😅😁: ich hatte schon immer eine Faszination für Pferde. Als ganz kleines Kind bin ich immer bei "Attraktionen" auf Pferden geritten, aber wir hatten in meiner frühen Kindheit weder Zeit noch Geld dazu, dass ich das reiten wirklich lernen hätte können. Seitdem ich in die 3./4. Klasse gehe, dürfte ich mit Reitunterricht endlich reiten lernen 😍 es war auch alles gut, ich bin mit allen Pferden sehr gut klar gekommen, bin aber auch ab und zu runter gefallen, aber das gehört einfach zum reiten dazu und als am Anfang eher unbalancierter Reiter kann das auch recht schnell passieren 😂 in der 7. Klasse bekam ich dann mein erstes eigenes Pferd: einen Hanoveraner Wallach. Da er zum Zeitpunkt der Anschlaffung eine eher schlechte Muskulatur hatte, wollten mein Stiefvater und ich ihn zuerst per Bodenarbeit trainieren, bis es ans reiten geht... mein Steifvater hat es mir nicht einmal zeigen müssen, nur beschreiben und es hat alles einwandfrei geklappt... und indem Reitstall, wo ich das reiten gelernt habe, hatten wir nie so eine Art von Bodenarbeit gemacht. Am Anfang dachte ich mir zuerst: na gut, da haben sich halt 2 gefunden, deswegen klappt des auch so gut. Nachdem mein Pferd aber nach nur einigen Monaten verstorben ist und für mich die "Karriere der Reitbeteiligungen😂" anfing, kam ich mit jedem Pferd besser klar, als die Besitzerin selber... schon meine erste Reitbeteiligung rannte mir nach 2 Monaten schon hinterher wie ein Hund und wir konnten ohne alles reiten... einmal da hatte ich auch ein waschechtes englisches vb als rb, 5 Jahre alt, sehr temperamentvoll... und ohne, dass die Besi oder ich bis auf logieren Bodenarbeitstechnisch irgendwas gemacht haben, ist der mir ohne alles im Gelände hinterhergaloppiert. Danach versuchte ich es, die Pferdesprache auf eigene Hand mal zu erkunden....und seitdem ich das mit diesem vb gemacht habe, hat auch die Kommunikation vom Rücken aus viel besser geklappt..🙂 nachdem das Pferd leider umgezogen ist und ich meine jetzige eh kennengelernt habe, fing das Märchen wieder von vorne an... mittlerweile sind wir seit knapp nem halben Jahr ein Team und er lässt sich nur durch Stimme lenken und auch bei der Bodenarbeit läuft er mir im ganz kleinen Zirkel, also wenn ich mich um mich selber drehe, neben mir her im Schritt, Trab und Galopp... Seitdem denke ich mir, dass das doch kein Zufall ist, dass ich mich mit Pferden so gut versteh oder? Auch meine ganzen bekannten sagen, dass ich einen "6. Sinn" dafür hätte... was meint ihr ?

Ach, danke schön mal fürs durchlesen 😄😊

Keine Pferdeflüsterin 69%
Irgendwas anderes 23%
Pferdeflüsterin 7%
Alles nur reiner Zufall 0%
Tiere, Pferde, Reiten, Bodenarbeit, Pferdeflüsterer, Pferdeflüstern, Bodenarbeit mit Pferden, englisches-vollblut, Vollblut
10 Antworten
Halbblüter mit zu kurzem Rücken?

Hey! Ich habe mich vor kurzem dazu entschlossen, mir endlich wieder ein eigenes Pferd zu kaufen und bin dann letztendlich bei einem guten Züchter in Tschechien gelandet. Er hat zwei Brüder, welche Halbblüter (Kinsky-Vollblut-Mix) sind, in die ich mich sofort verliebt habe und diese auch kaufen werde. Ich bin nun eine Woche bei dem Züchter um die beiden Wallache kennenzulernen und da ist mir was aufgefallen: die beiden haben zu kurze Rücken. Der eine ist ca. 1,66cm groß und hat eine Rückenlänge von 1,30cm, während der andere 1,60cm groß ist und eine Rückenlänge von 1,22cm hat. Mir ist das wirklich nur aufgefallen, weil ich die beiden ausgemessen habe. Sonst sehen die beiden auch nicht unpropotional oder so aus, da sie doch schon etwas kompakter sind. Ich hatte von USG eine wunderschöne, normale Dressurschabracke gekauft, die aber um weiten zu groß war. Ich bin nicht sehr vertraut mit dieser Marke und weiß nicht, ob sie vielleicht größer ausfallen als die von z.b Eskadron, aber die armen Pferdchen sind in der Schabracke vollkommen untergegangen. Hätte ich mich nicht so in die beiden verliebt, würde ich sie theoretisch eigentlich nicht kaufen, da ich mit meinen 1,85cm eher nach einem größerem Pferd geguckt hatte.

Aber zu den Fragen: Brauch ich vielleicht Pony-Schabracken? Und wie sieht es mit Decken und Sätteln für Pferde mit solch einem Rücken aus? (Ich hab ja ein Auge auf den Passier GG geworfen hust) Ich bin mir da ziemlich unsicher xD

Schon mal danke im voraus, falls du dir diesen Roman angetan hast und vielleicht etwas dazu weißt ^^

Liebe Grüße

Pferde, Reiten, Sattelgröße, Schabracke, Vollblut
3 Antworten
Wieviel ist ein ausgemustertes Vollblut von der Rennbahn wert?

Hallo,

ich habe beschlossen, mich jetzt mal in aller Ruhe nach einem Pferd umzuschauen. Meine Präferenz lag bei einem Exrennpferd von der Rennbahn, musste aber nicht zwangsläufig sein (langjährige Erfahrung mit Vollblütern und auch schwierigen "Problempferden" ist vorhanden und ich komme mit diesen oft hypersensiblen Pferden super klar - nur falls mir jetzt hier Leute davon abraten, ich weiß schon, worauf ich mich da einlasse ;)). Aber darum geht´s hier jetzt auch eigentlich nicht. Naja, wie es halt so ist, man verliebt sich immer in Pferde, bei denen irgendetwas nicht stimmt. In meinem Fall ist das eine Schimmelstute aus den Niederlanden (6 Stunden Fahrtzeit von mir, ist okay...). Sie ist 10 Jahre alt und bisher Rennen gelaufen. VHB sind 3500€. Ich finde, dass der Preis für ein 10-jähriges Exrennpferd, in das man ja schon noch viel Arbeit stecken muss, nicht angemessen ist. Oder was meint ihr? Sie ist zwar gesund, allerdings nach ca 8 Jahren Rennen, weiß man ja nicht, was da noch für Spätfolgen auf einen zukommen... Sie wird auch explizit als Freizeitpferd abgegeben, also nicht als "teure" Zuchtstute, die viele Rennen gewonnen hat. Was meint ihr? Was für ein Preis wäre angemessen? Ich muss ihr ja etwas vorschlagen, habe aber im Moment keine Ahnung, was ich da vorschlagen könnte..? Ich weiß, dass ich Pferde von der Rennbahn, und zwar jüngere und wahrscheinlich auch schönere für deutlich weniger Geld auch in Deutschland kriegen würde, aber leider leider habe ich mich nunmal in genau dieses Stütchen verliebt :)

Naja, bin sehr gespannt auf eure Meinungen, vielen Dank schonmal :)

Pferde, Geld, Preis, Rennpferd, Stute, Vollblut
5 Antworten
Pferd auf Rückweg kaum zu halten

Unsere Stute hat generell einen flotten Schritt und viel Temperament, was wohl daran liegt, dass sie zur Hälfte Vollblut ist. Sie wird ausschließlich im Gelände geritten! Sobald der Teil des Ausrittes kommt, an dem es Richtung nach Hause geht, fängt sie an schneller zu werden und ist irgendwann sehr schwer zu halten. Dabei ist es ihr egal, ob sie noch von anderen Pferden , die ruhig bleiben, begleitet wird oder nicht. Sie wurde jahrelang von einer Reitbeteiligung geritten, bei der sie nass geschwitzt nach Hause gekommen ist. Vermutlich hat diese Frau das Pferd immer laufen lassen wo es wollte, da es keine Grenzen kennt. ( Zu diesem Zeitpunkt war es nicht unser Pferd ) Die Stute ist nun 23, ist immer noch nicht langsamer, soll aber aufgrund ihrer Hufrolle, ihrer Arthrose und anderen Blockaden kaum, bzw. nur noch im Schritt und von Reitern bis zu 60kg geritten werden. Spazieren gehen - ja. ( Meinung eines Tierarztes ) jaa, spazieren gehen, wie denn? Wenn man sie reitet ist es schon schwer sie zu halten, aber spazieren gehen ist seeehr anstrengend. Sie würde am liebsten angaloppieren und zurück zum Stall rennen, nur mit Mühe ist sie mit der Trense zu halten. Ich würde gerne mit ihr daran arbeiten , dass sie ruhiger wird, aber welche Methoden wende ich am besten an ? Beim Rückwärts gehen habe ich das Gefühl, dass sie sich nur mehr aufheitzt. ´Volten werden gerne abgekürzt, indem sie losgaloppiert, was sehr gefährlich für die eigenen Füße ist. Kennt ihr irgendwelche Lösungen dafür?

Zur Info: Im Stall ist sie das liebste Pferd überhaupt , auf die Koppel bringen - kein Problem. Von der Koppel holen - kein Problem. Sie steht von der Früh bis späten Nachmittag auf der Koppel mit 3 anderen

Pferde, Ausritt, Problempferd, Temperament, Vollblut
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Vollblut

Vollblut und Warmblut?

9 Antworten

Wie alt wird Vollblut im Schnitt?

4 Antworten

Halftergröße Warmblut & Vollblut

4 Antworten

Was sind Fjordpferde für "blüter"?

5 Antworten

Ist COB größer als VB?

5 Antworten

Wie fallen Eskadron Halfter größentechnisch aus?

4 Antworten

Hat jemand einen schönen amerikanischen oder englischen Namen für ein Pferd? (gerne mehrere)

21 Antworten

DRK Aufwandsentschädigung bei Blut bzw Plasmaspende?

3 Antworten

Schabrackengröße - Warmblut, Vollblut, Vielseitigkeit

6 Antworten

Vollblut - Neue und gute Antworten