Warum mach ich mich selbst so verrückt?

Ein Klassenkamerad möchte seid fast 3 Jahren von mir nackt Bilder und fragt mich ständig per WhatsApp. Früher war er mein bester Freund.  Er machte mir dann per whatsapp immer mehr tolle Komplimente ich bin und war zu dem Zeitpunkt keine selbstbewusste Person und natürlich gefielen mir die Komplimente. am Anfang dachte ich naja ein junge in der Pubertät halt aber ich merkte nicht das es zu weit ging er fragte immer wieder warum ich es nicht mache und bettelte mich immer wieder an. Es macht mich sehr fertig ich weis ich kann ihn einfach blockieren allerdings geht das aus bestimmten Gründen nicht.Aber ich Fühl mich seid das angefangen hat einfach scheiße so ecklig und dreckig eben voll ausgenutzt ( ich hab ihn nie was geschick ). Naja ich mach mir immer so Gedanken. Nach dem Motto was wäre wenn. Und bekomme echt schlimme Panikattacken, Albträume, Angst, Paranoia und sowas. Ich weis er wird nie nach Hause zu mir kommen oder mich verfolgen. Aber ich hab trotzdem Angst davor, obwohl sowas nie passieren wird. Warum mach ich mich selbst dann so verrückt?

Internet, verrückt, krank, Schule, Freundschaft, Angst, Nachrichten, Gefühle, Beziehung, Hilfestellung, Gedanken, Pubertät, Psychologie, Abhängigkeit, Angststörung, hilflos, Jungs, nachdenken, Opfer, Psyche, psychisch-krank, Schlafstörung, schüchtern, Schuldgefühle, Sexuelle Belästigung, Stalking, trigger, Täter, Albtraum, Liebe und Beziehungen, Verunsichert
Wie weiter damit umgehen? Ex schreibt mich immer wieder mit Fake ACC auf Facebook an?

ich bekomme selten Nachrichten auf FB

ABER: seit Monaten schreiben mich immer neue Fake Acc. an, liken und kommentieren meine Pinnwand mit Komplimenten, fragen wie es mir geht und es kommen auch Nachrichten mit einem "Hallo",

die Profile schreiben auch mehrmals, sind dann nach einigen Wochen oder Tagen gelöscht und wirken extrem gefaked, meistens grad erst erstellt worden mit wenig Inhalt.

es sind keine klassischen Scammer- Anfragen.

Habe Ex in Verdacht, da auch an unserem Jahrestag oder andren Tagen, die uns verbinden, solche Nachrichten kommen.

Habe bisher nie darauf reagiert, aber es geht trotzdem weiter....ich will dass er mit seinem echten Profil schreibt und mich nicht verarscht...

was machen?

alles blocken und löschen 57%
weiter ignorieren, auflaufen lassen bis er sich richtig meldet 14%
klingt nach Stalking daher aufpassen 14%
Anzeigen wegen Stalken 5%
abwarten bis man sich mal wiedersieht und dann fragen was los ist 5%
die Aufmerksamkeit einfach als Kompliment nehmen und gut is 5%
Internet, Arbeit, Schule, Familie, Freundschaft, Angst, Polizei, IT, Facebook, Trennung, Social Media, Psychologie, Anzeige, Belästigung, ex Freund, Kinder und Erziehung, Kollegen, Liebe und Beziehung, Mann und Frau, Narzissmus, stalken, Stalking, Strafrecht, Instagram, catfish, LGTBQ
Nachbarin - Anzeige Stalking?

Hi.

Nachbarschaftsstreit.

Meine Nachbarin unter mir hat vor einem halben Jahr angefangen gegen die Wand zu klopfen wenn ich durch meine Wohnung laufe.

Also immer wenn ich Geräusche mache.

Nach Monaten bin ich dann mal runter und habe energisch geklopft und gesagt sie soll die Tür auf machen und mit mir reden.

Sie ruft den Vermieter und die Polizei an die dann auch kam.

Ich habe alles erklärt und die haben ihr dann verboten gegen die Wand zu klopfen und sie soll alles halt auf eine Liste schreiben.

Dann war 1 Monat Ruhe.

Nun hat sie für sich das Tür und Fenster zuknallen entdeckt.

Denn das kann dir Polizei ihr ja nicht verbieten.

Nungut, soll sie. Mir egal.

Nun hat sie vorgestern um 22:30 bei mir geklingelt, 2 mal hintereinander und ist danach sofort in ihre Wohnung gerannt und hat abgeschlossen.

Ich war ihr wohl wieder zu laut 🙄

Ich habe nichts gemacht und bin ins Bett gegangen, hatte Frühschicht.

Morgens um 5 habe ich dann bei ihr geklopft um sie zu fragen was denn los ist.

Keine Reaktion, also ab zur Arbeit.

Am Feierabend zuhause erzählen mir meine Nachbarn das die Polizei da war, sie hätte mich gesehen mit Taschenlampe im Treppenhaus wie ich versucht habe in ihre Wohnung zu kommen.

Ok alles klar.

2 std später ruft mich die Polizei an, ich soll nicht mehr mit ihr reden oder bei ihr klopfen oder sonstiges, sonst wird ein Ermittlungsverfahren eröffnet wegen Stalking / Nachstellung.

Ich hatte ihr bei ihrem Einzug meine Nummer gegeben, das wenn es mal zu laut sein sollte, braucht sie nur ne SMS oder WhatsApp schreiben und gut ist.

Sie stellt es nun so hin das ich sie angebaggert hätte und deshalb meine Nummer gab.

So hat sie nun dafür gesorgt, daß sie weiterhin mich nerven kann, ich aber nichts mehr machen kann.

Wie Verhalte ich mich nun?

Anwalt?

Danke fürs lesen

(Ich bin nicht laut in meiner Wohnung!)

Recht, Nachbarschaftsstreit, Stalking
Ist mein Ex ein Narzisst oder ist es wirklich nur starker „Liebeskummer“?

Hallo,

Ich habe mich vor einigen Monaten von meinem Ex Freund D. (24) getrennt.

Kurz zu seiner Person:

Er hält von sich schon immer viel mehr als von allen anderen, gegenüber ihm sind immer alle hässlicher, schlechter, dümmer usw gewesen. 

Ich war damals so verliebt dass ich nicht gemerkt habe, wie schlecht diese Eigenschaften von ihm sind. Er hat wirklich alles und jeden schlecht geredet, egal ob es Freundinnen von mir waren oder irgendwelche fremden Menschen auf der Straße die entweder mich angeschaut haben, oder einfach in unsere Richtung geschaut haben. Er hat auch oft gesagt „ich sehe heute mal wieder so gut aus“. Es sind auch Sätze wie „du kannst nicht einfach so mit mir Schluss machen“ „ich habe mich darauf eingelassen & möchte & werde es nicht bereuen“ gefallen. Ich habe mich damals immer an den „schönen“ Momenten festgehalten, ich denke im Nachhinein er war auch sehr manipulativ. Wir haben sehr viel gestritten & jedesmal führten wir ein „klärendes“ Gespräch & ich vertraute darauf, dass jetzt wirklich alles funktioniert. 

Er hatte vorher noch nie eine richtige Beziehung und ich bin mir schon relativ sicher dass er mich wirklich auf irgendeine Art und Weise geliebt hat, oder auch immernoch liebt.Naja, als ich dann den endgültigen Entschluss gefasst habe, mich von ihm zu trennen, ist er regelrecht ausgerastet.Ich könnte nicht einfach Schluss machen nach alldem & was ich eigentlich denke wer ich bin. Ich habe immer & immer wieder klärende Gespräche mit ihm geführt in denen ich auch ganz genau erklärt habe wieso ich diese Beziehung nicht mehr führen kann. Ich habe das alles jedesmal so „nett“ wie möglich formuliert und versucht ihm nicht komplett vor den Kopf zu stoßen. Alle Gespräche waren aber vergeblich. Es hieß zwar nach den 1000 „ich werde das nicht akzeptieren“ dann schon ab und zu dass er meine Entscheidung doch akzeptiert, dem ist aber nicht so.

Er hat mir vor allem die ersten Wochen / den ersten Monat oder länger jeden Tag geschrieben, mich von A-Z beleidigt, mir gedroht & mich immer wieder gezwungen mich mit ihm zu treffen. Seit ca 3 Monaten lasse ich mir das nicht mehr gefallen, habe ihn überall blockiert, meine Nummer , email usw gewechselt. Dann hatte er mich auch einige Wochen in Ruhe gelassen, bis er plötzlich nach meiner Arbeit auf mich gewartet hat & mir mit dem Auto hinterhergefahren ist. So naiv wie ich war habe ich mich dieses & die nächsten 2-3 Male immer wieder auf Gespräche eingelassen, in der Hoffnung dass er es endlich kapiert. Beim letzten Mal ist er mir zwar hinterhergefahren, ich bin aber nachhause gefahren & direkt in die Wohnung.

Dann ist er wieder gefahren. 

Seit ca 3 Wochen bin ich jetzt nicht mehr auf Arbeit gewesen, aufgrund von Corona, Berufsschule usw . Vor ca 3 Tagen habe ich Abends gesehen wie er an meinem Haus langsam vorbei gefahren ist, nach dem Haus umgedreht hat und wieder gefahren ist.

Text geht in den Kommentaren weiter !!!

Freundschaft, Polizei, Liebeskummer, Trennung, Psychologie, ex Freund, Liebe und Beziehung, Narzissmus, Stalking, narzisstische Persönlichkeitsstörung
Wieso läuft er mir hinterher?

Also, ich bin weiblich und ganz hübsch. An der Uni im MINT-Fach (einer tu), da gab es einen sehr dünnen (also untergewichtig, der sah aus wie ein Skelett also krass dünn) der wohl auch extrem intelligent war (iq 160 vielleicht? Alle Genialen mit iq 150 (mir eingeschlossen) sagen er sei noch extrem intelligenter)...

Nun hat der wohl auch Autismus.. und bestimmt mehr.

Er verzerrt (möglicherweise bei starken Emotionen) das Gesicht unkontrolliert asymmetrisch.. ich glaube, der hat Stalker-Tendenzen...

Mir ist eben aufgefallen: am Anfang war er richtig heftig negativ eingestellt und wollte mich (ich weiß es nicht weil er nicht gesagt hat, aber ich hatte so diesen Eindruck) vielleicht körperlich versehen... Er hat auch heftig Hass zeigen können durch das Gesicht.

Nun war es so: nach mehreren Veranstaltungen ist er mir nach der Uni nachgelaufen, mal alleine (mal hat er Vorwände gesucht, um jemand anderen zu überzeugen)

Am Anfang wenn ich mich umgedreht habe war er extrem aggressiv, hatte wieder krassen Hass im Blick und aggressiv etwas zu mir gesagt. Im Sinne von ich solle mich wieder wegdrehen oder sowas wie "was schaust du zu mir/mich an!"

Das war eine ziemlich lange Weile so, dass er so krass negativ war...

Später war er nicht mehr so.

Später wenn er mir begegnet ist war er einigermaßen "höflich"? Er hat mich jetzt nicht total gemocht, aber er hat sich immer zurückgehalten.

Sein Mir Hinterherlaufen ist mir immer nur aufgefallen, wenn ich auf dem Heimweg war.

Er hat auch immer so komisch gelacht. Kam mir so vor, dass er sich überlegen gefühlt hat...

Ich frage mich: wieso macht er das?

Vielleicht noch etwas wichtiges: er hat das immer gemacht, wenn er mich gerade "beachtet" hat. Also z.b. haben wir kurz neutral geredet oder es gab irgendein Thema... Und wenn er mir gerade nicht hinterherlaufen konnte, wurde er stark aggressiv.

Was ist das?? Kann mir einer erklären, was das soll? Was will er denn bezwecken?

Ich glaube, ich darf gar keine Angst zeigen. Zum Glück habe ich das auch nicht getan.

Ich hatte immer Angst, das seinen Freunden zu erzählen...

Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, Stalker, Stalking
Ich hab Angst vor ihn?

Hey ab und an hatte ich mein Problem mit einen ehemaligen Klassenkameraden schon geschildert. Er kam irgendwann nicht mehr zur Schule zu der Zeit war er mein bester Freund und ich hab so ein Tick ich muss Menschen den es schlecht geht immer helfen. Ich hab ihn regelmäßig angeschrieben und manchmal hatte er auch geantwortet, allerdings wollte er immer wieder nacktbilder von mir! Ich hab zwar immer nein gesagt doch erhörte damit nicht auf.

Das hat vor drei Jahren angefangen, ich wollte ihn blockieren doch er schrieb immer wie wichtig ich ihn doch sei, das er niemanden außer mich hat und soweiter, so hab ich mich irgendwann für ihn verantwortlich gefühlt (ich weis das bin ich nicht, aber er hat auch gedroht das wenn ich es jemanden sage das er sich umbringt) und daher habe ich ihn trotz meiner Angst immer weiter angeschrieben und er hat trotz versprechen nicht damit aufgehört Bilder von mir zu verlangen. Ich hab ihn mehr Mals unmissverständlich klar gemacht solche Sachen nicht zu schreiben

ich habe jetzt auch immer Angst das wenn mein Handy klingelt er mir geschrieben hat, er hat mich halt früher oft angefasst nicht pervers sondern umarmt gekitzelt und so, weshalb mich körperkontakt mit anderen Menschen mich an dieser ganzen Scheiß Situation mit ihm erinnert und ich panikattacken bekommen. Seid Jahren können mich nur 2 oder 3 Leute umarmen ohne das ich angstodrrein Flashbacks bekomme. in der Schule kann ich gar nicht richtig aufpassen vor Angst er wohnt nur 2-5 Minuten zu Fuß entfernt.

Es ging sogar so weit, dass er obwohl er nicht in die Schule wollte hingegangen ist sich versteckt hat und mich beobachtet hatte, das habe ich aber erst spätererfahren, naja seiddem hab ich echt Angst vor ihn. Jetzthab ich erfahren, dass er vielleicht bald wieder in die Schule kommt zwar ein Jahrgang unter mir,aber hab trotzdem mega Angst davor.
Jetztweis ich nicht was ich machen soll wenn er in die Schule kommt und Kontakt zu mir aufbauen will.

Liebe, Schule, Freundschaft, Angst, Psychologie, Angststörung, Panikattacken, Psyche, Sexuelle Belästigung, Stalker, Stalking, Körperkontakt, unsicher, Machtmissbrauch, Verunsicherung
Ist diese Drohung strafrechtlich?

Hallo, ich bekomme seit Monaten belästigende Nachrichten, Anrufe von meinem Exfreund. Letzte Woche hat er versucht meine Haustür einzutreten. Außerdem drohte er am Telwfon wortwörtlich damit mich zusammen zu schlagen, meinen Kiefer zu brechen, Nacktfotos von mir zu veröffentlichen und meine Fresse zu polieren sodass ich nicht mehr in den Spiegel schauen kann. Er meinte er geht für mich in den Knast. (Habe glücklicher Weise alle Gespräche aufgezeichnet) Wollte bei der Polizei eine Anzeige wegen Drohung machen, doch mir wurde gesagt das eine dies keine Strafrechtliche Drohung darstellt was mich um ehrlich zu sein schockiert hat. Er ist auch schon vorbestraft und kein Unbekannter. Habe jetzt eine Anzeige wegen Nachstellung aufgegeben, jedoch waren kann ich es iwie nicht fassen das er so leicht davonkommt. Ich bin mental und psychisch eingeschränkt, kann nicht mehr ohne Paranoia das Haus verlassen. Hatte generell das Gefühl das die Polizei mich nicht wirklich ernst genommen hat (wollten nicht mal alle sprachnachrrichten hören). Habe daraufhin beim Amtsgericht für einen Antrag gegen eine einstweilige Verfügung angerufen und dort wurde mir auch gesagt das die Polizei in solchen Fällen oft leicht abwimmelt und die nette Dame konnte mich nachvollziehen. Die Sachbearbeiterin stimmte mir auch zu, dass. Die Drohung eigentlich strafrechtlich wäre. Soll ich nochmal zur Polizei und mich nicht so leicht abwimmeln lassen? Für mich ist das eig eine echte Bedrohung.. kenne mich da mit der Gesetzeslage auch nicht ganz aus.

Polizei, Recht, Drohung, Kriminalität, Stalking, Strafrecht, Coronavirus, Exfreund Trennung
Junge ist scheinbar „besessen“ von mir?

Hallo,

vor circa 4 Monaten hatte ich ein Schülerpraktikum. Dort war ich nicht die einzige Praktikantin, es war auch ein Praktikant dabei, der auch aus meiner Schule ist. Ich hatte ihn zuvor noch nie gesehen, deswegen lernte ich ihn dort kennen. Er ist auch nicht der beste in der deutschen Sprache..
Ich bemerkte recht schnell, dass er sich mir gegenüber sehr merkwürdig benimmt.. Er suchte stets den Körperkontakt und meinte einmal:,,Du bist geil.“ Ohne Kontext! Ich bin trotzdem relativ nett geblieben und habe mich schon auf das Ende des Praktikums gefreut.
Nachdem das Praktikum zu Ende war, schrieb er mir auf Instagram und fragte wie es mir geht. Ich antwortete schlichtweg nicht.
Er und ich fahren jedoch mit dem gleichen Schulbus nachhause und plötzlich stieg er an meiner Haltestelle aus, obwohl er in einem ganz anderen Ort wohnt.
Ich bin automatisch schneller gelaufen und er hat (wie erwartet) mein Namen gerufen und ich reagierte natürlich. Ich fragte ihn was er hier will und er sagte:,,Ich habe dich vermisst, ich laufe gerne mit meiner Freundin.“ Und er legte seinen Arm um mich. Ich bin aus Reflex an die Seite gegangen um mich los zu binden.
Und das schlimmste? Er weiß wo ich wohne.
Dieses Szenario ist schon ganze 4 mal passiert.
Er läuft extra 20 Minuten länger als ich? Sowas ist nicht normal.

Ich sehe ihn nicht mal als einen Freund! Er ist lediglich ein Bekannter den ich zwangsweise kennengelernt habe. Mehr nicht!

Heute hat er wieder eine Abo-Anfrage gesendet, die ich sofort abgelehnt habe..

Meinungen? :(

Ich mache mir wirklich Sorgen!

Gefahr, Freundschaft, Psychologie, Bekanntschaft, Belästigung, Liebe und Beziehung, Stalking, bedrängt
Bin ich eine Stalkerin(Youtuber)?

Hay, ich bin etwas verunsichert da ich mir nicht sicher bi ob das schon Stalking ist.

Es geht um einen schweizer Youtuber und er ist jtz nicht gerade klein aber im vergleich zur deutschen szene auch nicht wirklich gross. Ich fand ihn schon seit ich ihn sehe ganz gut aussehend dachte mir aber nichts dabei. Aber vor ca. 5 Monaten habe ich mich Spontan entschieden ihn im Stream per Discord nach einem Date zu fragen. Dies führte zwar zu keinem er schrieb aber dann auf Insta das er momentan nichts sucht.

Ich hab mir aber darauf hin viel mehr angeschaut von ihm und halt auch herausgefunden wo er Wohnt und es lag mit dem Auto 20min entfernt was ja nichts ist. Also bin ich dann mal dahin gefahren und habe halt geschaut was man von seinen Videos so sehen konnte und hab dann auch das Haus gefunden wusste aber das er nicht zuhause sein kann.

Naja dann dachte ich mir lass es und nach etwa 2 Wochen hab ich ihn auf Tinder gematched, ich hab ihm dann geschrieben und er Antwortete nicht und irgendwas trieb mich dazu wieder dahin zu gehen er war auch wieder nicht da und ich ging halt etwas Spazieren.

Mitlerweile denk ich mir nur hätte ich das alles nicht getan hätte ich falls ich ihn mal durch zufall treffe eine reale chance. Was auch noch erwähnenswert ist ich habe ihn nicht zu gespamt auf Insta oder Tinder sondern lediglich nochmal versucht seine Interesse zu wecken. Ist dies nun so verwerflich?

Freundschaft, Schweiz, Liebe und Beziehung, Stalking, verknallt, YouTuber, besessen
Keine Beweise - Polizei und Anzeige erstatten?

Hallo, ich habe folgendes Problem:

Ich werde seit fast 1 Jahr terrorisiert, es geht um 2 Jungs.

Ich kürze das aber hier etwas ab bzw. sage nur, was sie Strafbares getan habe.

Sie haben Hausfriedensbruch begangen, sind nämlich über ein Baugerüst auf meinen Balkon geklettert haben Fotos und Videoaufnahmen von mir und meinem Zimmer gemacht.

Diese wurden auch verschicks. Sie lungern immer hinter meinem Haus rum und beobachten meine Wohnung.

Habe dann die Polizei gerufen und ab da ging es richtig los: Das war der Anlass für die, jemanden mit Brecheisen an meine Wohnungstür zu schicken.

2 mal ist das vorgekommen. Die wollen warten, bis ich schlafe und dann in meine Wohnung eindringen.

Ich höre die immer reden. Sie verbreiten Lügen, so dass Leute, die mir helfen wollten, sich abgewendet haben.

lBrüllen hier immer rum "wir fi**en Dich noch, warte ab".

Ich halte das nicht mehr aus... seit fast einem Jahr werde ich beobachtet und kann nachts nicht in Ruhe schlafen.

Die sind wirklich jeden Tag hier.

Jetzt zu meiner Frage:

bringt es etwas, das anzuzeigen? Mein Vater kann das alles auch bestätigen als Zeuge.

Das ist ja schon Stalking, was hier passiert.

Kann man da etwas machen? Zumal die Polizei ja schon einmal vor Monaten deshalb von mir gerufen wurde? Das waren jetzt nur die groben Sachen, es sind noch viele andere Kleinigkeiten passiert.

Würde mich über eine schnelle Antwort freuen.

Polizei, Jugendliche, Psychologie, Anzeige, bedrohung, Stalking
Stalking durch die eigene Mutter?

Hallo Ihr!

meine Frau und ich - beide Ende 40 - leben seit gut 6 Jahren mit meiner Mutter im selben Mehrfamilienhaus, allerdings in unterschiedlichen Wohnungen. Was anfangs auch gut funktionierte, da man sich darauf geeinigt hatte, dass jeder primär sein eigenes Leben leben solle, ohne von der Nähe auf ständigen Zugriff zu schließen, wird mehr und mehr zum Problem.

Angefangen hatte dies mit immer häufigeren Meldungen seitens meiner Mutter wegen Meldungen auf ihrem Handy, Errors auf dem TV und erhaltener postalischer Post, die sie nicht verstehen würde. Auch wurden ihre Meldungen immer verzweifelter und ähnelten mit der Zeit schon verzweifelten Hilferufen. Auch ignorierte sie konsequent unsere wiederholte Bitte, doch bitte nichts für uns zu kochen, es sei denn wir forderten sie dazu auf, und verband das jedes Mal mit Einladungen zu sich.

Und dann wieder TV und Handy. Versuche, Sie solche Problemstellungen selbst lösen zu lassen und ihr Wege aufzuzeigen und dabei an ihren Willen zur Selbstständigkeit zu appellieren interpretierte sie zunehmend als Beleidigung ihrer Person und reagierte theatralisch emotional bis hin zu Drohungen an uns mit dem "totalen Krieg".

Doch schon einen Tag später lud sie uns mit neuem Essen zu sich ein und stellte ihre Ausfälle der letzten Begegnung als Missverständnis dar und dass sie es so niemals gemeint hätte.

Darüber hinaus gehende Versuche, ihr eine Zeit der Stille (einen Monat) nahezulegen, um sich das Ganze wieder beruhigen lassen liefen ins Leere. Sie bettelte wie aus Kübeln um ein "letztes Gespräch", dass sie das nicht überleben würde, bis meinerseits einfach nur aufgelegt werden konnte, weil sich das Gespräch ewig im Kreis drehte.

Zwei Stunden später trommelte sie an unsere Türe, weil wieder etwas an ihrem Fernseher nicht funktionierte ...

Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit seiner Familie gemacht? Wie kann man da vorgehen? Wen zu Rate ziehen, an wen sich wenden? Das Ganze wird mehr und mehr zur Belastung.

Danke!

Familie, Eltern, Stalking
Morddrohung erhalten von Stalker?

Hallo Liebe Leserinnen und Leser!

Auf meinem Profil gab es schon zahlreiche Fragen zu meinem Geistig eingeschränkten Nachbarn der selbst nach 3Jahren immer noch keine Ruhe lässt und keine Strafe annimmt.

Am 02.04.2021 um 14:10 ca begegnete ich meinem ehemaligen Nachbar der mittlerweile schon Gekündigt wurde, seinem Bruder und seinem Sohn.

Ich war mit 2 leuten, wir wollten am Wasser essen gehen und saßen uns hin, um 14:20 ca. kamen alle 3 Angelaufen über die Brücke zu uns und ich schaute wohin sie kommen.

Sie näherten sich uns an und liefen auf mich zu als ich mit dem Rücken umgekehrt war also Schloss ich mein Essen wieder zu legte es zur Seite stand auf und schaute mich um um weiteres zu verhindern. Der Bruder kam auf mich zugelaufen und sagte weißt du wer ich bin weißt du wer ich bin?

Ich verneinte dies und fragte nach wer er sei obwohl ich durch eigene Recherche seinen Namen sogar weis. Er sagte ich bin der Bruder von Ihm und er hat 5 Brüder er ist nicht alleine ich habe 2 Pistolen Modell Beretta ich habe kein problem damit jemanden zu erschießen oder mit meinen Brüdern bei dir zu sein, was meinst du was mit dir passiert wenn ich mit meinen Brüdern bei dir bin.

Der den ich zuvor schon Angeklagt habe verhielt sich unkooperativ und beleidigte meine Mutter und war Angriffslustig indem er sich mehrfach von seinem Bruder zurückhalten musste.

Es fielen Sätze wie ich würde nur meine Ruhe bekommen wenn ich beim Letzten Gericht die Aussage belastungslos gegenüber dem Angeklagten mache, sprich alles auf mich nehme kein Schmerzensgeld verlange und den Fall abschließe.

Er forderte das ich meine Aussage ändere nicht das sein Bruder zugebissen hat sondern ich das mit einem Messer mir selbst zugefügt hätte obwohl ein Gerichtsmediziner einen Schnitt ausschloss und einen Menschenbiss diagnostizierte.

Er sagte ich solle ebenfalls Grüße an meine Mutter und Familie gehen lassen das jede Klage fallen gelassen wird.

Der Angeklagte verhielt sich hochagressiv und ging in jenem Moment von einer Schlägerei aus und wollte mehrfach auf mich losgehen.

Wie soll ich mich hier verhalten? Bitte um Informationen und Anlaufstellen und Strategische Tricks hier vorzugehen.

In der Vergangenheit zeigte der angeklagte mehrere Psychische Auffälligkeiten indem er bspw. nach einem Gerichtstermin das er verlor ( Er legte dennoch berufung ein ) meine Schwester und Mutter an einem Öffentlichen Platz angriff wo 3 Passantinnen sich als Zeuginnen bereit erklärten.

Bitte um Taktisch Kluge Informationen in diesem falle.

Behindertenausweis, Stalker, Stalking, Morddrohung
Hilfe! -Wie kann man Info's zu einer E-Mail Adresse / zu einem Instagram Account finden?

Hallo ihr Lieben! :)

ich werde seit einem äußerst unschönen Rechtsstreit intensiv auf Instagram bestalkt und ich hoffe nun sehr, dass mir Jemand von Euch bei meiner Frage weiterhelfen kann:

--> Wie kann man irgendetwas über einen Account bzw. über eine E-Mail Adresse herausfinden?

Hintergrund: Mich beobachtet seit Monaten ein Account auf Instagram. Dieser Account ist auf privat gestellt und gibt mir null Aufschluss darüber Wer oder Was dahinter stecken könnte (kein richtiges Profilbild, keine Beschreibung, nur 20 Abonnenten aber hat ca. 400 Accounts abonniert und natürlich 0 Beiträge)

Dieser Account folgt mir nicht! Aber er schaut sich seit Monaten meine Story’s an. Wenn ich eine Story poste (egal zu welcher Uhrzeit) dauert es in der Regel nie mehr als 6h bis dieser Account sich meine Story angesehen hat.

Folglich müsste diese Person dann doch jedes Mal gezielt auf Instagram nach meinem Account suchen, um sich meine Story ansehen zu können, Oder?

Es geht mir übrigens nicht darum, diesen „Stalker“ einfach nur loszuwerden.

-Meine Frage zielt darauf ab, ob man irgendwie herausfinden kann, wer oder was dahinter steckt ?

Das Einzige, das ich weiß, ist die E-Mail-Adresse des Accounts: „w**@c**.com“

Wie die vollständige Adresse lautet, weiß ich leider nicht.

Ich fürchte sogar, dass ich professionell beschattet/beobachtet werde:

Vor einigen Monaten wurde ich hinterhältig betrogen. Es gab dann einen harmlosen Konflikt, wegen dem man mich angezeigt hatte. Wie ich später erfahren habe, geschah dies allerdings nicht weil ich irgendetwas Schlimmes gemacht habe, sondern nur, damit man mich anschließend juristisch möglichst gut "ausschlachten" kann und um mir möglichst stark schaden zu können. Im Zuge dessen wurden mir dann sehr absurde Vorwürfe von der Gegenpartei gemacht. Alles war völlig an den Haaren herbei gezogen und komplett lächerlich. Ein Strafverfahren wurde deswegen natürlich direkt eingestellt bzw. Es wurde sogar auch die Strafanzeige direkt wieder zurückgezogen von der Gegenpartei.

Mir wurde letztendlich aber trotzdem echt großes Unrecht angetan und ich fürchte, dass da noch mehr kommen könnte. Ich weiß, dass die Gegenpartei mir leider einfach nur schaden will und sogar auch Falschaussagen zu meiner Person/ zu meinem Verhalten getätigt hat. (Von wegen, dass ich angeblich dazu bereit wäre, eine Gewalttat zu begehen.) -Dies stimmt jedoch nicht! Bin weder vorgestraft, noch habe ich jemals irgendetwas Schlimmes gemacht und ich will natürlich auch definitiv Nichts machen!!!

Nun stehe ich seit dem besagten Konflikt unter ständiger Beobachtung. -Zumindest auf Instagram; Dort sehe ich es ja ständig, dass man mich beobachtet. Ich fürchte außerdem, dass dieser Streit noch immer nicht vorbei ist.

Das belastet mich und es lässt mir leider keine Ruhe. 

Ich möchte unbedingt wissen, Wer genau(!) mich die ganze Zeit beobachtet. (-Also ob es eine Privatperson oder tatsächlich eine Behörde ist.)

Hilfe?!?!?!?!?!?!?!

Vielen Dank Leute (:

LG Benni

Internet, hacken, Polizei, E-Mail, Beschattung, Detektiv, Stalker, Stalking, Instagram
Können Narzissten zu Mördern werden?

Okay das klingt krass und ich möchte Narzissten nicht verallgemeinern-aber mache mir Sorgen

Ich habe letztes Jahr in den USA einen älteren Mann kennengelernt,der mich sehr stark manipuliert hat mit Love Bombing.Er wurde schon in der ersten Woche des Kennenlernens sehr fordernd,wollte,dass ich zu ihm ziehe,wurde total kontrollierend und behandelte mich wie seinen Hund.

Sogar beim Gassigehen musste ich mitgehen und wollte ich meine Freunde sehen,wurde er eifersüchtig und sprach beleidigt kein Wort.Er wollte dass ich meinen Job aufgebe,den ich über alles liebe(ich habe dann nicht gearbeitet und es hat mich krank & depressiv gemacht,er meinte nur,er mag meinen Job nicht und man müsse eben für eine Beziehung Opfer bringen).Er wollte mir einen Job in seiner Immobilienfirma geben und meine Finanzen kontrollieren.Am Ende hätte ich wie seine Ex-Frau seine Häuser putzen müssen)Er wollte ein Haus am gottverlassensten Ort im Wald kaufen,mich isolieren und erwartete dass ich mein Leben ihm widme! Er wollte ein Baby, um seiner Familie zu beweisen,dass er es "noch draufhat".Das alles hat er wörtlich so gesagt.

Er wollte mich mit Geschenken + Reisen binden.Ich mag das gar nicht und ziehe es sogar vor,mein Essen selbst zu zahlen.Ich muss unabhängig sein.Leider hat er wie alle Ns starkes Charisma und ist ein Salesman,also geschult darauf,täglich zu manipulieren.Heute ist mir alles klar und ich empfinde nur noch Verachtung.

Ich war so paralysiert und habe Menschen verletzt,die mir wichtig und zum Glück noch da sind.Als ich wieder nach Deutschland musste,flog er mit,da er mich keinen Tag alleine lassen wollte und ich schon länger geblieben war!Er wollte dass ich nach 2 Wochen mit ihm zurückfliege.Dass ich ihm erklärte,dass es mir zu wenig Zeit mit meiner Familie ist und es ohne Visum nicht geht,ignorierte er.

Hier hatte er kein Interesse an meinem Leben und sagte,er mag das Land nicht,meckerte über die "mürrischen Menschen",das Wetter,jeden Schritt.Er wollte, dass ich jeden Tag von meinem Wohnort zu seinem Hotel komme(1 Stunde entfernt)und als ich sagte, ich schlafe bei meinen Eltern,unterstellte er mir,einen Freund zu haben.

Er kaufte mir ein Flugticket nach Mexico,um mir da einen Heiratsantrag zu machen und ich traute mich nicht,ihm zu sagen,dass ich Abstand hatte und das nicht will.Ich habe ihn versetzt.Er schrieb mir darauf wütend,ich sei eine schreckliche Person,nannte mich Prostituierte,war respektlos und bombardierte mich monatelang mit SMS,um mich mit Tricks zurückzuholen. Er kam dann sogar ungefragt nach Deutschland und stand vor meiner Tür!! Ich habe nicht aufgemacht

Ich würde nie mehr darauf reinfallen,aber ich kann ohne meinen Job nicht leben und er ist noch in derselben Kleinstadt.Ich denke,dass er mich stalken wird,wenn ich wieder in den USA bin,auch wenn ich bei meiner Freundin wohnen kann und mein Haus überwacht wird.Er hat Waffen und meinte mal, er könne verstehen, dass Männer ihre Frauen umbringen!

Agieren Narzissten so oder alles heiße Luft?

Familie, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Manipulation, Narzissmus, Stalking, narzisstische Persönlichkeitsstörung, Narzissten
Mein Klassenkamerade belästigt mich , was kann ich tun?

Zu Weihnachten hat mir ein Klassenkamerade eine Kette und eine Nachricht geschenkt , auf der steht ,, I ❤️ you " am nächsten Tag hat er mich 10 mal angerufen und wir haben angefangen zu schreiben ... Das Gespräch schien ziemlich normal bis mir aufgefallen ist , dass er Aufmerksamkeit sucht (er hat ADHS ) .

Irgendwie als ich einmal etwas süßes geschrieben habe hatte er mich gefragt ob wir zusammen sind , darauf habe ich mit einem sehr langen Text geantwortet und gesagt , dass ich erst nur Freundschaft will und ich warten will bis ich 15 bin ... Jetzt im Nachhinein gedacht war das nur eine Ausrede und ein Fehler das zu sagen .

In dem nächsten Monat hat er sehr oft versucht Aufmerksamkeit zu bekommen mit so Fragen wie ,, was hast du als Hintergrund" (wer fragt sowas?) . Dann hat er mir einen Screenshot geschickt (ohne dass ich gefragt habe ) und ich war als sein Hintergrund zu sehen und er hatte noch Herzen und ,, Marry me " dazu bearbeitet .

Irgendwann hat er angefangen Screenshots aus dem Onlineunterricht zu machen und mich die ganze Zeit anzustarren

Als wir eine Arbeit geschrieben haben hatte er mich die GANZE Zeit angestarrt , deßhalb bin ich ihm aus denm Weg gegangen indem ich mich als ich bemerkt habe , dass er an der Bushaltestelle steht auf die andere Seite gestellt habe damit er mich nicht sieht ... Am Nachmittag hat er mir geschrieben , dass er es mitbekommen hat und deßhalb weint

Irgendwann hatte er mir einfach so aus dem Nichts also ohne meine Frage ein Bild von seinem Tagebuch geschickt in dem steht wie traurig er durch mich ist und wie blöd sein Leben ist ... Darauf habe ich geantwortet , dass er es bitte mit solchen Nachricht lassen soll und ich es nicht leiden kann dass er so Aufmerksamkeit sucht

Am Freitag hat er mir auch noch zu allem Überfluss mitgeteilt ,, jetzt nicht falsch denken aber man sieht deinen BH " dabei hatte ich ein Unterhemd mit einer Weste drüber an ... Am Nachmittag als es dann warm würde und ich nur noch mein Unterhemd getragen habe meinte er ,, jetzt sieht man ihn aber wirklich " ich nur so ,,man hat nur die Träger gesehen und das finde ich schön" und ,, wenn's dir nicht passt dann geh "aus Spaß ... Er hat darauf geantwortet ,, ne find ich sexy 😳 "

Jetzt reicht es mir komplett ! Alleine schon wenn ihm sowas auffällt ist das blöd , aber dann auch noch dieser Kommentar ... Ich finde das einfach abstoßend und wiederlich ! Weil wer weiß ob er mich vlt. nur mag weil er mich geil findet (*_*) bäh !

Jetzt weiß ich nicht was ich schreiben soll ich will ihm klar machen , dass ich mich belästigt fühle und nicht mehr möchte , dass er mich im Unterricht oder irgendwo beobachten bzw. anschaut , Bilder und Videos von mir macht und nicht mehr schreibt !

Hat jemand einen Vorschlag was ich schreiben kann ?

Schonmal danke ^^

Schule, Freundschaft, Beziehung, Belästigung, Liebe und Beziehung, Stalking
Hund bellt öfters nachts um 2Uhr nachts aggressiv. Schleicht jemand um unser Haus?

Hallo.

und zwar folgendes: mein Hund bellt eigentlich nicht oft, meist nur wenn jemand draußen ist und er uns beschützen will..

nun bellt er aber seit einiger Zeit mitten in der Nacht ohne einen Grund. Zb grad vor paar Tagen bellte er um 3:00 Uhr nachts. Nicht nur so wenig, sondern richtig aggressiv.. so als würde jemand bedrohliches draußen sein? Ich weiß nicht, kann es sein, dass eins unserer Nachbarn um unser Haus schleichen um 3 Uhr nachts? Ihr müsst wissen, wir haben wirklich keine netten Nachbarn. Sie spionieren immer jeden aus, vorallem mich und meine Familie. Immer wenn wir nachhause kommen von Autofahrt sind sie plötzlich ganz ganz schnell draußen um uns wieder zu beobachten. Sie waren im Haus und als wir kommen sind sie schon in wenigen Sekunden draußen. Und immer wenn wir draußen sind kommen sie auch raus und beobachten uns und schauen die ganze Zeit zu uns. Die wollen uns eigentlich wirklich nur schlechtes. Sie haben sich sogar mal erfunden, dass mein Hund jemanden gebissen hat. Wenn wir unseren Hund verlieren würden, würden sie lachen, obwohl mein Hund ihnen NICHTS getan hat und immer ruhig und nett ist.. allgemein wollen sie uns schlechtes.

wir haben solche Spionen und Ratten als Nachbarn..

kann es sein, dass sie manchmal mitten in der Nacht um unser Haus schleichen, weil mein Hund öfters um 2–3 Uhr nachts schnell rumläuft und aggressiv bellt.. WIRKLICH AGGRESSIV..weil bitte WER ist um 3 Uhr nachts draußen? Da läuft definitiv was falsch! Und könnte man sie im solchem Fall anzeigen?

soll ich das nächste mal nachts raus schauen gehen um abzuchecken was abgeht? Und kann es sein, dass sie nachts um unser Haus schleichen?
danke schonmal!

Ja, geh das nächste mal nachschauen 56%
Nein, brauchst du nicht. Da ist nichts 22%
Komische Sache! 11%
Andere Antwort 11%
Naja zur Sicherheit schon 0%
Tiere, Hund, Psychologie, einbrecher, Nachbarn, nachts, Stalking, bellen
Mein Freund spamt mich zu oder Stalkt mich regelrecht?

Hallo !

Ich weiß nicht wie ich es formulieren soll, aber ich glaube mein Freund Stalkt mich.

Wir sind seit 2,5 Jahren zusammen, und anfangs hat er in der Nachbarstadt gewohnt da war noch alles gut. Nun ist er vor 1,5 Jahren weggezogen, ca 300 km.

Seitdem dreht er völlig durch. Er schreibt mir 500 Mal am Tag, irgendwelche völlig sinnlosen fragen. Er löchert mich, wo ich bin, was ich mache, ob ich denn antworten kann, was das soll das ich nicht antworte. Aber nicht so auf die normale Weise, sondern richtig penetrant.

Ich darf nicht mit Jungs schreiben, ich darf nicht zu Freundinnen ( es wären nur Mädchen) feiern gehen, ich darf nicht in die Fahrschule ohne das er mich löchert, ich darf meine Lieblingshosen nicht anziehen weil da jeder meinen Hintern sieht, oder Tops mit Ausschnitt oder hautenge Sachen auch nicht etc. Weil das könnten ja Jungs sehen 🤦

Am Anfang kam ich damit noch ganz gut klar, aber mittlerweile nervt es nurnoch !

Ich habe ihm schon zich Mal gesagt, das mich das stört und das er mir die Luft zum Atmen nimmt. Er sagt dann immer ja, entschuldigt sich 500 Mal und macht es den nächsten Tag wieder.

Das ist richtig krankhaft was er da macht, ich hab keine Ahnung was ich da jetzt noch tun soll.

Und jedesmal wenn ich ihm das dann sage, und echt sauer bin, dann fängt er an rumzuheulen. "Jetzt Weine ich, du tust mir mit solchen Aussagen weh" "ja ich ändere mich doch, bitte verlass mich nicht" etc.

Oder er überhäuft mich dann mit Geschenken und versucht mich zu erkaufen, was ich auch überhaupt nicht gut finde. Ich nehme die Sachen auch nicht an die er mir dann kauft, das ist ja wohl dann keine richtige Beziehung mehr.

Andererseits will ich auch nicht Schluss machen, ich hätte später Angst das ich es bereuhe wenn er sich dann Mal ändert und ich ihn vermisse.

Ich brauche echt einen Rat was ich machen soll, bin verzweifelt 😂

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Stalking
Werde aus Eifersucht und Kontrollsucht ausspioniert: Was tun?

Ich hatte einen Kumpel. Er selbst hatte eine Freundin. Ich bin Single. Er empfindet angeblich mehr für mich, aber ich nicht für ihn. Ich versuche gerade Männer über Datingseiten kennenzulernen.
Das hat meinem Kumpel nicht gepasst. Er wurde total eifersüchtig und beschimpfte und beleidigte mich, u.a. nannte er mich "H***". Dafür hat er eine Ohrfeige kassiert.
Als er anfing vor meinem Wohnhaus (12 Parteien) zu stalken und die Autos auf dem Parkplatz (Besucher- und Bewohnerparkplatz) zu kontrollieren, habe ich ihn aus meinem Leben geworfen.
Angeblich ist er letzte Woche nach Spanien gegangen, um sich dort ein neues Leben aufzubauen.
Jetzt hat er sich gemeldet, dass er ständig jemanden bei meinem Wohnhaus nachschauen lässt, welche Autos auf dem Parkplatz stehen. Meist steht da ein Auto vom Bewohner aus dem 2. Stock.
Er wirft mir vor, dass jeden Tag ein Auto vor dem Haus steht, das seien alles Männer, die bei mir in der Wohnung sind, mit denen ich Sex hätte. Das ist natürlich nicht wahr, und selbst wenn, es geht ihn doch nichts an.
Ich weiß jetzt nicht, wenn mal jemandem der Reifen zerstochen wird und herauskommt, dass er es aus Eifersucht angezettelt hat, und es auf mich zurückzuführen ist, nicht dass ich aus dem Haus fliege. Er behauptet auch mit einer Nachbarin, die mich nicht mag, in Kontakt zu stehen und sie über mich ausfragen zu lassen.
Was kann ich jetzt machen?

Freundschaft, Polizei, Recht, Eifersucht, Liebe und Beziehung, Stalking
Bin ich dran schuld?

Hey ich hab das Thema in den letzten zwei fragen schon angesprochen und da viele echt nett waren und mir ihre ehrliche Meinung gesagt haben sollte ich vielleicht auch diese Frage dazu stellen. Noch mal kurz story mein bester Freund kam vor zwei Jahren nicht mehr in die Schule wegen mobbing(er kam bisher auch nicht wieder) ich hab mir natürlich sorgen gemacht und ihn ab und an angeschrieben am Anfang war alles gut doch dann wollte er nacktbilder hat mir ständig Komplimente gemacht und ich hab ihn immer gesagt ich schick ihn keine Bilder er hat trotzdem weiter gefragt das läuft jetzt schon zwei Jahre. Aber ich hab ihn nie blockiert weil er halt psychisch nicht so auf der Höhe war und ich so ein helfersyndrom hab oder was weis ich er hat sich halt auch bei mir gemeldet wenn es ihn schlecht geht und meinte so ja ich seid die einzigste Person die er noch hat die sich um ihn sorgt und dadurch hab ich einfach gedacht egal wie scheiße er zu mir ist er braucht mich doch oder? Jedenfalls hörte er nicht auf und irgendwann hat ich auch durch seine Nachrichten das Gefühl er braucht mich ich muss mich um ihn kümmern, weil es sonst keiner macht. Jetzt hab ich Angst FAS andere sagen ich sei dran schuld ich hätte ihn einfach blockieren können und das stimmt was ist wenn mich niemand ernst nimmt ich hätte einfach aufhören sollen ihn abzuschreiben bin ich dran schuld das er mich mit diesen Nachrichten stalkt und sexuell belästigt?

Internet, Schule, Freundschaft, Angst, Abhängigkeit, Liebe und Beziehung, Opfer, Panikattacken, Schlafstörung, Schuldgefühle, Sexuelle Belästigung, Stalker, Stalking, verzweifelt, krankhaft, Täter
Ist es sexuelle Belästigung?

Hey ähm das Thema ist mir sehr unangenehm aber ehrlich gesagt ich fand im Internet nicht viel dazu. Ich war 12/13 begann mein damals bester Freund kam wegen mobbing gründen nicht mehr in die Schule er schwänste sie einfach meine Lehrerin meinte ich solle doch trotzdem im Kontakt bleiben mit ihm Damian er das Gefühl hat jederzeit wieder willkommen zu sein in unserer Klasse. Er machte mir dann per whatsapp immer mehr tolle Komplimente ich bin und war zu dem Zeitpunkt keine selbstbewusste Person und natürlich gefielen mir die Komplimente und ja ich verliebte mich in ihn. Aber er hatte eine Beziehung dann vor zwei Jahren fing er an mir ständig die Frage zu schicken ob ich ihn nacktfotos von mir schicke ich hab abgelehnt aber er fragte immer wieder und am Anfang dachte ich naja ein junge in der Pubertät halt aber ich merkte nicht das es zu weit ging er fragte immer wieder warum ich es nicht mache und bettelte mich immer wieder an. Es macht mich sehr fertig ich weis ich kann ihn einfach blockieren allerdings hat er das schon vor ein zwei tagen gemacht als ich wieder abgelehnt hab. Aber ich Fühl mich seid das angefangen hat einfach scheiße so ecklig und dreckig eben voll ausgenutzt ( ich hab ihn nie was geschick ) ich hab als es anfing auch angefangen mit Panikattacken und anderen Problemen wie waschzwang nach einer Nachricht von ihm usw. Aber jetzt wollte ich fragen ist das eine Straftat er ist ein paar Monate jünger als ich aber im gleichen Geburtsjahr und wenn ja welche Straftat kann ich sowas anzeigen und vor allem wie spreche ich kit jemanden im "echten" leben damit bisher weis es eine Freundin aber der Druck wird immer stärker und ich weis alleine schaffe ich das nicht

Vielen dank

Internet, Schule, Angst, Beziehung, Angstzustände, Belästigung, Opfer, Panik, Panikattacken, psychisch-krank, Schuldgefühle, Sexuelle Belästigung, Stalking, Straftat, Verzweiflung, Wut, Zwang, Anlaufstelle, Täter, Verunsicherung
Ist das schon Stalking?

Folgendes Problem seit Jahren werden ich und mein Cousin und auch Familienmitglieder Von meinem Ex regelrecht terrorisiert. Seit längerer Zeit macht auch die Exfreundin von meinem Bruder mit ihm mit da sie jetzt sogar zusammen sind. Also anfangs hatten sie mich und mein Cousin im Internet gemobbt sag ich mal so. Sie hatten sogar sich als Pferdemädchen sind Inzucht Benannt da ich in der Zeit sogar geritten bin. Meinen Cousin hatten Sie mit Fake Accounts angeschrieben und mit Mord und Co. gedroht. Mich hatten sie auch mit ihren richtigen Account angeschrieben aber ich hatte sie immer blockiert. Teilweise haben sie auch Sachen gegen mein Fenster nachtsgeschmissen. Und letztens sogar in den Reifen von meinem Cousin eine Schraube rein gedreht wir haben das auch zur Anzeige gebracht. Die Polizisten meinten das ist gefährlicher Eingriff im Straßenverkehr. Ja auf jeden Fall laufen noch die Untersuchungen. Jetzt haben sie wieder einen fähig Account erstellt und wollen als dass ich die Abo Anfrage bestätigen egal wie oft ich sie lösche sie machen wieder eine neue. Natürlich habe ich sie denn auch blockiert und jetzt hatten sie sogar meinen Cousin angeschrieben und ganz schlimme Dinge gesagt zum Beispiel wir wissen wo du wohnst und wir kommen gleich vorbei und so. Letztenendes ist mein Cousin mit seiner „Gang“ zu ihm nach Hause gegangen da hatte er sich hinter Mama und Papa versteckt natürlich hatten sie seinen Eltern erklärt was er gemacht hat und er musste sein Handy abgeben und es zurücksetzen zusätzlich hat er noch Ärger bekommen was aber natürlich nichts gebracht hat da er trotzdem irgendwann wieder anfing. Der Punkt ist wir fragen uns ob wir das zur Anzeige bringen können? Wir sind uns nämlich total unsicher ob die Polizei uns glaubt wir haben ja auch Beweise die gesagt. Nur ist die Frage ist das ein Grund dazu? Ist das schon irgendwie Stalking oder so?

Mobbing, Stalking
Lehrer hat mich und meinen Freund beim Sex gesehen/beobachtet?

Hey Leute,

ich bin gerade super verwirrt. Ich wohne in einer Kleinstadt in einer Wohnung, die über dem Erdgeschoss liegt.
Wir haben recht große Fenster, was eigentlich auch echt schön ist, weil nur ein Haus (leider das direkt neben uns) so hoch gebaut ist.

Mein Zimmer speziell hat 2 Fenster, ich habe keinen toten Winkel in meinem Zimmer - ja, ist bisschen blöd. Mein Bett steht jedenfalls im Abstand von einem Meter genau vor einem Fenster. Man kann vom Balkon des Nachbarhauses recht gut rein schauen, aber mir macht das nicht so viel, weil dort eigentlich nie jemand ist und ich mache eigentlich immer, wenn ich Privatsphäre brauche, die Vorhänge zu.
Mein Freund und ich haben uns vorhin hinreißen lassen und haben miteinander geschlafen. Wir haben nicht dran gedacht, die Vorhänge zuzuziehen. Als wir uns danach wieder angezogen haben, hab ich zum Fenster geschaut und erkenne noch ganz genau einen Lehrer von meiner Schule, der dort seit September wohnt und wohl draußen war, um eine zu rauchen oder so.
Ich war etwas unter Schock, aber hatte den Eindruck, als hätte er da schon etwas länger gestanden. Er ist dann schnell wieder durch eine Tür in die Wohnung verschwunden.

Ich habe seit dem 15.2 einen neuen Lehrer in einem Fach und bin mir auch nicht sicher, wie der Mann nebenan heißt. Da wir momentan nur Konferenzen haben und bei uns niemand die Kamera anmacht, weiß ich nicht, wie mein Lehrer aussieht, er muss aber noch recht neu an der Schule sein, weil ich sonst ja den Namen kennen würde. Also könnte er es theoretisch sein.
Habt ihr eine Idee, wie ich herausfinde, ob er das ist? Und wenn er es ist, wie ich damit umgehen kann? Ich mein, wenn ich Glück habe, dann weiß er vermutlich auch nicht direkt wer ich bin, also ob ich in deiner Klasse sitze (zumindest momentan). Aber dass ich auf die Schule gehe, weiß er auf jeden Fall, weil wir ein paar mal hintereinander zu Schule gelaufen sind.

Schule, Sex, Fernunterricht, Geschlechtsverkehr, Lehrer, Nachname, peinlichkeit, Stalking
Psycho-Ex loswerden?

Hey erstmal. Ich bin wirklich verzweifelt. Vor einigen Monaten habe ich mit meinem Ex-Freund Schluss gemacht, da ich keinen Sinn in der Beziehung gesehen habe und meine Gefühle verloren gegangen sind.
Er hat das aber nicht ganz so hingenommen. Nun schreibt er mir so gut wie jeden Tag und wirft mir vor, dass ich an allem Schuld bin und meinte er hat noch eine Chance, wie mein Ex verdient. Ich habe ihm immer versucht meine Lage nett zu erklären. Hab mich auf Treffen eingelassen, auf Telefonate. Es hat NICHTS gebracht. Ich habe ihn jedesmal darum gebeten mich doch bitte in Ruhe zu lassen. Ich habe ihn blockiert. Das hat ihn nur noch mehr aufgeregt und hat auch nichts gebracht, da er sich noch mehr Accounts (auf Instagram) gemacht hat und mich aufgefordert hat ihn freizugeben, da er ansonsten vor meiner Tür steht. Auch wenn ich ihm nicht geantwortet hatte, hat er nicht aufgehört. Auch über ein Handy eines Freundes hat er angerufen.

Das und noch viel mehr geht einfach über Monate. Mich macht das total fertig, da ich einfach weiter nach vorne kommen möchte und nicht weiter von ihm kontrolliert werden möchte.

Ich muss ihm Rechenschaft darüber ablegen wem ich folge. Ich darf einem Typen nicht folgen, mit dem er eine Auseinandersetzung hatte. Wieso muss ich darauf Rücksicht nehmen..?

Er ist der festen Überzeugung, dass die Beziehung noch möglich ist und alles schön werden kann. Dabei liebe ich ihn nicht. Er ist nicht der Richtige für mich. Und nur weil er meine Gefühle so nicht verstehen kann, aktzeptiert er es nicht.

Ich habe schon oftmals seiner großen Schwester geschrieben, die es zum Glück versteht und auch mit ihrer Mutter darüber gesprochen hat. Hatte dann für kurz mal Ruhe aber mach spätestens ner Woche begann alles wieder von vorne.

Hab ihr neulich wieder geschrieben, weil es einfach zu viel wurde, aber das passte meinem Ex absolut nicht. Er würde auch mal zu mir kommen und meint irgendeinen scheiß bei meiner Familie zu erzählen, der einfach keinen Bezug zur Situation hat. Es bringt einfach alles nichts.

Wie kann ich ihn loswerden? Ich denke Polizei würde alles noch schlimmer machen. Ich will das auch eig garnicht, weil ich denke, dass alles geklärt wäre, wenn er mich in Ruhe lässt.

Das ist keine physische aber mentale Gewalt. Hab einfach schon Angst auf Instagram zu gehen und wieder eine Benachrichtung zu sehen.
Dabei möchte ich einfach weiter mit meinem Leben machen. Irgendwann eine Bz einzugehen ohne, dass er mir mein Leben zur Hölle macht.

Wenn es alles nichts nützt, muss ich ja zur Polizei. Hab aber die Befürchtung, dass es nichts bringt. Hat da schon jemand Erfahrungen?
Kann man bei der Polizei erstmal nur anrufen und fragen, was man da machen kann bzw. ob man da was machen kann?

Danke schonmal im Vorraus für eine Antwort...

Freundschaft, Belästigung, Ex, Liebe und Beziehung, Psycho, Stalking

Meistgelesene Fragen zum Thema Stalking