Bin ich ein Cyberstalker?

Hallo, ich wurde in meiner alten Schule als Stalker dargestellt und fast niemand mochte mich deswegen. Nun wollte ich fragen, ob das berechtigt war, oder ob man sich einfach wieder nur den erstbesten Grund genommen hat, um mich mobben zu können.

Und zwar war ich in ein Mädchen verliebt, welches zu dem zeitpunkt, zu dem ich ihr meine Liebe gestanden hab, ziemlich sauer auf mich war. Sie hat mich daraufhin auf allen Plattformen blockiert. Ich dachte, dass sie will, dass ich "um sie kämpfe" und da hab ich immer neue Accounts gemacht und versucht, sie anzuschreiben. Manchmal hab ich auch so getan, als wäre ich ein Freund von mir, der ihr ins Gewissen sprechen soll. In der Schule selbst hab ich kein Wort ihr gegenüber rausbekommen, weil ich mich zu aufdringlich empfand und mir die ganze Situation unangenehm war. Von da an wurde ich als Stalker beschimpft und weibliche Personen haben generell meine Anwesenheit vermieden. Meine Nachbarin, die auch auf die Schule ging, hat dann ein paar Geschichten rausgekramt, sie leicht verändert und rumerzählt. Z.Bsp wurde gesagt, ich hätte sowas schon öfter abgezogen und hätte mal ein Mädchen nach Hause verfolgt, obwohl das nichtmal wahr ist. (In Wahrheit wohnte ein Kumpel neben ihr, bei dem ich mal übernachtet hatte und ich bei Gelegenheit einen Klingelstreich bei ihr gemacht.)

Nun nochmal meine Frage. Bin ich ein Cyberstalker oder war das alles nur Schikane? Sollte ich einen Psychologen aufsuchen? Danke für jede Antwort

(Sorry für das gekwollene Deutsch, aber ich wollte jz nicht auf Jugendsprache schreiben, damit jeder weiß, was ich meine)

Mobbing, Freundschaft, Liebe und Beziehung, Stalker, Stalking
2 Antworten
Stalker beobachtet mich was tun?

Hey ich hoffe dass das so schnell wie möglich gepostet werden kann! Heute hat mich meine Freundin durch Zufall einfach mal nach Hause gebracht, da sie sowieso da entlang musste, Aufjedenfall nachdem sie mich hingebracht hat und ich dann rein ging und sie los ging, ist ihr ein Mann hinterher gelaufen und hat sie angehalten. Er hat nach meinen Namen gefragt, als sie sich erstmal weigerte hat er sie nicht gehen und durchgelassen und hat sie angebettelt ihm meinen Namen zu sagen, er hat sich auch vor ihr gestellt und sie nicht durchgelassen und hat ihr auch seinen Namen gegeben dass ich ihn wohl auf Facebook adden soll... sie hat sich weiterhin geweigert und ihm im Nachhinein von ihr aus einfach falsche Daten gegeben dann meinte er „Bitte bitte sie soll mich adden, ich habe mich in sie verliebt, ICH BEBOBACHTE SIE JEDEN TAG. Ich beobachte wie sie immer das Haus verlässt und nach Hause kommt“ LEUTE es hat mich so verstört, ich weiß nicht wer er ist und ich habe schon einen Tick, weiß nicht Mals wie er aussieht, habe ihn bei Facebook gesucht mit ihr weil sie weiß wie er aussieht, damit ich es auch weiß um zu gucken ob ich den sehe und aufpassen soll, haven ihn jedoch nicht gefunden, ich hatte schon mal einen Psycho der mal in mich verliebt war und ich habe dadurch so viele Ängste und Unsicherheit in mir, das war eine schwere Vergangenheit aber jetzt zu erfahren dass mich ein fremder Mann jeden Tag seit langem beobachtet hat und es immer noch tut macht mich verrückt 😭 ich achte immer drauf ob jemand da ist wenn ich meine Schlüssel raushole, und nie hab ich was gesehen, also muss er versteckt sein... ich weiß nicht was ich tun soll, ich kann es meinen Eltern nicht erzählen, denn dann würden sie mich einsperren.. ich darf generell nie raus und zur Arbeit oder Schule gehen ist meine einzige Freiheit wo ich Luft schnappen kann... aber ich habe angst dass er sich mir nähert oder morgens auf mich zu kommt, wo niemand auf den Straßen ist.... ich habe angst weil eine fremde Meine Schritte beobachtet... und das jeden Tag und irgendwie zu wissen dass er es seit längerem zum bereitet mir so Herz klopfen, ich weiß sonst nicht was ich machen soll, es bringt mich so zum schwitzen und zittern wenn ich dran denke 😭😭😭

Freundschaft, Angst, Polizei, Psychologie, Liebe und Beziehung, Stalker
8 Antworten
Ist er ein möglicher Stalker?

Habe vor vier Tagen jemanden auf tinder kennengelernt. Haben Nummern ausgetauscht. Er ist wirklich nett aber so komisch. Da wir uns erst 4 Tage kennen und aber btw noch nie gesehen haben finde ich sein Verhalten merkwürdig. Er liebt es Gedichte zu schreiben und schreibt täglich für mich welche die er mir dann schickt. Da stehen dann so Sachen wie „du bist die einzige, er ist der einzige, für immer“ oder das er mich heiraten will und Kinder usw.... finde ich halt schon krass. Außerdem hat er einen kompletten Ordner über mic h auf deinem Handy wo alle Gedichte stehen und fragen die er mir stellt um mehr über mich zu erfahren. Er stellt mir auch so richtig komische Fragen sobald würde er gucken wie ich ticke, ob ihn betrügen werde, wer die wichtigsten Personen in meinem Leben sind usw... und er hat mein Profilbild als Habdyhintergrund nach 4 Tagen. Hab das alles gesehen weil er mir eine Bildschirmsufnhame gesendet um mir zu zeigen wieviele Gedichte er hat über mich das ist so krank. Außerdem wollte er mir am ersten Tag schon einen Urlaub im Wert von 4000€ schenken wo ich ihm auch gesagt das dass ein bisschen zu früh und alles ist. Meine Freunde denken auch er könnte besessen von mir sein und dann wenn ich mich distanziere voll ausrücken und was weiß ich. Er meinte auch beim ersten Treffen könnte er ja auch bei mir schlafen mega komisch einfach. Und er hat mir erzählt das er schon mehrere Anzeigen hat wegen Körperverletzung, schwerer Körperverletzung, Sachbeschädigung und Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz.... er meinte diese Anzeigen kommen dadurch das er einfach einen sehr großen stolz hat... weiß nicht was ich machen soll finde ihn echt nett ...

Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, Stalker, Stalking
11 Antworten
Verhalten vom Vater akzeptabel?

Hallo,

ich (21) wohne zurzeit noch bei meiner Mutter. Meinen Vater habe ich in der Kindheit immer nur in etwa jedes 2. Wochenende gesehen, später dann noch unregelmäßiger. Die letzten 2 Jahre vielleicht 3-4 mal im Jahr. Einfach aus dem Grund, weil da bisschen was vorgefallen ist und ich mit seiner Art nicht wirklich klarkomme und diese unsympathisch finde. Er regt sich oft über totale Kleinigkeiten auf, die ihn nichts angehen und hat früher immer überall mit mir angegeben, was mich gestört hat. Jedoch auch und zeitgleich hinter meinem Rücken über mich gelästert oder Geheimnisse ausgeplappert.

Jetzt zu der Frage:

Ich ziehe im Mai mit meiner Freundin, die er nicht kennt, in eine gemeinsame Wohnung. Durch einen Zufall hat er davon erfahren, und besteht nun darauf meine Freundin kennenlernen zu wollen, was ich aber nicht will. Er hat auch erfahren in welchen Ort ich ziehe und ist da letztens hingefahren und hat Fotos gemacht, mir per WhatsApp geschickt und kommentiert mit „schön da“. Dies stört mich, weil er mir schonmal hinterhergestalkt ist. Beispielsweise stand er, weil ich ihm paar Tage nicht zurückgeschrieben habe um 6 Uhr morgens vor der Tür und wollte mich abfangen wenn ich zur Arbeit fahre... Er hat jetzt vor kurzem nochmal eine Nachricht geschickt, dass er nun meine Freundin kennenlernen will, sonst kommt er bei der neuen Wohnung halt unangekündigt vorbei. (Genaue Adresse hat er nicht, jedoch ist der Ort nicht sonderlich groß, sodass er die wohnung finden würde). Ich finde das schon ein starkes Stück, dass man so handelt und vielleicht denkt, dadurch wird das Verhältnis besser. Im Gegenteil. Was denkt ihr darüber? Wie kann ich meinem Vater vernünftig klarmachen, dass er mir in meinem Alter nicht hinterherzuspionieren hat und ich auf ihn zukomme, wenn ich Kontakt will? Er lässt schwer mit sich reden und sieht sich immer im Recht.

Familie, Freundschaft, Eltern, Liebe und Beziehung, Stalker, Stalking
4 Antworten
Neffe von Vater beobachtet mich in der Nacht, ich kriege langsam starke angst?

Hallo, würde das nicht schreiben wenn das Thema nicht so ernst wäre. Der Neffe von meinem Vater ist 33, ich bin 16. Ich fand ihn schon immer etwas komisch da er uns öfters besuchen gekommen ist. Mal kommt er in mein Zimmer einfach so und geht, mal folgt er mir wenn ich aus der Dusche in mein Zimmer gehe und tut dann so als würde er was suchen (weil sein Koffer etc bei mir im Zimmer ist). Letztens erst hat er durch den Schlitz geguckt was ich mache, habe erstmal nicht bemerkt das er mich beobachtet erst bisschen später und als ich ihn gesehen habe fängt er so komisch an zu lachen. Ich kann seit tagen wegen Bauchschmerzen nicht schlafen. so gegen 2 Uhr Nachts lag ich dann in meinem Bett und bin dann aufgewacht als ich so schleich schritte gehört habe. Hab dann gesehen wie er mich wieder beobachtet hat, als er dachte ich „schlafe“, das ding ist es kann ja auch sein das er das öfters schon gemacht hat jetzt, aber ich das bis dahin nie gemerkt habe. Ich hab das mal meiner Mutter gesagt aber ich werde bei sowas immer als egoistisch, gemein undso abgestempelt. Ich habe mittlerweile starke angst, ihr kennt ja meistens aus filmen wie sowas enden kann. Was soll ich machen? Zu einer Freundinn? Nochmal mit meinen Eltern sprechen?

Dusche, Mutter, Familie, Freundschaft, Angst, Polizei, Sex, Vater, Liebe und Beziehung, Nacht, Neffe, Onkel, Psyche, sexuell, Stalker, Vorurteile, Psychopath
5 Antworten
Spanner/Stalker, was tun?

Morgens, am 30. Dezember lag ein Zettelchen auf meiner Fensterbank, mit irgendeiner Handynummer darauf. Es muss in der Nacht oder früh morgens darauf gelegt worden sein. (Ich wohne im Erdgeschoss und hatte meine Storen auf, damit ich früher wach werde). Aus Neugierde habe ich diese Nummer gespeichert und dann dieser Person geschrieben, da ich kein Profilbild sehen konnte. Nach einer guten halben Stunde schrieb er, dass er jemand aus der Nachbarschaft sei und er mich attraktiv finde. Dass er auf diese Weise probieren wollte, mich so kennen lernen wollte. Habe ihm gesagt, dass ich es sehr gruselig finde und dass ich vergeben wäre. Er hat dann nach meinem Alter gefragt, mich aber sonst in Ruhe gelassen. Der Mann auf seinem Profilbild, dass ich nun sehen konnte, kam mir nicht bekannt vor. Irgendwann fragte er mich auf Instagram an, wusste seinen Namen aber immer noch nicht. Später fand ich heraus, dass er einen Block weiter wohnte, genau gegenüber von meinem Schlafzimmerfenster. Ich will also nicht wissen, was er schon gesehen hatte und wie lange er mich schon beobachtete.

Von da an hörte ich gar nichts mehr von ihm und habe ihn auch nicht mehr gesehen. Bis meine Mutter, Sonntag morgens (also gestern) auch einen Zettel auf ihrem Fensterbank gefunden hat. Ich war nicht zu Hause. Sie hörte am morgen etwas, konnte es aber nicht richtig zuordnen, da sie gerade erst wach geworden ist. Darauf stand, man würde sie gerne näher kennen lernen, sie solle sich bitte melden und dieselbe Handynummer, wie auf meinem Zettel. Ich schrieb dem Typ dann, da ich seine Nummer und den Verlauf immer noch auf dem Handy hatte, was sein Problem sei. Irgendwann abends oder heute morgen hat er mich dann geblockt, aber nicht zurück geschrieben.

Nun meine Frage, ich wollte ihn auf dem Polizeiposten melden und meine Mutter ebenso. Was passiert nun, was sind die weiteren Schritte?

Freundschaft, Angst, Polizei, Beobachten, Liebe und Beziehung, Nachbarn, Stalker, Stalking, Spanner
4 Antworten
Können 2 Personen gleichzeitig Halluzinieren?

Meine Freundin und ich sahen beide im Wald eine Gestalt namens Slender. Bevor wir die Gestalt sahen, unterhielten wir uns über den Slenderman. Kann es durchaus möglich sein, dass wir diese Gestalt beide sahen, weil wir uns darüber unterhielten ? Oder war da eventuell wirklich eine Person/Gestalt ?
Ich hatte zu diesem Thema, vor 2 Tagen schon eine Frage gestellt. Jedoch macht mich dieses Thema total fertig. Seitdem ich diese Gestalt im Wald sah, fühle ich mich abends auf den Straßen beobachtet und verfolgt. Mir ist innerhalb von 2 Tagen abends auch eine komische Person über dem Weg gelaufen. Die Person, vermutlich ein Mann, war komplett schwarz gekleidet und man erkannte das Gesicht nicht. Die Person stand 2 Meter von mir entfernt und starrte mich ohne sich zu bewegen an. Als ich weg rannte und mich nochmal umdrehte, war die Person weg. Einmal ist mir das auch mit meiner Freundin passiert. Wir waren auf dem Weg zu mir nach Hause. Hinter uns war niemand (wir drehten uns öfters um) Kurz bevor wir an meiner Haustür waren, sahen wir einen großen, in schwarz gekleideten Mann, der etwas komisch ging. Er ging so, als hätte er Stelzen, worauf er läuft und eine Mischung aus besoffen (so könnt ihr ihn euch in etwa vorstellen) da ich dachte, dass der Mann betrunken ist und ich dachte dass er jeden Augenblick hinfallen wird, überlegte ich, zu ihm hinzurennen. Plötzlich überquerte er im schnellen Schritt die Straßenseite in Richtung mir und meiner Freundin. Wir bekamen Panik und rannten schnell zu mir ins Haus. Bevor ich die Tür aufschloss, war der Mann übrigens verschwunden obwohl er nicht verschwinden hätte können.In der Gegend hätte er in kein Haus reingehen können oder abbiegen können. Meine Freundin findet die Sache auch echt merkwürdig. Sie ist auch der Meinung dass ich verfolgt werde. Ich habe echt Angst und traue mich nicht mehr alleine aus dem Haus. Ich bitte um Hilfe ! Wie soll ich mich Verhalten ? Was denkt ihr ? Schließt es wirklich darauf hin, dass ich von einem Mann verfolgt werde oder ist alles wieder mal nur Einbildung ? Ich danke euch schonmal im Voraus !

Freundschaft, Psychologie, Dunkelheit, Liebe und Beziehung, Stalker, Halluzinationen, unheimlich, slender
5 Antworten
Lehrer im Urlaub getroffen...?

Hallo,

Ich bin gerade mit meiner Familie im Urlaub in der Nähe von Strand.... Beim Spielen bin ich vor meinem Bruder weggerannt und zurück der Hütte, die ich dachte, dass sie unsere ist. Weil wir auch erst seit paar Stunden da waren, hatten wir auch nicht gerade den besten “Orientierungssinn”. Ich hab schnell geklopft und weil keiner geöffnet hat, noch drei oder vier mal und dann stand aber mein Sportlehrer in der Tür, ohne T-shirt! Ich war “geschockt”, weil ich ja eigentlich dachte es wäre unsere Hütte. Wäre es irgendjemand gewesen hätte ich mich ja einfach entschuldigt und wäre gegangen, aber ich hätte nicht erwartet, dass mein Lehrer auch da wäre (weil es auch nicht gerade um die Ecke bei uns liegt). Mein Lehrer hat mich auch angestarrt. Ich hab dann gecheckt, dass ich einfach schnell weggehen soll, hab mich dann entschuldigt und wollte gehen, aber dann ist mein Bruder gekommen und hat “Aha! Was haben wir also hier? Sehr haram muss ich” und dann hat er gesehen, das es unser lehrer war. Er hat dann schnell “ah sorry, tschüss” gesagt und wir sind weggerannt. Mein Bruder hatte offenbar nur die Badehose und ein Teil vom Oberkörper gesehen und dachte es wäre der Freund meiner Cousine.

Dann Abends sind wir Richtung Wald gegangen um nach Fledermäusen zu gucken, haben dann mein Lehrer und eine Frau küssen sehen (sind dann schnell wieder weg, aber die sind kurz danach aufgestanden.

Wir sehen ihn und seine Freundin (?) wirklich an jeder Ecke, meistens weil wir versuchen ein anderen weg zu gehen, als den hauptweg. Wenn ihr Lehrer wärt oder seit (oder auch von mir aus Lehrerin), wie würdet ihr dann reagieren?

Was würdet ihr denken, wenn euch eure Schüler begegnen würden und so ein Quatsch reden würden, wie mein Bruder gemacht hat, eure Schülerin sieht euch ohne T-shirt,... warscheinlich glaubt der Lehrer das wir ihn jetzt stalken oder so, weil wir ihn allein heute schon 4 mal gesehen haben, auch beim Pool.

Wir wollten in Pool, aber er war geschlossen, also man durfte da sein, aber nicht baden, weshalb wir Wasserschlacht gemacht haben. Mein Cousin, meine Cousine, mein kleiner Bruder und ich waren in einem Team und haben uns dann hinter einem Busch versteckt, beim Pool, weil wir dachten, dass sie da vielleicht beim Wasserhahn zum Flaschen auffüllen kommen. Mein kleiner Bruder hat die ganze Zeit jemand von uns rausgeschubst um zu gucken und natürlich, mein Lehrer liegt am Pool! Wenn der nicht denkt, dass wir ihn stalken weiß ich auch nicht... Was würdet ihr denken? Blöde Schüler, oder das wir gucken wollen was er mit diser Frau macht, oder dass wir ihn ohne T-shirt sehen wollen? Wollen wir nämlich NICHT! Was sollen wir machen? Am Strand werden wir ihn warscheinlich auch begegnen, aber da ist es nicht so schlimm, weil der Strand groß ist...

Freue mich über Antworten! Und die Frage ist ernst gemeint!

(bei den Antworten steht noch was, was nicht mehr hingepasst hat)

Urlaub, Schule, Freundschaft, Lehrer, Liebe und Beziehung, peinlich, Stalker
5 Antworten
Stalkt mich mein Freund?

Hallo ^^

Ich habe meinen Freund auf einem Festival kennengelernt und wir sind danach auch relativ schnell zusammen gekommen. Irgendwie habe ich das Gefühl er hat einen richtigen Kontrollzwang oder gar das er mich stalkt! Jedes mal wenn ich mit einer Freundin bin die er nicht mag will er "zu meinem Schutz" mitkommen. Er meint ich soll ihm bescheid sagen wenn ich mich mit ihr (oder jeden anderen Freunden) treffe und dass er dann kommen würde. Er postet sogut wie jeden Tag auf Insta Story Videos und Bilder von mir und wie sehr er mich liebt und das es für immer halten wird und das er mich abgöttisch liebt und er sich selbst durch mich lieben gelernt hat etc. Jedes mal wenn wir streiten ist es, weil er mir etwas verbieten möchte (z.B. Jungs in meinem Haus oder mich generell mit männlichen Freunden treffen) und danach macht er mir (absichtlich oder unabsichtlich) ein schlechtes Gewissen indem er sein Herz anfässt und mir sagt das seine Brust wehtut jedes mal wenn wir streiten und dann schaut er sich Videos an (volle Lautstärke) was anzeichen für einen Herzinfarkt sind etc. Ich weiß nicht ob sein verhalten normal ist, da er erst mein 2. Freund ist oder ob es wirklich zu viel ist! Achso außerdem hat er mir seine Gitarre geschenkt, als Zeichen wie sehr er mich liebt und so weiter. Ich bin echt am verzweifeln. Mach ich mir zu viele Gedanken oder ist sein verhalten normal?

Liebe, Freundschaft, Angst, Liebeskummer, Freunde, Beziehung, Liebe und Beziehung, Stalker, Stalking, Streit
9 Antworten
Bin ich paraniod oder habe ich einen Stalker?

Ich habe den Typen damals öfter gesehen , in dem einkaufcenter in dem ich damals arbeitete. (soweit nix ungewöhnliches). er fiel mir auf weil er sehr groß ist und oft mich angeschaut und hinterher geschaut hat. Eines Tages kam er mir hinterher gelaufen (als ich Feierabend hatte) und sprach mich ganz nett an. Er erzähle das er erfolgreicher Fitnesstrainer sei und das er mich total hübsch & so findet. Naja, ... wollte ihm keinen Korb geben, hatte zwar i-wie ein komisches gefühl aber dachte mir "was soll schon passieren". .... Er schrieb mich wenige Minuten später an, als ich im Bus saß wann ich denn Zeit für ihn habe. Ich fühlte mich ein bissl überrumpelt, wollte den Feierabend genießen.

Er wurde immer unhöflicher und forscher nachdem ich ihn mehrfach "versetzte". (mitteilte per sms das ich zB keine zeit für ihn habe, weil es zB einfach mal nicht zeitlich gepasst hatte). Ich bekam ein komisches gefühl weil er darauf sehr unsensibel reagierte. Als ich irgendwann auf seine vielen Fragen nicht mehr reagierte fing er an mich per sms zu beleidigen. Ich ignorierte ihn tapfer auch wenn mich das alles etwas beschäftigte. (er tauchte dann regelmässig bei mir auf arbeit auf. sagte nix, er schaute nur "böse").

Alle paar wochen meldet er sich wieder bei mir. Er schickt eine leere sms. Oder sachen wie: "ich hab deinen fetten ar*sch heute gesehen". (obwohl ich den tag garnicht unterwegs war). Einfach nur um mich zu provozieren(?). Ich fühle mich unsicher, bin am überlegen meine handynummer zu wechseln.

Vielleicht übertreibe ich auch? Der Typ ist mir nicht geheuer, er ist ca 15 Jahre älter als ich und taucht immer öfter in verschiedenen einkaufscentrem auf. (ich arbeite dort was ich zu anfang erwähnte nämlich nicht mehr). Bin ihm mehrfach begegnet und hab dann schnell die flucht ergriffen. Immer wenn ich ihn sehe bekomm ich "panik" hab angst der holt ne knarre raus oder tut mir was. (ich würds ihm zutrauen)

Übertreibe ich? wie würdet ihr handeln (garnichts tun?)

Lg

Freizeit, Psyche, Stalker
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Stalker